Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Auf zum Neustart des Forums! Derzeit hat sich ein kleines Team aus Forenmitgliedern zusammengesetzt, um gemeinsam daran zu arbeiten, unser geliebtes RPG-Forum zu entstauben, auszubessern und das Rollenspiel rund um die kriegerischen Katzen mit Herzblut neu zu entfachen! Vieles ist in Planung und wer mithelfen oder mehr wissen will, kann mich per Nachricht an meinen Hauptaccount Schattenauge kontaktieren. Wir freuen uns über jeden, der mit seinen Charakteren wieder bei uns einsteigen oder dazu beitragen will, das Forum auf Vordermann zu bringen! Liebe Grüße von Schattenauge, Mondsänger und Minzhauch

Teilen | 
 

 Schrottplatz

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 33  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mo Apr 29, 2013 5:55 pm

Schattenauge hakte noch einmal nach, ob Mahagoni wirklich nicht wisse, wie sie heiße. Stumm schüttelte die junge Katze den Kopf und schaute Schattenauge aus unterschiedlichen Augen an. Auf die nächste Frage wusste Mahagoni auch keine Antwort. »Das einzige, woran ich mich erinnern ist, dass ich am Strand aufgewacht bin..« Fragend schaute sie die ältere Katze an. Kennt sie mich vielleicht? Nein, sonst hätte sie mich schon erkannt.. Müde riss sie ihr Mäulchen auf und entblößte kleine, aber jedoch scharfe Zähne. »Schattenauge? Ich bin müde, darf ich mich ein bisschen ausruhen?« Sie spürte, sie die Müdigkeit langsam übermannte und sie Schwierigkeiten hatte, die Augen offen zu halten. Aber ich war auch die ganze Nacht unterwegs.. Immer noch wartete sie geduldig auf Schattenauges Antwort.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mo Apr 29, 2013 6:45 pm

Schnell riss Cassiel die Augen auf, wagte nicht sich zu rühren. Unter sich spürte er Rosiella. Er selber lag auf dem Rücken, die Pfoten in den Himmel gestreckt. So leise wie möglich flüsterte er zu Rosiella: „Hast du das auch gehört? Ich dachte die Bären hier würden noch Winterschlaf halten…“, zum Glück konnte sie sein Gesicht nicht gut sehen, den das Grinsen hätte seinen Tonfall verraten. Einen Moment noch konnte er seine Ruhe bewahren, doch ein weiteres grummeln unter ihm ließ ihn in Gelächter ausbrechen. „Ich glaube wir sollten dem Bären etwas zu fressen besorgen.“, sagte er beschwichtigend als er sich wieder gefangen hatte und drehte sich auf die Seite, so dass er sie ansehen konnte. Er hoffte das sie es ihm nicht allzu übel nahm.

Verletzungen:
Tiefe Löcher in der rechten Schulter, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Kratzer an der rechten Flanke, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Nach oben Nach unten
Rosiella

avatar

Rang : Big Mama of the Schrottplatz
Clan : Einzelläuferin (5 Jahre und 126 Sonnenzüge alt)
Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mo Apr 29, 2013 7:08 pm

Ich beobachtete gerade die Gegend, als ich plötzlich eine leise Stimme nuscheln hörte. Meine Ohren zuckten und ein tiefes Schnurren entfloh meiner Kehle. Einzig unterbrochen durch ein erneutes Knurren meines Magens.
Ich hörte Cassiels Worte und schlug ihn spielerisch mit meinem Schweif.
"Bären? Du bist auch so ein Bär!"
Lachend schubste ich ihn von mir und stand auf, streckte meine Glieder. Mit dem Hintern in die Höhe gereckt, meinem Gesicht auf den Pfoten und einem aufgerichteten Schweif grinste ich ihn böse an, als der rote Zottelkater zu lachen begann. Dann stürzte ich mich auf ihn und begann mich spielerisch mit ihm zu balgen. Ein Knuff ins Ohr hier, ein Schweifschnipper da, und das alles begleitet von dem glockenhellen Lachen, dass man lange nicht von mir gehört hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Apr 30, 2013 5:46 pm

Meine Freundin nickte zustimmend, als ich sie nach ihrer Meinung zu meinem Vorschlag fragte.
Jetzt konnten wir ja jagen gehen.
Dich genau in diesem Moment fing die kleine, ängstliche Katze an zu reden.
Sie konnte sich anscheinend nicht mehr an ihren Namen erinnern.,
Mitleidig blickte ich sie an.
"Hallo, ich bin Flamme", stellte ich mich vor.
Dann wanderten meine Augen zu Schattenauge.
"Was meinst du, können wir die Kleine aufnehmen?", fragte ich so leise, das das Kätzchen es nicht hören konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Apr 30, 2013 8:48 pm

Lachend rollte sich Cassiel mit Rosiella über den Boden, erwiderte ihre gespielten Angriffe. Doch auch sein Magen fühlte den Hunger des neuen Tages. Ein wenig außer Atem blickte er sich um. Der Schrottplatz war bestimmt ein guter Ort zum jagen, doch juckte es ihn auch in den Pfoten das Tal weiter zu erkunden. Der Himmel war noch von Wolken verhangen. An einigen Stellen blickte die Sonne auf die Welt herab, doch das reichte Cassiel nicht. „Ich würde den Tag heute gerne nutzen die Umgebung zu erkunden. Ein kleiner Jagdausflug lässt sich bestimmt gut damit verbinden, oder?“, sagte er an Rosiella gewandt.

Verletzungen:
Tiefe Löcher in der rechten Schulter, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Kratzer an der rechten Flanke, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Nach oben Nach unten
Rosiella

avatar

Rang : Big Mama of the Schrottplatz
Clan : Einzelläuferin (5 Jahre und 126 Sonnenzüge alt)
Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Apr 30, 2013 9:24 pm

Ich blieb neben ihm liegen, völlig außer Atem, aber noch immer leicht lachend. Cassiel sprach von einer Jagd.
"Eine Jagd klingt guuuut.", schnurrte ich und beugte mich vor um ihm sanft das Schulterfell zu lecken.
Das beste an dieser Idee war, dass ich meinen roten Zottelkater eine ganze Wiele für mich allein haben würde. Ich schnurrte und richtete mich auf, glättete mein Fell mit der Zunge und stieß Cassiel an.
"Worauf warten wir noch, Cassiel?"
Ich sah ihn an und genoss das warme Gefühl in der Magengegend. Oh ja...dieser Tag würde toll werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenauge
Administratorin
avatar

Rang : ca. 42 Monde alt
Clan : Einzelläuferin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 744
Anmeldedatum : 19.12.12

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Apr 30, 2013 10:09 pm

Aufmerksam abwägend hörte die Schwarzgemusterte zu, was die kleine Kätzin stotternd und ängstlich von sich gab, bevor sie sich der Flammenfarbenden zuwandte.
"Ich denke schon. Der Schrottplatz ist groß und sie ist zu jung, um sich ihre eigene Beute zu jagen.", erwiderte Schattenauge ebenso gedämpft zu der jungen Flamme, ehe sie sich mitfühlend zu der Kleinen herunterbeugte.
"Wenn du nicht weißt, wie du heißt, müssen wir uns einen Namen für dich ausdenken, bis er dir wieder einfällt.", meinte sie mit ihrem ruhigen Blick und musterte sie einen Moment.
Sie war tatsächlich von ziemlich kleinem Wuchs. Ihr Fell war weißbraun gestreift und eines ihrer Augen strahlte Schattenauge hellblau entgegen, während das andere waldbraun schimmerte. Dann schurrte die Großgewachsene.
"Wie wäre es, wenn wir dich erstmal Buntauge nennen?"
Dann zeigte sie dem kleinen, müden Kätzchen ein hübsches, noch recht intaktes Ungeheuer, in dessen weichen Polstern sich das Streunerjunge einkuscheln konnte. Sanft strich sie ihr mit einer Schweifspitze über das Rückenfell, mehr um sie zu beruhigen als aus mütterlichen Gefühlen heraus. "Hier hast du es schön gemütlich und wenn wir wieder zurück sind, bringe ich dir Frischbeute mit, okay?"
Damit gesellte sie sich zurück zu Flamme und schnippte mit dem dünnen, eleganten Schweif zu ihr, als wolle sie deutlich machen, dass sie nun auf die Jagd gehen konnten.
Auch die beiden ziemlich verliebt balgenden Katzen vor dem großen, weißen Monster schienen auf die Jagd gehen zu wollen, also rief Schattenauge fragend zu Cassiel und Rosiella, welche sie immernoch nicht wirklich kannte, herüber:"Wenn ihr ebenfalls jagen geht, gehen wir zusammen? Zu viert jagt es sich besser."

[bei Mahagoni und Flamme / ruft zu Cassiel und Rosiella]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 01, 2013 10:18 am

Auch meine Freundin war der Ansicht, wir sollten das Kätzchen aufnehmen.
Nachdem sie es beruhigt hatte, fragte sie auch Cassiel und Rosiella, ob sie mitkommen wollten.
Von diesem Vorschlag war ich nicht so begeistert, denn ich hatte mich auf einen gemeinsamen Jagdausflug alleine mit Schattenauge gefreut, doch ich musste es wohl oder übel aktzeptieren, wenn sie mitkamen.
Aber diese Rosiella war mir einfach nicht sympatisch, wie sie sich an meinen Mentor heranschmiss.
Früher, da waren ich und Cassiel alleine gewesen, nur wir.
Wir hatten gemeinsam gejagt, und er hatte mich das Leben in der Wildniss gelehrt.
Nun schien es mir, als ob er überhaupt keine Zeit mehr für mich hatte.
Eine kleine Träne lief meine Wange herunter, aber ich drehte mich so, das nur Schattenauge es sehen konnte.
Sie war momentan die Einzige, der ich vertraute, und die ich mochte.
Alle anderen hatten sich... verändert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 01, 2013 2:52 pm

Die orangene Kätzin stellte sich nun auch vor und flüsterte Schattenauge etwas zu. »Hallo, F-flamme..«, hauchte ich fast lautlos. Aufmerksam lauschte ich der großen schwarzen Kätzin, die mir nun antwortete. Hmm.. Buntauge.. »Buntauge ist ein schöner Name!« Strahlend blickte ich die Kriegerin an, die mir nun einen Platz zum ausruhen zeigte, und meinte, sie bringe mir etwas Frischbeuete mit. Dieses Monster sah nicht gerade gemütlich aus. »Danke!« Mühsam erklomm ich das Ding, machte es mir gemütlich und legte mich hin. Durch die Öffnung, durch die ich hier hereingeklettert war, sah ich, wie Flamme und Schattenauge zu zwei weiteren Katzen gingen, die ich noch nicht kannte. Das hat noch Zeit.., war das letzte, was ich dachte, bevor ich in meine Traumwelt entglitt.
Nach oben Nach unten
Rosiella

avatar

Rang : Big Mama of the Schrottplatz
Clan : Einzelläuferin (5 Jahre und 126 Sonnenzüge alt)
Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 01, 2013 7:03 pm

Ich schnippte noch ein letztes Mal mit dem Schweif in Cassiels Richtung, dann stand ich auf und wollte gerade losgehen, da hörte ich die schwarze Kätzin etwas in unsere Richtung miauen.
Hmm...zusammen jagen gehen? Das würde bedeuten, dass ich nicht mit Cassiel allein sein kann...
Ich legte den Kopf schief während ich überlegte.
Auf der anderen Seite...warum eigentlich nicht? Vielleicht lernen wir uns alle dann ein wenig näher kennen?
Ich lief auf die schwarz gemusterte Kätzin zu und antwortete ihr mit einem Kopfnicken.
"Also wenn es nach mir geht, ich bin dabei."
Ich drehte meinen Kopf in die Richtung des roten Zottelkaters und lächelte ihn an.
Zeit füreinander konnten wir uns auch wann anders nehmen.
Für den Moment war es wichtiger, mich mit den Schrottplatzkatzen anzufreunden, immerhin schien es gerade eher so, als würde ich eine Weile hier bleiben.
Vielleicht auch mein ganzes Leben...,
flüsterte eine leise Stimme in meinem Kopf. Und ich hoffte von ganzem Herzen, dass diese Stimme recht behalten würde...
Jetzt freute ich mich erst einmal auf die Jagd, denn meine Pfoten waren über den Morgen hinweg eingeschlafen. Sie begannen zu kribbeln bei dem Gedanken an die Jagd. Jagen war etwas das ich kannte und liebte, deshalb fiel es mir nicht schwer mich zu freuen.
Mit dem Schweif ordentlich über den Pfoten geringelt und einem sanften Lächeln wartete ich auf den roten Zottelkater.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenauge
Administratorin
avatar

Rang : ca. 42 Monde alt
Clan : Einzelläuferin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 744
Anmeldedatum : 19.12.12

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 01, 2013 10:51 pm

Die schwarze Einzelläuferin stutzte kurz, als ihr Blick auf Flamme fiel. Irrte sie sich, oder hatte sich der Gesichtsausdruck von Cassiels Schülerin gerade traurig verdunkelt?
Sie schien geradezu betrübt zu sein.
Schattenauge kommentierte nicht, was sie beobachtete, sondern setzte sich einfach neben die feuerrote Kätzin, musterte sie aus den listvollen Augenwinkeln und folgte ihren Blicken. Es war auffällig, dass Flamme kein gutes Verhältnis zu Rosiella hatte oder ein solches momentan auch nicht wirklich anstrebte. Viel zu oft verriet ihr Blick, dass sie die langpelzige Kätzin neidete.
Schattenauge empfand kein Neid. Aber sie wunderte sich sehr darüber, dass selbst Flamme sie nicht zu kennen schien, denn der Zottelkater ging mit ihr um, als würde er schon viele Blattwechsel mit ihr verkehren und sie nicht erst diese Nacht in sein Nest gelockt haben.
Nun, vielleicht hatte Flamme von ihr nur einfach nichts gewusst.
Als die Kätzin namens Rosiella dann antwortete und sich der ehemaligen SchattenClankriegerin näherte, musste diese leicht amüsiert mit den Schnurrhaaren zucken. Rosiella musste, bei näherem Betrachten ihrer Statue, viele Blattwechsel älter sein als sie und doch hatte sie manchmal etwas an sich, was sie an junge Katzen erinnerte.
Gewiss, Schattenauge hatte noch nie Liebe gegenüber eines Katers empfunden, mit Ausnahme ihres Vaters und ihres Bruders und konnte deshalb nicht abschätzen, wie man sich benahm, wenn dieses Fieber unter dem Pelz zuschlug und sich das Herz zu eigen machte.
Nie hatten die Kater sie mehr interessiert, als jede andere Katze des Gebirges, aber sie hatte in ihrem schicksalhaften, prägenden Leben auch viel zu oft viel wichtigere Sorgen gehabt, um zu lernen, sich bei Katern beliebt zu machen.
Wie Rosiella selbst wartete Schattenauge erstmal, was der heilkundige Einzelläufer dazu sagen wollte, freundlich aber distanziert den Schweif um die Pfoten gelegt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 01, 2013 11:26 pm

Freundlich begrüßte Cassiel, Schattenauge und Flamme, die sich ein Stück entfernt von ihnen niedergelassen hatte. Er ging zu ihnen hinüber und musterte die kleine Jagdgesellschaft. „Wir sollten langsam aufpassen. Wenn unsere kleine Gruppe noch weiter wächst, könnten die Clans das vielleicht als Konkurrenz empfinden.“, miaute er. Rosiella schien erwartungsvoll und auch recht hungrig zu sein. Schattenauge legte wie immer ihre ruhige Höflichkeit an den Tag. Flamme hingegen wirkte ein wenig niedergeschlagen. Die andere Katze schien nicht mitkommen zu wollen oder können. „Na komm kleine Jägerin. Ziehen wir los, auf das der Wind und die Spannung dir die trüben Wolken aus dem Kopf pusten.“, sagte Cassiel scherzhaft zu ihr und knuffte sie leicht mit der Nase. Dann wandte er sich Schattenauge zu. „Von uns allen bist du diejenige die am längsten in diesem Tal gelebt hat. Ich habe es zwar schon von der Spitze des Vulkans im Ganzen bewundern können, doch bitte ich dich, teile deine Jagdlieder mit uns. Gib uns doch eine kleine Führung, damit wir wissen wo sich welcher Clan befindet. Und auch bei welchem Clan es sich lohnt nach Beute zu suchen.“.

Verletzungen:
Tiefe Löcher in der rechten Schulter, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Kratzer an der rechten Flanke, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Do Mai 02, 2013 6:54 pm

Die kleine Katze hatte ihre Stimme wieder gefunden und sagte, Buntauge sei ein schöner Name.
Zudem begrüßte sie mich.
Freundlich lächelte ich, doch es fiel mir schwer.
Nun sagte Rosiella, das sie gerne mitkommen würde.
Ich seufzte.
Musste das sein?
Nur Schattenauge blickte mich an, ob Verständnis in ihren Augen lag, konnte ich nicht erkennen.
Kurz streifte ich ihren schwarzen Pelz, dann wandte ich mich Cassiel zu, der nun starten wollte.
Er knuffte mich kurz in die Seite, was meine Stimmung ein wenig hob.
Langsam kehrte die Hoffnung zurück, dass er sich wieder ein bisschen mehr um mich kümmern würde, so wie früher, als es nur uns beide gab.
Ich sehnte diese Zeit zurück, doch die Freundschaft mit Schattenauge wollte ich natürlich nicht missen.
Also schwieg ich und wartete ab, wohin wir gehen würde.
Nach oben Nach unten
Rosiella

avatar

Rang : Big Mama of the Schrottplatz
Clan : Einzelläuferin (5 Jahre und 126 Sonnenzüge alt)
Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Do Mai 02, 2013 7:49 pm

Cassiels Worte sollten wohl witzig gemeint sein, aber für einen Moment, begann ich mich trotzdem zu sorgen.
Was hielt die Zukunft hier für mich und all die anderen Katzen des Schrottplatzes bereit?
Im nächsten Augenblick zog eine Szene vor meinem Inneren auf.
Blut tränkt den Boden, wütendes Fauchen und Knurren erfüllt die Luft. Über die Lichtung tummeln sich viele bunte Pelze. Katzen die Krallen und Zähne in irgendeinem anderen Fellknäuel vergraben. Cassiel, der mit ungestümen Kampfgeist wütet wie ein blutiger Wirbelsturm.
Ich blickte zu dem flammenfarbenen Kater der eben mit seiner Schülerin sprach. Ich hoffte, dass diese Vision niemals wahr werden würde.
Immerhin war es genau das, wovor ich damals weggerannt war.
Ein neuerliches Grummeln in meiner Magengegend ließ mich zurück in die Realität kommen.
"Also wenn wir nicht bald losgehen, knabbere ich einen von euch an."
Ich versuchte zu lachen, obwohl die Last dieser Zukunftsvision schwer auf meinen Schultern lastete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenauge
Administratorin
avatar

Rang : ca. 42 Monde alt
Clan : Einzelläuferin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 744
Anmeldedatum : 19.12.12

BeitragThema: Re: Schrottplatz   Fr Mai 03, 2013 12:41 am

Was Cassiel zu ihrer kleinen Gruppe - bestehend aus ihm, seiner Geliebten Rosiella, der jungen Flamme und ihr selbst - meinte, gab der Einzelläuferin zunächst zu denken. Trotzdem war sie etwas optimistischer als er, wenn es um die Schrottplatzkatzen ging.
"Ich mache mir keine großen Sorgen. Ich kenne die Clans. Hier auf dem Schrottplatz sind wir für sie uninteressant, egal wie viele wir werden. Hier ist viel Platz. Nur müssen wir Acht geben, nicht zu oft in großen Gruppen durch ihre Terretorien oder an ihren Grenzen entlang zu gehen oder auf andere Weise für sie zu sehr präsent zu werden, denn dann könnten sie aufmerksam werden und uns als Bedrohung ansehen.", miaute die Schwarzgemusterte bedächtig.
Als der heilkundige, alte Kater dann jedoch bat, dass sie die Gruppe durch das gesamte Gebiet der Clans führen sollte, wurde Schattenauge etwas unsicher. Verwundert schaute sie zu dem Zottelkater auf.
Sie war ausgenommen der kleinen Flamme die Jüngste der Truppe. Selbst im SchattenClan hatte sie nie eine Patroullie geleitet, da die älteren, schon erfahrenen Krieger dafür verantwortlich waren. Die flammenfarbende Kätzin an ihrer Seite lenkte sie kurz ab, während ihr Pelz den der großgewachsenen Einzelläuferin berührte, doch Rosiellas Bemerkung über den Hunger in ihrem Magen holte Schattenauge rasch in die Gegenwart zurück. Was auch immer Flamme bedrückte, es war nicht an Schattenauge, es zu ergründen.
Schließlich nickte sie und hob sich auf die Beine.
Von Cassiel war es einfach vernünftig, sie um die Führung zu bitten. Es war keine Ehre, die Schattenauge tragen durfte, sondern sie war die Einzige, die sich im Donnergebirge der vier Clans auskannte.
Düstere Gedanken, welche kurz, rauchigen Nebeln gleich, den violetten Blick der Kätzin verschleierten, wenn sie daran dachte, verscheuchte sie rasch und begann über ihre Reiserute zu sinnieren.
"Das Donnergebirge ist groß. Ich fürchte, wenn wir die Terretorien aller Clans besichtigen wollen, werden wir bis in den Abend hinein unterwegs sein. Aber ich kann sie euch auch beschreiben, sollten wir es heute nicht schaffen."
Sie trottete auf ein paar seltsame, schwarze Zweibeinerdinge zu, welche den Monstern als Pfoten dienten und sprang auf sie hinauf. Dort dachte sie wieder kurz nach, während sie in Richtung Norden schaute.
"Im Nordwesten liegt ein großer See. Vielleicht habt ihr ihn schon gesehen. Dort lebt der FlußClan mit ihrem zornigen Anführer Borkenstern. Die Katzen dort ölen ihr Fell, um auf dem Wasser zu schwimmen und fressen Fische. Ihr Gebiet ist voll von Beutetieren, aber Borkenstern hasst Streuner und lässt in dieser Beziehung niemals Milde walten. Die Wunde an meiner Schulter ist Zeuge seiner Krallen."
Sie bedachte Cassiel mit einem kurzen, respektvollen Blick, da er es gewesen war, der sie auf den kargen Feldern gefunden und ihre Wunde versorgt hatte.
"Wenn man die Wahl hat, sollte man das FlußClanterretorium meiden. Früher war das anders, aber seit dem Tod der alten Anführerin hat sich einiges geändert. Hinter dem See liegt der Feuerwald." - sie schnippte mit dem Schweif in Richtung Nordnordwest - " Ein Meer aus Bäumen und das Heim der DonnerClankatzen mit ihrem Anführer Farnstern. Er ist ein noch sehr junger Anführer. Die DonnerClankrieger sind begabte Jäger und ihr Wald eignet sich gut um zu jagen. Außerdem kann man sich in dem dichten, üppigen Unterholz gut vor ihren Patroullien verbergen."
Mit diesen Worten sprang Schattenauge wieder von den schwarzen Monsterpfoten herunter und machte ein paar auffordernde Schritte ostwärts die Monsterleichenallee entlang, die an ihrem Monsterturm vorbei führte. "Am besten, ich führe euch zunächst zum WindClanterretorium im Osten. In ihrem Gebiet gibt es auch in der Blattleere noch Mäuse und Kaninchen, auch wenn man sie manchmal in der gefrorenen Erde suchen muss."
Die Schwarzgemusterte erzählte auch noch während ihres Marsches weiter, bei dem sie die drei Einzelläufer vom Schrottplatz fortführte. Sie berichtete von der weißen, eleganten Anführerin Eisstern, von dem Talent der WindClankatzen, schnell wie Hasen zu sprinten und ihrer Vorliebe, auf dem weiten, freien Moorland zu leben.
Es war ihr etwas unangenehm, soviel preiszugeben, was sie als normale Streunerin sicher nicht wissen würde und was längst ihrer Vergangenheit angehörte. Trotzdem hatte sie das Gefühl, etwas Gutes zutun und nahm etwaige interessierte oder auch verwunderte Blicke mit Gleichgültigkeit hin.
Beabsichtigt schlug sie nicht die Richtung zum trockenen Flußbett ein, da der Kampf mit dem massigen FlußClananführer noch lebhaft vor ihrem geistigen Augen schwebte, sondern trabte erst eine leichte Biegung um die Siedlungen des Zweibeinernestes herum, bevor sie über die Felder und Ebenen marschierten.

---> Moorland
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Fr Mai 03, 2013 2:16 pm

Rosiellas Bemerkung über ihren Hunger erinnerte mich daran, wie hungrig ich selbst war.
Mein Magen gab ein knurrendes Geräusch von sich und ich blickte beschämt zu Boden, denn das Geräusch war so laut, das es jeder hören konnte.
Nun fing Schattenauge an, die Clan und ihre Territorien genau zu beschreiben.
Mit vor Staunen offenem Mund hörte ich ihr zu.
Ich hatte von den Clans gehört, aber was Schattenauge alles wusste, das grenzte doch beinahe an ein Wunder.
Misstrauisch beäugte ich die Schwarze, die nun die Führung übernahm.
Irgendwie spürte ich, dass da etwas war, was sie mir verheimlichte.
Und vielleicht hatte es damit zu tun, dass die öfters so verschlossen war.
Was immer meine Freundin mir da verschwieg, es musste von gewaltiger Bedeutung sein.
Ich teilte schließlich auch all meine Sorgen mit ihr.
Nachdenklich blickte ich der Kätzin hinterher, als mir klar wurde, das ich mich auch langsam in Bewegung setzten sollte.
Schnell schüttelte ich mir die Kälte aus dem Pelz und jagte Schattenauge hinterher, aus der Geborgenheit des Schrottplatzes hinaus in die Wildnis.

----> Moorland
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   So Mai 05, 2013 3:35 pm

<---- Donnerweg

Als Hagelpelz sein Schnelles Tempo verlangsamte konnte er endlich Katzen riechen. Es roch unbekannt und nicht nach Clan. Aber er wusste, dass es so lange her war, als er das letzte mal den SchattenClan Geruch gerochen hatte. Er schlängelte sich durch ein Gebüsch und erkannte eine kleine Katzengruppe. Zu klein für einen clan und zu Groß für eine Einzelläufergruppe. Vorsichtig aus Erfahrung angegriffen zu werden schlich er sich an die Katzen ran. Dem weißen kater war klar, dass er schwächer war, als all die anderen und er gut handeln musste. Mit knurrendem Magen und wunden ballen kam er endlich an seinem Ziel an. Er hatte es geschafft Katzen zu treffen, vielleicht könnten die ihm ja auch weiterhelfen, wenn er noch nicht da war. "Entschuldigung." ergriff er mutig das Wort. Der üble gestank und der ganze Müll machte Hagelpelz ganz fuchzig, aber er blieb ruhig. "Ich come from einem anderen land. And I suche the Clans." veruschte der Kater sein bestes zu geben. Er hatte schließlich für lange zeit in England gelebt und sprach kaum mehr die gleiche Sprache.

Out: nur das ihr wisst, hagelpelz kommt von England und spricht nur wenig Deutsch.
Nach oben Nach unten
Rosiella

avatar

Rang : Big Mama of the Schrottplatz
Clan : Einzelläuferin (5 Jahre und 126 Sonnenzüge alt)
Weiblich Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: Schrottplatz   So Mai 05, 2013 7:12 pm

[out: @Hagelpelz -> Deine Ankunft ist ziemlich unpassend...insofern dass die katzen des Schrottplatzes gerade aus dem lager rennen offiziell sind Cass und rosie zwar noch da aber es ist nur eine frage des postings dass die verschwinden wenn müsstest du dich schon an Buran wenden]

In:
Ich lauschte aufmerksam den Ausführungen Schattenauges. Ihre Erklärungen über die Clans und insbesondere den Flussclan ängstigte mich ein wenig. Für mich selbst beschloss ich, mich wenn möglich nicht mit diesem Borkenstern anzulegen. Ich blickte über meine Schulter in die sanften Augen Cassiels und lächelte sanft. Okay für diesen Kater würde ich mich mit jeder anderen Katze anlegen.
Ich seufzte bei dieser Erkenntnis und schüttelte lächelnd den Kopf. Meinen Schweif ringelte ich ordentlich über meine Pfote und richtete den Blick wieder auf Schattenauge. Als sie plötzlich von Kaninchen und Mäusen zu sprechen begann versuchte ich ein Knurren meines Magens zu unterdrücken. Ich wollte nicht, dass Cassiel mich wieder als Bären bezeichnete, auch wenn ich das irgendwie wieder niedlich fand. Meine Ohren zuckten als Schattenauge sich umwand und in den Wald hinein rannte. Es dauerte nur etwa zwei Sekunden ehe ich auf den Pfoten hinter der schwarz Gemusterten Kätzin herpreschte.

--> tbc Moorland
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   So Mai 05, 2013 10:13 pm

Cassiel hörte Schattenauge zu, und glich ihre Beschreibung mit dem ab was er vom Vulkan aus gesehen hatte. Soweit deckte sich das meiste. Doch ein wenig mulmig wurde ihm schon wenn er daran dachte dass er mit Rosiella im Flussclan gewildert hatte. Andererseits hatte er sich als Wanderer noch nie groß um Gebiete oder Territorien geschert. Ein wenig stutzig wurde er, dass sie das große karge Felsgebiet nicht erwähnte. Aber vielleicht hatte sie es auch einfach nur vergessen. Gerade wollte er sich auf den Weg machen und den anderen Folgen, als er eine Fremde Stimme hörte. Mit gespitzten Ohren suchte er nach der Quelle und entdeckte einen Kater der sich offenbar an die Gruppe gewandt hatte. Er musterte den Fremden kurz. Seine Worte hatten einen starken Akzent, wie er auf der Regeninsel gesprochen wurde. „I don’t know much about them either. Just walk to the big Mountain in the middel of the valley. You should be able to sense their scent at the mountain edge. (Ich weiß selber nicht viel über sie. Geh einfach zu dem großen Berg in der Mitte des Tals. Am Bergrand solltest du ihren Geruch finden können.)“, mauzte er knapp. Es war schon manchmal praktisch überall in der Welt zurechtzukommen. Dann folgte er mit weiten Schritten seiner langen Beine, der Spur seiner Jagdgefährten.

Verletzungen:
Tiefe Löcher in der rechten Schulter, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt
Kratzer an der rechten Flanke, Blutung gestillt, mit Kräutern behandelt

tbc: Moorland: WindClan, Moorland
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mo Mai 06, 2013 2:21 pm

Out: Ok, Rosiella. ich folge euch einfach mal.

Drei Katzen verließen gerade den Schrottplatz, als ob sie Hagelpelz gar nicht bemerkt hatten. Aber dem kater war das egal. Er blieb standhaft sitzen. Anscheinend hörte ihm doch jemand zu, denn ein Oranger Kater wandte sich ihm zu. Zu Hagelpelz Freude sprach ausgezeichnetes Englisch, was dem schwarz - weißem Kater natürlich recht kam. Just walk to the big Mountain in the middel of the valley. You should be able to sense their scent at the mountain edge. gingen die Worte ihm immer wieder durch den Kopf. Genau in diesem Moment verließ auch der Orange Kater die Lichtung, so dass nur noch sehr wenige katzen dort waren. Jedoch beschloss der Einzelläufer den katzen zu folgen, denn anscheinend wussten sie mehr über die Clans, vielleicht gehörten sie ja auch einem an. Voller Erwartungen preschte Hageleplz einfach einer schwarzen Kätzin hinter her, in der Hoffnung, sie würde ihn akzeptieren.

Tbc: Moorland
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Mi Mai 08, 2013 3:32 pm

Ich schaute ängstlich hinter einem Busch hervor. Ich traute mich nicht sie anzusprechen. Hier hinter dem Busch verstand ich wenig...aber wenigstens etwas. Plötzlich liefe sie alle weg. Ich wwar überrascht. Ich schlängelte mich durch die Büsche und wollte so unentdeckt bleiben. Sollte ich den Katzen folgen? fragte ich mich innerlich. Ich schluckte und lugte hervor. Zögernd trat ich aus dem Busch und rannte hinter den anderen her.
--> Moorland

OUT: Wie per PN Hagel Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   So Mai 19, 2013 7:11 pm

Mahagoni blinzelte und öffnete die Augen. Im ersten Moment dachte sie, sie läge immer noch am Strand, aber dafür war der Boden unter ihrem Körper viel zu weich. Erst einen Moment später realisierte sie, dass sie in dem Monster lag, was Schattenauge ihr gezeigt hatte. Als sie aufstand zerkratzten ihre ausgefahrenen Krallen das Polster und etwas weißes flauschiges kam zum Vorschein. Die Bunte überlegte kurz, es näher zu betrachten, aber beschloss es bleiben zu lassen. Ich kann es immer noch später untersuchen., dachte sie und sprang aus dem Monster. Draußen empfing sie die strahlende Sonne. War es nicht vorhin noch kalt?, dachte sie nach. Na ja, auch egal. Ihre verschiedenen Augen glitten auf der Suche nach Schattenauge über den Platz, aber sie entdeckte niemanden. Kurz spielte sie mit dem Gedanken sich auf die Suche nach ihr zu machen, aber aus Angst sich zu verirren ließ sie es.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Mai 21, 2013 4:03 pm

Tc: DonnerClan Außengrenze

Ace lief immer noch in einem schnellen tempo weiter, obwohl seine Füße noch zitterten. Er war bis jetzt noch nie so schnell an einem Stück gelaufen. Aber die Wut und Verzweiflung, die in ihm brodelte war stark. Stärker. Sie verlieh im Innerliche Kraft, wie er sie noch nie gekannt hatte. Ich bin da!, Erleichtert atmete der Weiß - Graue Kater durch und blickte sich um. Dies sah nach einem Schrottplatz aus, aber keine Katzenseele war zu erkennen. Nur ein kleiner Punkt bewegte sich am anderen Ende der Lichtung. Es sah nach einer wohlmöglichen Streunerin aus. Ace Neugier war gepackt, denn gleich drauf flitze er zu der Kätzin. Ihr Fell glänzte im Mondlicht wunderschön ,,Hallo. Ich bin Ace, Sohn von Never. Und du?" Der warme Duft der Streunerin beruhigte den kleine Kater wieder und er blickte in ihre verschieden farbigen Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Mai 21, 2013 5:09 pm

Als sie eine fremde Stimme ansprach, zuckte sie zusammen. Vor ihr stand ein Kater, üngefähr so alt, wie sie und er schien so, als ob er weit gerannt wäre. Sein Fell hatte eine schöne Musterung. Grau mit schwarzen Streifen. Aber seine Augen. Mahagoni hatte noch nie zuvor so leuchtende Augen gesehen. Zugegeben, Schattenauges Augen waren auch leuchtend, aber nicht so.
Der Kater sprach sie an und stellte sich als Ace vor, und fragte gleichzeitig nach ihrem Namen. Fast stimmlos hauchte sie: »Hallo. Ich bin Buntauge.« Es war ihr irgendwie unangenehm, dass er so dicht bei stand, also rutschte sie ein kleines Stückchen weg von ihm. »Was führt dich hierher?«, miaute sie mit ungewohnt rauer, aber dennoch weicher Stimme. Der Kater schien etwas auszustrahlen. Sie wusste nicht was es war.
Fühlt sich so eine Familie? Sie beneidete ihn, dass er noch einen Vater - wahrscheinlich sogar Geschwister - hatte, aber sie zeigte es nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schrottplatz   Di Mai 21, 2013 5:36 pm

Ich preschte hinter Ace her und fragte mich was passiert war!
was hatte ihn so aufgeregt das er an mir vorbei gerannt war?
ich blieb stehen und sah mich um. irritiert vom ganzen Gerümpel.
schrottplatz , miaute die stimme.
auf der lichtung stand Ace und beobachtete eine, ich muss sagen nicht hässliche Kätzin.

"Ace ! was hat er getan! was hat never getan!"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schrottplatz   

Nach oben Nach unten
 
Schrottplatz
Nach oben 
Seite 5 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 33  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schrottplatz
» Der Schrottplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: