Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Eisstern
Administratorin
avatar

Rang : Anführerin [39 Monde]
Clan : DonnerClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 524
Anmeldedatum : 15.03.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr März 29, 2013 12:40 pm

cf: DonnerClan-Lager

Ziemlich schlecht gelaunt stapfte ich auf die Grenze zu, während mein Fell mir ziemlich unordentlich vom Körper abstand. Der eklige Gestand des FlussClans wehte mir sofort in die Nase und hinterließ einen fischigen Nachgeschmack in meinem Mund. Wie man nur freiwillig dort leben konnte, wo es so widerlich stank.
"Zweibeinerweg. Grenze zum FlussClan. Geruch merken. Grenze makieren", schnaubte ich kurz zu meiner Schülerin, ehe ich weiterlief. Das hier wollte ich so schnell wie möglich hinter mich bringen und in mein Nest.

tbc: Felsenallee – Grenze zwischen DonnerClan und SchattenClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Glutseele

avatar

Rang : Kriegerin
Clan : Donnerclan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 345
Anmeldedatum : 13.03.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr März 29, 2013 12:54 pm

<----Donnerclanlager

Ich gähnte, als wir an der Grenze zum Flussclan ankamen, ich konnte nicht anders und hörte wie Eisblume kurz ein paar Worte schnaubte. "Flussclankatzen sind fett und eher träge, aber sie können hart zuschlagen." konnte ich mich zwischen zwei Gähnern dazu überwinden irgendwas lehrreiches beizusteuern "Im Wasser kämpft ihr besser nicht mit ihnen, die Fischfresser, sind da in ihrem Element."
Energisch versuchte ich den Schlaf aus meinen Augen zu blinzeln und trabte Eisblume hinterher, wenn das so weiter ging würde ich zurück im lager bis zur Großen Versammlung durchschlafen.

----> Felsenallee – Grenze zwischen DonnerClan und SchattenClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr März 29, 2013 12:58 pm

<--- DonnerClan Lager

Etwas eilig lief ich meiner Mentorin hinterher, und stolperte über alles was mir in die Quere kam.
Ein Geruch, der mir wortwörtlich die Sprache verschlag, wehte in meine Richtung.
Das ist also.....FlussClan Geruch.......
dachte ich mir und begann, wie von meiner Mentorin empfohlen die Grenze zu markieren.
Fast hätte ich sie verloren, konnte sie aber trotzdem einholen.

Felsenalle-Grenze zwischen DonnerClan und SchattenClan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr März 29, 2013 1:08 pm

cf : DonnerClan - Lager

Hin und wieder war ich auf dem Weg stehen geblieben, um mir die Landschaft anzuschauen. Alles war mit Schneebedeckt, zwar nichts Neues, aber es war besser, als das langweilige Lager. Um nicht zurück zu fallen beschleunigte ich mein Tempo ein wenig. Die harschen Worte die Eisblume meiner Ziehschwester zu schnaubte, registrierte ich mit einem Ohrzucken. Schlechte Laune, heute, was ? , dachte ich sarkastisch und hätte es um ein Haar, ausgesprochen. Schnell schloss ich meinen Mund bevor etwas undurchdachtes herauskommen konnte. Die beiden waren mit Vorsicht zu genießen. Ich nickte bei der Information über die Flusssclan - Katzen. Wenigstens etwas Nützliches. Vorerst würde ich mich nicht mit einer FlussClan - Katze, im Wasser anlegen - wer will den schon nass werden ? - aber in ein paar Monden, wenn ich Kriegerin war, würde ich es probieren ...
Dann folgte ich meiner Mentorin zu nächsten Grenze.

tbc : Felsenallee – Grenze zwischen DonnerClan und SchattenClan
Nach oben Nach unten
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Mo Mai 13, 2013 6:26 pm

cf: Außengrenze FlussClan

In der ferne tauchte Langsam der Zweibeinerweg auf. Steinfell verlangsamte seine Schritte und machte eine Markierung an einem Baum. Langsam schritt er an der Grenze entlang, hinterließ überall wieder seine Duftmarken und hielt nach fremden Katzen ausschau. Überall blieb es still, vereinzelt sangen zwar ein par Vögel mehr aber auch nicht. Steinfell duckte sich unter einen herabhängenden Grashalm hindurch und duckte sich dann. Der Boden war zwar feucht und angenehm kühl. Schweigend kauerte der Deputy im Schatten und blickte auf den Boden der sonst immer so feucht war, jetzt war er vom Schmelzwasser aufgeweicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Mai 18, 2013 10:44 am

Steinfell blickte sich nach den beiden Kriegerinnen um. Von beiden war keine Spur zu sehen. Mit einem leicht genervten Zischen erhob sich der Graue und sprang an der Grenze entlang. Das Maul hatte er leicht geöffnet um jeden Geruch aufzusprüen und tatsächlich wehte ihm der Geruch eines Eichhörnchens entgegen. Der Deputy duckte sich und suchte mit den Augen und Ohren die Gegend ab. Da war es. Ein Rotes Eichhörnchen sprang gerade über die Grenze auf die Seite des FlussClans. Langsam schlich Steinfell darauf zu. Die kalte Nässe unter seinen Pfoten störte ihm im Moment wenig. Sein Bauchfell streichte beinahe über den Boden und seine Schnurrhaare fingen jegliche Erschütterungen auf. Der graue war kaum noch eine Schwanzlänge von dem Tier entfernt als er sich in die Luft stieß und mit einem Fauchen auf dem pelzigen Tier landete. Es zappelte und schlug mit dem buschigen Schweif wild um sich. Mit einem gezielten Biss in die Kehle tötete Steinfell sein Opfer und erhob sich mit dem pelzigen Tier im Maul. Misstrauisch blickte er über die Grenze und preschte dann weiter zur nächsten. Seine Beine und Muskeln waren gestärkt von der Maus die er an der Außengrenze erlegt hatte doch lange würde diese Kraft nicht nachhalten. Am Vortag war er ständig auf den Pfoten gewesen, dann die Große Versammlung bei der sie erst spät zurückkamen und nun Morgenpatrouille.

Tbc: Trockenes Flussbett – Grenze zwischen WindClan und FlussClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Do Jun 06, 2013 5:45 pm

Ich sehe mich um ob eine Katze in der Nähe ist.Plötzlich höre ich Schritte und verstecke mich unter einen Busch.Ich sah nichts das an mir vorbei geht und ich ging weiter nach Süden, da es dort mehr Futter gibt.Doch wieder höre ich Schritte doch da war auch nichts. Als sie mich sah rannte sie weg.Ich ging immer weiter der Sonne entlang und roch eine Maus.Blitzartig schoss ich auf sie zu und schnappte sie mir. Ich genoss sie und ging weiter in den Süden. Ich wurde müde und kletterte auf einen Baum der ein kleinere Höhle hatte. Ich schlief ein doch ich habe immer wieder Schritte gehört. Ich weis nicht was hier los ist, wahrscheinlich war es nur der Traum...


Zuletzt von Sunny am Fr Jun 07, 2013 4:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr Jun 07, 2013 4:59 pm

<--- Felsenallee – Grenze zwischen DonnerClan und SchattenClan

Ich beeilte mich die Patroullie zu Ende zu bringen, diese Streunergruppe machte mich doch ein wenig nervös, auch wenn sie den Spuren nach nicht ins Territorium eingedrungen war. Der Geruch des Flussclans war recht alt, die Morgenpatroullie war wohl noch nicht hier gewesen. Dafür stach mit wieder der Gestank nach Streuner in die Nase, aber der betreffende Eindringling schien schon nicht mehr hier.
Sonst gab es keine beunruhigenden Spuren, die Grenze schien erstaunlich ruhig, vielleicht ein wenig zu ruhig. Das Borkenstern seine Grenze so lasch bewachen ließ...vielleicht waren sie nur spät. jedenfalls kein grund, dass wir unsere Arbeit nicht gut erledigten. An den üblichen Landmarken erneuetere ich die Markierenungen.

[überprüft und markiert die Grenze]


Zuletzt von Dämmerpelz am So Jun 09, 2013 9:49 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr Jun 07, 2013 5:15 pm

Out:
Ich glaube, ich bekomm zu viel! Sunny, Doppelposts sind verboten. Ich hab ihn jetzt gelöscht, aber ich schwöre dir, wenn du nicht bald die Regeln liest und umsetzt, bekommst du noch einen Bannpunkt -.-
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr Jun 07, 2013 5:21 pm

,,Ahhh...Du lass mich jetzt los sofort!!!Ich hasse es wenn mich jemand weckt. Was willst du, bist du eine Clin oder Clon oder was auch immer Katze? Ha wie erbärmlich immer musst du dein Essen teilen und wirst dann noch mit dem Tod bestraft...", ich machte eine Pause als ich nachdachte >Wenn er eine Clen Katze ist dann weis er doch auch bestimmt wer meine Mutter getötet hat. Vater sagte sie wüssten es <.,,Du Antworte!", ich schüttelte mich und kam frei weiter wartete ich auf eine Antwort. Ich will ihn nicht angreifen da er andere Katzen holen könnte, dann wär ich erledigt.,,Na los antworte...BITTE!", ich fasse nicht das ich das sagen musste ,BITTE, das bin doch nicht die nette und vertrauliche ich?
Nach oben Nach unten
Regentänzer

avatar

Rang : Krieger (ca 33 Monde)
Clan : Donnerclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.05.13

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Mo Jun 17, 2013 6:29 pm

Cf: Grenze zwischen Donnerclan und Schattenclan

Hinter Dämmerpelz angekommen witterte der helle Krieger. Eine mächtige Pranke vor die andere setzend kontrollierte Regentäzer die Luft, überprüfte und filterte er die Gerüche. Flussclangeruch war nur sehr sehr schal wahrzunehmen. "Borkenstern scheint nachlässig...", murmelte der Helle vor sich hin und richtete seine Nase gen Boden. Streuner, aber ebenfalls schal. Die Spur war mindestens 1 Tag alt, dennoch schien sie Dämmerpelz zu beunruhigen. Regentänzer legte seine Schweifspitze auf die Schulter des Roten und sagte leise, aber bestimmt: "Beruhig dich Dämmerpelz. Die Spur ist alt und sie ist eine andere als die, die wir an der Schattenclangrenze wahrnahmen. Farnstern wird wissen was zu tun ist, aber wir müssen einen kühlen Kopf bewahren."
Regentänzer setzte weiterhin leise eine Pranke vor die andere und markierte einen Grenzstein nach dem anderen, auch noch ein zweites mal.
Doppelt hält besser...
Anschließend setzte sich der Cremefarbene neben Dämmerpelz und sah ihn fragend an. "Zurück ins Lager? Zu Farnstern?"

[Markiert die Grenzen und spricht mit Dämmerpelz]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Mo Jun 17, 2013 8:45 pm

Ich stimmte Regenpelz mit einem Nicken zu, als er Borkensterns Grenzsicherung als nachlässig beschrieb. Der große tihgerkater, mocht gut im Sprüch klopfen udn auch im kämpfen sein, aber die Führung eines Clans...Was immer Goldstern in dem jungen Kater gesehen hatte, aber die täglichen Pflichten schienen ihm immernoch eher zu unspektakulär zu sein. Ein wenig irritiert schaute ich Regentänzer an, als er auf mich einredete und meinte, ich sollte mich beruhigen. Wann hatte ich bitteschön meine Ruhe verloren? Da kam ich nicht ganz mit, wenn ich panisch im Kreis gerannt wäre, hätte ich dass doch mitbekommen?
Aber ich hatte eine leicht andere Meinung als der cremefarbene Kater, sicher waren die Streunerspuren unterschiedlich, nichtsdestotrotz war es fahrlässig, sie nicht ernst zu nehmen. Aber gut, da hatten wir wohl diverse unterschiedliche Auffassungen, ich entschied mich auch seinen seltsamen Ausbruch von versuchter Beruhigung zu ignorieren.
"Die Außengrenze müssten wir auch noch überprüfen." merkte ich an und machte mich auf den Weg zum letzten Halt in der Grenzpatroullie, diesmal hoffentlich ohne Streunergestank.

---> Außengrenze DonnerClan


[spricht mit Regentänzer]
Nach oben Nach unten
Regentänzer

avatar

Rang : Krieger (ca 33 Monde)
Clan : Donnerclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.05.13

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Di Jun 18, 2013 9:51 am

Noch eine weile verstrich in der die beiden Krieger an der grenze verharrten und ihren eigenen Gedanken nachhingen. Regentänzer dachte an den Kampf gegen den schattenclan zurück und an die Verluste die der donnerclan erlitten hatte. "Wir brauchen wieder Schüler. ", dachte der helle Kater bevor er Dämmerpelz an die außengrenze folgte.

[Folgt Dämmerpelz]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 07, 2013 2:27 pm

cf: Trockenes Flussbett - Grenze zwischen WindClan und FlussClan

Mit einem Eichhörnchen zwischen den Zähnen blieb Steinstern stehen. Das rote Nagetier war gerade wegs vom DonnerClan Territorium auf den des FlussClans gesprungen und geschickt hatte es der graue erwischt. Dabei war er jedoch etwas vom Weg abgekommen und hatte seine Patrouille aus den Augen verloren.
Als Steinstern jedoch wieder den Zweibeinerweg entdeckte und in einen raschen Trab verfiel erblickte er die beiden nicht weit von ihnen, er hob den Kopf kurz an nur um danach das Eichhörnchen unter einen Strauch nahe der Grenze zu schieben. Bei der Grenze hob er seine Schnauze witternd in die Luft. Heute waren die DonnerClan Katzen wohl noch nicht hier. Stellte der Kater feste und begann eine Kräftige Duftmarke zu setzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 07, 2013 3:15 pm

cf: Trockenes Flussbett - Grenze zwischen FlussClan und WindClan

Während Dunkelfeder gemächlich dahin trabte, schien Steinstern irgendetwas zu entdecken, da er sich von ihrer Patrouille trennte und irgendwo in den Büschen verschwand. Etwas irritiert blickte die schwarze Kriegerin dem Anführer nach, erkannte aber schnell, was ihn angelockt hatte. Der deutliche Duft nach Eichhörnchen lag in der Luft. Anscheinend wollte Steinstern dieses fangen.
Also lief Dunkelfeder selbst zusammen mit Nordpfote weiter, bis die Grenze in Sicht kam. Nicht weit von ihnen tauchte auch der graue Anführer wieder auf, doch darauf achtete die Schwarze erst einmal kaum.
Stattdessen schnupperte sie in die Luft, nur um zu erkennen, dass wohl der DonnerClan heute noch keine Patrouille an diese Grenze geführt hatte. Leicht verwundert darüber, dass der DonnerClan so nachlässig war, setzte sie - wie auch Steinstern - ihre Duftmarken und sah dann zu Nordpfote. "Du kannst dort an dem Felsen noch deine Duftmarken setzen, dort waren wir noch nicht", erklärte sie ihrem Schüler, ehe sie wieder zu Steinstern blickte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nordlicht

avatar

Rang : Krieger
Clan : Flussclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 25.11.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   So Sep 08, 2013 5:19 pm

<--- Trockenes Flussbett - Grenze zwischen FlussClan und WindClan

Steinstern hatte ein Eichhörnchen erlegt, ich hatte leider kein Glück gehabt und mein Magen beklagte meinen Misserfolg, Beute auch nur zu finden mit lautstarkem Knurren. Der Geruch des Eichhörnchens, war verführeisch, obwohl es nur ein Nagetier war...aber es störten auch kaum Donnerclangerüche, sie schienen schal. Das hieß hoffentlich nicht, dass da bald ein paar auftauchten, das affige gekeife an der Grenze war nicht so mein Fall. Entweder die Katzen wollten kämpfen, dann sollten sie es hinter sich bringen oder eben nicht, dann doch bitte nicht Zeit mit Gejaule verschwenden.
Dunkelfeder schickte mich zu einem Stein, Grenze markieren und ich beeilte mich nicht, sondern achtete eher darauf nicht zu sehr zu trampeln, vielleicht meinte der Sternenclan es ja doch noch gut mit mir? Nichts, beim Stein hockte keine Beute, ich fand mich schon damit ab, da hörte ich von Donnerclanseite etwas trippeln. Ich erstarrte im Schatten des Steins, halb in der Drehung, um eigentlich die Markierung zu setzen. Langsam wechselte ich meine Stellung in etwas, das mehr dem Jagdkauern glich. Als es näher kam, ich konnte es um den Stein noch nicht sehen, roch ich immerhin Maus. ich musste allerdings weiter warten, bis sie auf der richtigen Seite der Grenze war. Nicht das mir das nicht lag, warten konnte ich, auf Beute besonders, Geduld war wirklich kein Problem für mich. Die Maus schien kurz an der Geruchsgrenze zu zögern, dann flitzte sie rüber, direkt an meinem Stein vorbei. Sie schien von den Katzengerüchen abgelenkt oder vielleicht sah sie mich eifnach nicht, sie bemerkte mich nicht und ich setzte zum Sprung an. Je weiter sie sich allerdings von der Grenze entfernte, desto eher konnte sie mich riechen, da der Wind nun für sie besser stand...und tatsächlich...aber sie hatte keine Zeit mehr. Ich war gesprungen und hatte den kleinen braun-graunen Nager unter meinen großen Pfoten begraben. Zufrieden, wenn auch nicht begeistert, eben weil es nur Bodenbeute war, nahm ich das doch eher kleine Häppchen hoch und machte mich daran endlich diesen Stein zu markieren.
Dann kehrte ich zu den anderen beiden Katzen zurück und ließ das Fellknäul fallen "Essen wir jetzt?" fragte ich hoffnungsvoll an Steinstern gerichtet. Es kam dem Kater sicher auch mehr als recht, nicht nur den Magen zu füllen, sondern seine Beute mit Dunkelfeder zu teilen. Mir war zwar schleierheaft, was er an ausgerechnet der Kätzin fand...aber gut, war sie wenigstens des öfteren beschäftigt.

[erlegt kleine Maus, markiert Grenze, fragt Steinstern]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 14, 2013 1:49 pm

Es dauerte nicht lange da war ihre Patrouille auch schon wieder vereint. Dunkelfeder begann Nordpfote einen Auftrag zu stellen und der graue Nickte. Steinstern musterte seine Gefährtin wie sie ihn musterte doch beobachtete er aus dem Augenwinkel den jungen Kater. Es dauerte nicht lange da kam der Schüler mit einer Maus zurück und stellte auch gleich die Frage. "Natürlich. Nachher müssen wir nur noch schnell die Außengrenze überprüfen dann können wir ins Lager zurück!" Meinte er und biss in das Eichhörnchen ehe er es zu Dunkelfeder schob und sie liebevoll musterte.

Es dauerte nicht lange da hatten die drei Katzen gespeist und der graue erhob sich wieder. "Wir sollten weiter." Steinstern lief dicht gefolgt von seiner Patrouille auf die Außengrenze zu. Es wird Zeit, dass Eulenjunges und Waldjunges ernannt werden. Überlegte der Anführer nebenbei und ging die Namen der Krieger durch die noch keine Schüler hatten. Viele waren das ja nicht gerade.

Tbc: Außengrenze FlussClan

OUT: Ich habe jetzt einfach mal geschrieben, dass sie schon gegessen haben damit wir ins Lager zurück können, hoffe das ist für euch inrodnung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 14, 2013 2:24 pm

Dunkelfeder sah ihrem Schüler nach, wie er zu dem Felsen, den sie ihm gezeigt hatte. Es gefiel ihr nicht, dass sie so mit Nordpfote reden musste, aber sie wusste nie, wie sie ansprechen sollte. Und dabei wusste sie nicht einmal, was genau sein Problem mit ihr war. Deshalb nahm sie sich nun auch vor, später einmal mit dem Schüler zu reden, vielleicht war es ja ein Problem, das man lösen konnte. So eine eisige Beziehung zwischen Mentor und Schüler gefiel ihr einfach nicht.
Neugierig sah sie ihm aber dann zu, als er ohne Aufforderung auch noch eine Maus fing. Anerkennend musste die Schwarze nickten und lächelte leicht. "Guter Fang, Nordpfote", miaute sie ruhig, ehe sie sich abwandte und über die Grenze sah.
Sie bemerkte zwar, dass Steinstern und Nordpfote aßen und ihr Gefährte ihr auch etwas von seiner Beute anbot, doch momentan hatte die Schwarze keinen Hunger. Also wartete sie einfach.

Nachdem die beiden Kater mit ihrer Mahlzeit fertig waren, zog Steinstern wieder los. Dunkelfeder erhob sich und streckte kurz ihre Muskeln, ehe sie dem Anführer folgte. Dabei überlegte sie die ganze Zeit, wie sie am besten mit Nordpfote sprechen würde und was sie sagen sollte.

tbc: Außengrenze FlussClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nordlicht

avatar

Rang : Krieger
Clan : Flussclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 25.11.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 14, 2013 10:21 pm

Meine violetten Augen blitzten freudig auf, als Steinstern meinte, wir könnten jetzt essen, bevor wir weitergingen. Der Kater wusste wenigstens, wie man Katzen motivierte! Dagegen war ich von Dunkelfeders Lob eher verwirrt...es passte so überhaupt nicht zu ihr...lag es an Steinstern? Vielleicht sollte der graue Kater öfter mitkommen...
Ich verschlang die Maus gierig, auch wenn sie natürlich in keinster Weise geschmacklich mit einem Fisch mithalten konnte, aber ich hatte hunger.

Kurz nach dem Mahl ging es dann auch weiter, weit zufriedener mit gefülltem Magen folgte ich der Patrouille, zur nächsten Station.

---> Außengrenze FlussClan

[isst, folgt der Patrouille]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Regentänzer

avatar

Rang : Krieger (ca 33 Monde)
Clan : Donnerclan
Männlich Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 10.05.13

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Do Sep 19, 2013 12:08 pm

[Cf: Donnerclanlager]

Der Weg zur Grenze war relativ gut zu laufen. Man musste sich vorsehen, da der Weg zum Nest der Zweibeiner führen konnte, wenn man zu weit ging, aber Regentänzer hatte nicht vor seine Patrouille in eine derartige Gefahr zu bringen.
Die beiden Kätzinnen hinter sich - Silberpfote hatte eine andere Aufgabe bekommen- trabte der breitschultrige Krieger zur Grenze.
Dort angekommen begann er zu wittern.
"Der Flussclan scheint eben erst hier gewesen zu sein. Der Geruch ist frisch. Kristallpfote, was denkst du wie lange es her ist?"
Der massige Krieger richtete seinen eisblauen Blick auf die Schülerin von Sonnenpelz. Sie war mehr als eine hübscheKätzin, das musste man zugeben. Kristallpfote war längst keine junge Schülerin mehr, sie war durch und durch Kriegerin. Zumindest sprach ihr Aussehen und die Weisheit in ihren Augen davon.
Vielleicht würde Eisblume...nein, Eisstern sie bald ernennen?
Sonnenpelz sah noch immer bedrückt aus, und sie tat dem Krieger leid. Doch er wusste nicht, wie er sie aufmuntern konnte. Regentänzer war schon immer eigentlich recht ungeschickt mit den Emotionen anderer Katzen gewesen. Er konnte nicht verstehenn, warum die Katzen des Clans um Farnstern weinten, weil er selbst es als Kreislauf des Lebens ansah. Er konnte nicht verstehen, warum man den Weggang Schattenkralles bejammerte. Immerhin zeugte das von seiner Unfähigkeit. Er verstand auch nicht den Respekt, den man vor dem Schattenclan hatte, nur weil der Donnerclan den anderen in einziges Mal unterlegen war.
Aber es kümmerte Regentänzer nicht. Er tat es - wenn überhaupt- mit einem Zucken seiner breiten Schultern ab. Er war kein geborener Führer, aber ein bedingungsloser Ausführer. Nun gut...bedingungslos war vielleicht übertrieben, aber was seine Loyalität anging, konnte man ihm nichts vorwerfen.
Alles in allem war der große cremefarbene Kater ein Klotz aus Eis. Warum also ging ihm das Schicksal dieser Kätzin so nahe? Warum wollte er unbedingt alles tun was er konnte, nur um Sonnenpelz lächeln zu sehen?
Er konnt sich diese Frage nicht beanworten, aber da ihn die Stille beinahe erdrückte, richtete er seinen eisig blauen Blick auf den meerblauen der Kätzin, als er die Grenze markeirt hatte.
"Findest du nicht auch, dass es Zeit für deine Schülerin wäre in unseren Bau einzuziehen?", flüsterte Regentänzer seiner Begleiterin ins Ohr und trat dabei so nahe an die Kätzin heran, wie es nur möglich war. Immerhin soltle Kristallpfote nicht hören, was die beiden Krieger da besprachen.

[Markeirt die Grenze, stellt Kristallpfote eine Frage, denkt nach, fragt Sonnenpelz flüsternd etwas]

[Wartet auf Antwort, markiert Grenze]


Zuletzt von Regentänzer am Do Sep 19, 2013 1:07 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kristallglanz

avatar

Rang : Kriegerin
Clan : DonnerClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Do Sep 19, 2013 12:20 pm

OUT: Steinstern ist doch mit einer Patrouille an der Grenze gewesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eulenfeder

avatar

Rang : Kriegerin (18 Monde alt)
Clan : Flussclan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 02.07.13

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Do Sep 19, 2013 12:49 pm

Ohje D: naja ich schreib ihn um, aber es ist unlogisch dass Leopardenherz und Eulenpfote dann schon wieder hierherkommen - egal Smile Wird geändert^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schattenauge
Administratorin
avatar

Rang : ca. 42 Monde alt
Clan : Einzelläuferin
Weiblich Anzahl der Beiträge : 743
Anmeldedatum : 19.12.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Do Sep 19, 2013 1:00 pm

OUT: Ach iwo, das ist ja keine richtige Grenzpatrouille. Leopardenherz möchte Eulenpfote lediglich die Grenzen des FC-Terretoriums zeigen.^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sonnenpelz

avatar

Rang : Königin (ca. 50 Monde)
Clan : Donnerclan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 19.09.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Fr Sep 20, 2013 12:44 am

<--- DonnerClanlager

Für Sonnenpelz waren Grenzen stets der Inbegriff von unangenehmen Gefühlen gewesen, seit sie Kriegerin war, weshalb sie auf Grenzpatrouillen ihre Ohren stets aufgestellt ließ und ihre Schnurrhaare nervös zuckten. Allein der intensive Geruch des DonnerClans vermischt dem dem des FlußClans hatte etwas bedrohliches, was ihr Fell kribbeln ließ. An keinem anderen Ort als an der Grenze zwischen zwei Clans lag die Rivalität so deutlich in der Luft. Regentänzer führte sie an dem verwilderten Zweibeinerweg entlang und auch dieser bereitete der goldengelben Kätzin Unbehagen, während der kräftige Krieger mutmaßte, dass die Patrouille des anderen Clans gerade vorbei gekommen sein musste. Auch Sonnenpelz vernahm den frischen Geruch, hielt aber bedrückt den Mund. Sie musste nicht im Vordergrund stehen; das hätte sie nur in Verlegenheit gebracht, also folgte sie trottend der Grenzpatrouille durch die langsam abflauende Hitze des Tages. Desto überraschter war sie, als sich plötzlich Regentänzer direkt neben ihr befand und sein kristallblauer Blick den ihren traf, während sein Flüstern in ihrem Ohr kitzelte. Sie sank fast ein paar Zentimeter zusammen, so eingeschüchtert war sie, bevor sie zucktend die Ohren anlegte, schließlich betrachtete sie aber kurz ihre Schülerin und Wärme stieg in ihr auf.
"Ja, ich...", sie räusperte sich zierlich und peinlich berührt, als sie merkte, wie dünn und schmächtig ihr Flüstern klang. "Ich bin sehr stolz auf Kristallpfote und sie ist so eine gutherzige Kätzin.", miaute sie schließlich sehr viel sicherer, auch wenn sie immer noch leicht geduckt zu dem weißen Krieger mit den schwarzen Streifen aufsah. Regentänzer war ein kühler Kater, fast von der Kälte der Blattleere beseelt, während das Blau in ihren Augen ein eines von warmen Meeren war. Es war seltsam ungewohnt, dass ausgerechnet er das Gespräch mit ihr suchte, aber sie wagte es, dies auch zu genießen.
"Ich habe ihr erst vor ein paar Tagen gesagt, dass sie eine großartige Kriegerin wäre."

[tuschelt mit Regentänzer]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-warriorcats-fans.forumieren.com
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   Sa Sep 21, 2013 1:00 pm

cf: FlussClan - Lager

Langsam trabend, drosselte ich schließlich mein Tempo und kam an der Grenze zu stehen. Unterwegs hatte ich mir die ganze Zeit überlegt, was ich mir meiner Schülerin, auf ihre Frage antworten sollten. Sie würde bestimmt sehr fleißig sein, keine Frage, aber sie war ein klein wenig naiv ...
Ich entschied mich dafür, es mir ganz normal zu erklären, wie dass zwischen den Clans so ablief. ,,Eulenpfote, kommst du mal her ?", rief ich der kleinen Kätzin zu und sprach weiter : ,,Du hast mir ja vorhin eine Frage gestellt, und ich möchte dir gerne antworten. Es ist so : Du darfst dich mit Schülern - auch Kriegern, obwohl das selten der Fall ist - anfreunden, aber du musst bedenken, dass ihr euch eines Tages im Kampf gegenüber stehen könntet. Aber vor allem darfst du ihnen kein wichtiges Detail über den FlussClan verraten und du musst deinem Clan gegenüber immer loyal bleiben. Ich bezweifle, dass du mit einem Kater aus den anderen Clans durchbrennst, aber ich wollte es mal gesagt haben." Ich blinzelte meiner Schülerin freundlich zu.
Ich bemerkte die DonnerClan - Patrouillie auf der anderen Seite und nickte ihnen freundlich zu. ,,Guten Tag, Regentänzer, Guten Tag Sonnenpelz." Die beiden Krieger hatte ich schon auf großen Versammlungen gesehen, aber die kleine, flammenfarbe Schülerin, war mir unbekannt. So konnte ich sie schlecht begrüßen. ,,Wie läuft die Beute im DonnerClan ?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan   

Nach oben Nach unten
 
Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zweibeinerweg – Grenze zwischen FlussClan und DonnerClan
» Trockenes Flussbett – Grenze zwischen WindClan und FlussClan
» Donnerclan-Flussclan
» Ich bin hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Aufgabe
» Mausefell- DONNERCLAN XD

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Grenzgebiete-
Gehe zu: