Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Verlassener Bauernhof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 27  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Mo Feb 06, 2012 9:27 pm

Krähenflügel war mit ihren Gedanken beschäftigt. Sie dachte an die alten Zeiten und ungewollt rollten ihr ein paar tränen ins Fell. Krähenflügel starrte ins Leere. immer wieder musste sie husten. Es viel ihr schwer an alte zeiten zu denken. Aber sie dachte trotzdem gerne daran. ihre Eltern hatten sie immer gemocht. Ihre ganz Familie war tot. Krähenflügel verkraftete es nicht. Doch sie zwang sich nicht zu weinen. Tränen waren ein anzeichen von schwäche und das wollte sie nicht. Dann plötzlich spürte sie die Anwesenheit von Dunkelfluss und sah zum ersten mal, seit den Tod von Dunkelfluss sie wieder. Jetzt hatte Dunkelfluss flügel. Krähenflügel riss die Augen erschrocken auf. Dann sah sie ungläubig ihre Kriegerahnin und verstorbene Schwester an. "du siehst schön aus.", dlüsterte Krähenflügel. "danke, du siehst erschöpft aqus.", antwortete Dunkelfluss. Krähenflügel wusste, nur sie konnte Dunkelfluss sehen und hören. Zwar konnten andere Katzen vllt. ihre Anwesenheit spüren aber ansonsten. "Ich vermisse dich.", flüsterte Krähenflügel. "ich bin doch bei dir.", flüsterte Dunkelfluss. Ihre Flügel waren schwarz. Aber sie wirkte viel schlauer und älter, als Krähenflügel sie in erinneruung hatte. Dunkelfluss schimmerte schwach. "Ich hab dich lieb.", sagte Krähenflügel zu ihrer verstorben Schwester. Dunkelfluss kuschelte sich eng an Krähenflügel und krähenflügel schlief ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 07, 2012 8:32 am

"Wie soll ich dir das nur erklären...", gab Tomo stirnrunzelnd auf Kastanie´s Frage zurück.
"Sind mit der Zeit hier aufgetaucht, aber da wir hier genug Platz haben denke ich mal nicht das wir uns alle auf den Pfoten hocken werden."
Tomo,die immer noch nicht zum stehen gekommen war lief auf geradem Weg wieder zum Scheunenausgang.
"Ich muss kurz weg, einige Sachen für die schwarze Kätzin Krähenflügel besorgen die gerade eben mitmir gekommen ist, pass bitte aus das Flower nicht zu nah an sie rankommt, oder überhaupt Jemand. Hier soll sich niemand anstecken!", sagte sie im autoritären Ton ehe sie durch die Tür schlüpfte.
Ob man auf sie hörte war deren Sache, wäre allerdings besser wenn.
Sie nahm sich vor erstmal bei den Zweibeinern nachzusehen.

-------> Tief im Hauskätzchenviertel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 07, 2012 3:45 pm

Krähenflügel erwachte langsam. Dann spürte, sie dass Dunkelfluss wieder weg war. Krähenflügel starrte enttäuscht vor sich hin. Dann wurde die trauer für ie zu heftig. Krähenflügel verkroch sich ins Stroh. Keine Katze sollte sie weinen sehen. Während Krähenflügel hustete musste sie zurückdenken.Sie wollte ihre Vergangenheit vergessen,konnte es aber nicht. Krähenflügel dachte an ihre Eltern. Wie können sie nur alle Tod sein?, fragte sich krähenflügel. Sie dachte daran zurück, wie sehr sie an ihre Familie gehang hatte. Jetzt konnte sie die Tränen nicht mehr fernhalten. Die Tränen rannen ihr aus den Augen ins Gesicht. Leise wqeinte sie in sich hinein. Schon alleine die Vorstellung, dass sie alle lebendig nie wieder sehen würde, trieb die tränen in ihren Augen. Sie zeite keiner Katze ihre Traauer. Die Tränen rannen ihr ins Fell.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 07, 2012 4:14 pm

<----- Zweibeinerbergdorf

Mit leichten Seitenstichen kam sie beim Hof an und eilte in die Scheune.
Teils wegen Krähenflügel, Teils weil sie keine Lust mehr hatte durch die Gegend zu laufen.
Mit dem Kraut trabte sie zu ihr und legte es vor sie ab.
"Hier, iss das, es ist gut gegen deinen Husten.", sagte sie Krähenflügel und setzte sich zu dieser.
"Tut mir Leid, aber gegen dein Fieber hab ich nichts, vielleicht klingt es ja von alleine ab.", meinte sie bedauert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 07, 2012 6:20 pm

Ich merkte gleich, dass die schwarze Katze krank war. Ihr Geruch verriet es. Nun beschloss ich mich dem neuen braunen Kater vorzustellen:" Ich bin Whiskey, wie heißt du?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 07, 2012 9:57 pm

Krähenflügel wachte auf, als sie tomos stimme hörte. Sie nahm die Kräuter dankend an und aß sie. "Danke", miaute Krähhenflügel mit heiserer Stimme. ohne Tomo wäre ich jetzt tod, dachte sie. q"ohnedich wüste ich nicht was ich machen sollte", fügte Krähenflügel hinzu. Dann legte sie sich hin und schlief tief und fest. Als sie erwachte spürte sie die Anwesenheit von Dunkelfluss. "Schwesterherz", murmelte Krähenflügel. Der husten war besser geworden. "Schwester... ich will zu dir.", sagte Krähenflügel. "Du weißt, das es nicht geht, du sollst Leben.",antwortete seine verstorbene Schwester. "Ich weiß.", seufzte Krähenflügel. "Ich bin bei dir.", flüsterte Dunkelfluss. Dann kusvhelte sie sich eng sn Krähenflügel. Krähenflügel konnte ihre Kriegerahin zwar nicht sehen aber fühlen. Sie spürte die Liebe ihrer Schwester. Krähenflügel seufzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Mi Feb 08, 2012 8:51 am

"Das ist eine Selbstverständlichkeit.", meinte Tomo nur sachlich und schenkte Krähenflügel ein müdes Lächeln.
"Ich werde mich schlafen legen, fühl dich wie zu Hause."
Sie erhob sich und schob sich selber ein kleines Nest zusammen, natürlich so das sie Krähenflügel im Blick hatte.
Seit der Ankunft im neuen Territorium hatte sie noch kein Auge zugemacht, es wurde Zeit das nachzuholen.
Seufzend lies sie sich auf Heu plumpsen und rollte sich zu einer Kugel zusammen.
Zwei Atemzüge, dann war sie auch schon in einen erholsamen Schlaf gefallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Mi Feb 08, 2012 7:08 pm

Sehr lange war Krähenflügel schon an Dunkelfluss gekuschelt. Sie genoss einfach die anwesenheit ihrer verstorbenen Schwester. Krähenflügel schloss die augen. der Schmerz über ihren verlust konnte kaum gelindert werden. Ihr war klar, dass sie einen großen Verlust erlitten hatte. Und sie wusste, irgendwann würde sie es nicht mehr durchalten ohne zu weinen. Krähenflüggel fragte soch wozu sie überhaupt Lebte. Sie wollte eigentlich nicht mehr Leben. Aber sie lebte. "Krähenflügel denk sowas nicht.", sagte Dunkelfluss liebevoll. "qaber es ist doch war. mein Leben hat keinen Sinn mehr.", antwortete Krähenflügel zu ihrer Kriegerahnin und ein paar Tränen rannen ihr aus den Augen. Sie vermisste ihre Eltern. Warum müssen sie tod sein., fragte sich Krähenflügel. "wo sind mama und papa jetzt?", fragte sie. "Sie sind in einen anderen Himmel.", flüsterte Dunkelfluss. "wieso bist du dann hier?", fragte Krähenflügel ihre Tote Schwester. "weil ich doch auf dich aufpassen muss.", antwortete Dunkelfluss. Krähenflügel lächelte kurz. Dann brach sie in tränen aus. Sie weinte leise in sich rein bis alles vorbei war und sie in Trauer einschlief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do Feb 09, 2012 6:58 pm

Ich nickte Tomo zu. So etwas änliches ist mir auch mal passiert. Dann drehte ich mich zu Whiskey um. ,, Ich bin Kastanie. Und warum bist du hier?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Sa Feb 11, 2012 9:23 am

Ich drehte erstmal verwirrt zu der vor sich hin redenden Krähenflügel. Dann aber antwortete ich Kastanie:" Weil ich einen Unterschlupf für die Nacht gebraucht habe und beim Meer war nichts und niemand." Ich hatte Hunger, also schnappte ich mir eine wagemutige Maus, die in diesem Moment vorbei flitzte und aß sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Sa Feb 11, 2012 7:38 pm

Ich lief ein paar Schritte auf Whiskey zu, dann ließ ich mich neben ihm nieder. ,, Wir sollten jetzt besser schlafen. Ich vermute dass das Meer ziemlich weit weg ist, und ich hatte auch eine Enttäuschung zu viel heute erlebt. Außerdem müssen wir bald für Krähenflügel jagen, sie ist noch zu krank."


Out: ich hoffe ich weis Krähenflügels Namen, wenn nicht hat ihn mir einer gesagt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Di Feb 21, 2012 10:56 pm

Krähenflügel wachte an nächsten morgen auf. Sie dachte wieder an ihrer Heimat. Die gedanken an ihren zuhause taten ihr weh. Dann spürte sie Dunkelfluss anwesnheit. "Hallo Schwester.", flüsterte Krähenflügel. allerdings fühlte sich Krähenflügel leer. Sie hatte alles verloren. Nur noch ihre Schweser war bei ihr, aber auch nur als Kriegerahnin. Krähenflügel seufzte. Sie dachte an die alten Zeiten. "Ich wünschte es wäre noch alles so wie vorher.", flüsterte Krähenflügel. "wünsche ich mir auch.", antwortete ihre verstorbene Schwester. Krähebflügel hing ihren finsteren Gedanken nach. Das Fieber war inzwischen schwächer geworden und der husten hatte sich gebesssert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Sa Feb 25, 2012 5:38 pm

out: hmmpf... also wenn keiner was schreibt (fast keiner) dann geh ich wohl besser...
in: ich machte mich schlaftrunken auf den Weg. Schließlich hatte ich noch was zu tun. Meine tochter... ob sie es wirklich war? Ganz sicher war ich mir nicht, aber alles passte. Wieviele weiße katzen ohne eltern in einem clan gibt es denn? sicher nicht besonders viele. Aber bei jeder werde ich mir wahrscheinlich mindestens einen schlag auf ohr einhandeln. Mit solchen gedanken ging ich weiter durch das gestrüpp.


out: Oh... sollte von kastanie sein...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Mi Feb 29, 2012 10:55 pm

Krähenflügels verstorbene schwester kuschelte sch fest an krähenflügel, Krähenflügel spürte die verbundenheit zu ihrer toten Schwester. "Schlaf ein wenig.", sagteKrähenflügels Kriegerahnin Dunkelfluss liebevoll.Krähenflügel nickte. Aber lange kontesie trotzt der anwesenheit ihrer kriegerahnin und toten Schwester nicht einschlafen. sie dachte an die alten Zeiten zurück und jeder gedanke tat ihr weh. Krähenflügel wurde immer trauriger. Sie können doch nicht alle Tod sein., dachte Krähenflügel verbittert. sie schluchzte leise. "Krähenflügel weine nicht bitte.", sagte Dunkelfluss. Krähenflügel schloss die Augen, aber sie konnte die tränen nicht unterdrücken, dann weinte sie. Die Tränen liefen aus Krähenflügels Augen.Sie spürte Dunkelfluss tröstende Schulter, auch wen dUnkelfluss tot war, so war sie doch für Krähenflügel da und das wa rkrähenflügels einziger trost. In tiefer traue schlief Krähenflügel ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 9:03 pm

<-- SchattenClan Lager
Der Krörper des Katers war angespannt. Seine Gedanken schlugen über sich, als er sich seine Worte noch ein Mal durch den Kopf gingen ließ, und zu dem Entschluss kam, das er richtig gehandelt hatte. Was wollte er noch bei diesen Haufen von Dreck? Eine Streunerin als Anführerin... So ein Stuß. Das war eine Schande, damti wollte er nicht's mehr zutun haben. Genau so wenig wollte er weiter mit diesen Clankatzen unter einem 'Dach' schlafen. Er würde später Kratzer aufsuchen, und ihn fragen, ob er noch vor hatte, den SchattenClan zu vertreiben, b.z.w. vorhatte, sein Terretorium zurück zu bekommen. Mit großen Schritte lief er auf eine große Scheune zu, und quetschte sich hinein. Doch nicht wie gedacht, lagen dort ein paar Katzen. Ohne eine Bewegung zuzeigen, blieb er stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 9:32 pm

Krähenflügel die grade schlief erwachte, als sie schriite hörte. Sie fühlte, dass das fieber weg war und der husten war fast weg. Sie hustete fast gar nicht mehr. Sie sah einen kater in der scheune stehen. Krähenflügel schlich zu den Kater. "Hallo wer bist du, ich bin Krähenflügel.", stellte sie sich vor.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 10:05 pm

Der Blick des jungen Katers hing an einer schwarzen Kätzin, welche auf ihn zukam, und ihn freundlich fragte, wie er hieß. Wirklich gesund sah sie nicht aus, stellte er fest. "Kieselpelz." War seine kurze und knappe Antwort, worauf er jedoch lächelte, "Aus dem SchattenClan, ich habe diesen Krähenfraß verlassen.", er machte eine Pause, "Und wie heißt du?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 10:21 pm

Out: ich tu einfach so als hätte er die frage nicht gestellt.

in: "Ich komme von einen Clan weit entfernt von hier, dieser Clan wurde leider zerstört.", erzählte Krähenflügel, für einen kurzen Augenblick waren ihre Gedanken bei den alten Zeiten. Sie sah kurz das Bild von Dunkelfluss vor sich, wie ihre Schwester starb. Dann schüttelte sich Krähenflügel. "Komm ruhig rein und ruh dich aus.", Bot Krähenflügel den Kater an. Dann sah sie Keiselpelz an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 10:34 pm

Kieselpelz nickte, "Danke, ich kann wirklich eine Pause gebrauchen, bis ich Kratzer aufsuche." Murmelte er, und betrat die Scheune nun ganz. Es war warm & gemütlich. "Hm.. Schön habt ihr es hier!" Er legte sich vorsichtig hin, da seine Wunden zwar nicht mehr bluteten, jedoch trotzallerdem immer noch brannten. Schwer seufzte er, "Ich will nur noch Rache... Kennst du das Gefühl?" Fragte er Krähenfeder offen herraus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 10:42 pm

out: ich heiße Krähenflügel aber egal

in: Krähenflügel machte Platzt und ließ Kieselpelz rein. Dann folgte sie ihn. "Ja es gefällt mir auch.", antworte Krähenflügel als Kieselpelz meinte, dass sie es hübsch hier haben. DAnn sah Krähenflügel, wie Kieselpelz sich hinlegte und dann hörte sie, wie Kieselpelz sie von den Rache Gefühl sprach. "Das kenn ic nur zu gut.",antwortete Krähenflügel. "Ich spüre andauernt Rache Gefühle, mein Clan in dden ich früher lebte wurde von Wölfen getötet und auseinander gebracht, ich bin die einzigst überlebende.", erzählte Krähenflügel wehmütig. Dann spannte ie ihren Körper an. "Aber ich will immr Rache, an liebsten würde ich die ganzen Wölfe töten.", Krähenflügel lächelte Kieselpelz matt an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 10:52 pm

Auch Kieselpelz hatte einen leeren Ausdruck in den Augen, sowie auch Krähenflügel. Was für ein Zufall, das sie beide die gleichen Gefühle teilten. "Ich weiß nicht... Ich denke, es war nur eine Gleinichkeit, die ich falsch tat doch... Der Clan... Ihre Blicke, ihre Wörter, alleine Ihre Mimik! Du hättest es sehen sollen... Wehre ich nicht gegangen, wehre ich wohl ausgerasstet..." Er schmunzelte matt. "Das ist der Grund, warum ich Kratzer aufsuchen will. Er will sein Terretorium zurück, und ich will ihnen zeigen, was passiert, wenn man so zu mir ist!!" Er seufzte und legte seinen Kopf auf seine Pfoten, "Das mit deinem Clan... Tut mir sehr leid, aber das Clanleben ist nur eine Erfindung von irgendwelchen dummen Katzen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 11:01 pm

Krähenflügel hörte Kieselpelz zu, sie konnte Kieselpelz so gut verstehen. Als er geendet hatte antwortete sie: "Es ist nicht leicht wenn die Clankatzen einen nicht ausstehen können, ich weiß das ich habe lange gebraucht um in Rabenclan akzeptiert zu werden, aber ich hatte keine andere Wahl.", sie fand es gut mit einer Katze über ihre Vergangenheit zu reden, es half ihr, sich von den erinnerungen zu trennen. "Und du hast recht, Clans sind nur eine dumme idee von irgendwelchen dummen Katzen. Aber es ist einfacher in Clans zu Leben, Aber ich werde nie wieder in ein Clan gehen, früher wollte ich immer in den Donnerclan, aber jetzt nicht mehr. Ich werde niemals wieder versuchen in ein clan zu kommen. Zwar ist ein Clan schon schütztend und ich lebe nicht gerne alleine, aber ich will keine Ausenseiterin in einen Clan sein, ich bin schon immer ein etqwas seltsame Katze.", erzählte Krähenflügel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 11:06 pm

Er lächelte ein wenig, als er Krähenflügel aufmerksam zuhörte. "Meine Meinung. Aber, warum wollte dich der DonnerClan nicht aufnehmen?" Nagut. Kieselpelz hatte schon oft gehört, wie angeberisch, und stolz dieser Clan war. Lag das an diesem Feuerstern von vor Jahren? Lag es auch daran, das Tigerstern unser Anführer war, von vor Jahren? Kieselpelz war unwissend. Gerne hätte er in dieser Zeit gelebt. In einer Zeit, wo alle Clankatzen einander halfen. Doch was war nun? Sie waren eingebildet geworden, und dachten, sie können sich alles erlauben. "Aber du bist nicht alleine..." Wisperte er, "Wenn du möchtest, kann ich bei dir leben, hier, in der Scheune. Ich werde nur selten Weg sein, um Kratzer aufzusuchen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Do März 01, 2012 11:12 pm

Krähenflügel hörte Kieselpelz frage und antwortete: " Ich weiß es nicht, ich habe manchmal kleine schwächeanfälle, genau deshalb wurd ich wohl nicht aufgenommen,dabei hätte ich es geschafft.", miaute Krähenflügel, kurz wurde ihr Blick hart, dann sagte Kieselpelz, das er wenn sie wollte in der scheune bei ihr lebte. Krähenflügel lächelte. "Ja gerne.", antwortete sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   Fr März 02, 2012 3:56 pm

Aus der Unterhaltung der beiden hielt Tomo sich diskret raus, sie war niemand der sich einfach irgendwo einmischte, lieber suchte sie in der Zwischenzeit in der Scheune nach einer geeigneten Stelle zum Jagen.
Bei dem ganzen verstreuten Heu war das schnell geschafft, nach kürzester Zeit baumelten drei dicke Mäuse aus ihrem Maul wärent sie zu Krähenflügel trabte.
"Hier, für Dich, damit du was im Magen hast.", meinte sie mit ihrem üblichen Lächeln und legte die Mäuse vor ihr ab, sie selbst hatte ja schon gegessen.
"Clankatze?", fragte sie mit überraschten Ausdruck in den Augen an den Kater gewant.
Es war ungewöhnlich das man solche so weit ausserhalb ihrer Territorien antreffen konnte.
Es war ihr aber auch egal ob Er eine war oder nicht, hier war ja neutrales Gebiet.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verlassener Bauernhof   

Nach oben Nach unten
 
Verlassener Bauernhof
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 27Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 27  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Verlassener Bauernhof
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» Das merkwürdige Verhalten der Verlassenen i.d. Trennungszeit
» Verlassener Steg
» Verlassener Zweibeinerort

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: