Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Außengrenze DonnerClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Do Mai 16, 2013 11:45 am

Ich würde so gerne mal über das Donnerclan territorium hinweg sehen, aber ich musste auf meinen Vater und meinen Bruder warten.
Memory fing wieder an mit dem Schwanz zu peitsschen. Wenn das so weiterging würde man uns noch entdecken.
Andererseits waren wir Junge und sie würden uns bestimmt nicht gleich töten, oder?
Ich durfte es nicht darauf anlegen.
Das ist dein leben, Raven. Du kannst frei sein wie ein Rabe. Aber anstattdessen hockst du hier und wartest auf deinen Vater. du willst doch mal weiterlaufen als 10 meter, habe ich nicht recht? , fragte mich meine eigene Stimme.
Meine Antwort lautete: Ich würde gerne aber ich kann und darf nicht!
die Stimme stöhnte gelangweilt.
Früher hatte mich Ace immer versucht auf solchen Unsinn zu bringen, aber jetzt tat ich das schon von allein.
Memory blickte mich kühl aus halbgeschlossenen Augen an und brummte:
" Wenn du was anstellst bring ich dich um!"
Anscheinend hatte sie richtig miese Laune!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Fr Mai 17, 2013 1:06 pm

Wind pfiff mir durch den schwarzen Pelz.
Ich war immer noch wach und überlegte ob ich nicht einen kleinen Ausflug wagen konnte.
Aber was würde Never sagen wenn er zurückkerte und nur Memory vorfand und wenn ich dann zurückkam würde Memory mir den pelz zerfetzen.
Du bist ein einzelläufer! du kannst immer noch machen was du willst! was wir wollen.. , miaute wieder die Stimme in mir.
Ich schüttelte den Kopf um die Stimme loszuwerden.
Wir wissen doch beide das das nichts bringt.. *lacht*
Ich schütelte den kopf nochmehr,bis ich kopfschmerzen bekam.
"Nein NeIn NEIN!!!! " schriie ich was aber nicht viel brachte. Aus der dunkelheit starrte mich ein bernsteinfarbenes Augenpaar generrvt an.
"Schlaf endlich...", zischte Memory und machte die Augen wieder zu.
los ! los! du kannst gehen ! , miaute die Stimme ungeduldig.
Ich kniff die Augen zusammen, weil mir jetzt erst bewusst wurde wie tief die Stimme war.
Das einzige was sie in mir erweckte war Misstrauen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   So Mai 19, 2013 12:30 pm

Ich fragte mich wirklich was mit Raven los war.
Etwas erschreckt sah ich ihn an, doch schloss wieder meine Augen für ein kleines Nickerchen.
Wenn wir von hier weg waren würde er sich bestimmt wieder normal benehmen.
Nach langem hin und her konnte ich immer noch nicht einschlafen.
Also stand ich auf und suchte mir eine kleine Pfütze aus der ich etwas Wasser trinken konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   So Mai 19, 2013 7:12 pm

Out:
Raven...wir schreiben nicht für andere mit. Und wir setzen taten auch nicht in Sternchen. Bitte beachten!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   So Mai 19, 2013 10:24 pm

Ich schlug die Augen auf und die Stimme war sofort wieder da .
na komm schon ! los ! gehen wir!
Und wieder schüttelte ich den Kopf!
"Nein! Hau ab! Wer bist du überhaupt?" fragte ich misstrauisch
Ich bin du! , miaute die Stimme nun etwas freundlicher.
" Tja ich bin Raven ein Einzellâufer und ich brauch keine innere Stimme!" miaute ich und die Stimme schwieg.
gut so dachte ich und nahm mir vor nicht mehr zu antworten.
ich machte mich daran zu jagen und fand eine Maus. Sie bewegte sich nicht. ich schlich langsam näher bis ich den fauligen Gestank des Beutestücks roch.
Schlitternd blieb ich stehen und zog mich mit gesträubtem fell wieder zurück zu meiner schwester. der Appetit war mir vergangen.!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Di Mai 21, 2013 3:56 pm

Ace lief durch immer mehr Gebüsch und an seinem fell, klebten die Rest von Dornen oder Ästen. Doch das war ihm gerade egal. Er wollte weg. Ganz weit weg. Aber bevor er weiterstürmen konnte, erkannte er schmal Raven und Memory. Seine Schwester schlief noch, aber sein Bruder schien innerlich mit sich selbst zu kämpfen. ,,Raven. Komm mit weg von Papa. Er hat uns verraten!", weinend erklärte der Weiß - Graue Kater die Situation. Aber würde Raven ihn überhaupt verstehen? Vielleicht fand er es ja nicht so schlimm...
Doch ohne auf eine Antwort seines Bruders zu warten, flitzte Ace einfach weiter gerade aus. Ihm war egal wo er hinkommen würde. Hauptsache weg von Never.

Tbc: Schrottplatz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Di Mai 21, 2013 7:57 pm

Ich blickte hoch, als ich hörte wie jemand immer näher kam.
Dann bemerkte ich das es Ace war "Hey Ace! w-" weiter konnte ich nicht reden den er war wieder weg.
Und mit ihm auch Raven. Seufzend und genervt blickte ich noch einmal in die Wasserpfütze und lief den beiden hinterher.

Schrottplatz ----->
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mo Jun 17, 2013 8:58 pm

<--- Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan


Ich musste zugeben ich wurde etwas ungeduldg, Farnstern musste unterrichtet werden, aber wir waren ja fast fertig. Ich stutzte, als ich die Außengrenze abging. Schon wieder Streuner und wieder andere, wie es schien. eine kleine Gruppe, scheinbar noch junge Kätzen, aber mindestens einer schien ein erwachsener Kater gewesen zu sein. Die Spuren schienen nicht in die gleiche Richtung zu führen, aber ausgerechnet der erwachsene Kater, hatte es anschienend tatsächlich gewagt tiefer in unser Territorium einzudringen.
Ob die Katzen zusammen gehörten? Sie rochen ähnlich, aber welcher erwachsene Kater, war so dumm, kleine Kätzchen an eine grenze zu bringen und sie dann auch noch alleine zu lassen? Obwohl besonder intelligent schien der Streuner sowieso nicht zu sein..wenn ich den erwischte.
Ich machte mich daran, die Grenze zu makieren und den widerlichen Streunergestank zu übertünchen.


[findet die Spuren von Never und Co und makiert Grenze]
Nach oben Nach unten
Regentänzer

avatar

Rang : Krieger (ca 33 Monde)
Clan : Donnerclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.05.13

BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Di Jun 18, 2013 1:35 pm

[Cf: Grenze zwischen Donnerclan und Flussclan]

Als der massige Krieger an der Außengrenze angelangt war,  nahm er ein wahres Zusammenspiel von unterschiedlichen Gerüchen war. Da war einerseits der markante Geruch de Donnerclans. Dämmerpelz schien seinen Teil der Markierung bereits erledigt zu haben,  also eilte sich Regentänzer ebenfalls seinen Duft zu hinterlassen. Dabei entdeckte er weitere unbekannte Düfte.  Noch mehr Streuner? Was hatte das zu bedeuten? Witternd wartete der ruhige ab. Die Spuren waren schal und schienen verwandt. Ein Vater mit seinen Söhnen? Ein kleiner clan? Nun doch mehr Beunruhigt drehte sich Regentänzer um und sah Dämmerpelz an. "Lust auf einen Höllentrip zurück ins Lager?  Ich denke wir sollten uns beeilen. Farnstern sollte so schnell wie möglich hiervon erfahren! "

[Markiert die Grenze und spricht mit Dämmerpelz]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Di Jun 18, 2013 10:53 pm

Mit einem Nicken stimmte ich dem cremefarbenen Tigerkater zu "Es scheinen sich an allen Grenzen Streuner herumzutreiben, als gäbe es unsere grenzen nicht." schnaubte ich verärgert "Wir sind fertig, lass uns Farnstern berichten." miaute ich und lief los. Hinein in den vertrauten Wald, meine pfoten trommelten über den weichen, feuchten Waldboden, während wir uns langsam aber sicher dem lager näherten.

---> Donnerclanlager
Nach oben Nach unten
Regentänzer

avatar

Rang : Krieger (ca 33 Monde)
Clan : Donnerclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.05.13

BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mi Jun 19, 2013 11:04 am

Der rote Kater stimmte Regentänzer zu. Der, mittlerweile durchaus beunruhigte, cremefarbene Kater sah noch einmal über die Grenze und folgte dann dem tosenden Donnerschlag von Dämmerpelz' Pfotengetrappel. Regentänzers große Pfoten hinterließen nicht wenig mehr laute Geräusche. Ein Problem beim anschleichen, denn seine massige Gestalt machte es ihm nicht leicht.  Aber er hat gelernt damit zurecht zu kommen aber nun warf er alle Lehren in den Wind.  Trotz des Vorsprungs von Dämmerpelz dauerte es nur wenige Augenaufschläge bis Regentänzer an dessen Seite war, sodass sie nebeneinander auf das Lager zurasten. Erst als die Lichtung in Sicht kam, bremste Regentänzer ab.

[Tbc:Donnerclanlager]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Sa Jun 22, 2013 2:57 pm

cf: DonnerClan Lager

Langsam wurden die Schritte, verklangen und wurden nur vom schweren Atmen des weißen durchbrochen. Tränen hatte er in den Augen, nie hätte er gedacht, dass ihm der Abschied so schwer fallen würde, nein, das hatte er wirklich nicht gedacht. Ernst schluckte er die Trauer hinunter. So wollte er sein neues Leben nicht beginnen. Tief durchatmend setzte er eine Pfote über die Grenze, dann noch eine und auch die letzten beiden. Es war nur ein einziger Schritt gewesen, und doch kam es ihm vor als wäre er Meilen Weit gelaufen. "Auf Wiedersehen, Eisblume und Glutseele, lebt euer Leben mit Glück und Freude." Erst als die Geflüsterten Worte verklungen waren setzte sich Flockenfeder in Bewegung, immer weiter in die Unbekannte Welt. Sog die fremden Düfte ein, fühlte den fremden Boden unter den Pfoten. Immer weiter, weiter und weiter.

Flockenfeder verließ den Clan um nach seinem Vater, Rabenfeder, und seiner Geliebten Rauchschlerier zu suchen.


13.03.12 - 22.06.13
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Sa Aug 31, 2013 7:41 pm

cf. Schrottplatz

Vom Schrottplatz an der Außengrenze angekommen schaute ich mich zuerst aufmerksam um. Die Gerüche waren stärker als ich gedacht hätte. Einige Schritte noch lief ich weiter bis mir der Geruch noch stärker auffiel und ich blieb stehen. "Hm... hier ist also die Grenze." murmelte ich. Ich hatte die Grenze noch nicht übertreten und ging ein paar schritte zurück, dass ich einige schweiflängen entfernt war. Da saß ich mich hin und wartete so auf Raven. Mein Schweif peitschte dabei hin und her und meine Ohren standen Aufrecht um auf jedes Geräusch zu achten. Dabei achtete ich auch auf jeden Geruch...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mi Sep 04, 2013 4:54 pm

cf. Schrottplatz

Er kam an. Zuletzt war er dann doch Habichts Spur gefolgt.
Seine Errinnerungen waren etwas verblasst.
Der dunkle Kater zuckte zusammen als er viele Gerüche entdeckte. Nach einigem Gesuche fand er Habicht, der scheinbar wartete. "Sorry, das es so lange gedauert hat. Ich hab nachgedacht.", maunzte er und sah sich um. Sonderlich hatte es sich hier nicht verändert. Nur die Gerüche waren stärker.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mi Sep 04, 2013 9:21 pm

Die Ohren des schwarz - weiß gescheckten Katers zuckten als er eine Stimme war nahm. Ruckartig wand der große Kater seinen Kopf in die Richtung. Auch ein Knurren stieg in seiner Kehle auf und sein Nackenfell sträubte sich. Doch als der Kater mit den goldenen Augen erkannte das es Raven war der gesprochen hatte, hörte er sofort auf zu knurren und seufzte. Das Nackenfell leckte sich auch wieder. Dann dachte er über die worte nach die der kleine schwarze gesagt hatte. Nachgedacht?! Er schüttelte seinen Kopf. "Du brauchst dich nicht zu entschuldigen." sagte er mit fester Stimme. Und drehte seinen Kopf wieder Richtung Grenze um diese weiter zu beobachten...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Fr Sep 06, 2013 7:59 pm

Ein wenig erschreckt über das Knurren aus Habichts Kehle schnappte Raven nach Luft, beruhigte sich jedoch schnell als Habicht ihn zu erkennen schien.
Belustigt beobachtete Raven Habichts Wachsamkeit. Dem schwarzweißen schien es wichtg zu sein das ihm nichts entging, also lief Raven etwas an der Grenze entlang und schmeckte die Luft.
Abgestanden. Nicht sonderlich neu. Vernachlässigten die ach so tollen Krieger etwa ihre Grenze?
Ein bittersüßes Lächeln schlich sich auf sein Gesicht und seine Augen leuchteten wild und gefährlich.
Von dem kleinen braven Kater war nicht mehr viel übrig, das spürte der Streuner jetzt und wenn er recht darüber nachdachte fand er es gut so.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Fr Sep 06, 2013 8:54 pm

Raven schien sich erschreckt zuhaben den der schwarz - weiße Kater hatte ihn nach Luft schnappen gehört. Doch der große drehte sich nicht um sondern, hielt en Blick weiter auf der Grenze in der Hoffnung es könnte mal was spannendes passieren. Aber darauf könnte er bestimmt lange warten. Der Kopf des Katers drehte sich zu Raven. "Langweiliger als ich dachte." sagte er mit seiner tiefen Stimme und zuckte dabei gelangweilt mit den Schnurrhaaren. Seine Krallen waren in den Boden gebohrt und sein schweif peitschte hin und her...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Fr Sep 13, 2013 5:27 pm

"Ja!", stimmte der Raven zu und schnupperte.
"Langweiliger als früher...", maunzte er und suchte nach ein paar letzten Duftspuren von Never oder sogar Ace.
Wie vom Winde verweht.
Einfach weg. Traurig trottete er zu Habicht zurück ohne jedoch auch nur eine Emotion zu zeigen.
"Wollen wir an eine andere Grenze?", fragte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Di Okt 01, 2013 2:42 pm

Der Schwarz - Weiße Kater guckte Raven verwirrt an. "An eine andere Grenze?" Habicht legte seinen massigen Kopf leicht schief und sah ihn fragend an. Langweilig ist es hier ja und nichts aufregendes Passiert. "Sieht so aus als achten sie nicht auf ihre Grenzen. Unser Geruch würde zwar zurück bleiben aber sie haben dann jedenfalls keine Lust uns zu suchen, so faul und gefräßig." leicht belustigt aber auch genervt zuckte der kräftige Kater mit der Schweifspitze und sah Raven an. "An welche Grenze würdest du den wollen?" fragte er mit tiefer Stimme...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Fr Okt 11, 2013 2:28 am

Raven überlegte kurz und kramte in seinen errinerungen.
"Flussclan- Außengrenze?", fragte er. "Ich habe den Eindruck die achten auch ihre Grenze.
Er lächelte in sich hinein.
Diese Mäusehirne des DonnerClans vernachlässigten ihre Grenze ziehmlich und es wäre für eindringlinge ein leichtes ungeschoren über die Grenze zu kommen.
War Never immernoch im Lager?
Raven schüttelte in Gedanken den schwarzen Kopf.
Wahrscheinlich nicht, oder er lebte nicht mehr. Raven wartete auf einen scmerzenden Stich doch da war kein schmerzendes Gefühl.
Der silbergraue Kater mit den himmelfarbenen Augen war sein Vater, aber er kannte ihn nicht gut.
Er wusste nicht viel von ihm und er verspürte auch keine Trauer bei dem Gedanken an seine Mutter.
Warum auch?
Sie hatte ihn und seine Geschwistee verschmäht, wie bittere Kräuter.
Und wenn nicht, dann wäre er vermutlich ein verweichlichtes Hauskätzchen.
Raven war nun außer Reichweite von Habicht und schnaubte, als sich das Bild einer glücklichen Familie vor sein inneres Auge schob.
Er verscheuchte es... Das machte keinen Sinn, also wartete er auf Habicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Sa Okt 12, 2013 11:33 am

Habicht schaute den keinen schwarzen Kater mit den verschiedenen Augenfarben an und legte leicht den Kopf schief. Raven lief schon leicht voraus doch bleib dann stehen und wartete. Der schwarz, weiß gescheckte muskulöse Kater bewegte sich auf Raven zu. Neben ihm blieb er stehen und schaute kurz zu Raven dann wieder gerade aus. "Wie die auf ihre Grenze achten könnte es lustig werden." zu mindestens für mich. Fügte er in seinen Gedanken hinzu. "Aber vielleicht sind die wie die DonnerClan Katzen und vernachlässigen ihre Grenze so sehr das man diese glatt übernehmen könnte." knurrte er belustigt. Als er geendet hatte lief er weiter Richtung Außengrenze den Flussclans...

Tbc. Außengrenze Flussclan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mo Okt 14, 2013 6:43 pm

Raven starrte noch eine kleine Weile lang auf den Boden, bis er Habicht sah.
In dem Gesicht seines Freundes hatte sich ein Lächeln breit gemacht und Raven erwiederte es, wenn auch zögerlich.
Mit einem Seufzer sah er das der weiße sich langsam, aber sicher entfernte.
Also gut. Dann mal los, dachte der schwarze Kater, während seine verschiedenen Augen gefährlich funkelten.
Mit leisen Schritten folgte er Habicht.
Leicht nervös ließ Raven den Schweif peitschen, während er die fremden Gerüche aufmerksam aufnahm.
Dann raste er los, um Habicht nicht zu verlieren.

Tbc. Außengrenze Flussclan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Mo Okt 28, 2013 11:58 pm

<--- Grüner Abhang – Grenze zwischen DonnerClan und WolkenClan

Mit gemäßigtem Tempo kam ich an der Außengrenze an, eine penetranter aber nicht mehr sonderlich frischer DStreunergestank hing in der Luft. Mit gespannter Aufmerksamkeit untersuchte ich die Spuren, die Katzen schienen die Grenze nicht direkt übertretenzu haben, waren eher an ihr entlang gegangen...hatten sie etwas gesucht? Oder die grenze ausgekundschaftet? Sie waren jedenfalls nicht mehr da und auch eindeutig nicht die Katzen von der Wolkenclangrenze.
ich würde Eisenherz auf jedenfall davon berichten, vielleicht waren sie nur auf der Durchreise gwesen und hatten ein wenig rätseln müssen, wie sie weiterkamen, ohne in unser Revier einzudringen. Es war aber auch gut möglich das sie wiederkamen, vielleicht erstmal nur gekundschaftet hatten. Was zwei kater allerdings hier wolten, wollte mir nicht einfallen, aber das fragte ich mich bei Streuern ja nicht selten. Zumindest schienen diese nasen zu besitzen...
Ich schaute mich nach dem rest der Patrouille um, ich hatte für die Schüler wieder eine Frage, auch wenn ich nicht zu viel Zeit hier verbringen wollte, bald mussten wir auch wieder zurück ins Lager.
"So ihr beiden, warum glaubt ihr kontrollieren wir täglich unsere Grenzen?" wollte ich von Rehpfote und Mohnpfote wissen.

[untersucht Spuren, stellt den Schülern eine Frage]
Nach oben Nach unten
Kristallglanz

avatar

Rang : Kriegerin
Clan : DonnerClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Do Okt 31, 2013 8:39 am

<--------- Grüner Abhang - Grenze zwischen DonnerClan und WolkenClan

Beißender Streunergestank schlug Kristallglanz entgegen, als sie sich - die beiden Schüler im Schlepptau - der Außengrenze näherte. Mit gerunzelter Stirn und leicht geöffnetem Mund versuchte die Kriegerin, mehr Informationen zu sammeln. Anscheinend waren sie vor einer Weile hier gewesen; der Geruch war schal. Und zu ihrem eigenen Glück schien keiner von ihnen die Grenze übertreten zu haben.
Ein leises Grollen entfuhr der Orangenen, während sie die Grenze ein Stück entlangtrabte. Dieses Mal in einem deutlich höheren Tempo als bisher. Verärgert über die Anwesenheit der Streuner, aber gleichzeitig zufrieden, dass die Grenze unberührt war, kehrte die Getigerte zur Patrouille zurück. Ihre goldenen Augen blitzten, während Kristallglanz auf die Antwort der beiden jungen Schüler wartete. Vielleicht würde Mohnpfote ja jetzt einen Ton von sich geben?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   Do Okt 31, 2013 10:50 pm

<--------- Grüner Abhang - Grenze zwischen DonnerClan und WolkenClan

Als erstes kam mir ein beißender Geruch endgegen als ich an der Außengrenze ankam.
Ich versuchte nicht zu oft zu atmen und hielt ein wenig denn Atem an.
Sofort fragte uns Dämmerpelz etwas.
Ein wenig schüchtern sah ich zuerst Rehpfote an blickte dann aber Dämemrpelz an um ihm zu Antworten.
"Wir kontrollieren die Grenze damit wir unseren Geruch auffrischen können sodass der nicht verschwindet und damit andere Katzen aus anderen Clans oder Streuner merken das dass unser Gebiet ist und sie hier nicht jagen dürfen.Außerdem überprüfen wir ob der Geruch von anderen Katzen auf unserem Gebiet ist.", sagte ich und überlegte kurz doch mir viel nicht wirklich noch etwas ein.
Ich blickte kurz zu Rehpfote, vielleicht könnte sie ja noch etwas ergenzen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Außengrenze DonnerClan   

Nach oben Nach unten
 
Außengrenze DonnerClan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Mausefell- DONNERCLAN XD
» Eissturm (w) DonnerClan
» DonnerClan Lager
» Mondherz die Heilerin im Donnerclan
» DonnerClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Grenzgebiete-
Gehe zu: