Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Katzenfelsen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 11:12 am

Als Lloyd und Trixer verschwanden, um zur Scheuen zurück zukehren,
wollte Kiara den beiden folgen, zögerte aber einen Moment, als sie die neuen Katzen erblickte,
die durch das Gebiet streiften. Angst umklammerte ihr Herz, aber nicht wegen sich selbst,
sondern weil sie Angst um Lloyd hatte. Falls die Katzen ihre Tochter erblicken würden,
würden sie ihr etwas natun. Desswegen ließ sich Kiara absichtlich finden und blickte in
die wütenden Augen einer weißen Kätzin. Aber anstatt
etwas zu antworten, blieb Kiara mit entschlossenen Blick sitzten.
Ich muss Zeit gewinnen, damit Trixer und Lloyd
gehen können.
Doch es dauerte nicht lange, bis die Mutter ihre Tochter hinter sich hörte. Mit verwunderen Augen
sah sie ihre Tochter an, als sie mit der Fremden redete. Kiara bekam das Maul nicht auf,
sondern achtete aufmerksam auf jede Bewegung der Katzen, um Lloyd rechzeitig zu
beschützen, falls sie angreifen würden. Aber als die Kätzin erlaubte, dass sie beide
mit in den Clan kommen durften, legte sich Verwunderung über Kiaras Gesicht und
fragend blickte sie Trixer an, der ebenfalls wieder zurück gekommen war. Aber
er sah alles andere als begeistert aus, bei dem Vorschlag, dass Lloyd und sie den Clan beitreten durften.
Doch ihre Tochter war schon der weißen Kätzin gefolgt und Kiara blickte nur einmal
zu Trixer zurück, bevor sie selbst den fremden Katzen folgte.

-----> WindClan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 1:46 pm

Trixer blieb starr stehen. Als Lloyd einen Moment zu ihm trat und sich an seine Beine presste leckte er ihr einmal sanft über den Kopf. Er hatte die kleine Familie lieb gewonnen. Als diese jedoch hinter einer weißen Kätzin herliefen und verschwanden blickte Trixer wieder zu den drei anderen Katzen. Ein schwarzer Kater, etwas kleiner als der der Naru getötet hatte, stellte sich als Nachtherz vor. "Meinen Namen kennst du ja bereits." Trixer versuchte höflich und nicht angriffslustig zu klingen, er wollte Kiara und Lloyd keine Schwierigkeiten bringen. "Nun ich bin Lloyd gefolgt als diese vorhin die Scheuen verließ, mein Bruder hat sie dort aufgenommen als die Jungen noch ungeboren waren, er hat immer ein gutes Herz gehabt." Ein leiser Anflug von Traurigkeit schwang in seiner tiefen Stimme mit. Das letzte mal als er Mercutio gesehen hatte war es am Abend vor vielen Nächten gewesen, er war wohl im Gebirge abgestürzt oder so. Ihm blieb also nichts mehr, niemand in seiner Familie lebte mehr, nur Kiara und Lloyd waren wie eine Familie für ihn geworden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 2:01 pm

Nachtherz hörte gespannt zu. Seine Ohren waren gespizt gewesen um alles zu hören was der fremde Kater Trixxer erzählte. Dann fragte er "Was wirst du jetzt machen? Wirst du wieder weg gehen ?" Er wartete auf eine Antwort. Wie sich das Junge und die Kätzin einleben werden. Dieser Trixxer wird sich denke ich sorgen machen. Ob wir ihn später noch öfter sehen werden ? Das kann nur die Zukunft zeigen dachte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 2:14 pm

Trixer überlegte bei den Frage des schwarzen Katers. "Ich weiß nicht was ich tun werde, aber ich hoffe Lloyd und Kiara sind glücklich bei euch." Er warf einen bedauernden Blick in die Richtung die die Beiden Kätzinen eingeschlagen hatten und seufzte leise. Irgendwie vermisste er sie jetzt schon, er würde das Gefühl wohl vermissen das er bei den beiden empfunden hatte, einen Beschützer Instinkt und liebe wie er es seit dem Tod seiner Schwester nie mehr empfunden hatte. Aber was sollte er nun tun? Zurück zu Scheune gehen wo ihn alles an seine Verluste und sein Versagen erinnern würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 2:25 pm

Nachtherz sah Trixxer an und bemerkte wie wohl ein Kampf in ihn herrschte. Würde er auch fragen ob er mit in den Clan dürfte ? Oder würde es sein Stolz verbieten danach überhaupt zu fragen ? überlegte er sich. Nachtherz dachte viel nach, aber behielt den Streuner im Blick.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 15, 2012 2:38 pm

Ich war mehr als erleichtert über Eisfeders Entscheidung und insgeheim betrachte es mir Genugtuung, dass sie sich von Frostschweifs Gerede nicht hatte beeinflussen lassen. Wobei es mich auch irgendwie besorgt, dass gerade sie die Beiden ins Lager geleiten soll... Seufzend wandte ich mich dem Geschehen wieder zu. Schmaläugig musterte ich den weitaus bedrohlicheren Kater, der immer noch auf unserem Territorium saß und der prinzipiell keinen Grund hatte auf unserem Land zu verweilen. "Es ist ja herzerweichend, dass du dir solche Sorgen gemacht hast, aber wie du siehst, sind sie jetzt in der Sicherheit ihres Clans...", meine Stimme klang so abweisend, dass ich quasi auch 'Verschwinde!' hätte sagen können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 8:05 am

Nachtherz sah hinüber zu Phönixfeder. Der schwarze Kater hoffte das Trixxer nicht angreifen würde, weil Phönixfeder so unfreundlich war. Er selber hätte wohl genauso reagiert, wäre das Gespräch mit Blut vorhin nicht gewesen. Sollte dieser Kater allerdings angreifen würde er selber auch angreifen. Trixxer wäre aber bestimmt nicht so dumm gewesen es mit drei ausgewachsenen Kriegern aufzunehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 10:21 am

Trixer hob eine Augenbrau bei den Worten der roten Kätzin. Er war darauf aus sich jetzt nicht provozieren zu lassen. 'Heute ist nicht der richtige Tag zum Kämpfen.' Er seufzte innerlich und blickte wieder zu dem schwarzen Kater. Er schien ihm am Freundlichsten oder zumindest nicht so Feindselig wie die rote Kätzin. 'Er ähnelt ihm vom Aussehen, aber nicht vom Charakter her.' Er dachte erneut an den Tag zurück wie ein großer, schwarzer WindClan Krieger über dem Körper der jungen Kätzin gebeugt stand und ihnen die Worte entgegen rief, dass ihnen das eine lehre sein sollte. Seit dem wurde der schwarze Kater von ihm nicht mehr gesehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 11:06 am

Nachtherz war verwundert als Trixxer ihn so ansah. Denkt er über irgentwas nach? Wenn ja über was? fragte er sich. Nachtherz legte seinen Kopf schief und betrachtete Trixxer genauso gespannt wie er ihn. Ich glaube er wird nicht angreifen. Erinnere ich ihn an jemanden? Nachtherz war etwas verwirrt weil Trixxer ihn so ansah. Er behielt aber immernoch im hinterkopf das dieser Kater ihn angreifen könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 1:29 pm

Eisfeder blickte von Nachtherz, welcher sich bereits mit dem gefleckten, welcher sich 'Trixer' nannte, zu verstehen schien, zu Phönixfeder, welche einen schmalen, verachtenden Blick aufgesetzt hatte, welchen sie aber durchaus verstehen konnte. Schließlich war es ein Streuner, welcher auf ihrem Territorium verweilte. Andererseits, schienen ihm Kiara und ihr Junges ziemlich wichtig zu sein.. und er schien, trotz dem Ticken 'Bedrohlichkeit' in seiner Optik, nicht auf eine Auseinandersetzung aus. Er wirkte wie ein kräftiger, selbstsicherer Junger Kater, das genaue Gegenteil eines verweichlichten Hauskätzchens, oder verzweifelten Streuners. Eigentlich.. das Ebenbild eines Kriegers, welche der WindClan momentan dringend nötig hatte. Die Anführerin schluckte unsicher. Sollte sie ihn vielleicht fragen ob.. Nein. Sie wollte nicht wie eine schwache Clan-führerin wirken, welche jede dahergelaufene Katze aufnahm. Es war immer noch ein Streuner, welcher seiner Verfassung zu Urteil, sehr wohl gut auf sich selbst aufpassen konnte. Einen weiteren Streuner aufzunehmen, wäre zu viel des Guten, das konnte sie ihrem Clan nicht zumuten. "Phönixfeder, Nachtherz, wir kehren zurück ins Lager.", befahl sie bestimmt, und wand sich an Trixer. "Und du verlässt nun bitte das WindClan-Territorium, sofern du keinen Ärger mit uns möchtest.", ihre Augen funkelten. Sie tat das Richtige. "Um die beiden brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Ich versichere dir, das sie es gut bei uns haben werden."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 1:53 pm

Erleichtert senkte ich den Kopf. Es wäre mir schwer gefallen, den Streuner ohne Misstrauen aufzunehmen. Aber er wirkte auch nicht so, als würde er hierbleiben wollen, eher... eher als wäre es ihm nicht recht, dass die Mutter und ihr Kitten mit uns gekommen waren. "Wie du wünscht, Eisfeder", meinte ich, in Anbetracht der Situation sogar recht sanft. Ein letzter Blick in Richtung des Schwarz-weißen und ich sprintete los, machte ich mir nun doch etwas Sorgen um die beiden Neulinge.

tbc: WindClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 2:27 pm

Trixer warf Nachtsturm noch einen Blick zu und wandte dann seine Aufmerksamkeit der weißen Kätzin. "Das hoffe ich für euch und für sie." Mit zusammengekniffenen Augen erhob er sich und drehte sich um. Langsam und mit hoch erhobenen Kopf trabte der Kater davon. Seine Muskeln spielten unter dem kurzen Pelz und seine Kräuzförmige Narbe an der Flanke glitzerte leicht im Licht. 'Ich werde wieder kommen und schauen wie es Kiara und Lloyd geht.' Ohne seine Miene zu verändern preschte er mit seinen Langen gliedern über das Moor in die Richtung seiner Heimat.

Tbc: Scheune
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 3:13 pm

Eisfeder blickte dem schwarz-weiß geflecktem mit zusammen gekniffenen Augen hinterher, und war froh, sich doch noch gegen seine Aufnahme entschieden zu haben. Seine unmissverständliche Drohung ließ Wut in der Kätzin aufkochen. Würde er sich bloß ein einziges, weiteres Mal auf ihr Territorium wagen, würde er ihre Krallen zu spüren bekommen! Schnaubend wand sie sich um. "Lasst uns gehen."


----> WindClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 16, 2012 3:24 pm

Nachtherz sah noch kurz Trixer nach. Er wird wieder kommen. Da bin ich mir fast ganz sicher. Hoffentlich wird er keinen Ärger machen dachte er selber nach. Wir sollten etwas besser aufpassen. Ich glaube er kann gefährlich werden, wenn er eine einzelne Katze hier sieht sein Fell stellte sich leicht auf. Obwohl Trixer schon weg war und er selber nur noch alleine hier war, blickte er in die Ferne wo Trixer verschwunden war. Dann schüttelte er sich und lief Richtung WindClan Lager, nur zu gerne wäre er Trixer gefolgt um zu wissen, warum er ihn so angestart hatte.

--> WindClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 22, 2012 10:13 pm

Pp: die weiten des Meeres

Trixer war ab einem gewissen Ort gelaufen, seine Pfoten flogen über das Moorland und schließlich kam er am großen Katzenfelsen an. Seine Ballen schmerzten Leicht vom fielen Laufen an diesem Tag und so setzte er sich hin und begann sich die Wunden Ballen zu Lecken während er auf den Schwarzen Kater wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Sep 22, 2012 10:21 pm

<--- die weiten des Meeres

Nachtherz kam hinter Trixer her gelaufen. Er war leicht auser Atem. Dann kam er endlich bei Trixer an und auf seinen Gebiet an. Er sah mit leicht läuchtenden Augen zu Trixer auf und miaute. "Du bist ein guter Freund Trixer. Ich bitte dich, passe du sehr gut auf dich auf. Ich glaube es sind nicht alle von den, den wir eben getroffen haben freundlich. Ich bitte dich Trixer, passe auf dich auf" miaute er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 23, 2012 9:29 am

Als Nachtherz kam und meinte Trixer solle auf sich auf passen konnte dieser ein Grinsen nicht verkneifen. "Mach dir um mich mal keine Sorgen, ich kann schon auf mich aufpassen. Ich würde mir ehr Sorgen machen was mit dir passiert wenn diese Phönixfeer oder wie sie noch gleich hieß von deinem Treffen erfährt, das könnte nicht gut für dich ausgehen. Aber vielleicht sieht man sich wieder Nachtherz du bist mein erster Freund seit langem vergiss das Nicht." Mit diesen Worten senkte er den Kopf und fuhr seinem neuen Freund einmal übers Ohr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 23, 2012 3:14 pm

Nachtherz sah zu Trixer hinüber. Er sah zu ihn hinüber und schmunzelte. Dann sprach er, "Ich bekomme schon kein Ärger, ich gehe jetzt noch ein wenig jagen und bringe Beute mit ins Lager. Dann geht es schon" freundschaftlich stuppste Nachtherz Trixer an die Seite. "Du bist ein sehr guter Freund" miaute er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   So Sep 23, 2012 3:19 pm

Ein glücklicher Seufzer drang aus der Brust des Katers. "Machs gut Nachtherz und grüß die Beiden schön von mir. Wenn du mal Hilfe brauchst, du weißt an wen du dich wenden kannst." Mit diesen Worten drehte sich der Kater um, winkte zum Abschied und preschte los, er wollte noch einmal zu seinem alten Zuhause zurück, ein letztes Mal den Duft seines Bruders einatmen und sich dann ein neues Heim suchen.

Tbc: Verlassener Bauernhof
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Mo Sep 24, 2012 7:33 am

Nachtherz sah Trixer einen Augenblick noch hinterher. Er ist ein guter Kater, er ist nicht böse. Trixer ist ein toller Freund ging es ihn durch den Kopf was soll ich aber machen wenn ich gegen ihn kämpfen sollte. Werde ich gegen ihn kämpfen können? Nein das werde ich nicht dachte er zuende. Dann hob er seine Nase in den Wind und er roch Kaninchen. Nachtherz begab sich mit seinen Körper dicht den Boden, er schlich sehr leise an und behielt seine Schnurrhaare direkt über den Boden. Dann als er dicht genug drann war, sprang er auf und biss hinein. Das Kaninchen war nun tot. Er vergrub es kurz als er noch, eine Maus roch. Er begang sich in die Kauerhaltung zu sezten, seine Augen blitzen auf. Nun stürzte sich Nachtherz auf die Maus, warf sie hoch und durchborhte sie. Zufrieden grub er das Kaninchen aus und ging mit dem Kaninchen und der Maus wieder ins Lager zurück.

--> zum WindClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Fr Nov 02, 2012 3:50 pm

<------ Wind Clan Lager
Keuchend, weil ich so schnell gerannt war kam ich an. Das erste was ich erblickte, war ein großer Felsen. Immer noch total aufgeregt wegen der neuen Umgebung kletterte ich hoch. Es müsste erstaunend sein weil ich innerhalb von 3, 5 Minuten oben saß und mich sonnte. Doch.... Wo war Eisschimmer?.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Fr Nov 02, 2012 6:39 pm

cf : WindClan-Lager

Ich preschte hinter Schmetterlingspfote her. Sie sprang sogleich auf den Felsen drauf. Von dort hatte man einen guten Überblick, über das Gelände. ,, Komm mal runter ! ", bat ich sie lächelnd. Ich wusste noch wie ich war, als ich Schülerin war. ,, Sag mir mal, was du riechst. Ich weiß du kennst die Gerüche kaum, aber du hast doch bestimmt schon mal Maus oder Kaninchen gegessen, oder ? Dann kannst du mir vielleicht sagen, ob eines in der Nähe ist ! " Ich hoffte, dass ich alles richtig machte. Schließlich war das mein erster Schüler. Doch meiner Meinung nach, machte ich mich gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Fr Nov 02, 2012 7:36 pm

Ich sah Eisschimmer und sprang auf ihre Bitte sofort Runter. Da der Felsen sehr groß war, taten meine Pfoten bei der Landung weh. Ich leckte sie mir einmal und "schnüffelte dann herum" Nach ein paar Sekunden stille rief ich "Maus? nein nein Kanninchen! oder doch Maus!... ne warte bitte...." es endete in einem Murmeln. Erst nach vielen vielen Minuten merkte das es zwei und nicht ein Geruch war "Aha! Maus und Kanninchen!" rief ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Nov 03, 2012 9:07 am

,, Genau " Ich lachelte Schmettterlingspfote an. ,, Manchmal sind die Gerüche von Maus und Kaninchen, schlecht auseinanderhaltbar. Ich werde dir jetzt mal zeigen, wie man eine Maus fängt. Danach bist du dran. Siehst du, das graue Fellknäuel dahinen. Schnupper mal. Man kann es riechen. So jetzt geht es los !" Ich ließ mich an ien Jadgkauern fallen und schlich mich an die Maus ran, leise eine Pfote vor die ander setzend. Als ich nur noch eine Schwanzlänge vor der Maus stand, setzte ich zum Sprung. Ich sprang direkt auf die Maus drauf und biss ihr sogleich ins Genick. Ich nham sie auf, sie hing schlaff in meinem Maul und ging danach zu Schmetterlingspfote zurück.Dort legte ich die Maus vor meine Pfoten. ,, Jetzt bist du dran. " Denk dran. Hinkauern. Leise eine Pfote vor die andere setzen. Springen und mit einem Biss ins Genick töten. " Ich lächelte ihr aufmunternd zu. Ich war mir sicher, dass meine Schülerin, das hinkriegen würde. Sie war sehr wissbegierig und auch aufmekrsam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Katzenfelsen   Sa Nov 03, 2012 9:23 am

Ich sah Eisschimmer aufmerksam zu. Jede einzelne Bewegung brannte sich in mein Gedächnis ein. Schon kurz nachdem sie sich hingekauert hatte, hing die Maus auch in ihrem Maul. Dann war ich an der Reihe. Ich sah mich um und entdeckte auch ein kleines graues Bündel. Ich kauerte mich hin, so wie es Eischimmer getan hat und setzte eine Pfote vor die andere. Ich bemerkte allerdings nicht das ich immer weiter Seitwärts lief und die Pfoten so hart auf die Erde setzte das es überhaupt nicht leise war. Dann sprang ich, machte alles genauso wie Eisschimmer. Doch alles was ich erwischte war.... Nichts. Traurig über meinen Fehlschlag setzte ich mich hin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Katzenfelsen   

Nach oben Nach unten
 
Katzenfelsen
Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Moorland: WindClan-
Gehe zu: