Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleine Oase

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 1:19 pm

Kratzer begann rauh zu lachen und warf Shaker einen verächtlichen Blick zu.
"Wer bin ich? Ein flauschiges Clankätzchen? Und der Kleine wird sterben, wenn er nicht lernt wo er sein Maul zu halten hat. Ehrenhaft...So etwas wie Ehre existiert nicht, niemand sollte das besser wissen als du, Shaker. ", in Kratzers glühenden, gelben Augen leuchtete der Spott.
"Wird da etwa jemand weich?"
Er hätte mehr von Shaker erwartet. Ehre... So ein Schwachsinn.
"Außerdem...", fügte der graue Kater mit dunkler, grollender Stimme düster hinzu, "Habe ich ihn gewarnt. das sein Kopf noch auf seinen schultern sitzt, hat er allein meiner guten Laune zu verdanken." die zunehmend mehr strapaziert wurde. Wirklich nervend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 5:24 pm

<--SchattenClan
Angekommen, sah sich Kieselpelz um. Er war wirklich fasziniert von der Umgebung. Überall Gras, der Geruch von Beute schoss in seine Nase. Ein wunderbarer Ort um mit Schülern das Jagen zu üben. Mit leichten Schritten bewegte er sich über das Gras, welches von Büschen und Bäumen gezeichnet war. "Frostpfote, Funkenpfote, kommt her! Die Stelle hier ist schön!" rief der getigerte Kater.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 5:28 pm

Ich fing mich langsam. Doch der Schmerz schien meinen Körper zu betäuben. Mit viel Schwung sprang ich auf, wimmerte laut. Es tat weh, sehr sogar. Die große Fleischwunde an meiner Brust hörte nicht auf zu bluten, und es schwächte mich. Schnell preschte ich, mit Tränen in den Augen, davon. Auch wenn es mir schwer fiel.
-->Grünfelder
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 5:51 pm

<--- SchattenClan Lager

Funkenpfote sah sich erstaunt um. "Du hast Recht.", antwortete sie Kieselpelz mit glänzenden Augen. "Außerdem sollte es hier reichlich Beute geben!"
Kurz, meinte sie, einen weißen Pelz zwischen den Büschen blitzen zu sehen, doch einen Herzschlag später war es verschwunden.
Habe ich mir bestimmt bloß eingebildet..
Als die getigerte Schülerin die Nase hob, um die Düfte der umgebung tieg einzusaugen, zuckten ihre Ohren.
"Was.. ist das nicht der Duft von Streunern?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 5:56 pm

Kieselpelz stockte. Stimmt, nun roch er es auch. Er nickte Funkenpfote zu, "Bleib bitte kurz hier, okay?" befahl er und drehte sich um. Geschickt schlüpfte er durch einen Busch, umkreiste einen Busch und folgte dem Geruch. Auf dem Boden sah er kleine Bluttropfen. Ein Kampf? Er sah auf, ja! Vor ihm stand eine ganze Streunergruppe. Und der eine schien ziemlich gefährlich. Verzweifelt biss er auf seine Lippe, "Verdammt... Warum gerade hier?" Dumme Frage. Das war ein wunderbarer Ort. Er hoffte innerlich, das Funkenpfote auf ihn hören würde, doch er bezweifelte es. Sie war eine aufmüpfige Schülerin, und sie setzte, soweit er sie kannte, oft ihren Willen durch. Sollte er Scheckenstern, oder Glücksbringer bescheid geben?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 6:17 pm

Funkenpfote nickte, konnte es sich aber doch nicht verkneifen, ihm unauffälig zu folgen.
Wenn es wirklich ein Streuner war, wollte auch sie ihn in die Schranken weisen. In dem selben Moment erstarrte sie.
Eine ganze Gruppe von Streunern! Ziemlich bedrohlich aussehende auch noch dazu.. Alleine hatten sie keine Chance.
Die Schülerin trat einen Schritt zurück, während ihr Nackenfell sich aufstellte. Ob es nun vor Wut oder vor Angst war, wusste sie nicht Recht.
"Es sind so viele..", flüsterte sie. "Wir müssen Scheckenstern bescheid geben!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 6:39 pm

Er nickte, "Du hast recht. Wir haben keine Chance. Funkenpfote, ich vertrau dir! Sag Frostpfote, er soll im Lager bleiben, geh, und sag Scheckenstern bescheid! Du hast mein volles Vertraun! Pass auf dich auf!" murmelte er und drückte seinen Schweif gegen ihre Schulter, um ihr zu zeigen, dass sie los sollte. "Sollten sie mich bemerken, werd ich... Die Stellung halten, ich komm gleich nach!"
Nach oben Nach unten
Frostsplitter

avatar

Rang : Krieger
Clan : Schattenclan
Schüler/Mentor : Schimmerpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 7:17 pm

<--- SchattenClan Lager

Ich folgte Funkenpfote und Kieselpelz zu den Streunern und schaute vorsichtig zu der Ansammlung. "Den einen kenne ich, auf den sind wir mit der Patroullie getroffen. Ich glaube er heisst Kratzer." flüsterte ich Kieselpelz zu. Die Ansammlung von Streunern besorgte mich, aber es schien einen Kampf gegeben zu haben, die Streuner schienen sich glücklicherweise nicht alle zu verstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 7:25 pm

Funkenpfote nickte, und wollte gerade zurückpreschen, als sie ihren Bruder erblickte.
"Ich werde Scheckenstern bescheid geben. So viele Streuner auf unseren Territorium.." sie brach ab und leckte ihm stattdessen
übers Ohr. "Bis dann."

---> SchattenClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 8:35 pm

Kieselpelz nickte Frostpfote zu, "Es sind viele. Der Kater scheint sehr stark zu sein..." murmelte er und besah sich Kratzer. Er war groß, und muskolös. "Aber wir können nicht zulassen, das sie hierbleiben. Ich werde mit ihnen reden." stellte er klar, und stand auf. Er schlich aus seinem Gebüsch heraus und stellte sich, den Streunern zugewand, hin, "Hallo. Was darf ich für euch tun? Ihr seid hier auf dem SchattenClan Terretorium... Ich würde euch höflich bitten, zu gehen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Jan 29, 2012 12:06 am

Kratzer hatte den Geruch der Clankatzen bemerkt und zuvorkommender-weise geduldig gewartet bis sie ihre Besprechung beendeten, anstatt sie eigenhändig aufzustöbern. Da kamen sie auch. Ein Kater mit weißgrauem Fell sprach ihn an, etwas eingeschüchtert, wie es schien. Aber wenigstens hatte er Manieren, vorerst durfte er seinen Kopf behalten. Warum dachte er eigentlich in letzter Zeit immer ans Köpfen? Es gab andere Methoden, Methoden die weniger Sauerei machten.
"Das hat mir eure gescheckte Anführerputte auch schon gesagt.", brummte Kratzer und riss die kräftigen Kiefer zu einem gewaltigen Gähnen auseinander.
Was die sich alle immer herausnahmen.... Und wahrscheinlich holte einer der Knirpse bereits Verstärkung.
Kratzer drehte den Kopf zum Höhleneingang.
"Mina!", rief er. "Nimm die Kleinen und mach das du wegkommst!"
Hier würde es bald hoch hergehen, und er wollte nicht das ihr oder den Jungen etwas passierte. Seine Zuneigung für die Knäule und Mina hielt sich zwar in Grenzen, aber sterben lassen wollte er sie nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Jan 29, 2012 10:34 am

Kieselpelz zuckte mit dem Ohr. Scheinbar hatte der Kater eine Gefährtin und Junge, welche er schon wegschickte. Wollte er nachgehen? "Und du dahinten..." er sah zu der schwarzen Kätzin, "Geh bitte auch, oder wir sehen uns gezwungen, euch zu vertreiben." miaute er nun ernst, und sah wieder zu Kratzer, wobei sich seine Miene verzog, "Red nicht so über Scheckenstern, du törichter Kater..." murmelte er bissig, fing sich jedoch sofort wieder und nickte, "Ich bitte auch dich, das Terretorium zu verlassen und euch ausserhalb der vier Clans niederzulassen."
Nach oben Nach unten
Frostsplitter

avatar

Rang : Krieger
Clan : Schattenclan
Schüler/Mentor : Schimmerpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Jan 29, 2012 12:29 pm

An den Boden gedrückt beobachtete ich im Schutz der Büsche, was vor sich ging. Außer Kratzer waren noch zwei Katzen da und wohl Junge, die ich aber nicht sehen konnte. Wenn sie die Jungen wegschicken, dann wird es wohl einen Kampf geben? dachte ich nervös. Selbst wenn die Königin nicht mitkämpfte, waren es immer noch zwei gegen einen, mich konnte ich wohl kaum als richtigen Kämpfer zählen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 12:57 pm

<--- SC-Lager

Ich kam bei der kleine Oase an und entdeckte bald darauf Kieselpelz mit Frostpfote. Ihnen gegenüber standen Kratzer und ein anderer Kater, etwas weiter hinten konnte ich eine Königin mit ihren Jungen ausmachen. Innerlich seufzte ich und trat neben Kieselpelz, setzte mich und legte den Schwanz sauber um die Pfoten. Mit einem Blick bedeutete ich Kieselpelz, dass ich jetzt das Gespräch weiterführen würde, ehe ich Kratzer wieder ansah. "So sieht man sich wieder.", begrüßte ich den Kater und neigte kurz den Kopf. Diesmal war ich weniger gereizt, was wohl auch daran lag, dass ich mich gerade von meinem Bruder verabschiedet hatte. Mein Ohr zuckte kurz und ich verzog leicht das Gesicht. "Ich hatte gedacht, dass ich mich vorhin deutlich genug ausgedrückt hatte. Da hab ich mich wohl geirrt. Ich weiß, dass ihr ebenso Anspruch auf dieses Gebiet habt, aber wir ebenso. Unsere Ahnen haben uns hierher geführt, also werden wir auch bleiben, egal, was ihr tut. Wir können das hier friedlich lösen, oder wir müssen euch, wie Kieselpelz sicher schon erwähnt hat, verjagen. Und das könnte besonders für deine Jungen und deine Gefährtin böse enden.", miaute ich. Meine Stimme war frei von Verachtung oder Wut, sie war eher höflich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 1:58 pm

Als endlich Scheckenstern kam, atmete der Kater aus. Er war nicht mehr alleine, da war er froh. Obowhl er ein Krieger war, und mit solchen Problemen alleine klarkommen musste, hatte er Angst, das er nicht gut genug aufpassen könnte, auf Frostpfote und Funkenpfote. Er würde dessen Mentoren enttäuschen, und nicht nur die. Auch Scheckenstern würde er enttäuschen. "Danke, Scheckenstern..." flüsterte er der Kätzin zu, und sah den Streuner wieder an. Er konnte nicht vermeiden, das Feindseeligkeit in seinen Augen aufschimmerte.
Nach oben Nach unten
Dornenstern

avatar

Rang : Anführer
Clan : SchattenClan
Männlich Anzahl der Beiträge : 834
Anmeldedatum : 08.04.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 2:11 pm

<--- SC-Lager

Als ich ankam stellte ich mich neben Scheckenstern und wartete, was sie machen wollte. Aus ihren Worten schloss ich, dass es wohl der gleiche Streuner war, auf den die Patroullie schon getroffen war. Frostpfote hatte ich in einem Busch gesehen, fand es aber auch besser, wenn er dort erstmal in Deckung blieb. Scheckenstern schien zwar an einer friedlichen Lösung interessiert zu sein, aber es fiel mir schwer zu glauben, dass dieser Kater plötzlich einsichtig werden würde. Und dem Streuner das Fell abzuziehen schien mir eigentlich eine angemessene Vorgehensweise zu sein.
Nur die Königin mit ihren Jungen bereitete mir ein wenig Kopfzerbrechen. Ein Krieger gefährdete keine Jungen, aber sie schien sich mit ihren Jungen eh zurückzuziehen.Blieben noch der Kater und die andere schwarze Kätzin. Aber erstmal hieß es abwarten was passierte, Scheckenstern schien ja erstmal reden zu wollen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 3:28 pm

"Wir werden sehen.", miaute Kratzer in neutralem Tonfall und warf einen Blick zu Mina und den Kleinen. Sie schickten sich an die Höhle zu verlassen, und Kratzer mahnte sie mit einem Ohrenzucken sich zu beeilen.
Dann beobachtete er die Anführerin. ging auf Distanz und wartete. Er würde erstmal den Rckzug antreten, Kratzer war vielleicht agressiev, aber nicht dumm. Gegen so eine Übermacht waren seine Chancen äußerst gering. Aber sein Territorium würde er trotzdem nicht räumen. Das wollte er sehen, wie sie ihn verjagten, und vor allem wie sie ihn davon abhalten wollten wiederzukommen!
Er hatte diese Katzen beobachtet, sie hatten kaum noch Jungtiere, keine älteren Katzen und viele Verletzte, außerdem war ihre Zahl sehr viel kleiner, als der Streuner aus einem Waldgebiet, in denen sie früher gehaust haben sollten, erzählt hatte.
Anscheinend hatte die Reise sie stark dezimiert. Schlachten mit Streunern konnten sie sich schlicht nicht leisten, Kratzer schon. Er hatte wenig zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 4:17 pm

Kieselpelz wollte es nicht mehr lange mitansehen, wie der Kater sich auf dem Terretorium des SchattenClans aufhielt. Der Getigerte zeigte ein wenig die Zähne, und konnte auf der anderen Seite nicht verhindern, dass sich sein Fell aufstellte. Er wusste, das die vier Clans das Terretorium der Streuner stahlen, und somit den Auslauf verringerten. Aber was sollten sie anderes machen? Sie wollten auch leben! "Dornenfrost, Scheckenstern, denkt ihr, sie werden weg bleiben?" wisperte er den beiden Katzen skeptisch zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 5:24 pm

<--- SchattenClan Lager

Funkenpfotes Nackenfell sträubte sich, als sie einen riesigen grauen Kater erblickte.
Sie stellte sich neben ihren Bruder, und funkelte den Streunerkater unfreundlich an.
"Will anscheinend nicht gehen, was?", knurrte sie eher, als das sie sprach.
Nach oben Nach unten
Frostsplitter

avatar

Rang : Krieger
Clan : Schattenclan
Schüler/Mentor : Schimmerpfote
Männlich Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 6:02 pm

"Nein wohl nicht, hätte mich aber auch überrascht, der war letztes Mal schon nur auf Ärger aus. Und große Reden von Streunerarmeen scheinen zu seinen Lieblingsbeschäftigungen zu gehören." flüsterte ich abfällig. Vielleicht hoffte der Kater tatsächlich auf so eine Armee, aber die Blutspuren ließen eher auf einen Kampf zwischen Streunern schließen und sprachen nicht gerade für eine große Einigkeit.
Gebannt verfolgte ich das Geschehen "Meinst du, das es einen Kampf geben wird? Die beiden Streuner sind in der Unterzahl, aber der Kater scheint nicht gehen zu wollen." fragte ich meine Schwester leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 6:21 pm

Funkenpfote kniff die Augen zusammen. "Ich bin mir nicht sicher..", antwortete sie ihrem Bruder im Flüsterton. "Wenn der Kater dumm genug sein wird, sich mit uns anzulegen. Sie sind in der Unterzahl, er hätte also keine Chance."
Ihre Augen blitzten, als sie zwischen Scheckenstern, und dem Sterunerkater umherblickte.
"Scheckenstern scheint das alles ruhig klären zu wollen, aber auch falls die Streuner verschwinden sollten, werden sie irgendwann zurück kehren. Ich denke nicht, das sich dieser Kater geschlagen geben wird."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Jan 30, 2012 6:50 pm

Ich zuckte nur kurz mit den Ohr, während sich Dornenfrost neben mich stellte. Ich spürte die Feindseligkeit meiner Clankameraden, ließ mich davon jedoch nicht anstecken. Nachdenklich sah ich Kratzer an und schüttelte den Kopf über so viel Dummheit. Glaubte er wirklich, er könnte mich mit ein paar Worten besänftigen? Ich fuhr leicht die Krallen aus und bearbeitete damit nachdenklich den Boden. "Wir wissen, wie sehr man sich auf das Wort eines Streuners verlassen kann. Und zwar so gut wie gar nicht.", miaute ich und hob den Blick wieder. Entschlossenheit stand in meinen Augen und meine Lippen verzog ich zu einem leichten Lächeln. "Wir werden deine Gefährtin und ihre Jungen verschonen. Doch sollte ich noch einmal auch nur den Hauch deines Geruchs auf unserem Gebiet finden, werden wir nicht mehr so nett sein. Und eins rate ich dir: Nimm meine Warnung ernst. Wir sind weit in der Überzahl und der SternenClan kämpft mit uns." sagte ich und hob fast schon trotzig das Kinn. Dabei bemerkte ich, dass ich mich wieder hinreißen hatte lassen und seufzte innerlich, während ich Kratzer beobachtete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Jan 31, 2012 1:30 pm

Ich nickte Kratzer zu und hob Vivaldi am Nackenfell auf. Abbadon schob ich vorsichtig aus der höhle und lief geduckt zu einen Busch wo ich das geschehen in sicherheit beobachten konnte. Ich konnte nichts anderes tun als meinen Buschigen schweif schützend um die zwei kleinen Bündel zu meinen Füsen zu legen. ich wollte keinen Kampf aber von meinen vertrauten Heim wollte ich auch nicht einfach so verschwinden. Als ich die worte der Majestätischen gescheckten Kätzin hörte atmete ihc kurz erleichtert aus doch wand ich den kopf nicht fon den Katzen ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Jan 31, 2012 1:40 pm

Ich wurde von meiner Mutter sanft aus der Höhle geschubbst. Ich sah viele
große Katzen und duckte mich leicht. Ich sah meinen Vater, er war groß und
unterhielt sich mit den fremden Katzen als ob er sie schon kannte.
Ich ließ mich von meiner Mutter in den Busch drengen und wand mich aus
ihren schweif um besser sehen zu können. Ich sah zu Vivaldi und stupste sie sanft an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Jan 31, 2012 3:11 pm

Das war ja alles so stressig geworden.
Nicht nur das Katzen plötzlich wie aus dem Nichts erschienen, nein, jetzt schien das ganze auch noch auszuarten.
Sie wurde ja schlieslich nicht umsonst aus der Höhle getragen.
Als mein Bruder mich anstupste strich ich ihm mit meiner Nase an der Wange lang.
Danach deutete ich zu den ganzen Mietzen die mir auf den Senkel gingen.
Mit einem leisen Schnauben und dem rümpfen der Nase teilte ich ihm still mit was ich von dem ganzen Zirkus hielt.
Seufzend legte ich meinen Kopf auf den Schweif meiner Mutter.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Oase   

Nach oben Nach unten
 
Kleine Oase
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Rotfelsen: SchattenClan-
Gehe zu: