Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Auf zum Neustart des Forums! Derzeit hat sich ein kleines Team aus Forenmitgliedern zusammengesetzt, um gemeinsam daran zu arbeiten, unser geliebtes RPG-Forum zu entstauben, auszubessern und das Rollenspiel rund um die kriegerischen Katzen mit Herzblut neu zu entfachen! Vieles ist in Planung und wer mithelfen oder mehr wissen will, kann mich per Nachricht an meinen Hauptaccount Schattenauge kontaktieren. Wir freuen uns über jeden, der mit seinen Charakteren wieder bei uns einsteigen oder dazu beitragen will, das Forum auf Vordermann zu bringen! Liebe Grüße von Schattenauge, Mondsänger und Minzhauch

Teilen | 
 

 FlussClan-Lager

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 11:37 am

Erschrocken hob Steinfell seinen Kopf als eine vertraute Stimme ihn aus seinem Halbschlaf riss. "Nun, wie es aussieht schon." Er grinste und setzte sich dann auf. Die Sonne hatte ihn noch müder gemacht aber jetzt wo die schwarze Kätzin wach war, war es ihm herzlich egal. "Und du so früh schon wach?" Er schnurrte amüsiert und strich sich dann kurz über das Brustfell. "Wenn du heute noch nichts vor hast, was hältst du davon wenn wir Bernsteinpfote und Kieselpfote bewerten? Sie sind meiner Meinung schon lange genug Schüler und es wird Zeit, dass sie Krieger werden." Fragend blickte Steinfell mit seinen dunkel Blauen Augen in die silbergrauen von Dunkelfeder. Unter seinem Pelz wurde es wohlig warm als er sie so betrachtete un die Sonne noch zusätzlich auf seinen dunklen Pelz schien.

[unterhält sich mit Dunkelfeder]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nordlicht

avatar

Rang : Krieger
Clan : Flussclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 25.11.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 1:10 pm

Ein großer brauner Tigerkater kam in den Bau und erkündigte sich nach meinem Gesundheitszustand.Mit war der Kater unbekannt, auch wenn ich glaubte ihn schonmal gesehen zu haben...oder gerochen? Ich war mir nicht sicher, ich hatte meine Zeit bisher meist ind er Kinderstube verbracht, wo es warm war.
Ich schaute ein wenig verwirrt zu Hibiskusblüte, fand ihren Vorschlag Maus zu probieren aber schonmal sehr gut. Mein Hunger schien langsam wieder zu kommen und ich fühlte mich, als hätte ich ein Loch im Bauch.
Hibiskusblüte redete mit dem großen Kater, irgendwas über einen Vulkankrater "Vulkankrater?" aber die beiden redete weiter und wenn ich es nicht ganz flasch verstand, war der Große für meinen Schnupfen verantwortlich? Empört starrte ich imaginäre Löcher in seine Rückansicht, als er die Kinderstube schonwieder verließ.
Ich wandte meinen Blick wieder zu Hibiskusblüte "Wer war das? Und warum hat er mich krank gemacht?" verlangte ich zu wissen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 4:42 pm

Als Steinfell grinste, musste auch ich lächeln, schenkte ihm aber einen tadelnden Blick. Als Deputy konnte man sich also so leicht ein Schläfchen gönnen? Wenn das so wäre, würde ich mir das auch noch einmal überlegen. Aber wenn wieder ein Deputy gebraucht werden würde, hieße dass, das Borkenstern tot wäre. Und das wollte ich nicht herbeisehnen, auch wenn er manchmal ein schwieriger Anführer war.
Auf seine Frage hin nickte ich und deutete auf das restliche Lager. "Ich kann meist nicht gut schlafen, wenn so viele Gespräche im Lager geführt werden. Deshalb bin ich wohl aufgewacht. Aber ich bin schon wieder fit genug, um den Tag zu überstehen." Schelmisch zwinkerte ich dem grauen Kater zu und schenkte ihm ebenfalls ein schiefes Grinsen.
Schließlich schlug er vor, dass wir später Kieselpfote und Bernsteinpfote beurteilen sollten. Auch ich war der Meinung, dass zumindest Bernsteinpfote schon so weit war, endlich Kriegerin zu werden. Das mit ihrem fehlenden Bein hatten wir ja gut umgangen. "Klingt gut! Aber zuerst würde ich gerne etwas frühstücken. Möchtest du mit mir teilen?" Fast schon bittend sah ich ihn an, alleine frühstücken war immer so...langweilig und einsam. Und die Gefühle, die ich mittlerweile für ihn entwickelt hatte, waren so groß, dass ich so lange wie möglich bei ihm sein wollte. Auch wenn ich das nach außen hin gut verbergen konnte.

[redet mit Steinfell]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 4:59 pm

Ich sah Borkenstern nach und seufzte leise. Er konnte seine schlechte Seite wohl einfacht nich abwerfen, selbst an mir ließ er seine kalte Seite noch aus. Auch wenn er sich im Nachhinein dafür entschuldigte. Ich verstand zwar noch immer nicht genau, was mit ihm los war, doch irgendetwas war in ihm, was ihn so schlecht machte. Aber eins wusste ich. Irgendwo in ihm war noch immer der Borkenjunges, den ich lieben gelernt hatte.
Erst Nordjunges' Frage riss mich wieder aus diesen Gedanken, war aber auch nicht gerade erfreulicher. Natürlich hatte er sich aus dem Gespräch zwischen Borkenstern und mir zusammenreimen können, dass mein Bruder etwas mit seiner Erkältung zu tun hatte. Großartig. Und wie soll ich ihm das jetzt erklären? Darf ich ihm überhaupt schon die Wahrheit sagen? Verdammt, Borkenstern, du hättest ruhig bleiben und mir helfen können!, dachte ich, ehe ich meinen Neffen anlächelte.
"Das war Borkenstern, der Anführer des Clans und mein Bruder. Anscheinend hat er sich Sorgen um dich gemacht, aber jeder Anführer macht sich Sorgen um die Mitglieder seines Clans", erklärte ich und leckte mir kurz über das Brustfell, um irgendwie Zeit zu schinden. Aber schließlich musste ich mir was einfallen lassen. "Er hat dich nicht direkt krank gemacht, er-"
Weiter kam ich gar nicht, denn schon tauchte eines der Jungen bei uns auf und fragte mich, ob ich kurz Zeit für sie hätte. Etwas fragend legte ich den Kopf schief, nickte aber und wartete darauf, was Rotjunges mir sagen wollte. Ihre Aussage, dass sie keine Kriegerin werden wollte, überraschte mich dennoch. "Du willst kein Krieger werden? Wieso das? Der Traum eines jeden Jungen ist es doch, ein starker, mutiger Krieger zu werden." Bis zur meiner Vergewaltigung hatte ich auch so gedacht. Danach eine Weile nicht mehr, doch mittlerweile war ich wieder bereit dazu. Deshalb verstand ich die Kleine nun wirklich nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 5:38 pm

Weidenjunges strahlte. Sie war lange nicht mehr am See (?) und wollte umbedingt wieder mal Muscheln sammeln gehen. Sie wippte auf ihren kleinen Beinen hoch und runter und sprang dann auf den RÜcken ihrer Mutter. >>Trägst du mich?<<, schnurrte sie. Sie schaute zu ihrem Bruder. >>Trägst du ihn auch?<<, fragte sie und winkte mit dem Schweif ihrem Bruder zu, dass er auch aufspringen sollte. Sie legte sich flach auf den Bauch und wartete darauf, dass ihre Mutter losging. Sie stellte sich vor, welche Muscheln sie alles im Sand des Ufers finden könnte und überlegte sich schon wo sie welche Muscheln im Lager platzieren sollte. Sie liebte es das Lager und die Bauten mit Muscheln zu beschmücken.

OUT: Zur information: Im FlussClan gehen Junge öfters mit ihren Eltern zum Fluss/See um Muscheln zu sammeln und beschmücken wirklich damit Bauten. Kam bei Secrets of the Clans vor. EIn Grund weshalb ich den FlussClan liebe <3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 5:53 pm

Wolfjunges schaute zu seiner Schwester und überlegte kurz ob er mit auf den Rücken seiner Mutter springen sollte "Ich lauf lieber..." sagte er anschließend als entgültige Entscheidung. Wen er als Schüler oder Krieger wohin müsste würde ihn auch niemand tragen, und wen er nicht getragen würd könnte er kurz woanders hinschauen ohne das er davon abgehalten wird wen er schnell genug ist. Je mehr ehr von den Ort sehen kann desto schneller wird er sich dort auskennen können. Wolfjunges hoffte das sie vielleicht auch den ein oder anderen Frosch sehen würden. Schnurrend schaute er zu seiner Mutter um zu sehen ob sie endlich bereit währe loszugehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 5:58 pm

Ich sackte kurz zusammen als Weidenjunges auf meinen Rücken sprang und mich fragte, ob ich sie tragen könnte. Schnell rappelte ich mich wieder auf. "Nun gut, ausnahmsweise." Ich gab Wolfjunges mit dem Schwanz einen kleinen Schups und ich machte mich auf den Weg. Als ich aus der Kinderstube ausgetreten war, sah ich noch einmal kurz nach hinten, um zu sehen, ob Wolfjunges mir und Weidenjunges folgte.
--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 6:08 pm

--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 6:11 pm

Wolfjunges schaute noch kurz hinter sich bevor er seiner Mutter brav folgte. Wen ich jetzt brav hinter ihr bleibe wird sie bestimmt nicht merken wen ich kurz weg bin um mich allein umzusehen... dachte er und schnurrte leise.

-> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 6:52 pm

Steinfell berührte die schwarze kurz an der Schulter und lächelte aufmunternd. "Dann ist es ja gut, dass du schon wieder fit bist." Lange ruhte sein Blick auf ihrem Fell. Seine Gedanken versuchten heraus zu finden an was sie wohl dachte doch blieb es ihm ein Rätsel. Bei ihren Nächsten Worten nickte erneut. Dann bekam der FlussClan vielleicht heute schon zwei neue Krieger. Und es wurde auch langsam Zeit die älteren Jungen zu Ernennen. Unser Clan hat Momentan wirklich zu wenig Schüler. Innerlich seufzte der Kater kurz und wand seine ganze Aufmerksamkeit dann wieder Dunkelfeder. "Es wäre mir ein Vergnügen mit dir zu Frühstücken." Mit einem lächeln senkte er den Kopf um seine Freude zu verbergen. Als er den Kopf aber wieder hob war doch noch ein funkeln darin zu sehen.

[spricht mit Dunkelfeder]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 9:46 pm

Seine Nase berührte meine Schulter und ich war wie geflasht. Diese einfache und sonst so normale Berührung jagte mir tausend Schauer über den Rücken und ließ mein Herz höher schlagen. Er ging so sanft mit mir um und gleichzeitig war er ein mutiger, starker Krieger. Wie konnte man ihn da nicht lieben?
Innerlich schüttelte ich mich und schob diese Gefühlsduselei zur Seite. Wahrscheinlich sah er mich nur als gute Freundin, weshalb ich es nicht riskieren wollte, ihm meine Gefühle zu gestehen. Solange ich in seiner Nähe bleiben konnte, war alles in Ordnung und ich war glücklich.
Als er zustimmte, mit mir zu frühstücken, lächelte ich zufrieden und tappte eilig zum Frischbeutehaufen. Meine silbergrauen Augen huschten über die verschiedenen Beutestücke, bis ich eine Forelle gefunden hatte, die genug für uns beide war. Ich schnappte sie mir und ging damit zurück zu dem grauen Deputy.
Der Fleck, an dem er gedöst hatte, war perfekt für ein gemeinsames Frühstück, weshalb ich mich neben ihm nieder ließ und ihn auffordernd ansah. "Bedien dich!", miaute ich und lächelte sanft.

[redet mit Steinfell, träumt dabei vor sich hin]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 10:13 pm

<--- Sandbänke am Ufer

Weidenjunges kam mit den Muscheln im Maul ins Lager gehobst. Sie versuchte so fröhlich wie möglich auszusehen, als sie ins Lager kam, doch stattdessen schaute sie ziemlich Emotionslos und lief in die Kinderstube. Dort legte sie die Muscheln ab und wartete auf die anderen. Sie würde später die Bauten schmücken, zuerst wollte sie Rehsprung die Katzenminze bringen. Weidenjunges blaue Augen strahlten bei dem Gedanken. Die Heilerin würde sich bestimmt über frische Kräuter freuen, jetzt wo die Blattfrische angefangen hat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Sa Mai 18, 2013 10:21 pm

<- Sandbänke am Ufer

Wolfjunges lief neben seiner Schwester direkt in die Kinderstube. Kurz schaute er ihr hinterher und legte seine Muschel zu den anderen, dann legte er sich in ein Moos Bett und versuchte sich trocken zu lecken. Sein Fell war immer noch komplett nass von seiner missglückten Insektenjagd die im See endete. Zum Glück war ihn nur etwas kalt, also dachte er garnicht dran das er krank sein könnte. Schnurrend Tagträumte er wie er von seinen noch Unbekannten Mentor das Jagen beigebracht bekommt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 12:23 pm

Still saß ich neben Rotjunges und hörte ihrem Gespräch zwischen ihr und Hibiskusblüte zu.
Klar stimmte das was sie sagte, aber vielleicht dachten die beiden anders?
Sie hatten einfach keine Lust ihre eigenen Artgenossen leiden zu sehen?
der drang es der hübschen Kätzin zu sagen war groß, doch trotzdem sagte ich nichts.
Nach oben Nach unten
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 12:25 pm

Mit einem leichten Lächeln blickte Steinfell der schönheit nach wie sie zum Frischbeutehaufen ging und mit einer Forelle zurück kam. Ein leises, wohliges schnurren drang aus seiner Kehle als sie ihm anbot sich zu bedienen. Mit einem dankbaren Nicken ließ er sich neben Dunkelfeder nieder. Sog erst ihren betörenden duft ein und wand sich dann der Forelle zu. Er nahm den ersten Bissen und schob sie dann der Kätzin zu. "Ich hoffe sie Schmeckt dir genauso gut wie mir." Er lächelte in einem sanften Ton und schluckte den aromatischen Bissen Fisch hinunter. Köstlich füllte er die Geschmacksknospen und füllte dann seinen Bauch. Sein Fell strich leicht an dem von Dunkelfeder. Es kam ihm vor als würde sein Herz kurz aussetzen so nah waren sie sich. Doch waren ihre Gefühle auch so wie die die er für sie entwickelt hatte? Ich muss es ihr sagen. Aber erst wenn ein besserer Zeitpunkt gekommen ist. Steinfell versuchte seine Miene kaum zu verändern und blickte kurz zu den Kitten die wieder ins Lager kamen. Vielleicht würde er ja auch einmal Junge haben? Vielleicht sogar mit...

[Frisst mut Dunkelfeder, denkt nach]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 2:42 pm

Mit funkelnden Augen beobachtete ich Steinfell, wie er sich neben mir niederließ und den ersten Bissen der Forelle nahm. Seine Gegenwart nahm ich deutlich war, die angenehme Wärme seines Fells, seinen unwiderstehlichen Geruch. Am liebsten hätte ich meine Nase in seinem grauen Pelz vergraben, aber ich hielt mich strickt zurück. So war es schließlich auch schon schön. Einfach nur neben ihm liegen und reden.
Auf seine Worte hin lachte ich leise und schüttelte amüsiert den Kopf. "Wenn er dir schmeckt, muss er mir auch schmecken. Außer du hast einen total verkorksten Geschmackssinn", scherzte ich und sah ihn kurz aus blitzenden Augen an, ehe ich mich auch der Forelle zuwandte und einen Bissen davon nahm. Genüsslich kaute ich und schluckte den Bissen dann. "Mhh, man schmeckt die Blattfrische schon in dem Fleisch der Fische", miaute ich nachdenklich und nahm einen weiteren Bissen. Erst jetzt bemerkte ich, wie hungrig ich eigentlich war.

[frühstückt mit Steinfell]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 2:50 pm

Steinfell gab ein amüsiertes schnurren von sich und betrachtete weiterhin die schwarze. War vielleicht doch jetzt schon der richtige Augenblick? Sollte er es wagen und ihr seine Gefühle sagen? Der graue nahm einen Bissen der Forelle und nickte dann als Dunkelfeder meinte, dass man die Blattfrische sogar schon im Fleisch der Forelle schmeckte. Steinfell schluckte und wandte sich dann der schwarzen zu. War nun der Augenblick gekommen? Sein Herz begann wild zu rasen. "Dunkelfeder," der Deputy hielt inne. Er war doch sonst nie so schüchtern. Er schluckte den Klos hinunter der sich in seinem Hals gebildet hatte. "Ich glaube, dass ich mich in dich verliebt habe."[b] Flüsterte er leise. Liebevoll blickte er in ihre Augen, war nicht in der Lage den Blick ab zu wenden. Wie würde nun ihre Reaktion sein? Würde sie gleich empfinden wie er oder blamierte er sich hier gerade?

[Frühstückt mit Dunkelfeder, gesteht ihr die Liebe <3]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 3:11 pm

Ich begann wohlig zu schnurren, als auch Steinfell schnurrte - wenn auch eher amüsiert. In seiner Nähe wollte ich einfach immer schnurren, ihm zeigen, wie wohl ich mich an seiner Seite fühlte. Neben ihm kam ich mir immer wieder wie ein Kitten vor, dass von ihm beschützt wurde. Und das tat ich gerne. Vielleicht dachte ich in dieser Sache ein bisschen kitschig, aber es gefiel mir, wenn mich jemand beschützte, der mich mochte, gar liebte. Natürlich konnte ich mich selbst verteidigen, aber ich war eine Kätzin. Mir gefiel es einfach, wenn er sich Sorgen um mich machte.
Seine Wärme übertrug sich langsam auf meinen Körper - auch wenn wir uns kaum berührten - und sein Duft umwabberte mich regelrecht. Lächeln senkte ich den Kopf und wollte gerade einen weiteren Bissen nehmen, als er mich plötzlich bei meinem Namen ansprach, aber nicht weiterredete. Stattdessen hielt er inne, zöger fast so, als würde er innerlich mit sich selbst hadern. Irgendetwas schien ihm auf dem Herzen zu legen, auch wenn ich mir nicht erklären konnte, was es war, dass er so zögerte. War es...eine andere Kätzin? Hatte er sich verliebt? Vielleicht. Aber allein der Gedanke daran stach mir wie eine eiskalte Kralle in das Herz. Und doch hätte ich es nicht ändern können.
Als er dann aber weitersprach, erstarrte ich. Zuerst sah ich ihn überrascht an, fast schon ungläubig. Konnte das wirklich wahr sein? Hatte ich mich nicht verhört? War das hier ein Traum? Oder hatte ich wirklich das Glück, dass er...mich liebte? So wie ich ihn? Ich wollte den Mund öffnen, ihn fragen, ob ich es richtig verstanden hatte. Doch als ich seinen Blick sah, verstummte ich. Er sah mich so liebevoll an, es musste einfach wahr sein.
Kaum hatte ich das realisiert, sammelten sich einzelne Tränen in meinen Augen. Er liebte mich. Er erwiderte meine Gefühle! Mit nichts hätte er mich momentan glücklicher machen können als mit diesem Geständnis. Und endlich konnte ich das tun, was ich schon so lange wollte. Sanft schmiegte ich meinen Kopf an seine Brust, direkt unterhalb seines Kopfes, und vergrub die Nase in seinem Fell. "I-Ich...habe mich auch in die verliebt, Steinfell", erwiderte ich leise und schnurrte sanft. Tief sog ich seinen Duft ein und kuschelte mich regelrecht an ihn.

[redet mit Steinfell, gesteht auch ihm ihre Liebe]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 3:22 pm

Es dauerte eine weile. Ungläubig sah sie Steinfell an. Als sie sich dann jedoch an ihn kuschelte, seine Gefühle erwiderte begann der graue leise zu Schnurren. Er legte seinen Kopf sanft auf den ihrem und fuhr ihr einmal mit der Zunge übers Ohr. Eng schmiegte er sich an sie. Schloss für einen Moment die Augen und genoss die wärme die sie spendete, genoss ihren sanften, weiblichen duft, das etwas längere Fell das an seinem lag. Genoss einfach ihre Gegenwart. Die Forelle interessierte ihn in keinster Weise mehr. Er hob den Kopf, drückte seine Schnauze sanft auf ihren Kopf, verharrte so, leise schnurrend neben der Kätzin die er liebte und die ihn liebte. "Ich bin gerade der glücklichste Kater der Welt." Murmelte er liebevoll und schlang seinen Schweif um den ihren. Ihr Duft benebelte ihn und die sprießenden Blüten und Knospen passten gerade perfekt. Ich kann es nicht fassen. Sie liebt mich. Träume ich oder ist das wirklich war? Nur kurz verschwendete Steinfell einen Gedanken an etwas so sinnloses bevor seine Gedanken wieder von der Schönheit Dunkelfeders übermannt wurden. Eng kuschelte er sich an die Schwarze und war einfach nur noch glücklich. Wollte einfach nur noch für sie da sein, sie Beschützen und ihr alle Wünsche erfüllen.

[Kuschelt mit Dunkelfeder]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bernsteinregen

avatar

Rang : Kriegerin
Clan : Flussclan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 216
Anmeldedatum : 24.08.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   So Mai 19, 2013 10:15 pm

Jetzt kam auch noch Borkenstern in die Kinderstube und unterhielt sich mit Hisbiskusblüte wohl über Nordjunges. Wer zum Sternenclan war dieses Junge...seit wann interessierte sich mein Onkel für Streuner? ich spitzte die Ohren, aber Borkenstern machte sich schon wieder auf den Rückweg. Mich bemerkte er wie immer nicht...ein leises Knurren rollte meine Kehle hoch, aber ich schaute den Kater, für den ich schon länger nur noch Luft war nicht an.
Neben mir hoppelte ein Junges in die Kinderstube, jaulend, dass es kein Krieger werden wollte. Verächtlich schaute ich den dämlichen feigen fellball an, gab es nur noch Hauskätzchen in der Kinderstube?
Dieser Tag fing eigentlich erst an und schon frustrierte er mich nur, Hauskätzchen, meine Familie schloss mich mal wieder aus..wo steckte Kieselpfote überhaupt? Hatte wenigstens Dunkelfeder Zeit? Aber die Kätzin schlief vermutlich noch? Unsicher schaute ich mich im lager um und erblickte meine mentorin glücklich pelz an pelz mit Steinfell...oder war es eher Pelz in Pelz?
Feindselig starrte ich den lästigen Kater an, warum klebnte der schonwieder an Dunkelfeder, tat er das noch nicht genug? Aber mein Gefühl sagte mir, dass diese Katzen...noch mehr aneinander kleben wollten. So verhielten sich nicht bloße Clankameraden...oder?
Ich wandte den Blick ab, in meinem innern tobte ein gemisch aus Trauer und Wut. das war es also was ich dafür bekam, dass ich mich dem Clan öffnen wollte? Alle ließen mich fallen?! Ein Groll, der mir alt vorkam kochte in meinem Innern, teils erschreckte er mich...aber fühlte sich so vertraut an. Höchst missgelaunt suchte ich mir ein trocknes Fleckchen beim Schülerbau und legte mich hin. Ich bohrte meine Krallen in den kalten, aber aufgeweichten Boden und versuchte meine gefühle unter Kontrolle zu bringen. Kalt...ja kalt musste ich sein, so das mich so etwas nicht mehr zum Kochen brachte. Ich setzte meine Maske auf, eine in kinderstubentagen gut geübte, lächelnde Maske...mein wahres Gesicht brauchte niemand zu sehen. Niemand mehr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Mai 20, 2013 10:12 am

Von meinen Gedanken aufgeschreckt blickte ich hoch. Samtfeder ? Hat sie sich auch was eingefangen. Sehr viel Arebit, wenn du Heilerin noch schläft ...
Ich wollte gerade nachfragen, als sie mich fragte ob wir ihren Barsch teilen wollten. Ich hatte zwar schon gegessen, aber das Angebot auszuschlagen, wäre unhöflich. So lächelte ich nur und miaute : ,, Gerne, komm setzt dich. " Ich schlug mit dem Schweif auf eine Stelle, neben mir. Dann nahm ich einen Bissen von dem Barsch und schob ihn zu Samtfeder herüber, während ich genüsslich kaute.
Schweigen herrschte zwischen uns und ich überlegte, wie ich die Stimmung ein wenig auflockern konnte. Witze reißen kam schlecht, dessen war ich mir sicher. Warum, um SternenClans Willen, war sie überhaupt zu mir gekommen ? Ich kannte sie ja gar nicht richtig !
Ich hätte Fragen können, aber das wäre wohl dopplet unhöflich. So beließ ich es bei dem Schweigen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Mai 20, 2013 10:57 am

Weidenjunges nahm ungeduldig die Katzenminze ihrer Mutter und stürmte aus der Kinderstube, wobei sie beinahe über ihre eigenen Pfoten stolperte. Wenige Schanzlängen vorm Heilerbau blieb sie dann jedoch unsicher stehen. Sie war noch nie im Heilerbau gewesen. Sie hatte nur von ihm gehört und die Heilerin oder Heilerschülerin kannte sie auch nicht wirklich. Doch der Wind hatte schon öfters den süßen, starken Geruch der Kräuter in die Kinderstube getrieben. Weidenjunges liebte diesen Duft. Auch jetzt roch sie ihn, als sie tief Luft holte. Es war ein stechender Geruch, doch Weidenjunges mochte ihn sehr gern. Mit den Kräutern im Maul schlich sie unsicher in den Bau der Heilerin und blieb dann am Eingang stehen. Sie legte die Kräuter vor ihre Pfoten und schaute sich um. >>Hallo?<<, quieckte sie, >>Ist Rehsprung da?<< Die kleine Kätzin kniff die Augen zu und versuchte sich zu erinnern, wie Rehsprungs Schülerin hieß. Nach einem kurzen Augenblick schaute sie wieder hoch und fügte unsicher hinzu:>>Oder Rosenpfote...?<<
Nach oben Nach unten
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Mai 20, 2013 11:05 am

Als ich mich an Steinfell schmiegte, blieb ein Funke Zweifel, dass ich mich doch geirrt hatte, dass er gar nicht mich gemeint hatte, sondern eine andere Kätzin. Dass er mich nun zurückweisen würde. Aber es passierte nicht. Im Gegenteil legte er sogar seinen Kopf auf meinen und ringelte den Schwanz um meinen, wie es nur Gefährten taten.
Mein Herz schlug mittlerweile so schnell, dass es fast schon wehtat, doch trotz allem war ich glücklich. Wie hätte ich auch nicht glücklich sein können? Endlich lag ich regelrecht in den Pfoten des Katers, der mein Herz erobert hatte. "Ich könnte vor Glück weinen", schnurrte ich leise, ehe ich den Kopf hob.
Liebevoll sah ich ihn aus meinen silbergrauen Augen an und lächelte sanft. Noch immer konnte ich in seinen blauen Augen versinken, konnte einfach nicht genug von seinem Anblick bekommen. Deshalb bemerkte ich es auch nicht, wie ich meine Nase auf seine presste. Es passierte einfach. Und doch war es einfach perfekt.

[kuschelt mit Steinfell, 'küsst' ihn]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Mai 20, 2013 1:19 pm

---> Sandbänke am Ufer

Ich war gerade erst wieder im Lager angekommen, da raste Weidenjunges auch schon auf mich zu und nahm mir die Katzenminze ab. Ich sah mich nochmal nach ihr um, aber sie war schon in Richtung Heilerbau gerannt. Seufzend machte ich mich auf den Weg in die Kinderstube. Die Muscheln hatte Weidenjunges sauber in das weiche Moos gelegt. Wolfjunges lag leise in seinem Nest und sah nach draußen. Sein Blick war ernst, eigentlich war er das immer. Mich hatte es schon immer gewundert, warum Wolfjunges nicht ganz so verspielt war, wie die anderen Jungen. Noch einmal seufzte ich und ließ mich langsam in mein Nest fallen.
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   Mo Mai 20, 2013 5:46 pm

Nächster Morgen

Mit einem Gähnen startete ich in den neuen Tag. Wieder einmal war ich wohl eine der letzten Katzen, die sich erhob, denn als ich mich umsah bemerkte ich, dass fast alle anderen Katzen bereits aus ihren Nestern gekrochen waren. Ich hörte bereits geschäftiges Treiben von draußen. Es sah so aus, als wäre es so langsam wirklich die Zeit, mal etwas für den Clan zu tun statt immer nur faul rumzuliegen... Aber andererseits fühlten sich meine Beine müde und schwer an. Woher kam das? Ich war doch noch nicht alt! Ganz im Gegenteil, ich gehörte doch zu den jüngeren Kriegern des FlussClans! Das war nur die Versammlung, Leopardenherz, kein Grund zur Aufregung!, redete ich mir ein und beruhigte mich dadurch auch ein wenig.
Noch immer müde stand ich endlich auf und leckte mir schnell übers Fell, bevor ich nach draußen huschte. Ein paar Katzen schienen das Lager bereits wieder verlassen zu haben, denn so voll war es denn auch wieder nicht... Jetzt reiß dich doch endlich mal zusammen! Ständig machst du dir über alles und jeden Gedanken! Wieso entspannst du dich nicht einfach mal ein bisschen? - Ich kann mich nicht entspannen! Ich mache mir doch nur Sorgen und was kann ich dafür, dass ich da unruhig bin?! Meine Schwester lebt auf einem SCHROTTPLATZ! Und wie gesellig die Katzen dort tatsächlich sind, kann niemand genau sagen...
Ich sah mich um und suchte Steinfell um ihn zu fragen, ob es irgendwas für mich zu tun gab. Ich musste mich ablenken. Von mir selbst, von Schattenauge und von... Rosenpfote! Erst jetzt wurde mir richtig bewusst, dass das Durcheinander in meinem Kopf von ihr kommen musste. Sie hatte meine ganze Welt zerstört. Nein, nicht sie. Der SternenClan war es, denn er hatte dafür gesorft, dass Rosenpfote zu einer Heilerschülerin heranwachsen würde! Hätte er ihr nicht eher das Zeichen schicken können, worin es auch immer bestand? Dann hätte ich jetzt vielleicht einen anderen Schüler, einen, den ich bis zu seinem Kriegerleben begleiten konnte... aber nein, ich musste ja immer so verdammt viel Pech haben!
Steinfell sah ich zwar nicht, dafür aber Saphirblüte, die gerade ins Lager kam. Ich lief zu ihr. "Hast du Steinfell gesehen? oder weißt du, ob er bereits gesagt hat, was ich heute zu tun habe?"

[wacht auf, spricht Saphirblüte an]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: FlussClan-Lager   

Nach oben Nach unten
 
FlussClan-Lager
Nach oben 
Seite 5 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» FlussClan Lager
» Das FlussClan Lager
» FlussClan Lager
» Tooths erste Manips
» FlussClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Off-Play :: Geschlossene Foren-
Gehe zu: