Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Außengrenze WindClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Außengrenze WindClan   Di Okt 23, 2012 11:21 am

Die äußere Grenze des WindClans zieht sich quer durch das Moorland hindurch und ist an einigen Stellen deutlich markiert.

LG Like a Star @ heaven Scheckenstern Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Do Nov 01, 2012 2:48 pm

<----------------Grenze zum FlussClan
Ich drosselte mein Tempo,als wir den Rand unseres Territoriums erreicht hatten.Auch hier prüfte ich genaustesns die Luft und markierte unser Recier.Phönixfeders Worte hallten durch meinen Kopf,und ich beschloss,hier weströmisch auf den Rest der Patroullie zu warten.Ich müsste sie schließlich noch über alles informieren.Also beschloss ich,an dieser Stelle schon mal Falkenpfote eine Jagdlektion zu erteilen.
,,Wir befinden uns nun an der äußeren Grenze des WindClans.Hier sollte man besonders auf Streuner aufpassen,denn sie verirren sich oft hierher.Da wir jetzt ersteial auf die restlichen Katzen de Patroullie warten,werden wir eine Trainingseinheit einbauen.Die Grundlage zur Kagd ist die Jagdkauerhaltung.Dabei musst du dein Gewicht auf die Oberschenkel verlagern,und môglichst geschmeidig eine Pfote vor die andere Setzten.Wir machen jetzt erst einmal ein paar Trockenübungen und später erzähle ich dir,wie genau die Jagd verläuft.Probier jetzt einfach mal aus,Ganz leise eine Pfote vor die andere zu setzten,kein einziges Geräusch zu verursachen..."erwartungsvoll blickte ich ihn an und schnippte auffordernd mit dem Schweif.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Do Nov 01, 2012 4:46 pm

Pp: Trockenes Flussbett – Grenze zwischen WindClan und FlussClan

Torfpfote kam langsam hinter Sturmpelz an. Er hörte seinen Worten interresiert zu und schüttelte einmal kurz seine Pfote um den stechenden aber verfliegenden schmerz zu unterdrücken. Er setzte sich hin und versuchte sich Bildlich vorzustellen wie der Mentor von Falkenpfote das meinte doch hatte er noch keine Lust das selbst auszuprobieren. 'Keine Lust mich noch mal zu Blamieren.' Er Grinste leicht bei seinem Gedanken und prüfte kurz und intensiev die Luft.
Nach oben Nach unten
Falkenherz

avatar

Rang : Krieger [39 Monde]
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Azaleenpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 14.08.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Do Nov 01, 2012 7:14 pm

cf: Trockenes Flussbett - Grenze zwischen FlussClan und WindClan

Schließlich schloss ich endlich zu dem Rest der Patrouille auf und holte kurz tief Luft, um meinen Herzschlag zu beruhigend. Dann hörte ich der Erklärung meines Mentors zu und versuchte mir, seine Worte genau einzuprägen. Als er mich dann auffordernd ansah, schluckte ich kurz und nickte dann langsam. Du kannst das! Papa war ein toller Jäger!, dachte ich mir und wiederholte langsam innerlich die Worte von Sturmpelz. Etwas ungeschickt kauerte ich mich nieder und versuchte, mein Gewicht auf die Oberschenkel zu verlagern. So halbwegs gelang das auch, auch wenn ich sehr darauf achten musste, um mein Gleichgewicht zu halten. Langsam und etwas ungelenkt schlich ich voran und umrundete einmal meinen Mentor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Do Nov 01, 2012 11:09 pm

Aufmerksam beobachtete ich den braunen Schüler,der mit mit aufgestellten Ohren zugehört hatte.Ich meinte,eine Spur Unsicherheit in seinen Augen aufglimmen zu sehen.Doch ich wusste auch,dass dies in der ersten Trainingseinheit normal war,und schnurrte ermutigend.Er versuchte,so gut es ging meine Worte in die Praxis umzusetzen.Seine Schritte wirkten etwas holperig,doch von der Grundlage her war es richtig,was er Tat.Ich sah seinem braunen Körper noch einen Monent zu,bevor ich mit einem Schweifschnippen seine Bewegung beendete.
,,Für den Anfang nicht schlecht.Versuche einmal,die Pfoten etwas weiter auszustrecken um größere Schritte zu machen.Und ruhig etwa langsamer,du hast es nicht eilig.Gut,jetzt versuche es mal mit der Jagdkauerhaltung."
Als Beispiel dafür lies ich mich automatisch und geschmeidig in die Haltung fallen.Die Muskeln spielten unter meinem Eisengrauen Pelz,als ich mich elegant vorwärtsbewegte,und lautlos die riesigen Pfoten voreinandersetzte.,,Du siehst,Kleiner,Auch so ein Berg wie ich kann diese Bewegung völlig ohne Geräusche durchführen.Du musst dich nur entspannen,dann..."Jäh wurde ich unterbrochen,als Torfpfote zu uns stieß.Er humpelte bleiben mich,und schien sich eindeutig etwas an der Pfote getan zu haben.Ich sah ihn fragend an.Da ich nicht schmerzempfindlich war,konnte ich nicht sagen,ob es sich um eine größere Verletzung handelte.,,Was ist geschehen?Brauchst du Holfe von einem Heiler?"
Nach oben Nach unten
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 9:51 am

<--- Trockenes Flussbett – Grenze zwischen WindClan und FlussClan

Während Sturmpelz sich anscheinend dem Jagdtraining widmen wollte, machte ich mich auf ein wenig die Grenze in eine Richtung zu erkunden und zu markieren. Hier strömte kein fremder Clangeruch herüber und so waren alle anderen Düfte nur umso intensiver. Ein bekannter Geruch stieg mir in die Nase und ich verfolgte ihn, um bei einer kleinen Kerbelpflanze anzukommen. Ein kleines Triumpfgefühl erfüllte mich und ich überlegt, ob ich Lichtertanz etwas mitbringen sollte.
Ich entschied mich dagegen, schließlich wusste ich nicht, wie es um die Vorräte des Heiler stand und sinnlos eine Pflanze zu pflücken war alles andere als hilfreich, so konnte man sie schließlich später noch holen.
Die fächerigen Blätter erinnerten mich an meinen Traum, wie richtig sich dort alles angefühlt hatte...wie zufrieden ich gewesen war.
Aber ich hatte keine Zeit den Gedanken weiterzuverfolgen, ich hörte wie Sturmpelz davon sprach, ob der Heiler geholt werden müsse. War jemand verletzt?
Ich sprintete zu den anderen zurück, es schien um Torfpfote zu gehen, aber zumindest ging von ihm kein Blutgeruch aus, das musste natürlich nichts heißen. gespannt wartete ich auf die Antwort des jungen Schülers.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 10:16 am

Gespannt beobachtete Torfpfote wie die beiden Übten. Als Sturmpelz ihn jedoch fragte was geschehen war und ob er einen Heiler brauchte schüttelte der Kater den Kopf. "Nein, nein, schon okay, ich bin nur an einen Gefrorenen Erdklumpen gestoßen als ich nicht hingesehen habe." 'Wie so oft.' Fügte er in Gedanken hinzu und setzte die Pfote auf den Boden, sie schmerzte kaum noch und ein Grinsen schlich sich auf sein Gesicht das ihn von innen ermunterte.
Nach oben Nach unten
Falkenherz

avatar

Rang : Krieger [39 Monde]
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Azaleenpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 14.08.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 11:16 am

Ich erhob mich wieder, als Sturmpelz mit dem Schwanz schnippte und somit meinen Versuch beendete. Ich freute mich, dass mein Schleichen wohl zumindest ansatzweise richtig gewesen war, und hörte interessiert seiner Erklärung zu. Als er es dann vorführte, beobachtete ich ihn ganz genau und war wieder einmal fasziniert davon, wie geschmeidig sich der Krieger trotz seiner Größe bewegen konnte. "Gut, ich versuchs nochmal!", erklärte ich entschlossen und ließ mich erneut in eine Kauerhaltung fallen. Diesmal fiel es mir schon weitaus leichter, es war fast so, als würde mir diese Bewegung jetzt schon in Fleisch und Blut übergehen. Dafür war ich schließlich ja auch geboren! Diesmal langsamer setzte ich eine Pfote vor die andere und machte auch größere Schritte. Zwar das Gleichgewicht halten jetzt noch schwieriger, doch ich konzentrierte mich sehr darauf und allmählich ging es leichter.
Dann glitt mein Blick zu Torfpfote und ich schnurrte amüsiert. Gegen einen gefrorenen Erdklumpen gestoßen. Pah, mach doch deine Augen auf!, dachte ich mir und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 11:24 am

<-------------------- Trockenes Flussbett - Grenze zwischen WindClan und FlussClan

Schließlich erreichte Frostschweif den Rest der Patrouille. Sturmpelz hatte offensichtlich Halt gemacht, um mit den Schülern zu trainieren. Mit federnden Schritten erreichte die Kriegerin die Katzengruppe. Falkenpfote übte sich im Jagdkauern und machte sich schon recht gut, während Torfpfote zuschaute. "Versuch es auch, Torfpfote. Vom Zuschauen lernt man zwar auch, aber Jagen und Kämpfen musst du auch praktisch üben.", miaute die weiße Kriegerin aufmunternd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 11:29 am

Torfpfote nickte seiner Mentorin zu als sie ihm aufforderte es auch zu probieren. Er kauerte sich hin wie er es bei Sturmpelz und Falkenpfote gesehen hatte. Langsam kroch er nach vorne und ein kleinen Erfolgsgefühl keimte ihn ihm auf. Er schlich bis zu der Außengrenze und wieder zurück. Als ein kleinen Zweig vor ihm lag umrundete er ihn um nicht darüber zu stürzen und sich zu Blamieren. Ausnahmsweiße ohne seine tollpatschigkeit vorzuführen setzte er sich wieder auf und strahlte. Seine Pfote war vergessen und pochte auch nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 11:33 am

Frostschweif schnurrte zufrieden, als ihr Schüler selbst das Schleichen ausprobierte. Er machte sich außerordentlich gut. Auch, wenn sie die Umrundung eines kleinen Zweiges als unnötig empfunden hätte. Aber bei einer richtigen Jagd wäre es besser, ein Hindernis zu umgehen, wenn man sich ansonsten verriet und die Beute entkam. "Du machst das gut, Torfpfote. Ich bin mir sicher, eines Tages wirst du ein hervorragender Jäger werden.", miaute die Weiße zufrieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 2:45 pm

Ein erfreutes Schnurren drang aus der Kehle des jungen Schülers. Das Lob seiner Mentorin ließ ihn noch mehr Strahlen. 'Ja bestimmt, wenn ich es schaffe heil bis zu meiner Beute zu kommen.' Überlegte er mit ungerührter Miene. 'Hoffentlich gehen wir bald weiter, ich will noch mehr vom Territorium erkunden.' ER begann mit den Pfoten der Boden zu kneten, hart fühlte er sich unter seinen Pfoten an un kalt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 7:52 pm

Ich beobachtete meinen Schüler genauestens,der sich wohl bemühte,auf meine Worte zu achten und sie umzusetzen.Seine Bewegungen waren viel Geschmeidige als vorher,und es schien ihm auch nichtmehr so viel Mühe zu bereiten,sich leise vorwärtszubewegen.Genaustens schaute ich auf seine Pfoten,die langsam auf den erdigen Boden aufsetzten.
,,Daraus lässt sich etwas machen..."brummte ich und nickte.Enthusiasmus schien der kleine ja zu haben,und er hörte auch darauf,was ich ihn sagte.Nicht schlecht.
Mein Blick wanderte zu Torfpfote,der wohl doch keine Verletzung davon getragen hatte.Ich sah ihn nur fragend an,denn Ungeschicklichkeit war eine Schwäche,die er hoffentlich unter Kontrolle bekam.Ich schwandet mich nur kopfschüttelnd ab,denn KleeBlatt würde sich schon für seine entsprechende Versorgung einsetzten.Sie schien sich ja auszukennen.
Ich trat zu Frostschweif,und zuckte mut den Ihren,bevor ich sie Genaustens Musterte.Meine Bersteinaugen blieben schließlich an den ihren hängen.
,,Ich werde Falkenpfote noch ein bisschen durch das Territorium führen.Da wir alle Orte sorgfältig kontrolliert haben,könnt ihr entweder mitkommen,oder ins Lager zurückkehren.Eine zusätzliche Trainingseinheit in Sachen kämpfen könnte aber keinem Schaden...Und vielleicht..",fügte ich mit einem Grinsen in Richtung Frostschweif hinzu.,,...können wir unseren Schülern ja zusammen vorführen,wie man kämpft....Und Eisstern wäre sicher glücklich,wenn wir ein wenig Frischbeute mitbringen würden...."
Ernst und fragend sah ich mit funkelnden Augen in die Runde.
Nach oben Nach unten
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 9:31 pm

Ich schaute aufmerksam zu, wie Torfpfote schlich, weniger darauf achtend, wie sich der Schüler beim Schleichen anstellte, sondern eher ob er Anzeichen von Schmerz zeigte. Nicht deutete auf einen Eischränkung hin, aber ich wusste aus eigener Erfarhrung das Aufregung und Anspannung Schmerzen ausblenden konnten, zumindest leichte.
Strumpelz meinte, dass die Patroullie beendte sei und schlug Frostschweif vor zusammen mit den Schülern trainieren zu gehen, die grenze zum Schattenclan würden wir also nicht kontrollieren. Ich überlegte, ob ich ins Lager zurück sollte, ich musste doch endlich mit Lichtertanz reden, aber auf dem Weg jagen zu gehen schien mir sinnvoller...und es schob das Gespräch so schön hinaus. Ich seufzte leise, versuchte mich aber zusammenzureißen udn trat an Sturmpelz heran "Ich werde jagen gehen und dann zurück ins Lager, viel Erfolg noch beim Training." verabschiedete ich mich und hielt noch kurz bei Torfpfote an. Vielleicht machte ich mir umsonst Sorgen, aber letztendlich dauerte es sicher nicht lange, das der Heiler sich den Schüler anschaute und wenn ernste Folgen verhüten konnte. "Wenn du nach dem Training zurück im Lager bist, geh kurz zu Lichtertanz, du scheinst zwar keine Schmerzen mehr zu haben, aber Zehen nicht gerade die stabilsten Körperteile." miaute ich und versichterte ihm "Nur zur Sicherheit. Viel Spaß bis dahin." verabschiedete ich mich auch von ihm und hoffte das Frostschweif während des anstehenden Trainings darauf achtete, ob Torfpfote vielleicht doch wieder Schmerzen spürte.

---> Schmaler Fluss


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 02, 2012 10:09 pm

Einige endlose Herzschläge schaute Frostschweif in den Augen von Sturmpelz. Sie waren bernsteinfarben. Genau wie meine. Dann schlug der Krieger vor, dass sie beide zusammen trainieren gehen könnten - und ihren Schülern zeigen, wie man kämpfte. Doch bevor die Weiße antworten konnte, verabschiedete Kleeblatt sich. Frostschweif sah ihren Schüler fragend an. War ihm etwas passiert, während sie versucht hatte, die Anderen einzuholen? Wieder verwünschte die Kriegerin sich für ihre Unaufmerksamkeit. "Geht es dir gut, Trofpfote? Oder möchtest du lieber ins Lager zurück?", miaute sie und konnte die aufsteigende Sorge nur schwer unterdrücken. Reiß dich zusammen. Er ist Schüler und du solltest ihn auch so behandeln. Nicht wie ein verweichlichtes Junges!, rief die Kriegerin sich selbst zur Ordnung und wartete auf eine Antwort ihres Schülers. Je nachdem, wie diese ausfiel würde sie Sturmpelz antworten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 10:20 am

Torfpfote hörte der Frage des grauen Kriegers aufgeregt zu. Kämpfen, und das schon am ersten Trainingstag. Aufgeregt sprang er auf die Pfoten. Der junge Kater nickte Kleeblatt zu als sie meinte er solle im Lager kurz Lichtertanz aufsuchen. "Nein, nein ist schon inrodnung, ich würde aber gerne mit ihnen mitgehen." Maunzte er seiner Mentorin zu als diese auch noch einmal fragte ob es ihm gut ginge, auf keinen Fall würde er sich Kampftraining entgehen lassen nur weil er sich gestoßen hatte.
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 11:26 am

Frostschweif schmunzelte über die Begeisterung ihres jungen Schülers. Aber ihr selbst war es auch nicht anders gegangen, als ihr Mentor mit ihr den ersten Ausflug gemacht hatte. "Wenn du nichts dagegen hast, kommen wir beide mit, Sturmpelz.", miaute die Kriegerin an den grauen Kater gewandt. Ein schelmisches Grinsen spielte um ihre Lippen. "Ich freue mich schon darauf, den Schülern zu zeigen, wie man einen so großen und kräftigen Kater wie dich besiegt.", meinte sie herausfordernd und schaute ihn mit funkelnden Augen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Falkenherz

avatar

Rang : Krieger [39 Monde]
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Azaleenpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 14.08.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 11:50 am

Ich lächelte zufrieden, als Sturmpelz meinte, dass man zumindest etwas drauß machen konnte. Also stellte ich mich wohl nicht ganz so blöd an, wie ich es erwartet hatte. Ich erhob mich wieder und warf einen Blick zu Torfpfote. Was haben sie denn alle? Nur weil er zu blöd ist, auf den Weg zu achten? Und gleich tun alle so, als wäre er schwer verletzt, dachte ich entnervt und seufzte. Doch dann hörte ich, dass Sturmpelz mir das weitere Territorium zeigen wollte und dann auch noch das Kämpfen zeigen wollte. "Ja, das ist eine großartige Idee!", sagte ich und sah dann von der Seite zu Torfpfote und Frostschweif. Dann zeig ich dir mal, wie ein richtiger Krieger kämpft und nicht rumjammert, dachte ich und grinste leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 5:44 pm

Ein dunkles,heiseres Lachen Drang aus meiner Kehle,als ich Frostschweif lauschte.Ihr schüler schien zum Glück nicht so verweichlicht,wie ich dachte.Die weiße Käthinn schien ja ziemlich viel Selbstvertrauen zu haben.Ich trat zu ihr heran,mit einem Grinsen auf den Lippen,bis ich nur noch wenige Zentimeter vor ihr stand.,,Wir werden ja sehen...ich verspreche dir auch,ganz vorsichtig zu sein,Süße....." das Wort sprach ich zuckersüß und verächtlich aus,um sie noch mehr zu reizen.Es würde ein Spaß werden,unseren Schülern einen Kampf vorzugühren.Ich hoffte darauf,Phönixfeder auf unserem Weg zu treffen.Ich wollte unser Spielchen noch ein bisschen weiterführen.Euckartig wandte ich mich ab,und schnippte mit den Schweif.Leich zwinkerte ich Falkenpfote zu und wisperte:,,Denen werden wir es zeigen......!" bevor ich mich aufrichtete und vorauslief.Der erdige Boden federte unter meinen Pfoten und ich grub meine Krallen hinein.Dann witterte ich ein letztes Mal nach besonderen Gerüchen.Doch alles schien wie immer zu sein,so dass ich mit den Ihren zückte und ,,Folgt mir!" rief.Dann setzte ich mich in Bewegung,mein riesiger,muskelbesetzten Körper preschte voran und in Richtung des Moorlandes.Wieder klangen die Worte der Stellvertreterin in meinen Ohren.Sie würde es sicher wilkommen heirßen,wenn Frostschweif und ich trainieren würden.Wieder musste ich Grinsen,alster erwirkter Gesichtsausdruck vor meinen Augen auftauchte.

-------------------------------------------->Moorland
Nach oben Nach unten
Falkenherz

avatar

Rang : Krieger [39 Monde]
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Azaleenpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 14.08.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 5:55 pm

Ich sah etwas verwirrt zwischen Frostschweif und Sturmpelz hin und her, als sie sich plötzlich so nahe waren. Irgendwie passte das nicht so ganz zusammen, aber ich machte mir darüber keine weiteren Gedanken. Als Sturmpelz mir etwas ins Ohr wisperte, funkelten meine Augen und ich nickte zustimmend. "Darauf kannst du Gift nehmen!", erwiderte ich ebenso leise und warf einen Blick zurück zu Frostschweif und Torfpfote. Das würde sicher ein Spaß werden, davon war ich überzeugt. Eilig sprang ich auch auf die Pfoten und folgte meinen Mentor mit langen Sprüngen, während meine Ohren gespitzt waren und ich auf jedes neue Geräusch achtete.

tbc: Moorland
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 5:57 pm

Frostschweif zwang sich dazu, an Ort und Stelle stehen zu bleiben, als Sturmpelz auf sie zukam. Sie würde sich von diesem Kater nicht einschüchtern lassen! Innerlich grinste die Kriegerin. Sie hatte genau das geschafft, was sie wollte: ihn provozieren. Immer nur Friede-Freude-Eierkuchen wurde auf die Dauer langweilig; da war es zur Abwechslung einmal ganz amüsant, sich mit jemandem zu messen. Und Sturmpelz - ein leicht reizbarer, frecher und hitzköpfoter Krieger - war wie dafür geschaffen. Doch anscheinend war er nicht ganz so einfach zu provozieren wie gedacht; ja, er schaffte es sogar, Frostschweif zu provozieren! "Nenn mich nicht 'Süße'. Ich bin kein verweichlichtes Hauskätzchen!", fauchte sie den Krieger an. Wenn es etwas gab, mit dem man sie als Mitglied des WindClans provozieren konnte - mal abgesehen davon, wenn man gut über Streuner oder SchattenClan-Katzen sprach - dann war es der Versuch, sie als hilflos, verweichlicht oder so ähnlich zu bezeichnen, denn Frostschweif war stolz darauf, eine Kriegerin des WindClans zu sein. Er wird schon noch sehen, worauf er sich eingelassen hat., dachte sie grimmig. "Komm, Torfpfote.", miaute die Weiße ihrem Schüler zu und folgte Sturmpelz; wenn auch ziemlich widerwillig.

---------------------------> Moorland
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Sa Nov 03, 2012 7:43 pm

Torfpfote grinste leicht und hüpfte aufgeregt hinter der Patrouille her als diese zurück ins WindClan Territorium liefen. Er lief schnell aber so vorsichtig und blickte immer wieder auf den Boden um nicht gegen einen Stein oder ähnliches zu Stoßen, Falkenpfote würde er nicht noch einmal einen innerlichen Hohn zugute kommen lassen da war er sich sicher.

Tbc: Moorland
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Fr Nov 30, 2012 7:33 pm

<----- Ähm... gute frage!

Mein Weg hatte mich hier hin geführt. Ich wusste nicht wieso, oder was ich hier wollte. Aber ich hatte das Gefühl, ich wollte hier hin. Dabei wusste ich doch eigebtlich nichz mal, wo ich eigentlich war. Meine Augen suchten etwas, was mir bekannt vor gekommen wäre, aber es gab nichts. "Wo bin ich?", Oder noch eine bessere Frage, wer war ich? Ich wusste es immer noch nicht. Aber inzwischen hatte sich wenigstens wieder ein bissen Kraft in meinen Muskeln gesammelt, und ich sah auch nicht mehr ganz so verhungert aus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Mo Dez 31, 2012 12:11 am

cf: WindClan-Lager

Ein paar abgestandene Gerüche, auch clanfremde, aber nichts allzu Beunruhigendes. Seelenruhig erneuerte ich die Markierungen.
Seelenruhig. Außen.
Chaos. Innen.
Was war bloß mit mir los? Wieso machte mich diese Patrouille nervös? Oder war es nicht die Patrouille?
Rasch wischte ich die Gedanken fort. So ein Unsinn! Sicher nahm mich Schleierpfotes Schicksal nur mit. Genau. Mehr nicht. Da war nichts. Absolut nicht. Nie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   Mo Dez 31, 2012 11:16 am

<-------------- WC Lager
Missmutig stapfte ich hinter der zweiten Anführerin her. Der Wid, der durch meinen Pelz fuhr, war genauso eisig wie das Schweigen zwischen uns. Was brachte es noch, sie anzusprechen? Ich starrte belanglos über unser Territorium hinweg an den Horizont. Warum machte Phönixfeder es jetzt noch so kompliziert? Es war nur noch schwerer, sich gegenseitig anzuschweigen. Warum ging sie nicht einfach mit jemanden auf Patroullie, den sie mochte? Von Falkenpfote war bisher keine Spur. Aber wenn er sich nicht bald blicken lies konnte das hier ein ziemliches Desaster werden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Außengrenze WindClan   

Nach oben Nach unten
 
Außengrenze WindClan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Außengrenze WindClan
» Gebiet des WindClan
» Eispfote sucht eine/n Mentor/in im Windclan (Zurückgenommen)
» Euer Traumwald
» Schokopfote sucht Mentor im WindClan

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Grenzgebiete-
Gehe zu: