Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Die Weiten des Meeres

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 20  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 1:08 pm

Biss starrte seinen Sohn an. Er ist schlau, das gefällt mir., dachte Biss. Er sah seinen Sohn an. "Ich habe das getan, weil deine Mutter mich angegriffen hatte, ich hatte keine andere Wahl.", sagte Biss. "Ich habe Pelzgetötet, weil sie eh keine Überlebenschancen hatte, sie war zu schwach und zu nett. Sie hätte höchstens ein Hauskätzchen werden können.", fügte er verächtlich hinzu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 1:13 pm

Blitzpfote funkelte Biss an. "Und das soll mein Vater sein.", fauchte Blitzpfote in eiskalten Ton. "ICH HASSE DICH!", schrie er Biss zu. Blitzpfote rasste auf sein Vater zu und sprang ihn an. "ICH WILL DICH NIE WIEDER SEHEN!", brüllte Blitzpfote er grub seine Krallen in das Fell von Biss. ich werde ihn umbringen und wenn es das letzte ist was ich tu, dachte Blitzpfote.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 1:16 pm

Biss warf seinen Sohn einfach ab. Er lachte laut. "Du bist mir sehr ähnlich.", stolz starte er seinen Sohn an. "Du bist mein Lieblingssohn.", flüsterte Biss. Ich werde ihn niemls umbringen, dachte Biss lächelnt. Dann machte er sich kampfbereit, e konnte gut sein, dass sein Sohn wieder angriff.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 1:59 pm

Diese Worte stachen Blitzpfote heftig ins Herz. "Ich bin nicht wie du und werde es nie sein.", fauchte Blitzpfote. Dann griff er seinen Vater an. Er biss mit seinen zähnen in den Nacken seines Vaters. Er schmeckte ein wenig Blut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 2:01 pm

Biss lachte über seinen Sohn und warf sich auf die Seite. Dann drehte er sich auf den Rücken und schüttelte seinen Sohn ab. "Du willst kämpfen na gut, dann kämpfe ich eben mit dir.", rief Biss, seine Stimme klang wie imer eiskalt, aber etwas freude stieg in ihn auf, bei den Gedanken an einen Kampf. Dann warf er seinen Sohn mit ein Gewicht um. "Wie heißt du jetzt eigentlich?", fragte Biss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 2:06 pm

Blitzpfote wurde die Luft abgeschnprt als Biss sein Gewicht auf ihn verlagerte. "Blitzpfote.", keuchte er. Dann schlug er seinen Vater mit den Krallen in sein Fell. Wütend versuchte Blitzpfote seinen Vater mit den Maul zu beißen, e gelang ihn aber nicht. Blitzpfote zappelte heftig um von seinen Vater loszukommen, denn er bekam langsam keine Luft mehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 2:08 pm

Biss spürte, das gezappel seines Sohnes, aber er hielr den einfach stand. "Blitzpfote ein schöner Name.", sagte Biss. Dann stand er lächelnt auf und gru seine Krallen in Blitzpfote. "Ich habe Pelz ganz leicht getötet.", miaute BIss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 2:12 pm

Da die anderen Katzen gekommen waren war sein peiniger( Charlie) für einen moment verwirrt. Ich nutzte den Augenblick um ihm meine Krallen in den Hals zu rammen. Sollte er doch verrecken. Ich hatte viel mehr Kampferfahrung als dieses Jüngelchen. Nach einem kräftigen Biss in den Kehlkopf zog ich mich zurück.

----> Baumshule
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 2:46 pm

Charlie grinste den braunen Kater unter sich an, als er ihm die Krallen in ie gut geschützte Kehle rammmte. Doch das tat ihm nicht weh, nein, es blutete nicht, nichts blutete.
Dann sah er sienen Neffen und sienen kleinen Bruder kämpfen.
Ohne zu Zögern sprang er dazwischen.
Gerade als Bis abspang. In der Luft drückte er sienen Bruder ab, der hart auf dem Boden aufkam. Als nächstes fauchte er Blitzpfote an ,,Verschwinde!!" es war nicht alzu böse gemeint. Und doch lag Wut in seiner Stimme. Biss würde es nicht wagen Charlie anzugreifen. Denn er war mehr als nur der große Bruder. Er war damals sein Mentor gewesen, und würde Biss mit leichtigkeit umbringen können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:10 pm

"Was mischt du dich ein.", fauchte Biss. dann sah er zu seinen Sohn. "Du bleibst doch hier oder?", fragte Biss. Mein sohn scheint wirklich sauer zu sein, dachte Biss.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:12 pm

,,Nur zur Info Biss, er ist auch mein Neffe." Er drehte sich um und fauchte Blitzpfote an ,,Jetzt verschwinde, sonst Sorge ich dafür!"er knurrte und blieb weiter daort sitzen wo er war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:14 pm

Blitzpfote sah charlie dankbar an. Blitzpfote spürte einen Schmerz auf der einen Seite. Dan sah Blitzpfote ein wqeig Blut an seinen Fell. "Vater, du ekelst mich an.", sagte Blitzpfote zu Biss. Dann lief er zu Charlie und versteckte sich hinter Charlie. "Ich weiß gar nicht den weg von hier weg.", miaute Blitzpfote.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:16 pm

"Du hast ja recht, ich hatte aber nicht vor ihn zu töten.",miaute Biss. ls Blitzpfote diese Worte zu Biss sagte, musste er laut auflachen. "So bin ich eben und ich bin dein Vater.", sagte Biss lachent. "QUnd du bist mir änlicher als du denkst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:18 pm

,,Das-Da meinst du jetzt nicht ernst Blitzpfote" Charlie konnte es nicht glauben.
,,Du lebst immernoch im Donnerclan oder? ich bringe dich gleich dorthin" Er spürrte BLitzpfote hinter sich und merkte wie sein Fell das seines Onkels berrührte.
Charlie war ein eigendlich nciht so gutmütiger Kate, dch Blitzpfote gehörte zur Familie, egal ob er es wollte oder nicht.
,,So tragisch es für dich auch it Blitzpfote, ich kenne deinen Vatre um einiges länger als dich. UNd er hat recht, du bist ihm sehr ähnlich." Er stand auf und stupste Blitzpfote unsanft an. Ein klares Zeichen das er losgehen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:23 pm

Blitzpfote setzte sich in Bewegung. Dann sah erneut diese geisterhaft Gestalt. "Ich weiß den weg jetzt wieder.",miaute Blitzpfote. "Darf ich dich irgendwann mal besuchen kommen?", fragte Blitzpfote seinen Onkel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:26 pm

,,Irgendwann mal sicher. Komm wann du möchtest. Doch dein Vater wird auch hier sein" er nickte und ging zurück zu Biss. Bei seinem Bruder drehte er sich zurück und sagte ernst ,,Unsere Unterhaltung hat nie Stattgefunden!" mahnte er ihn und sagte zu Biss ,,Hast du Hunger? du sieht..nunja...Mager aus" er sprang auf seinen Felsen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   So März 25, 2012 6:29 pm

Blitzpfote nickte und lief los. Er folgte der Geisterhaften Gestalt. Dann kam er in Donnerclan-Teritorrium an. Schon bald war Blitzpfote in Donnrclan-lager.

-------------> Donnerclanlager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 1:57 pm

Biss sh seinen Sohnen nach. "Ja Ich habe hunger.", miaute Biss auf Charlies frage. Er dachte darüber nach wieso Blitzpfote so sauer auf ihn war. Biss konnte es einfach nicht versthen.Biss schüttelte sich, er wollte sich nicht den Kopf über sowas zerbrechen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 2:10 pm

Meggi beobachtete geschockt den Kampf zwischen Vater und Sohn. das geht doch nicht, dachte Meggi. sie wollte grade eingreifen Als Charlie dazwischen Sprang. Charlie hat irgendwie doch ein gutes Herz, manchmal zumindest, dachte Meggi. Sie sah Charlie erstaunt an. dass hätte se nicht von diesen Kater erwartet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 2:12 pm

,,Da beim Felsen ist was zu Fresen, es müssten mindestens noch zwei Mäuse da sein" er sprang zu Meggi.
Bei ihrangekommen fragte er die Kätzin ,,Möchtest du mirkommen? ich gehe jagen"
bot er an und sah sie lange an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 5:01 pm

al Charlie Meggi das fragt, war Meggi etwas überrascht. "Ja klar darf Lusi villricht mitkommen?", fragte Meggi. Sie wollte ungern ohhne Lusi jagen gehen. "Natürlich nur wenn du es erlaubst, Lusi muss ja noch lernen. Wenn sie dich stören würde, müsste sie nicht mitkommen.", fügte Meggi hinzu. Sie sah Charlie bittent an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 8:29 pm

Als Charlie fragte, ob Meggi mit jagen gehen möchte, spitzte ich meine Ohren. Ich wahr sehr erfreut als Meggi fragte ob ich mitkommen durfte. Gut mich hat man nicht vergessen!. Hmmmm villeicht könnte es zwischen den beiden auch intressant werden... ich sah Cahrie an. mit meinem süßen Katzenblick. einpaar Große Augen reichen oft schon " Bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte bitte!!!!!!!" flehte ich ihn an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 8:31 pm

Meggi musste lachen, Lusi war zu niedlich. "Du hörst sie", sagte Meggi lachent. "Dir bleibt gar nichts anderes übrig als sie mitzunehmen.", miaute Meggi lachent. Sie lächelte Lusi an. Lusi war einfach zu niedlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 8:34 pm

,,Lui! du kannst manchmal echt nerven, weit du das?" er überlegte ,,Aba gut, komm mit" Er knurrte ,,weil cih kleine Kätzchen mag."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   Mo März 26, 2012 8:36 pm

Meggi sah Lusi lächelnt an. "Tja das ist eben lusi.", saagte Meggi. sie sah Charlie an. "Gehen wir dann los?", fragte Meggi.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Weiten des Meeres   

Nach oben Nach unten
 
Die Weiten des Meeres
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 20Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 12 ... 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Weiten des Meeres
» Der Meeres-Clan und Stein-Clan wie das Leben spielt
» Der Meeres-Clan und Stein-Clan wie das Leben spielt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: