Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Übersicht der Heilkräuter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Die Ahnen
Administratorin
avatar

Rang :
Clan : SternenClan
Schüler/Mentor :
Weiblich Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 14.09.13

BeitragThema: Übersicht der Heilkräuter   Mi März 25, 2015 1:05 am

Heilmittel und -kräuter

Oft fragt man sich als Spieler/in einer Heilerkatze oder eines Heilerschülers/einer Heilerschülerin "Welche Heilmittel kann meine Heilerkatze eigentlich in ihrem Territorium finden?" und "Was kann ich bei den und den Krankheiten eigentlich alles anwenden und was hat mein/e Heiler/in denn für Alternativen?". Um diese Fragen für das RPG zu beantworten, muss man sich meist erst einmal mühsam durch das Internet wühlen.

Diese Liste soll gewährleisten, dass eine Suche im Internet nicht mehr nötig ist.
Sie dient der schnellen Übersicht über möglichst viele Heilpflanzen verschiedenster Gebiete und andere Heilmittel, die alphabetisch sortiert sind. Mittels Klick auf einen Link kann man ganz schnell und unkompliziert ermitteln, wie die jeweilige Pflanze eigentlich aussieht. Fundorte und Wirkungen sind für die möglichst praktische Durchsicht auf der Suche nach ganz bestimmten Aspekten farbig markiert und so vollständig und gewissenhaft aufgelistet wie möglich. Wirkungen von Pflanzen, die von den WaCa-Büchern zwar vorgegeben, bei der genaueren Recherche aber nicht eindeutig bestätigt werden können, werden mit einem "wohl" eingeleitet, damit jeder nachvollziehen kann, welche Heilwirkungen authentisch fragwürdig, aber durch die WaCa-Buchreihe legitimiert sind.

Diese Übersicht wird im Laufe der Zeit noch ergänzt!

__________________________________________________________________



Ampfer

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, an See- und Flussufern, Felder, Wegränder, Waldränder
Wirkung: senkt Fieber, als Magenmittel, wohl auch gegen wunde Pfotenballen


Bachminze (Wasserminze)

Bild: Klick!
Fundorte: am Ufer, Gräben, Moor, Weide
Wirkung: gegen Bauchschmerzen


Bärlauch

Bild: Klick!
Fundorte: Laub- und Mischwälder, Schluchten, Bach-, Fluss- und Seeufer
Wirkung: bei Magen-Darm-Erkrankungen, entzündungshemmend (daher gut gegen Wunden, Rattenbisse u.ä.), gegen Darmparasiten, Geruchsüberdeckung


Baumharze

Fundorte: Bäume
Wirkung: wirken alle entzündungshemmend, desinfizierend


Baumrinde (Weide und Erle)

Fundorte: Laubwälder
Wirkung: mildert beim Kauen wohl Zahnschmerzen


Beinwell

Bild: Klick!
Fundorte: Moor, Ufer, Gräben, Wegränder
Wirkung: sehr gutes Mittel bei Wunden, Knochenbrüchen, Prellungen, Verstauchungen u.ä.


Bilsenkraut

Bild: Klick!
Fundorte: im Gebirge, Straßenrändern, Schutt
Wirkung: gegen Krämpfe, Schlaflosigkeit, Durchfall, Schmerzen, starkes Rauschmittel und tödlich giftig bei größeren Mengen


Binse

Bild: Klick!
Fundorte: Moor, Wiesen, Ufer, im seichten Wasser
Wirkung: ideal, um gebrochene Knochen zu fixieren und zu stabilisieren


Borretsch


Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wiesen, an Wegen
Wirkung: senkt Fieber, regt wohl Milchproduktion an, bei Durchfall, bei Entzündungen und Rheuma


Breitwegerich

Bild: Klick!
Fundorte: an Wegen und Straßen, auf Viehweiden und Wiesen
Wirkung: gegen Wunden/entzündungshemmend


Brennessel

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder, See- und Flussufer
Wirkung: bei Magenbeschwerden


Brennnesselsamen

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder, See- und Flussufer
Wirkung: bewirkt Erbrechen


Eichenblätter und Rinde

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder
Wirkung: entzündungshemmend, gegen Zahnschmerzen


Fenchel

Bild: Klick!
Fundorte: selten im Gebirge oder auf Schutt im Sommer, meist nur in (verwilderten) Gärten
Wirkung: gegen grünen Husten, als Beruhigungsmittel


Gänseblümchen

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Weiden
Wirkung: gegen Rheuma und leichte Vergiftungen, wohl auch bei Gelenkschmerzen, Zutat der Reisekräuter


Gänsefingerkraut (Silberkraut)

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Felder, Wegränder, auch Steinnischen
Wirkung: schmerzlindernd, hilft wohl auch sehr gut gegen weißen Husten, Bauchschmerzen, Durchfall, innere Blutungen, Entzündungen, Krämpfe


Ginster

Bild: Klick!
Fundorte: Hecken, Weiden, Wiesen, Felder, sehr robust
Wirkung: bei Wunden/ bei Knochenbrüchen, gegen Schmerz, heilungsfördernd


Goldrute

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Weiden, See-, Fluss- und Bachufer
Wirkung: bei Wunden/entzündungshemmend, Rheuma, krampflösend


Greiskraut


Bild: Klick!
Fundorte: Schutt, Felder, verwilderte Gärten
Wirkung: Wunden/blutstillend, gegen schmerzende Gelenke


Gundermann

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wälder, Wiesen, Hecken
Wirkung: gegen Durchfall


Himbeerblätter

Bild: Klick!
Fundorte: Waldlichtungen und Waldränder
Wirkung: entzündungshemmend, senkt Fieber, beruhigend, als Magenmittel, stärkt Immunsystem, lindert Schmerzen und Blutungen


Hirtentäschel

Bild: Klick!
Fundorte: an Wegen, Wiesen, Feldern, Schutt, See- und Flussufer
Wirkung: gegen kleinere Wunden/ blutgerinnend


Honig

Fundorte: Bienenstöcke
Wirkung: gegen Infektionen, Halsschmerzen, zur Versüßung von Medizin


Huflattich

Bild: Klick!
Fundorte: Feldwege, Geröll, Schluchten
Wirkung: gegen weißen Husten


Kamille

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wiesen
Wirkung: als Magenmittel, krampflösend, beruhigend, entzündungshemmend, stärkt den Kreislauf und Herz, wird als Reisekraut verwendet


Katzenminze

Bild: Klick!
Fundorte: Straßenränder, (verwilderte) Gärten, Hecken, Schutt
Wirkung: gegen Zahnschmerzen, Magenverstimmung, krampflösend, senkt Fieber, entgiftet den Körper, sehr wirksam gegen grünen Husten


Kerbel

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wiesen
Wirkung: Wunden/entzündungshemmend, als Magenmittel


Klettenwurzel

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder, Wegränder, an Zäunen
Wirkung: wirksamstes Mittel gegen Infektionen von Wunden (Rattenbisse u.ä.)



Lavendel


Bild: Klick!
Fundorte: Waldränder, felsige Hänge
Wirkung: beruhigend, als Schlafmittel, gegen Kopfschmerzen, stärkt den Kreislauf, wohl auch gegen Fieber


Löwenzahn

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Felder
Wirkung: bei Magenbeschwerden, wohl auch äußerliches Heilmittel bei Insektenstichen


Lungenkraut

Bild: Klick!
Fundorte: nur Wälder
Wirkung: sehr gut gegen weißen Husten, lindert grünen Husten


Luzerne

Bild: Klick!
Fundorte: Heide, Felder, Feldwege
Wirkung: lässt wohl Katzen erbrechen

Malve

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Felder, Waldränder
Wirkung: als Magenmittel


Mäusegalle

Fundorte: Organ einer Maus
Wirkung: Zeckenmittel und Parasitenmittel (äußerlich)


Mutterkraut

Bild: Klick!
Fundorte: fast nur in (verwilderten) Gärten
Wirkung: gegen Parasiten im Darm, gegen Kopfschmerzen/allgemein Schmerzen, senkt Fieber, bei Schwangerschaftsproblemen, mildert Erkältungen


Mohn

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Unterholz
Wirkung: bei weißem Husten


Mohnsamen

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Unterholz
Wirkung: gegen starke Schmerzen, stark betäubend und einschläfernd


Petersilie

Bild: Klick!
Fundorte: fast nur in (verwilderten) Gärten
Wirkung: hemmt die Milchproduktion einer Kätzin


Pfefferminze

Bild: Klick!
Fundorte: fast nur in (verwilderten) Gärten, manchmal Moorgebiete
Wirkung: beruhigend und einschläfernd, gegen Magen-Darm-Beschwerden, als Magenmittel, (äußerlich) gegen (Kopf-)Schmerzen, gegen weißen Husten, lindert grünen Husten


Pimpernellen (Wiesenknopf)

Bild: Klick!
Fundorte: trockene Böden, Wiesen, Lichtungen
Wirkung: hilft der Verdauung und fördert bei Kätzinnen die Milchproduktion, lindert äußerlich auch Hautprobleme, wirkt bei blutenden Wunden heilungsfördernd, wird als Reisekraut verwendet


Rainfarn (Wurmfarn)

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Heide, Wegränder, Ufer, Schutt
Wirkung: gegen Darmparasiten, gegen Durchfall, Geruchsüberdeckung, bei größeren Mengen giftig


Ringelblume

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Schutt, Lichtungen
Wirkung: bei Wunden/entzündungshemmend, bei Ausschlägen und Hautentzündungen, Prellungen


Rosmarin

Bild: Klick!
Fundorte: Sand, am Meer
Wirkung: stärkt Herz und Kreislauf, gegen Appetitlosigkeit, schlecht heilende Wunden (heilungsfördernd und desinfizierend), Kopfschmerzen und Rheuma


Salbei

Bild: Klick!
Fundorte: auf steinigem Boden, in (verwilderten) Gärten
Wirkung: entzündungshemmend, gegen Halsschmerzen, hemmt die Milchproduktion


Sandthymian

Bild: Klick!
Fundorte: sonnige Hänge, Felder, an Felsen, trockene Böden
Wirkung: Husten oder als Magenmittel, wohl auch gegen Schock und Angst


Sauerampfer

Bild:Klick!
Fundorte: Lehmböden, Wiesen, Felder, Wegränder, Laubwälder
Wirkung: hilft der Verdauung, stärkt die Abwehrkräfte, senkt milden Fieber, Zutat der Reisekräuter, bei Jungen in größeren Mengen giftig


Schachtelhalm

Bild: Klick!
Fundorte: an Ufern, im seichten Wasser, feuchte Wiesen
Wirkung: entzündungshemmend, fördert Wundheilung, bei Ausschlag, als Magenreiniger, entgiftet


Schafgarbe

Bild: Klick!
Fundorte: Wiesen, Weiden, Felder, Wegränder
Wirkung: krampflösend, gegen Wunden (entzündungshemmend und blutstillend), bei Appetitslosigkeit, wohl auch gegen wunde Pfotenballen, führt bei größeren Mengen wohl zu Erbrechen


Schöllkraut

Bild: Klick!
Fundorte: Wegesränder, an Straßen, Hecken, Zäunen, auf Schutt, in Böchungen und Felsnischen
Wirkung: krampflösend, Magendarmbeschwerden, Gicht, Rheuma, Nervenschmerzen, bei größerer Menge giftig


Schwarzwurzel

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Weiden, Heide
Wirkung: heilungsfördernd bei Knochenbrüchen und Wunden


Spinnenweben

Fundorte: überall wo es Spinnen gibt
Wirkung: werden oft benutzt, um Blutungen zu stillen oder Heilpflanzen am Körper zu fixieren


Spitzwegerich

Bild: Klick!
Fundorte: Wegränder, Wiesen, Weiden, Felder, Wälder
Wirkung: gegen Magendarmerkrankungen, Wunden/blutgerinnend/entzündungshemmend, gegen weißen Husten


Sumpfdotterblume

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder, Sumpf, Ufer, Gräben
Wirkung: bei größeren Mengen giftig, gegen Insektenstiche, Ausschläge


Taubnessel

Bild: Klick!
Fundorte: Schutt, Wege, an Zäunen, Hecken, Weiden
Wirkung: Magendarmerkrankungen


Thymian

Bild: Klick!
Fundorte: Wald und Feld, Wiesen
Wirkung: bei Husten oder als Magenmittel, wohl auch gegen Schock und Angst


"Todesbeeren" (vermutlich Vogelbeeren)

Bild: Klick!
Fundorte: Wälder und Felder
Wirkung: tödlich giftig


Traubenkraut (Eisenkraut)

Bild: Klick!
Fundorte: Heide, Schutt, Straßenränder, Wegränder
Wirkung: kräftigt, stärkt Abwehrkräfte, schlaffördernd, gegen Husten


Veilchen

Bild: Klick!
Fundorte: Hecken, Gehölze, Bachufer, Waldränder
Wirkung: bei weißem Husten


Vogelmiere

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wegränder, Heide, Schutt, Fluss- und Seeufer
Wirkung: gegen Schmerzen, Rheuma


Wacholder (auch Beeren)

Bild: Klick!
Fundorte: Heide, Sand, Wald
Wirkung: gegen Sodbrennen, beruhigend, als Magenmittel, kräftigend


Waldmeister

Bild: Klick!
Fundorte: feuchter Waldboden (sehr häufig Nadelwald)
Wirkung: krampflösend/beruhigend, entzündungshemmend


Wanzenkraut

Bild: Klick!
Fundorte: Wald, Moor, schattige Plätze
Wirkung: stärkstes Mittel gegen Krämpfe, entgiftend (wohl auch gegen Schlangenbisse)


Weidenrinde

Bild: Klick!
Fundorte: Weidenbäume
Wirkung: wohl schmerzlindernd


Wildes Stiefmütterchen

Bild: Klick!
Fundorte: Felder, Wiesen, Sandböden
Wirkung: gegen Schuppenflechten, bei weißem Husten


Wollziest

Bild: Klick!
Fundorte: nur im tiefen Gebirge
Wirkung: kräftigende, sättigende Wirkung (Reisekraut)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Übersicht der Heilkräuter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Übersicht der Heilkräuter
» Heilkräuter & andere Kräuter
» Heilkräuter & Gifte (für Heiler und -schüler)
» Kräuter und die Wirkung
» Heilkräuter Übersicht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Warrior Cats :: Wichtiges zu den WarriorCats-
Gehe zu: