Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Auf zum Neustart des Forums! Derzeit hat sich ein kleines Team aus Forenmitgliedern zusammengesetzt, um gemeinsam daran zu arbeiten, unser geliebtes RPG-Forum zu entstauben, auszubessern und das Rollenspiel rund um die kriegerischen Katzen mit Herzblut neu zu entfachen! Vieles ist in Planung und wer mithelfen oder mehr wissen will, kann mich per Nachricht an meinen Hauptaccount Schattenauge kontaktieren. Wir freuen uns über jeden, der mit seinen Charakteren wieder bei uns einsteigen oder dazu beitragen will, das Forum auf Vordermann zu bringen! Liebe Grüße von Schattenauge, Mondsänger und Minzhauch

Teilen | 
 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Apr 28, 2013 4:16 pm

Ich schaute Wisperwind mit eigeengten Augen an. Nun bemerkte ich, dass ich zu vorschnell gehandelt hatte. Ich kam einfach angetrottet und machte ihnen einen Vorwurf. Mir wurde ich heiß. Ich schämte mich. Und immer noch wusste ich nicht, warum sie "diskutierten". Etwas gereizt sagte ich: "Diskutieren tut ihr also? Ist ja interessant..." Ich verfolgte das Gespräch schweigend. Nun kam Saphirblüte dazu, die jedoch gleich wieder wegging, als sie merkte, dass sie unerwünscht war. war ich unerwünscht? Ich wusste es nicht. Doch ich glaubte es. Unwohl schlug ich mit meinem Schwanz. Als Wisperwind ging, schaute ich ihr hinterher. Ich war alleine mit Distelherz. Aber sie schien nicht gerade erfreut. Sollte ich mich entschuldigen? Sollte ich nachfragen, was denn nun eigentlich passiert war, bevor ich gekommen war? Oder sollte ich einfach nur schweigen? Ich entschied mich für die dritte Variante. Ich schwieg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Apr 28, 2013 6:12 pm

Schweigend musste Distelherz zu sehen, wie erst Saphirblüte und dann Wisperwind sie verließ. Leopardenfeder, Flüsternacht und sie standen dann noch da. Mucksmäuschen still. Aber kein Wunder. 5 Katzen auf einem Haufen konnten ja gar nichts gutes Bedeuteten.
Flüsternacht war die erste die etwas sagte. Seufzend blickte die Schildpattfarbende Flüsternacht an. "Ja eigentlich wollten wir diskutieren. Aber ich glaube jeder hier kann sehen, dass dies ein wenig anders endet." Flüsternacht schien sich unsicher, was sie sagen sollte, oder wenn überhaupt. Wahrscheinlich aus der Angst wieder angemotzt zu werden oder wie Saphirblüte weggeschickt. "Keine Sorge ich Beiße nicht" miaute Distelherz aus Spaß. Ein sanftes, leichtes Lächeln könnte man auf ihrem Dreifarbeigen Gesicht erkennen.
"Und bevor ich mich ebenfalls in mein Nest begebe, muss ich mich noch einmal bei Saphirblüte entschuldigen. ich wünsche euch eien gute Nacht" erklärte die Schildpattfarbende, bevor sie sich auf den Weg zur Kinderstube begab, wo Saphirblüte schlief.
Vorsichtig trippelte Distelherz in den Stillen Bau. " Saphirblüte? Bist du noch wach?" flüsterte sie um nicht die beiden Jungen zu wecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Apr 28, 2013 6:21 pm

Ich öffnete einen kleinen Spalt meiner Augen. Hat mich gerade jemand angesprochen? Ich hob meinen Kopf und sah Distelherz, die mich möglichst leise aufgeweckt hatte. Wahrscheinlich, damit sie Wolfjunges und Weidenjunges nicht aufweckt. Ich gähnte kurz, und öffnete meine Augen nun ganz. Ich sah Distelherz direkt an, und fragte mich, warum sie mich geweckt hatte. Eigentlich wäre ich immer sehr gereizt, wenn mich gerade jemand aufgeweckt hatte. "Was gibts, Distelherz", fragte ich, wobei ich versuchte, möglichst freundlich zu klingen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Apr 29, 2013 2:10 pm

Langsam öffneten sich Saphirblütes' Augen. Erst zu Schlitzen und dann ganz. Sie schien ein wenig erstaunt Distelherz in der Kinderstube zu sehen, vor allem weil die Schildpattfarbende Saphirblüte weggeschickt hatte.
"Ich wollte dich nicht stören. Aber ich glaube ich bin dir eine Entschuldigung schuldig." Distelherz machte eine kurze Pause. Sie konnte nicht weiterreden. Es fühlte sich an, als ob sie einen Kols im Hals hatte, sich bei einer jüngeren kriegerin zu entschuldigen. "Ich wollte dich vorhin nicht weg schicken. Tut mir leid." miaute Distelherz mit gesenktem Kopf, jedoch so selbstsicher, wie ging. Ihre Matten grünen Augen schauten direkt auf das orange Fell der Königin, während sie in der nächtlichen Stille auf eine Antwort wartete.

[redet mit Saphirblüte]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Apr 29, 2013 4:19 pm

Erstaunt schaute ich Distelherz an. Hatte sie sich wirklich gerade entschuldigt? Die Pause die sie zwischen ihren Sätzen gelassen hatte, zeugte davon, dass es ihr unangenehm war. Ich fände es auch unangenehm, wenn ich mich bei jemand anderem entschuldigen müsste. Ihr war es anscheinend ebenfalls unangenehm, das sie sich bei einer jüngeren Kriegerin entschuldigen musste, auch wenn ich nur etwa drei Monde jünger war. Ich konnte sie dennoch verstehen, es musste ihr vorhin zu viel geworden sein. Fünf Katzen die bei einander stehen, das war schon ziemlich eng. "Ist nicht so schlimm. Ich hätte aber auch sehen müssen, dass es zu eng wird. Also auch entschuldigung von mir."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Apr 29, 2013 6:30 pm

"Jetzt wieder!", knurrte ich gutmütig, als Wisperwind in den Kriegerbau kam und mich fragte, ob ich denn schon schliefe. Ich hatte zwar noch nicht wirklich geschlafen, aber es war gerade so schön ruhig gewesen, ohne, dass die ganzen Katzen von der Versammlung wieder zurück waren... "Möchtest du etwas bestimmtes?" Ich versuchte, meine Stimme nicht mehr ganz so griesgrämig klingen zu lassen, schließlich würde ich in der Nacht noch genug Schlaf bekommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 4:21 pm

Langsam wurde es wieder friedlicher zwischen uns. Ich lachte, als Distelherz sagte, dass sie nicht beiße Arme Saphirblüte... Ich nickte. "Ja, ich glaube das wäre das Beste. Sie schien etwas enttäuscht... Gute Nacht." Seufzend schaute ich ihr nach. Erst jetzt bemerkte auch ich, wie müde ich war. Gähnend stand ich auf und sagte zu Leopardenfeder: "Ich bin auch müde. Es wäre besser, ich ginge jetzt auch schlafen. Gute Nacht." Ich trottete zum Kriegerbau und ließ mich seufzend in mein Nest gleiten. Ich schloss die Augen. Gerne hätte ich noch einmal darüber nachgedacht, was denn gerade passiert war, doch ich war so müde, dass ich sofort einschlief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 6:18 pm

Ich schaute meine Schwester schief an, ich hatte nur geflüstert, sie hatte also entweder einen sehr leichten Schlaf oder veralberte mich. Egal ich war zu müde, um mich mit ihr darüber zu streiten. Morgen würden wir uns vermutlich eh wieder anzicken, dann würde Steinfell wieder da sein. Ein kleiner Serufzer entfuhr mir, bevor ich Silberfeder antwortete "Eigentlich hatte ich dir nur eine gute Nacht wünschen wollen." miaute ich wieder gähnend "Es sei denn du hast noch etwas spannendes mitzuteilen? Obwohl ich nach dem Durcheinader draußen, kein großes Disskussionbedürfnis mehr habe." murrte ich leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 6:25 pm

Saphirblüte schein über Distelherz' plötzliches Auftauchen und Entschuldigen total verwirrst. Es war kein Wunder dass sie die Erzählungen erst nicht glauben konnte. Verständnissvoll nickte die Schildpattfarbende. "Gut. ich habe deine Entschuldigung angenommen, aber ich glaube es wird langsam mal Zeit unsere Baue auzusuchen." Mit der Schwanzspitz zeigte Distelherz auf den Kriegerbau. Flüsternacht schien auch müde zu sein und verließ die noch alleine da stehende Leopardenfeder.
Die FlussClan - Kriegerin drehte sich wieder zu Saphirblüte, die Mutter von Wolfsjunges und Weidenjunges um und miaute gähnend: "Gute Nacht Saphirblüte.",
Mit schnellen Schritten verließ Distelherz die Kinderstube und machte sich im Mondlicht auf den Weg zum kriegerbau, wo Silberfeder und Wisperwind saßen und sich unterhielten. "Gute Nacht" hauchte Distelherz nur noch kurz, denn Lust auf Reden hatte sie keine mehr.
Die Schildpattfarbende legte sich in ihr Nest und schlief wenig später ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 8:15 pm

Ich war erfreut, dass auch Distelherz meine Entschuldigung annahm. Sie sah sehr müde aus. Gerade sprach sie dann meine Gedanken aus. "Gute Nacht.", sagte ich noch schnell, bevor sie den Bau verlassen hatte. Ich sah ihr noch hinterher, wie sie in Richtung Kriegerbau schlenderte. Ich gähnte, und merkte erst jetzt, wie müde ich überhaupt war. Meine Augen waren nur noch einen Spalt weit offen, und ich sah noch einmal kurz zum Kriegerbau hinüber, in dem sich Distelherz gerade zurückzog, und ich so eben noch erkennen konnte, wie sich Silberfeder und Wisperwind unterhielten. Ich gähnte nochmals, und schlief einige Momente später wieder ein.


Zuletzt von Saphirblüte am Di Apr 30, 2013 9:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 9:44 pm

"Gute Nacht, Wisperwind", schnurrte ich, doch meine Worte gingen in einem Niesen unter. Warum musste ich niese, hatte ich mich etwa erkältet? Hoffentlich würde sich das nicht zu einer richtigen Erkältung entwickeln, ich musste mir nicht gleich so viele Gedanken machen.
Ich kuschelte mich noch einmal tief in mein Nest, doch es war kalt und ich konnte noch nicht einschlafen. Es kamen gerade all die Katzen herein, die vorher mit Wisperwind noch draußen gewesen sein mussten. Und nachher würden noch die Krieger von der Versammlung zurückkommen, hoffentlich weckten sie mich nicht, ich wollte meinen Schlaf haben!

OUT: Saphirblüte: Du meinst Distelherz, oder? Distelpfote lebt im WolkenClan.


Zuletzt von Silberfeder am Di Apr 30, 2013 9:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Apr 30, 2013 9:49 pm

Out: Huch, veränder ich gleich. War wohl in Gedanken und hab mich verschrieben. Danke für den Hinweis
Nach oben Nach unten
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 01, 2013 2:15 pm

Mit leicht genervtem Blick sah ich Saphirblüte nach und wandte mich schnell wieder ab. Diese Kätzin war wohl nicht mehr ganz bei Trost. Wenn du nicht mit zwei Kitten gleichzeitig klar kommst, hättest du niemals Junge bekommen sollen, dachte ich mir und stapfte davon. So viel Unfähigkeit hatte ich ja noch nie gesehen. Sie mochte vielleicht an sich eine gute Kriegerin sein, aber offensichtlich eine schreckliche Königin.
Da nun alle anderen in ein Gespräch verwickelt schienen, ließ ich mich wieder auf meinem Wachposten neben dem Lagereingang nieder und streckte meine Beine. Seufzend legte ich mich wieder hin und richtete meinen Blick wieder in Richtung des Territoriums. Meine Wache hatte eben noch immer oberste Priorität.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 04, 2013 9:09 pm

"Gute Nacht." schnurrte ich leicht lächelnd und machte es mir in meinem Nest bequem. Das Moos roch ein bsscihen alt, aber während der Blattleere war auch nicht leicht frisches, trockenes Moos zu finden. Ich spitzte die Ohren, als meine Schwester nieste und schaute sie prüfend an. Sie machte eigentlich keinen kranken Eindruck und vorhin hatte sie nicht geniest...vielleicht war ihr Moos auch so alt und staubig?
Vermutlich, ein Gähnen, dann rollte ich mich ein und glitt in den Schlaf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 05, 2013 11:17 am

Ich musste diesen Starrsinn loswerden! So konnte ich mich nicht mit Rindenfrost versöhnen. Ich atmete einmal tief durch und miaute anschließend: "In Ordnung. Lass uns einfach vergessen was geschehen ist, okay?" Ich schickte noch einen gekonnten Augenaufschlag hinterher.
Aber schon im nächsten Moment krampfte sich meine Brust zusammen und ich war gezwungen, den Kopf auf den Boden sinkenzulassen. Was ist das!?, fragte ich mich geschockt und meine Augen weiteten sich, als ich erkannte: Mein Herz und mein hohes Alter stellten sich wieder gegen mich. Ich war alt und schwach, doch ich hatte mir das in den letzten Monden unentwegt ausgeredet. Hatte ich nicht auch einen Platz bei den Ältesten abgeschlagen meines Stolzes wegen? Hatte ich es nicht als erniedrigend empfunden, zuzugeben, dass mein Leben langsam verdorrte wie Blumen Anfang der Blattleere? Mein Leben war durchgekaut wie Frischbeute, bevor man sie runterschluckte, am verwesen wie Krähenfraß in der Hitze der Blattgrüne, wenn sich Fliegen am Kadaver zu schaffen machten. Mein Stolz und Starrsinn hatten meinem Herz den Garaus gemacht und es war Zeit, zu gehen. Die Krämpfe, die in letzter Zeit hin und wieder auftauchten und die ich ignoriert hatte, mit einem Schnurrhaarzucken beiseite geschoben, weggelächelt, ihnen nur ein Schweifschnippen gewürdigt, ließen langsam nach. Mein Gefühl für Raum und Zeit verschwand und die Katzen legten sich zum Schlafen. Ich tat es ihnen nach, doch für immer. Auch, wenn sie mich nicht mehr sehen könnten, meine Seele weilte doch immer unter ihnen. In diesem Gedanken den Friedens, der Ruhe und des unmittelbaren Todes, verließ ich das Leben, meine Freunde, meine Familie, meine Feinde, meinen Körper und zog davon, in die Weiten des SternenClans.

;; TOD VON MOHNBLÜTE ;;

23.01.13 - 05.05.13
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 05, 2013 7:33 pm

"Aurajunges...Tut mir leid... knnen wir unser Gespräch morgen fortsetzen? Ich bin todmde" meinte ich und gähnte kräftig. "Gute Nacht..." Ich rinste und ging in die Kinderstube. Ich rollte mich zusammen. Wieder dachte ich an meine Familie. An meine Mutter. "Mama. Geht es dir beim Sternenclan gut?" murmelte ich und wartete auf eine Antwort doch die erschien nicht. Schade. Ich legte den Kopf auf meine Pfoten und ehe ich weiterdenken konnte fiel ich in tiefen Schlaf.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Mai 07, 2013 2:59 pm

OUT: Wie lange geht diese große versammlung noch? Ich würde gerne RPG spielen aber Nachts geht das schlecht...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Mai 07, 2013 3:12 pm

Out: Sie ist zu Ende. Wir müssen nur noch warten, bis der FlussClan zurückkommt und Borkenstern den Morgen ankündigt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Di Mai 07, 2013 3:28 pm

Rindenfrost eilte zu Mohnblüte.
,,W-was?" jaulte er auf. Er rüttelte an ihr,
verzweifelnd und leidre auch vergebens.
,,nein....nein...NEIN!" kreischte er und vergrub sein Geishct in ihrem
schönen Pelz. ,,Warum?" jammerte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 1:51 pm

Tropfenjunges öffnete verschalfen ihre blauen Augen und blinzelte nach draußen.
Sie rollte sich nocheinmal fest zusammen, ehe sie aufstand und sich streckte.
Die kleine Kätzin ging zum Bauausgang und legte sich dort wieder hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 6:22 pm

Vertretung für Borkenstern

cf: Vulkankrater

Wortlos stapfte ich ins Lager, während mir der Rest des FlussClans folgte. Doch darauf achtete ich kaum. Der Tag allein schon anstrengend genug, aber diese Große Versammlung hätte wirklich nicht sein müssen. "Legt euch schlafen, der Tag war lange genug", miaute ich zu den restlichen Katzen, ehe ich mich abwandte. Jetzt wollte ich nur noch in mein Nest.
Langsam trottete ich in meinen Bau, jedoch nicht ohne einen Blick zu Krähenfrost und Hibiskusblüte zu werfen. Bisher schienen die beiden noch glücklich zu sein. Und ich hoffte es für Krähenfrost, dass es auch so blieb. Würde meine Schwester nur einmal wegen ihm weinen, würde er den nächsten Sonnenaufgang nicht mehr sehen.
Schlussendlich wandte ich mich ganz ab und verschwand in meinem Bau. Seufzend ließ ich mich in meinem Bau nieder und rollte mich eng zusammen. Energisch schloss ich die Augen, während ich in Gedanken bei Funkenflug und meinen Jungen war. Doch schneller als gedacht schlief ich ein.

Nächster Morgen
Die Sonne geht bereits auf, wenige Wolken sind am Himmel zu sehen. Der Schnee schmilzt bereits
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 6:38 pm

cf : Vulkankrater

Erschöpft stapfte ich den anderen Katzen durch den Schnee hinterher. Den ganzen Weg lang hatte ich geschwiegen. Wenn ich Glück hatte, hatte Rehsprung es nciht bemerkt, aber wenn ich ehrlich zu mir war : es war unübersehbar gewesen. Wenn rehsprung sauer sein sollte würde sie mich ausschimpfen und dann wars es gut. Davon würde auch die Welt nicht untergehen. So trotte ich, nciht im Stande och einen Muskel zu bewegen, auf mein Nest zu. Ich ließ mich zu Boden gleiten und schloss die Augen. Doch Irgendwas piekste mich und ich drehte mich hin und her und hielt wahrscheinlich Rehsprung wach. Noch ein Grund sauer auf mich zu sein ! IOronisch verdrehte ich die Augen. Konnte die Nacht noch besser werden ?
Es war nciht mehr lange bis zum Sonnenuntergang, als ich endlich einschlief.

Nächster Morgen
Am nächsten Morgen sprang ich voller Elan auf und begann den Morgen mit einer ausgiebigen Wäsche. Mit schnellen Zungenstrichen, fuhr ich über das verfilzte und staubige Fell, bis es wieder glänzte.
Nach einiger Zeit machte mein Magen auf sich aufmerksam. Ich trabte durch die kühle Morgenluft auf dem Frischbeute - Haufen zu. Viel war nicht da, aber die Heilerin und ihre Schülerin mussten bei Kräften bleiben. So suchte ich mir eine kleine Maus und eine - hoffentlich nciht zu mickrige - Waldtaube heraus. Mit der Beute kehrte ich dann in den Heilerbau zurück und ließ die Taube vor Rehsprung fallen. Dann setzte ich mich in mein Nest und begann meine Maus zu verschlingen.
Mit wenig Aufwand vergrub ich die Knochen und machte es mir im Nest bequem. Bestimmt würde es noch ein Weilchen dauern, bis Rehsprung erwachte.
Nach oben Nach unten
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 6:43 pm

Schon von Weitem konnte ich den Clan hören. Anscheinend war die Große Versammlung endlich vorbei. Steif erhob ich mich und reckte mich, um Borkenstern und den Rest des Clans bei ihrer Rückkehr zu beobachten. Meine Augen funkelten im Schein des Mondes, während mir der Atem in weißen Wölkchen vor dem Maul stand.
Borkenstern betrat das Lager, sagte zu mir aber nichts und entließ mich auch nicht von meinem Posten. Das heißt wohl, dass ich die ganze Nacht Wache halten muss, dachte ich mit einem Seufzen und setzte mich wieder hin, während der Clan langsam in die Nester verschwand.

Der Morgen brach langsam an und die ersten Katzen erwachten. Ich selbst war schon dem Schlaf nahe, weshalb ich mich nun eilig erhob und zum Kriegerbau stakste. Jetzt wollte ich nur noch in mein Nest. Gähnend ließ ich mich in dem weichen Moosbett nieder und schloss die Augen. Fast augenblicklich schlief ich auch ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nordlicht

avatar

Rang : Krieger
Clan : Flussclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 25.11.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 8:12 pm

Ich blinzelte müde, und sah ein wenig Licht durch den Mooshaufen, in dem ich eingeschlafen war. Hier war es schön warm "Pftschie!" Zahllos Moosfetzen rieselten von meinem kugeligen Nest herunter und verringerten seine wärmenden Eigenschaften. "Hapfui!" und noch mehr, langsam löste sich meine bequeme Mooskugel auf und das gefiel mir gar nicht.
Warum konnte das nicht endlich aufhören?! Ich hasste es, wenn mich dieses Niesen überfiel, aber ich wusste nicht wie ich es abschalten konnte. Bei den anderen Katzen hier hatte ich nicht sowas gesehen...

[hockt in seinem Mooshaufen und niest vor sich hin]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mi Mai 08, 2013 8:42 pm

Müde blinzelte Weidenjunges. Sie gähnte ein paar mal und stand dann auf. Sie lief zu Wolfjunges rüber und wäckte ihn sanft auf. Sie versuchte dabei nicht ihre Mutter zu wäcken, denn sie hatte sie bis tief in die Nacht noch reden hören und sie war jetzt bestimmt müde. Wolfjunges dagegen hat sich im Lager verlaufen. Sein pech wenn er müde war.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FlussClan Lager
» Das FlussClan Lager
» FlussClan Lager
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Off-Play :: Geschlossene Foren-
Gehe zu: