Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Windgeschützte Höhlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Mondstern
☆ Eingefroren
avatar

Rang : ☆ Administratorin
Schüler/Mentor :
Weiblich Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 25.03.10

BeitragThema: Windgeschützte Höhlen   So Nov 27, 2011 9:54 am

Ein System von Höhlen, welches aus den Rotfelsen des SchattenClan-Territoriums stammen. Manche der Höhlen sind kaum mehr als ein Eingang, andere wiederum führen tief unter die Erde, und bieten nach der weiten Ebene einen der seltenen, windgeschützen Orte.

 Like a Star @ heaven Die Ahnen Like a Star @ heaven 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   So März 25, 2012 11:07 pm

--> Lager

Ich setzte mich in die Lichtung zwischen den Felsen. Hier war die Luft nicht geprägt von der stetigen Briese, die sonst überall herrschte. Ich schloss die Augen und genoss die Sonne. Mit meinen Gedanken war ich jedoch ausnahmsweise nicht bei keksblüte, sondern bei den Kampftechniken, die ich Abendpfote zeigen konnte. ich wollte sie nicht gleich überfordern und einfach beginnen und das Training dann steigern. Beginnen würde ich mit ein wenig Geschichte des WindClans. Ich hoffte, dass Abendpfote die Geschichten noch nicht kannte, die ich zu erzählen hatte; weitergegeben von Generation zu Generation.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo März 26, 2012 8:41 pm

<---- WC Lager

Als ihr Bruder plötztlich anhielt, musste Abendpfote aufpassen, um nicht in ihn hinein zu rennen. "Oh, t'schuldige..", murmelte sie
und nahm vor dem grauen Krieger platz. Ihr Schweif wippte hin und her. "Was tun wir jetzt? Ich möchte so viel wie möglich lernen!"

Out: Kreativer Beitrag. (:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo März 26, 2012 8:47 pm

Ich lächelte. "Ich möchte dir zuerst etwas über die Vergangenheit erzählen. Eine Art Geschichte, aber sie ist wahr." begann ich. "Vor vielen, vielen Monden - noch bevor die Anführer die Endsilbe '-stern' trugen - wurde der WindClan von einem Kater namens Grauflügel geführt." Vor meinem inneren Auge konnte man einen kräftigen mittelgrauen Kater mit kurzem Fell und vielen Kampfnarben sehen, so stellte ich ihn mir vor. "Der Kater war sehr berühmt, da er ein sehr guter Stratege war. Auf dem Boden seines Baus legte er mit kleinen Steinchen und strichen ganze Schlachtpläne dar, die er dann seinem Clan beibrachte. Schon seit der Zeit sind wir der taktisch klügste Clan." miaute ich stolz. "Grauflügel hat Pläne für alle möglichen Angriffe ausgeklügelt. Und das hier, wo es kaum Versteckmöglichkeiten gibt, anders als im Wald."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo März 26, 2012 8:58 pm

Die Schülerin spitzte die Ohren, als Aschenschweif mit einer Erzählung begann. Gut, sie hätte nun lieber ein wenig Kämpfen trainiert, oder
jagen geübt, aber solch alte Geschichten waren immer sehr interessant. Ihre großen, blauen Augen glänzten und eine Woge von Stolz überkam sie, als ihr Bruder von dem Kater Grauflügel und dessen Geschick und Klugheit sprach. "Wow.." Grauflügel also.
Vor ihrem inneren Auge sah Abendpfote einen schlanken, dennoch drahtigen Kater, mit langen Beinen und aschgrauem Fell. Sein Körper war übersäät von Kampfnarben, der Blick klar und mutig. "Und weiter, was ist dann passiert?", miaute sie, ihre Neugierde geweckt. "Weshalb hieß er denn nicht einfach Graustern, wenn er der Führer seines Clans war?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo März 26, 2012 9:04 pm

Ich lächelte, als sie Feuer für die Geschichte fing. "Nun, das war damals halt noch nicht üblich. ich weiß nicht warum." gestand ich. Dann zuckte ich mit dem Schweif. "Taktik und nachdenken vor dem Kampf ist nahezu so wichtig wie der Kampf selbst." miaute ich weiter. "Natürlich sollte man dann IM Kampf nicht dastehen und jeden Pfotenschlag erst überdenken, aber in paar Dinge zu beachten kann einem einen guten Vorteil bringen." Ich sah Abendpfote an. "Hast du eine Ahnung, was das zum beispiel sein könnte?"

OUT: Na da bin ich ja mal gespannt. Razz
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Di März 27, 2012 3:19 pm

<---- Windclan Lager.
Wolfspfote war auf dem Weg stehen geblieben, wiel Eisfeder auch stehen geblieben war. Sie meinte sie musste noch kurz was machen und Wolfspfote solle mit Aschenschweif weiter gehen. Doch es interresierte ihn so sehr, dass er sich anfangs weigerte, sich schlißlich entschuldigte und ging.
Nun kam er bei den zwei anderen Katzen an.
,,Hmm..vielleicht welche bewegungen der Gegner macht und welche Schwächen er hat" sagte Wolfspfote, auch wenn die Frage an Abendpfote gerrichtet war.
Er entschuldigte sich bei Aschenchweif für das repektlose handeln und flüsterte zu seiner Schwester ,,jetzt sind wir quit" er lächelte, er hatte es nicht böse gemeint.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Di März 27, 2012 3:48 pm

Ich sah auf. "Hallo Wolfspfote." grüßte ich meinen Bruder. Dass er antwortete machte mir gar nichts aus. "Ja, genau. Man muss die Schwächen des Gegners ausnutzen und seine eigenen Vorteile einspielen." bestätigte ich die Worte. "Aber dazu kommen wir später noch genauer." Ich sah beide Schüler abwechselnd an. "Wenn man kämpft, sollte man auf folgende Dinge außerdem achten:
Erstens: Wenn man an einem Hang kämpft, achtet immer darauf, dass ihr höher steht, als euer Gegner. So kannst du schnell auf ihn 'herab preschen', während er 'hinauf klettern' muss. Denn hochwärts kämpfen ist immer anstrengender als runterzu." Ich sah die beiden an. "Ist das verständlich?" Ich wartete kurz, dann fuhr ich fort. "Das Zweite ist das Licht zu nutzen. Wenn man nicht gerade nachts ein schlafendes Lager angreift, ist die Sonne ja meist zu sehen. Also sorgt dafür, dass ihr die Sonne immer im Rücken habt. Somit blendet sie euren Gegner und er kann eure Bewegungen schlechter sehen." Ich würde kurz warten, ob die 2 Fragen hätten, bevor ich weiter erzählte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Di März 27, 2012 4:43 pm

Immer höher stehen als Gegner, die Sonne im Rücken halten Schwächen finden...fasste Wolfspfote kurz in gedanken zusammen und miaute dann ,,OK!" er sah seinen Bruder weiter an, die 3 Geschwister saßen da, einer erzählte und zwei hörten zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mi März 28, 2012 5:10 pm

<--- WC Lager

Eisfeder ließ sich neben der silbernen Schülerin und ihrem Mentoren nieder. Mit dem Schweif deutete sie Wolfspfote, das er es ihr gleich tun sollte. Aschenschweif war wohl gerade dabei, Abendpfote über die Entstehung des WindClans zu erzählen. Es konnte ihrem Schüler nicht schaden, wenn er ebenfalls ein wenig lauschte. Abendpfote grüßte ihren Bruder mit einem Lächeln. "Ganz genau.", fügte sie, nachdem der Krieger geendet hatte hinzu, "WindClan Katzen sind zwar kleiner und vielleicht nicht ganz so kräftig wie Donner- oder SchattenClan Katzen, doch dieß machen sie mit ihrer flinkheit, wendigkeit und nicht zu Letzt ihrem Geschick wieder wett. Dies sind unsere Vorteile gegenüber ihnen, und genau dies, müsst ihr im Kampf ausnutzen." Zufrieden lauschte sie den weiteren Worten des Kriegers und war überrascht, als Wolfspfote eine ganz passable Antwort hinlegte. Nun, eigentlich war die Frage an ihre Schwester Abendpfote gerichtet, aber anscheinend gab es da einmal eine Außeinandersetzung. Er hatte sich ja entschuldigt, und Abendpfote schien nicht sonderlich betroffen. Sie schmunzelte bloß, maunzte ein "Ja, das wären wir dann wohl." und wand den Blick wieder zu Aschenschweif.
Nach den"OK"s der beiden Schüler, blickte die weiße zu ihrem "Schwager". Er war gut im erklären, sie hätte es nicht besser tun können, und so ließ sie ihn fortfahren.
Sicher würden sie später noch die Zeit zu einem kleinen Übungskampf haben.

Out: Tut mir Leid, das ich auch Abend in dem Post hier mit reinquetsche, und so.. keine Ahnung, unkreativ mit Eise bin. Ich bin momentan mitm Handy on und muss mich ein wenig beeilen. Darf aber bald wieder an Lappi, und werde dann wieder anständig posten. ^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mi März 28, 2012 5:17 pm

Wolfspfote nickte seiner Mentorin zu.
,,Sag mal Aschenschweif. Was macht man eigendlich wenn ein Dachs angreift? oder ein Fuchs...." fragte er seinen Bruder, sah aber auch eine Mentorin und zweite Anführerin an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mi März 28, 2012 10:04 pm

Ich sah meinen kleinen Bruder an. "In deinem Alter und allein.... Wegrennen und Verstärkung holen. In einer Gruppe von mehreren Kriegern angreifen und verjagen. Als einzelner Krieger.... Es ist Situationsbedingt." meinte ich schließlich.
Ich sah kurz zu Eisfeder, als diese dazu stieß. "Ja, wir im WindClan haben nie nobelste Art zu kämpfen, nämlich ohne die Deckung, die einem im Wald geboten wird. Wir kämpfen fair."
Mein Blick glitt über beide Schüler, bevor ich weitersprach. "Wenn man einen Angriff plant, kann man den Gegner schon vorher, bevor man überhaupt ankommt, verwirren. Das ist sehr nützlich, um den Gegner in falscher Sicherheit zu wägen oder so." Ich grinste böse. "Zum Beispiel kann man, wenn man nur wenig Krieger zur Verfügung hat, sich in eine lange Lilie stellen. Dann sieht es aus, als wären es mehr Katzen. Dagegen kann man aber auch viele Katzen eng zusammen und hintereinander positionieren, um wie eine kleine Patroullie zu wirken. Dan wähnt sich der Gegner in falscher Sicherheit." Diesen Punkt fand ich sehr faszinierend und ich wollte, dass meine Geschwister davon erfuhren.

OUT: Genug Theorie? Sollen wir praktisch beginnen so langsam?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Do März 29, 2012 9:43 pm

OUT: Oke, ich wart noch auf ne Antwort und dann gehen wir in Einzeltraining. ;D Also Asche und Abend und Wolf und Eis.^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Fr März 30, 2012 1:27 pm

,,Das ist ja mal toll. Das muss man sich wirklich merken" mautzte Wolfspfote und ging zu seiner Mentorin. ,,Können wir jetzt einzelnd trainiren?" fragte er neugirig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   So Apr 01, 2012 3:29 pm

Ich sah auf. "Okay, Abendpfote, dann lass uns jetzt ein wenig praktischer werden." (O.o Bin ich die einzige, die jetzt denkt was ich denke? xDD) Meine Schülerin und Schwester erhob sich und ich lächelte. "Im Kampf können die WindClan Katzen am besten mit Schnelligkeit punkten. Wir sind meist nicht so muskulös gebaut und daher leicht umzustoßen." sagte ich noch vorneweg, dann entfernte ich mich zwei Schritt von ihr. "Greif mich an und bring mich zu Fall." stellte ich ihr die Aufgabe.
Abendpfote nickte, verengte die Augen und rannte dann auf mich zu. An ihren Augen erkannte ich, wohin sie zielte und durch einen kleinen Hopser nach links, rannte sie einfach an mir vorbei. "Nochmal!" meinte ich. Sie drehte und versuchte es erneut. Wieder machte sie den selben Fehler. "Deine Augen verraten dich." meinte ich trocken und sie steckte mir die Zunge raus. Dann fixierte sie meinen Rücken und rannte los. Doch ihre Augen zuckten zu meinen Pfoten und so sprang ich nach oben. Und ich behielt Recht - sie hatte auf meine Pfoten gezielt. Ich krachte auf sie runter und hörte ein ersticktes "Uff!" Ich musste lachen und stieg von ihr runter. "Nochmal." Abendpfote überlegte einen Moment. Dann raste sie auf mich zu. Diesmal konnte ich nicht sagen wohin sie zielte und als sie in mich hineinkrachte fielen wir beide zu Boden. ich sprang schnell auf und legte ihr eine Pfote auf die Brust. "Besser, aber nicht schnell genug wieder aufgestanden." miaute ich grinsend. "Nochmal."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo Apr 02, 2012 5:45 pm

Eisfeder schmunzelte über den Tatendrang ihres Schülers. "In Ordnung." Sie entfernte sich einige Schritte und fixierte seinen bersteinfarbenen Blick.
"Denke an Aschenschweifs Worte, achte auf deine Bewegugen. Dein Gegner darf nicht erahnen, wo du als nächstes zuschlägst!", wies sie ihn noch einmal hin, dann gab sie ihm mit dem Schweif das Zeichen, das er beginnen konnte. "Also los, gib dein bestes."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo Apr 02, 2012 6:55 pm

Abenpfote kniff die Augen zusammen. Diesmal werde ich ihn erwischen! Sie spannte die Muskeln an, und raste auf ihren Bruder zu. Es muss einfach klappen!
Ihr Blick war auf seine Pfoten gerichtet, doch diese waren nicht ihr Ziel. Als sie nur noch wenige Pfotenschritte von ihm entfernt war, sprang Aschenschweif auf. Darauf hatte sie gewartet! Nur einen Herzschlag darauf, sprang die silberne ebenfalls in die Höhe, und stieß mit dem Kopf gegen die Brust ihres Mentor, welcher, so hoffte sie zumindest, das Gleichgewicht verlor und in Folge dessen, eher ungeschickt auf den Pfoten aufkam. Abendpfote reagierte schnell. Sie ergriff ihre Chance, warf sich auf ihren Bruder und versuchte ihn mit aller Kraft zu Boden zu nageln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo Apr 02, 2012 7:39 pm

Abendpfote startete erneut. Ihre Augen waren auf meine Pfoten fixiert und so sprang ich, wie schon zuvor, in die Luft. Doch sie tat es mir gleich und so kollidierten wir in der Luft und fielen zu Boden. Gute Taktik! dachte ich anerkennend, bevor ich auf dem Boden aufkam. Ich rollte mich ab und durch den Rest Schwung der Landung hatte Abendpfote keine Chance mich festzunageln. Ich erhob mich schüttelnd. "Gut." lobte ich sie und schnurrte. "Das hatte ich nicht erwartet." Ich sah sie blinzelnd an. "Noch ein letztes Mal?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Do Apr 05, 2012 10:15 pm

Auf Abendpfotes Lippen stahl sich ein kurzes Lächeln, als ihr Mentor sie lobte. Trotzdem war sie nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung. Gut, sie hatte improvisiert, und wie Aschenschweif sagte, etwas getan, womit er nicht gerechnet hatte. Das Unerwartete.. War es das, womit man seine Gegner in die Knie zwingen konnte? Ihre blauen Augen schmälerten sich. Irgendwie muss ich ihn doch kriegen..
Einen unbestimmten Punkt fixierend, versuchte die Schülerin sich etwas einfallen zu lassen. Er ist zu groß. Und zu schnell. Aber es muss einen Weg geben.. Die vergleichsweise kleinen WindClan Katzen kamen doch auch mit den größeren und kräftigen DonnerClan Katzen zurecht. Sie benutzten ihre Wendigkeit und ihr Geschick. Doch Abendpfotes Wendigkeit brachte ihr in dieser Situation nicht viel. Das Unerwartete.. komm mit etwas unerwartetem! Plötzlich glommen ihre Augen auf. Es ist ein wenig riskant aber.. Oh SternenClan, lass es klappen!
Wie ein silberner Pfeil, schoss die Schülerin auf ihren Mentor zu. Ihre ausgefahrenen Krallen schienen direkt auf seine Pfoten zu zielen. Der graue Krieger sprang mit einem Satz zur Seite, wie erwartet!, doch Abendpfote schlug einen schnellen, plötzlichen Haken und warf sich mit einem kräftigen Ruck auf ihren Bruder, welcher unter dem Aufprall und dem Gewicht ihrer Schwester an halt verlor. Als diese ihre Chance ergriff, und sich seinen Rücken hinauf "zog", gaben seine Beine endlich nach und er fiel in sich zusammen. Ihre letzten Energiereserven aufbrauchend, versuchte die silberne ihren Bruder zu Boden zu halten. Wäre dies ein wirklicher Gegner gewesen, hätte sie ihm nun entweder den Rücken zerkratzt, oder ihm in die Schulter gebissen. Wäre dies ein Kampf um Leben und Tod (!) gewesen, so hätte sie in dessen Nacken gezielt. Ein Nackenbiss wäre fatal, und sicherlich der entscheidende Treffer, um einen Kampf dieser Art, für sich zu entscheiden, aber.. dies war ihr Trainingskampf. Ihr Trainingskampf, und sie hielt ihren Bruder zu Boden! Zumindest noch.. Im Stillen dankte Abendpfote dem SternenClan, das sie die Verbissenheit und die Kraft ihres Vaters geerbt hatte. (Siehst du das, Papa? ..)
Außer Atem, aber dennoch irgendwie in der Lage, einem triumphierenden Ton aufzusetzen, miaute sie: "Fest.. genagelt!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Do Apr 05, 2012 10:45 pm

Abendpfote schien auf meine Pfoten zu zielen und ich trat einen Schritt zur Seite, auch wenn ich wusste, dass sie wahrscheinlich damit rechnete. Und so war es auch - sie schlug einen Haken, flink wie die Hasen, die wir so gerne jagten, und schmiss mich um. Als sie mich so festnagelte blitzte in meinen Augen der Stolz auf. "Du bist so flink wie Mama." flüsterte ich lächelnd. "Das hast du sehr gut gemacht." Ich erhob mich, nachdem ich sie sanft runtergeschüttelt hatte. "Jetzt bin ich dran dich anzugreifen, bist du bereit?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Sa Apr 07, 2012 12:17 pm

Wolfspfote nickte und kauerte sich in Kampfstellung hin.
Er fixierte seinen Blick auf ihre rechte Schulter. Er lief los und anstadt ihre Schulter anzugreifen, sprang er gegen ihre Brust und versuchte sie umzustossen. Es ging nicht also nam er nochmal anlauf und biss ihr diesesmal in die Schulter. Er hielt sich fest, ungewoehnlich stark. Er liess einfach nicht los.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   So Apr 08, 2012 12:56 pm

Über das Lob ihres Bruders, lächelte Abendpfote zufrieden. Sie hatte es wirklich geschafft!
Als es nun daran ging, die Rollen zu tauschen, blitzten ihre Augen entschlossen auf. "In Ordnung!" Einige Schritte zurück schnellend, versuchte sie, eine einigermaßen vernünftige Verteidigungsposition anzunehmen. "Ich bin bereit.", miaute sie schließlich, die Ohren aufmerksam gespitzt. "Du kannst loslegen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   So Apr 08, 2012 11:48 pm

Ich grinste und ließ meinen Blick über Abendpfote wandern. Dann beschleunigte ich. Ich hielt direkt auf sie zu. Nach all den Versuchen, wo wir trainiert hatten, dass man etwas vortäuschen konnte wollte ich sehen, ob sie nicht ausweichen würde. Daher würde ich auch direkt frontal angreifen. meinen Blick ließ ich dennoch wie beiläufig zwei-, dreimal über ihre linke Flanke wandern.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo Apr 16, 2012 6:17 pm

Überrascht über die zähe ihres Schülers, stahl sich ein Lächeln auf die Lippen der weißen Kätzin. "Das war schon ziemlich gut.", lobte sie den jungen Kater.
"Du hast für dein erstes Mal, überraschend gut gehandelt. Dein Gegner darf nicht erahnen wann und wo du als nächstes zu schlägst! Dies ist ein wichtiges Kriterium, um einen Kampf für sich zu entscheiden." Eisfeder blickte ihrem Schüler in die glänzenden Augen. "Flinkheit uns Geschick, dies macht uns WindClan Katzen aus. Ein schneller, unerwarteter Treffer kann bereits den Sieg entscheiden." Sie warf einen flüchtigen Blick auf Abendpfote und Aschenschweif, welche nur wenige Schwanzlängen gegenüber trainierten. Die silberne kauerte sich gerade in eine Verteidigungshaltung.
Die 2. Anführerin zuckte mit dem Schweif. "Also gut, Wolfspfote. Nun drehen wir den Spieß um! Nicht nur der Angriff ist wichtig, um den Sieg davon zu tragen, sondern ebenso die Verteidigung. Du musst dich auf das unerwartete vorbereiten. Dein Gegner könnte überall, jederzeit zuschlagen. Spitze deine Ohren, und verfolgte den Blick, sowie die Mimik deines Gegenüber. Ein einziger, kurzer Blick, kann bereits den Angriff des Gegners verraten. Nutze diesen Moment, um schnell aus zu weichen. Aber bedenke auch, das die fixierung eine bloße Falle bedeuten kann, so, wie du sie eben bei mir angewandt hast."
Sie trat einige Schritte zurück. "Bist du bereit?


Zuletzt von Eisfeder am Mo Apr 16, 2012 6:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   Mo Apr 16, 2012 6:27 pm

Abendpfote fixierte den Blick ihres Bruders. Sie glaubte, diesen in Richtung ihrer Flanke schnellen zu sehen. Es ist ein Trick, rief sie sich ins Gedächtniss. Es muss ein Trick sein. Es ist zu offensichtlich.. Oder vielleicht doch nicht? Für einen Moment unschlüssig, ob sie nun ausweichen, oder vielleicht wieder zu einem "unerwarteten" Angriff setzen wollte, entschied sich die Schülerin jedoch doch dazu, mit einem flinken Schritt zur Seite zu weichen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Windgeschützte Höhlen   

Nach oben Nach unten
 
Windgeschützte Höhlen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Schlafhöhlen
» Die Felsenhöhlen
» Werwolf - Schlachtfest
» mhhhh
» ich befolge alle ratschläge und jammere trotzdem

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Moorland: WindClan-
Gehe zu: