Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gebirgspfad

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Salbeifeder

avatar

Rang : Heilerin.
Clan : SchattenClan.
Schüler/Mentor : Morgenpfote.
Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 28.03.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Jun 11, 2013 9:43 pm

Ich war eigentlich nicht ganz bei der sache und hielt mich so aus dem Gespräch heraus. Es dauerte wine Weile bis ich registriert hatte, dass die anderen Heiler aufbrauchen. Überrascht sprang ich auf die Pfiten und tappte Geschicckt am Pfad entlang. Mein dunkler Pelz streifte den harten Fels und der Mond ließ meinen sonst so makellos Schwarzen Pelz in einem geisterhaften silberweiß erstrahlen. Immer wieder huschte mein Blick den Abgrund hinab. Dorthin wo meine stolze Mentorin ihr Ende gefunden hatte. Mut einem seufzten Versuchte ich diese Gedanken auszublenden. Allerdings gelang es mir nicht besonders gut.

Tbc: Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Do Jun 13, 2013 9:04 pm

Das Gespräch nahm ein recht jähes Ende. War mir nur recht. Ich wollte nicht zu sehr ins Detail gehen was meinen Clan betraf, dafür wusste ich noch nicht genau genug, wem ich von den Heilern vertrauen konnte, und wem nicht. Alles oberflächliche Vermutungen, Einschätzungen - und mit diesen lag man in den meisten Fällen weit daneben. Ich konnte mir keinen Fehler leisten. Also erleichterte es mich, dass die Katzen weitergehen wollten und das Reden für eine Weile beiseite geschoben wurde. Ich lief einfach hinter den anderen her und prägte mir die Umgebung genau ein: Ein schmaler Pfad, der an manchen Stellen mal mehr, mal weniger heftig anstieg, doch das Ende des Pfades war noch nicht in Sicht.

----> Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Jun 18, 2013 7:54 pm

cf: Vulkanöffnung

Schließlich erreichten wir wieder den Gebirgspfad, der zum Donnervulkan hinaufführte. Nun würden sich unsere Wege wieder trennen, jeder würde zu seinem Clan zurückkehren und den jeweiligen Anführer über das Geschehen beim SternenClan informieren.
Deshalb wandte ich mich nun zu dem Rest der Gruppe um und sah sie lächelnd an. "Nun, hier trennen sich unsere Wege wieder. Doch ich möchte dir, Graufuchs, gerne noch etwas anbieten. Solltest du bei irgendetwas Hilfe brauchen oder Kräuter benötigen, kannst du dich gerne auch an mich wenden. Für so etwas bin ich jederzeit da", miaute ich freundlich und sah den grauweißen Heiler an.
Nach oben Nach unten
Salbeifeder

avatar

Rang : Heilerin.
Clan : SchattenClan.
Schüler/Mentor : Morgenpfote.
Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 28.03.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mi Jun 19, 2013 12:09 am

cf: Vulkanöffnunh

Immer weiter suchte ich mir einen Weg über die harten Felsen. Mwine Pfoten warwn den harten Untergrund inzwischen gewöhnt. Tag für Tag spürte ich die harten Steine unter den Pfoten und trotzdem fühlte es sich oft immer noch komisch an. Neben der DonnerClan Heilerin blieb ich stehen und wand mich auch an die anderen. "Ich wünsche euch allen einen guten Mond. Das uns der SternenClan alle einen guten Start in die Blattfrische gewährt." Mit einem lächeln versuchte ich mein Unbehagen zu verdecken. Es war schon komisch. Noch vor kurzer Zeit war ich eine Heilerschülerin gewesen und nun gehörte ich nach Goldblume zu den ältesten unter den Heilern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mi Jun 19, 2013 12:35 am

<--- Vulkanöffnung  



Ich musste jetzt außerhalbd er Höle mehr auf den Weg achten, der Gebirgspfad war nicht ohne Tücken. Ich würde mir im Lager Zeit nehmen müssen, vielleicht heiß der zugefrorene See doch, dass die blettleere zurückkam? Aber es war nicht kalt gewesen...überhaupt hatte alles so friedlich gewirkt, solange es gehalten hatte.
Ich war geradezu dankbar, endlich etwas anderes bedenken zu können, als ich Goldblume hörte und ich wandte mich auch an Graufuchs "Ich habe es schon bei der großen Versammlung gesagt und wiederhole es gerne, gerade mit Kräutern bei Verletzungen könnte ich helfen, ich weiß nicht wie gut der Donnerclan und der Schattenclan schon ihre Vorräter aufstocken konnte, die Blattfrische ist noch jung." erneuerte ich lächelnd mein Angebot. Ein neuer Clan sah sich vielen potentiellen Gefahren gegenüber, nicht viel weniger als die anderen, aber ein neues Revier musste im besonderen etabliert werden. "Mit Borretsch und ähnlichem könnte ich leider nicht dienen, ich hatte noch keine Gelegenheit meine Vorräte mit frischen Kräutern zu stärken." miaute ich ein wenig bedauernd. Ich musste wirklich dringend neuen Borretsch finden, mit der Blattfrische würde es sicher auch wieder neue Würfe geben. Apropos "Hat eure Königin schon geworfen?" erkundigte ich mich nach der schwarzen hochträchtigen Kätzin, die auf der großen Versammlung gewesen war.


[bietet Kräuterhilfe an, erkundigt sich bei Graufuchs]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Do Jun 20, 2013 12:45 pm

<--------------- Vulkanöffnung

Mit einem dankbaren Nicken nahm Rehsprung die guten Wünsche der anderen Heiler an und zwang ihre Konzentration auf die Gegenwart. "Ich wünsche euch auch einen guten Mond und viel Beute in dieser Blattfrische. Und dir, Graufuchs, dass der WolkenClan sich gut im Gebirge einlebt.", miaute Rehsprung lächelnd. Mit einem Schweifschnippen signalisierte sie ihrer Schülerin, zu ihr zu kommen. "Wir verabschieden uns dann vorläufig.", fügte die FlussClan-Heilerin hinzu und neigte respektvoll den Kopf vor den anderen Heilern, ehe sie sich auf den Weg zurück zum FlussClan-Territorium machte.

----------------->FlussClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Do Jun 20, 2013 2:45 pm

cf : Vulkanöffnung

Mit starrem Blick trabte - und stolperte - ich den pfad entlang, bis ich auf die übrigen Heiler traf, die sich am Fuße des Donnervulkans versammelt hatten.
Auch nahm dankbar die guen Wünsche für den FlussClan an. Immer noch ein wenig geistesabwesend nickte ich den anderen zu und bestätigte die Worte Rehsprungs.
Mit einem leisen ,, auf baldiges Wiedersehen " wandte ich mich ab und holte wieder zu rehsprung auf, die schon einige Schwanzlängen vor mir lief.
Igrendwas war seltsam an ihr, das spürte ich. Und ich würde herausfinden was.

tbc : FlussClan - Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Fr Jun 21, 2013 6:30 pm

Ich nickte Rehsprung und Rosenpfote noch einmal zu, ehe die beiden FlussClan-Kätzinnen in Richtung des FlussClans verschwanden. Auch für mich wurde es nun Zeit, endlich wieder aufzubrechen und zu meinem Clan zurück zu kehren. Ich wollte so schnell wie möglich mit Farnstern und Schattenkralle über diese Prophezeiung sprechen. Doch ich machte mir auch Sorgen um Mausepfote, ich hatte sie doch extra noch gerufen.
Seufzend erhob ich mich und sah die anderen Heiler an. "Tut mir Leid, aber ich muss mich nun auch verabschieden. Mein Clan wartet auf mich", erklärte ich und streckte mich kurz, um meine Muskeln wieder zu lockern. "Möge der SternenClan euren Weg begleiten", sagte ich noch, ehe ich jedem noch einmal zunickte und mich dann abwandte. Dieses Mal mit etwas schwereren Schritten lief ich den Gebirgspfad entlang und bog schließlich in Richtung DonnerClan ab. Das Tempo steigerte ich langsam, bis ich regelrecht in Richtung Heimat raste.

tbc: DonnerClan-Lager
Nach oben Nach unten
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Fr Jun 21, 2013 10:55 pm

Langsam machten sich die heiler auf den Heimweg, auch für mich wurde es Zeit, auch wenn der gedanke heim zu kehren mein Herz leicht rasen ließ. Wenn ich ankam würde ich mit Eistern reden müssen, vielleicht wusste sie noch eine andere Deutung? Um einen Traum richtig zu deuten, war es wichtig möglichst viele Einzelheiten über die aktuelle Lager zu wissen...aber eigentlich wurde mit jedem Augenblick nur deutlicher...es war eine sinnlose Hoffnung.
Ich verabschiedete mich höflich nickend von den anderen Heilern und drehte mich nocheinmal zu graufuchs um "Der Windclan hat sein Revier südöstlich vom Donnervulkan, wenn du etwas brauchst." miaute ich und machte mich bereit den Heimweg anzutreten "Möge der Sternenclan euren Weg erleuchten." miaute ich zum Abschied und lief dann trotz meiner vergleichsweise kurzen beine schnell und gewandt in Richtung des Moors.

---> Windclanlager

[verabschiedet sich, sagt Graufuchs wo das Windclanrevier liegt]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Salbeifeder

avatar

Rang : Heilerin.
Clan : SchattenClan.
Schüler/Mentor : Morgenpfote.
Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 28.03.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Fr Jun 21, 2013 11:17 pm

Langsam begannen sich die Heiler zu verabschieden also nickte auch ich zum Abschied. Graufuchs und ich waren die letzten die noch auf dem Pfad standen. Ich wandte mich um zu dem großen Kater und neigte im Respekt den sich Heiler gegenüber brachten das Haupt. "Ich wünsche dir einen guten Mond, Graufuchs. Falls du Borretsch für eure Königin braucht, unser Territorium ist kaum zu übersehen mit seinen Roten Felsen."  Ein zurückhaltendes Lächeln zierte mein Gesicht und kurz schweifte mein Blick hinab in die Tiefe. Bilder schoben sich vor mein inneres Auge die ich nur schwer verbannen konnte. "auf Bald."  Ich wehte mit dem Schweif und tapte dann in die Dunkelheit. Mein dunkler Pelz wurde verschluckt und leise setzte meine Pfoten auf den harten Boden.

Tbc: SchattenClan Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mi Jun 26, 2013 3:38 pm

Vertretung für Graufuchs

Der steinige Pfad war mir ähnlich unbekannt, wie der schwarze Gang zuvor, aber Bergwege waren mir in ihrer Art vertraut, also lief ich zügig und leichtfüßig den Pfad hinab. Am Fuße sammelten sich die Heiler nocheinmal, also doch noch eine Unterhaltung? Goldblume bot an, zu helfen und auch Kleeblatt wiederholte ihr Hilfsangebot von der großen Versammlung. Ich nickte den beiden Kätzinen dankbar zu "Ich werde darauf zurück kommen, sollte es nötig werden." miaute ich. Mir war es lieber, wenn der Wolkenclan ohne Hilfe auskam, aber noch kannte ich nicht alle Orte, wo Kräuter wuchen, geschweige denn ob hier überhaupt alles wuchs, was ich kannte. Aber wenn der Sternenclan uns wohlgesinnt war, würde ich die Kräuter rechtzeitig finden, bevor sie gebraucht wurden oder besser sie wurden gar nicht erst gebraucht.
Wenn nötig würde ich natürlich keine Hilfe ausschlagen, schließlich war es meine Aufgabe den Clan gesund zu halten. Als die gescheckte Windclanheilerin nach Mondsichel fragte wurde ich doch etwas unruhig, ich kehrte besser bald ins Lager zurück, die geburt stand bald bevor. "Nein noch nicht, aber es kann jeden Tag soweit sein." antwortete ich und verabschiedete mich dann von den anderen Heilern, die sich auf den Heimweg machten. Eilig rannte ich selbst in Richtung unseres neuen lagers, ein Weg der mir in Zukunft sicher vertraut sein würde.

---> Wolkenclan-Lager

(So heilerversammlung beendet, damit ist jetzt Mina mit Vertretung dran^^)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Aug 19, 2013 3:52 pm

cf: FlussClan Lager

Der Boden unter den Pfoten des grauen Katers wurde anders, viel härter als im Territorium des FlussClans. Mit ausgefahrenen Krallen suchte sich Steinfell einen Weg den Gebirgspfad entlang. Kühle, frische Luft drang in seine Nase und sein Maul und er blickte an der Seite nach unten. Jetzt bereits schon befanden sie sich in einer schwindelerregenden Höhe. Steinfell schluckte und setzte seinen Weg fort. Rehblüte und auch Rosenpfote waren noch hinter ihm, die beiden Heilerin spendeten ihm Trost und Zuversicht. Er würde ganz bestimmt sein bestes geben um dem FlussClan ein würdiger Anführer zu werden.

Tbc: Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Aug 19, 2013 7:21 pm

<----------- FlussClan-Lager

Gelassen trabte Rehsprung hinter Steinfell hinterher. Der Untergrund veränderte sich; wurde immer felsiger. Ein Teil von ihr achtete genau auf jeden Schritt, aber der Weg zur Vulkanöffnung war ihr von den Heilertreffen vertraut. Steinfell hingegen schien sich in dieser Umgebung nicht besonders wohl zu fühlen. Das war kein Wunder; schließlich konnte die Heilerin sich nicht daran erinnern, dass der Graue jemals zum Mondstein gereist wäre.
Allerdings hatte Rehsprung den zukünftigen Anführer des FlussClans erst kennen gelernt, als er bereits ein Krieger gewesen war.

---------> Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Aug 19, 2013 7:42 pm

cf : FlussClan - Lager

Langsam wurde der Anstieg beschwerlicher und ich hatte mühe mit den viel größeren rehsprung und Steinfell mitzuhalten.
Am felsigen Boden schürfte ich mir ein wenig die Pfoten auf, aber dem schenkte ich keine Aufmerksamkeit. Ich dachte allein an Steinfells Anführerzeremonie. Wenn Rehsprung tot ist, werde ich amtierende Heilerin sein, und Steinfell unterschützen. Ich schüttelte den Kopf, um diese traurigen Gedanken loszuwerden. Borkensterns Tod hatte schon genug Trauer verursacht. So bald würde meine Mentorin doch nicht sterben, oder irrte ich mich da ?

tbc : Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Aug 20, 2013 5:20 pm

<--- Windclanlager

Der Weg war vertraut, ich war mir sicher ob Frostschweif schon hier gewesen war, aber von weitem hatte jede Katze diesen eindruckvollen Ort gesehen. Ich den geruch von eisstern wahrzunehmen, schon etwas abgestanden, vielleicht von der Nacht? Auch die Gerüche der anderen anführer shclängelten sich den Bergpfad hoch, frisch dagegen konnte ich Flussclan riechen. Rehsprung udn Rosenpfote...und war der dritte Geruch Steinfell? Möglich...und es würde passen, die Prophezeiung hatte mehreren Toden gesprochen, letzte Nacht waren die Anführer von vier der Clans hier gewesen und vielleicht waren auch die anderen nicht lebend zurückgekehrt.
Ein wenig angespannt setzte ich den Weg fort, auch wenn wir diese Schlussfolgerungen schon vor fast 2 Monden gezogen hatten, war es doch unheimlich, vorallem wenn die Anführer tatsächlich so zeitgleich verstorben waren...

---> Vulkanöffnung

[riecht die Anführer und die Flussclankatzen]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Aug 20, 2013 5:44 pm

<--------- WindClan-Lager

Vorsichtig folgte Frostschweif Kleeblatt. Sie war zwar im neuen Territorium geboren worden, hatte aber den Vulkan selbst nie betreten. Nur vom Vulkankrater aus hatte die weiße Kätzin den Vulkan gesehen; während der Großen Versammlungen.
Daher blickte sie sich neugierig um, wie eine frischernannte Schülerin, die zum ersten Mal das Territorium sehen durfte.
Schließlich wurde Frostschweif auf Geruchsspuren aufmerksam. Die Anführer, vermutlich waren diese Spuren vom Vorabend. Außerdem drei Frische. Zwei waren unbekannt; von der Dritten wusste die Weiße zwar, dass sie der dazugehörigen Katze schon begegnet war, jedoch konnte sie partout nicht sagen, wer diese Katze war. Der leicht fischige Geruch sagte ihr immerhin, dass es FlussClan-Katzen gewesen waren.

-------------> Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Aug 27, 2013 6:56 pm

<--------- Vulkanöffnung

Vorsichtig trabte Froststern den Gebirgspfad entlang. Das Licht von Mond und Sternen erhellte den Weg gut genug, dass sie sich keine Sorge machen brauchte, aufgrund der Dunkelheit einen Fehltritt zu begehen und abzustürzen. Völlig ungefährlich konnte die weiße Kätzin diesen Weg jedoch nicht empfinden; dafür war er zu unbekannt, der Boden zu ungewohnt und der Abgrund zu nahe.
Sobald der Weg nicht mehr ganz so steil war, erlaubte Froststern sich, nachzudenken. Es gab einige Ernennungen, die eigentlich sogar schon überfällig waren und zumindest Salamanderpfote brauchte einen neuen Mentor.

----------> WindClan-Lager


Zuletzt von Froststern am So Sep 08, 2013 9:02 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kleeblatt

avatar

Rang : Heilerin
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 20.08.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Di Aug 27, 2013 9:02 pm

<---- Vulkanöffnung

Der Weg war schmal, aber mir so vertraut, das ich keinerlei Unsicherkeit verspürte zügig hinunterzulaufen. je weiter wir uns vom Mondstein entfernten, desto leichter fühlte ich mich. Und doch schwiffen meine gedanken wieder zur Prophezeiung...den Flussclan und den Windclan hatte es getroffen, die anderen beiden Clans auch?
Wenn dann war mit Scheckenstern auch mein letzter Verwandter tot, auch wenn ich mit der geschekcten Kätzin nie wirklich etwas zu tun gehabt hatte, ein wenig traurig war es schon. Noch weisst du nichts sicher! erinnerte ich mich selbst, aber es schien wahrscheinlich, auch wenn weder Donnerlcan noch Schattenclangeruch beim Mondstein zu finden gewesen war...aber noch stand der Mond am Himmel, vielleicht kamen sie noch...?
Auf der nächsten großen versammlung würden wir es spätestens erfahren, zum Glück war es noch etwas bis dahin. Der Weg wurde immer flacher, als wir den Boden erreichten und in Richtung des Moores liefen, der vertraute Geruch des Windclans empfing mich und ich atmete tief durch. Der Clanalltag wartete auf uns.

----> WindClan-Lager

[folgt Froststern]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Fr Aug 30, 2013 12:08 pm

cf: Vulkanöffnung

Wachsam suchte sich Steinstern seinen Weg. Presste den Pelz dicht an die Wand und blickte immer wieder über den Rand des Pfades. Freue ich mich wieder den Vertrauten Boden im FlussClan unter den Pfoten zu spüren! Der graue wand den Kopf und blickte kurz zu den beiden Heilerinnen ehe er zuversichtlicher weiter ging. Die warme Luft strömte ihm noch immer um die Nase und wehte den Geruch des Vulkans mit sich.

Tbc: FlussClan Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Sa Aug 31, 2013 12:30 pm

cf : Vulkanöffnung

Vorsichtig, eine Pfote vor die andere setzend, kletterte ich Rehsprung hinterher, den Pfad hinab. Meine Pfoten taten schon ein wenig weh, vom harten Steinboden und ich fühlte wie verstaubt mein Fell war, da ich schon die ganze Zeit an der Steinwand entlang strich. Ich war mir ziemlich sicher, dass bestimmt schon eine Katze da hinuntergestürzt war und legte keinen Wert auf das gleiche Schicksal.
Am Fuß des Vulkans, atmete ich kurz durch und beschleunigte mein Tempo. Wie ich mich auf das FlussClan - Territorium freute !
Meine pfoten flogen nur so durch die Luft und der warme Wind fuhr mir durchs Fell. Doch ich wusste auch, das mein Platz im Lager war und nicht beim Jagen oder kämpfen. Aber ich war jetzt vollwertige Heilerin und würde meinen Clan nicht im Stich lassen.

tbc : FlussClan - Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Sa Aug 31, 2013 1:15 pm

cf: Vulkanöffnung

Mit der nötigen Vorsicht folgte Rehsprung Steinstern den Pfad entlang. Salbeifeders Mentorin war damals irgendwo an dieser Stelle abgestürzt und einen solchen Tod mochte die Heilerin sich für ihre Person nicht vorstellen. Mit zerschmetterten Gliedern am Fuße eines Berges zu liegen...Borkenstern hatte da einen deutlich angenehmeren Tod gehabt.
Mit einem energischen Schnauben verscheute Rehsprung ihre Gedanken. Wenn es der Wille des SternenClans war, würde sie selbst abstürzen; dagegen konnte keine Katze etwas ausrichten. Trotzdem atmete die Heilerin auf, als sie die Felsen unbeschadet hinter sich ließen und ihre Pfoten sie zum vertrauten Territorium des FlussClans führten.

tbc: FlussClan-Lager
Nach oben Nach unten
Salbeifeder

avatar

Rang : Heilerin.
Clan : SchattenClan.
Schüler/Mentor : Morgenpfote.
Weiblich Anzahl der Beiträge : 433
Anmeldedatum : 28.03.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Sa Sep 07, 2013 4:08 pm

cf: SchattenClan Lager

Ich hielt inne als sich ein schmaler Pfad vor mir auftat. Ich schloss die Augen und wand dann den Kopf zu den anderen Katzen. "Passt auf wo ihr hintretet. Der Pfad ist schmal und kann teilweise rutschig sein." Den Teil mit Lilienherz ließ ich jedoch aus. Meine ehemalige Mentorin hatte auf dem Gebirgspfad ihr Ende gefunden als ich gerade meinen Heilernamen bekommen hatte. Mit einem lautlosen seufzen setzte ich meine Pfoten auf den harten Stein der unserem Territorium so ähnelte und begann langsam, mit gekonnten Schritten den Pfad empor zu gehen.
Der Wag war weit und zwischendurch warf ich einen Blick über die Schulter um mich zu vergewissern, dass alle noch da waren. Niemand sollte das selbe Schicksal wir Lilienherz erleiden. Den Blick starr gerade aus gerichtete tapte ich weiter.

Tbc: Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Sep 09, 2013 5:09 pm

cf : SchattenClan - Lager

Bald tat sich vor mir ein Platz auf und ich erkannte an der hinteren Seite den Gebirgspfad. Eilig, um die Schwarze vor mir nicht aus den Augen zu verlieren. Vorsichtig erklomm ich den Pfad. Er war nicht besonders steil, aber nach einer Weile keuchte ich leise.
,,Salbeifeder hat Recht.", miaute ich den beiden Schülern zu. Leiser fügte ich hinzu : ,,Lilienherz, die Heilerin vor Salbeifeder, isthier herunter gestürzt und gestorben. Ich will nicht, dass euch das selbe passiert." Ich hatte es bewusst leise ausgesprochen, da ich Salbeifeder nicht verletzen wollte. Für uns alle war es ein harter Schlag geweseb, als Lilienherz starb.
Sicherheitshalber schob ich die beiden Schüler an die Wand. Von Flüsterpfote, dachte ich nicht, dass sie sich zu weit an der Angrund wagen würden, aber vielleicht war das bei Kometenpfote zu erwarten ?
Kurz darauf kam die Vulkanöffnung in Sicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Sep 09, 2013 7:55 pm

Cf : SchattenClan Lager

Als Flüsterpfote den Gebirgspafad erreichte, war Traumregen schon da und erzählte von dem Schicksal Lilienerz', die vor Salbeifeder Heilerin gewesen war. Ein Schauer durchlief sie. Schon wurde sie von Traumregen an die Wand gequetscht. Wütend funkelte die Kätzin Traumregen an und wollte sie anschnauzen, hielt sich aber noch rechtzeitig zurück. Kurz vor dem Vulkan wollte sie nich noch einen Streit vom Zaun brechen.
Dicht hinter ihr folgte Kometenpfote dem Pfad, Flüsterpfote konnte seinen Atem spüren. Nach einiger Weile erschien vor ihnen die große Vulkansöffnung. Beeindruckte musterte Flüsterpfote ihre Umgebung, während sie der Schwester ihres Mentors weiter folgte. Ich habe es mir anders vorgestellt, staunte sie, es ist noch schöner als in meinen Vorstellungen !

Tbc : Vulkanöffnung
Nach oben Nach unten
Dornenstern

avatar

Rang : Anführer
Clan : SchattenClan
Männlich Anzahl der Beiträge : 834
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Gebirgspfad   Mo Sep 09, 2013 10:01 pm

<--- Schattenclan-Lager

Ich hörte, wie Salbeifeder vor dem schmalen nicht ungefähren Pfad warnte. Ich war vollkommen auf den Weg konzentriert, weniger wegen der Gefahr abzustürzen, auch wenn ich die nicht ignriertte, sondern wegen der Geruchsspuren. Es gab einige Gerüche, ich meinte die Gerüche aller Anführer der vier ursprünglichen Clans, einschließlich Scheckensterns. Die Gerüchen waren nicht leicht auseinanderzuhalten, zudem schienen noch frischere Flussclan und Windclanspuren mit dabei zu sein.
Kampfspuren gab es keine, geschweige denn Blut oder ähnliche Auffäliggkeiten.
Stumm lief ich den Weg hoch hinauf und hatte keinen Blick für die Umgebung.

---> Vulkanöffnung

[folgte Salbeifeder]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gebirgspfad   

Nach oben Nach unten
 
Gebirgspfad
Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Donnervulkan: SternenClan-
Gehe zu: