Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleine Oase

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Aug 19, 2012 2:52 pm

Otterjunges sprang zurück zu seiner Schwester und strich ihr einmal übers Ohr. "Wie du willst." Sanft blickte er Blumenjunges in die Zweifarbigen Augen und drehte sich langsam um. "Wir gehen am besten den gleichen Weg ins Lager wie wir auch raus sind!" Langsam trottete der Kater in Richtung Lager. Die Sonne stand noch immer hoch am Himmel und so gut wie keine Wolke durchzog das Blau. Selbstbewusst und mit hoch erhobenen Kopf blickte er wieder auf den schmalen Weg den sie gekommen waren.

Tbc: SchattenClan Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Aug 19, 2012 3:10 pm

Blumenjunges erwiederte den sanften Blick ihres geliebten Bruders. Als er sich auf den Weg Heim machte, tauchte sie ein letztes Mal ihre Pfoten in das kühle Wasser und leckte sich flüchtig das Brustfell. Die Sonne schien ohne Erbwarmen auf sie hinab und ließ ihr unter dem Pelz die Schweißperlen tummeln. Sie schüttelte sich erneut und folgte ihrem Bruder, so schnell sie eben konnte.

Tbc: SchattenClan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Sep 10, 2012 6:14 pm

Boss sah sich um, hier könnte er leben. Es gab Beute und Schutz nur der sehr ähnliche Geruch vieler Katzen machte ihn nervös. Hier musste es größere Katzen-Gruppen geben und mit denen wollte er sich nicht anlegen immerhin stand er nicht so auf den Tod. Trotzdem wusste er das er hier in der Gegend endlich in seiner Heimat angekommen war. Wie mäusehirnig muss man eigentlich sein um in einer Gruppe zu leben, du wirst doch bloß ausgenutzt., schoß es ihm durch den Kopf.
Sehnsüchtig dachte er an seine Mutter und seine Geschwister die jetzt so weit entfernt waren wie nie zuvor; aber es war notwendig gewesen.
Plötzlich hörte er den Gesang eines Vogels und legte den Kopf schief um genau abschätzen zu können wo er war, nach ein paar Herzschlägen sah er die Drossel. Leise schlich er sich an den Vogel heran der auf der Erde saß, er schnurrte ein wenig belustigt. Wie dumm diese Viecher doch sind!, er spannte seine Muskeln zum Sprung und sprang mit einem großen Satz auf den Vogel und tötete ihn mit einem Biss ins Genick bevor er einen Schrei austoßen konnte.
Hungrig aber zufrieden über seinen Fang rieß er ein großes Stück aus dem Tier und spuckte die Federn angewidert aus, trotzdem änderte das nichts an seinem Hunger.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Nov 04, 2012 8:08 pm

cf: Kleines Waldstück abseits

Angeekelt verzog Elfenpfote das Gesicht. Es roch schal nach Streunerkater. Ein widerlicher Geruch. Zumindest für sie. Aber immerhin schien er inzwischen fort zu sein. Trotzdem schwach, wenn ihn unsere Patrouillen nicht mal bemerkt haben! Es kräuselte ihr das Nackenfell. Der Gedanke, dass irgendwo in ihrem Territorium ungehindert Flohschleudern herumliefen und ihnen womöglich noch die Beute streitig machten, widerte die Kätzin an.
Lieber konzentrierte sie sich auf einen Vogel, der im hohen Gras saß, das schon eine leicht bräunliche Farbe angenommen hatte und leicht raschelte. Geschmeidig pirschte sie sich an das Tier an. Der Herzschlag vermischte sich mit dem Wind, der ihr entgegenkam. Ohne überflüssige Geräusche schob sie sich so weit wie möglich heran. Mit einem Satz landete sie auf dem Vogel und erlegte ihn rasch. Wie sie es schon bei anderen Kriegern gesehen hatte, scharrte sie etwas Material über den Leib und versuchte weitere Beute auszumachen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Nov 05, 2012 2:42 pm

<-------- Kleines Waldstück abseits

Sofort vernahm ich den Geruch von Maus, als ich eintraf. Kurz darauf machte ich den mageren Körper des Tierchens aus, der zwischen Blättern herumhuschte. Wie ich es beim Training gelernt hatte, ließ ich mich in die Kauerhaltung fallen und pirschte mich an. Ich wich einem knochentrockenen Zweig aus und zog mich bis auf eine Fuchslänge an mein Beutetier heran. Die Maus bemerkte mich erst, als ich schon im Sturzflug auf sie herabschoss und sie schnell tötete. Von der halben, alten, zähen Portion würde keine Katze die es gibt satt werden und ihr Körper roch so, als wäre sie so oder so schon dem Tode nahe gewesen und ich grübelte, ob man sie überhaupt essen konnte. Denn wer weiß?! Vielleicht ist sie ja krank gewesen..., dachte ich und betrachtete den knochigen Körper zweifelnd. Ich nahm mir vor, Salbeifeder bei Gelegenheit zu fragen ob mit ihr alles in Ordnung war und sie essbar war. Denn ich kannte mich mit Krankheiten null aus. Ich bemerkte ebenfalls, dass hier der Geruch von einer Nicht-ClanKatze hing und rümpfte die Nase. Streuner! Bäh.... hoffentlich lässt er sich nicht noch einmal hier blicken, oder ich reiße ihm die Krallen aus!
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 7:40 pm

cf: SchattenClan-Lager

Energisch schritt ich voran, um meine übliche Haltung bemüht. Doch irgendwas war anders, das spürte ich jetzt schon. Und es lag nicht allein an dem, was ich mit Erzkralle getan hatte. Da war noch etwas, aber im Moment kam ich einfach nicht darauf, was es sein konnte. Schließlich kam ich bei der kleinen Oase an und sah mich um. Irgendwie wollte ich gar nicht jagen, ich wollte reden. Ja, einfach mal rauslassen, was mich gerade bewegte. Erzkralle, das, was wir getan hatten, dieses komische Gefühl. Aber war Blumenpfote wirklich die Richtige dafür? Sie war noch so jung und hatte bei Weitem nicht so viel Erfahrung wie ich. Aber trotzdem versteht sie dich, sagte eine innere Stimme zu mir und ich seufzte. Ich ließ mich neben der Oase nieder und starrte mein eigenes Spiegelbild an. "Ich glaube, ich habe einen Fehler gemacht...", begann ich leise und schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 7:49 pm

Pp:SchattenClan

Blumenpfote genoss den frischen Geruch der Oase. Es roch nach Blättern, Blüten und Wasser. Für einen Moment schloss Sie Ihre Augen und genoss die Umgebung, bevor Sie sich zu Sturmblüte gesellte. Sie ließ sich in das trockene Gras fallen und verkreuzte die Pfoten. Sie traf Ihren eigenen Blick im Wasser. Sie verengte ein wenig die Augen und ließ die Pfote ins Wasser gleiten, worauf das Bild verschwamm. Überrascht spitzte Sie die Ohren, wandt den Blick jedoch nicht an Sturmblüte, "Einen Fehler? Inwiefern? Möchtest du es mir erzählen?" Fragte Sie Ihre Mentorin und stieß die Luft aus Ihre Lungen.
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 8:00 pm

Von der Seite beobachtete ich, wie Blumenpfote neben mir ihr Spiegelbild betrachtete und schließlich eine Pfote ins Wasser steckte. Ich lächelte bei diesem Anblick, sie war noch so jung und sollte eigentlich mit ihren Schüler-Kameraden trainieren und herumzakten. Nicht sich um die Probleme einer Kriegerin scheren. Und doch hatte ich das Bedürfnis, gerade mit ihr zu reden, weil mich sonst niemand verstand. Erzkralle konnte ich in dieser Sache eh vergessen, da er ja der Grund all dieser Verwirrung war. Frustriert betrachtete ich mein Spiegelbild in der Oase und holte kurz tief Luft. "Ich bin Erzkralle verfallen. Er...ich...nun ja...du weiß schon", erklärte ich stockend und hielt dann an. Es fiel mir tatsächlich schwer, über diese eine bestimmte Sache zu reden! Wie alt war ich denn? Erneut seufzte ich frustriert und schwieg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 8:09 pm

Vollkommen überrumpelt weiteten sich die Augen von Blumenpfote. Hatte sie gerade richtig verstanden? Sturmblüte war Erzkralle verfallen? Blumenpfote hatte nicht nur Respekt vor diesem Kater, sondern auch Angst. Er war groß, hatte seine Augenbrauen immer zusammengezogen. Nie zeigte er jegliche Freundlichkeit. "Das ist schon... Groß?" Antwortete Sie und stieß die Luft, welche Sie bis eben ingehalten hatte, laut aus. Doch natürlich würde es noch besser kommen. Erzkralle hatte es mit Sturmblüte getrieben? 'Ach du heiliger SternenClan!' Sie zog die Pfote aus dem Wasser hervor und wandt Ihren Kopf an Sturmblüte, "Also, du hast dich in Erzkralle verliebt und dazu hattest du Sex* mit Ihm?" Sie würde nicht um den heißen Brei reden. Soweit Blumenpfite wusste, gab es nach jedem Akt eine hohe Wahrscheinlichkeit, das die Kätzin trächtig werden würde. Oh, Blumenpfote konnte nur für das Beste hoffen. "Weiß er von deinen Gefühlen? Oder hattet Ihr lediglich euren Spaß?" Wollte Sie wissen und legte sanft Ihre kleine Pfote auf die große von Sturmblüte. Ein Lächeln huschte über Ihr Gesicht, "Weißt du was? Ich habe es gewusst! Du würdest einen Kater finden, der dich versteht. Erzkralle ist eine ebenso große Kratzbürste, wie du. Ihr passt perfekt zusammen!"

[* Kann man das bei Katzen so sagen? Sex?]
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 8:19 pm

Mein Kopf fuhr zu Blumenpfote herum, als sie mich fragte, ob ich Erzkralle verliebt wäre. Und dann betonte sie auch noch, wie gut wir zusammenpassen würden. Entsetzt über diese Tatsache starrte ich sie eine Weile an, sprang dann auf und begann, unruhig auf und ab zu laufen, wie ein Tiger in einem Käfig. "Ich hab mich nicht in ihn verliebt! Niemals! Er ist der größte Haufen Krähenfraß, den ich je gesehen habe! Er...verdammt, ja, er hat mich verführt! Ich bin schwach geworden! Das war eine einmalige Sache und keiner sonst wird davon je erfahren!", brauste ich auf und starrte auf den Boden vor meinen Pfoten. War das so? Wollte ich mich damit vielleicht einfach nur selbst überzeugen? Log ich mich die ganze Zeit selbst an, weil ich es einfach nicht wahrhaben wollte? Ich wusste es nicht mehr, ich wusste gar nichts mehr! Nur, dass etwas noch immer nicht stimmte.

OUT: Ja, ich denke schon...is ja egal :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 8:23 pm

Blumenpfote wandt den Kopf zurück zum Wasser und hörte Sturmblüte beim unruhigen Gemecker zu. Ja, Sturmblüte war wirklich ein Sturkopf. Würde Sie es nie einsehen? Eben hatte Sie selber betont, Erzkralle verfallen zu sein, oder nicht? Erst als Sturmblüte verstummte, erhob sich Blumenpfote auf die Pfoten und stapfte auf Sturmblüte zu. Vor Ihr ging sie auf die Hinterpfoten und stubste zuerst Ihren Kopf an, "Ich weiß noch, was eine kratzbürstige, aber schlaue Kätzin mir Mal gesagt hatte." Fing sie an und lächelte, "Hör nicht immer darauf," Sie nahm Ihre Pfote von der Stirn und stubste nun Ihre Brust an, ",Hör' auch Mal darauf. Verlass dich nicht immer auf deinen Kopf. Der ist sowieso Stur!" Sie konnte sich ein Schmunzeln nicht verkneifen und ließ sich wieder auf alle vier Pfoten fallen, "Ich denke, du verstehst, was ich dir sagen möchte?"
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Di Nov 13, 2012 8:35 pm

OUT: Hat Sturmblüte das echt mal gesagt? xD

IN: Ich sah Blumenpfote mit glasigen Augen an, als sie sich vor mir auf die Hinterpfoten stellte und mir zuerst an den Kopf und dann an die Brust tippte. Erneut seufzte ich frustriert und lächelte leicht. "Notiz an mich selbst. Gebe deinen Schülern nie gute Ratschläge, sonst bekommt man sie nur zurück", scherzte ich, konnte jedoch kaum selbst lachen. Wie immer hatte sie Recht, obwohl sie noch so jung und unerfahren war. Kopf gegen Herz. Bisher war mein Kopf noch vorne, doch ich wusste, dass mein Herz nur auf den richtigen Moment wartete, bis es die Kontrolle über meinen Körper übernehmen würde. "Aber warum Erzkralle? Warum er? Warum gerade dieser verlauste Flohsack?! Ich will ihn nicht lieben! Ich will keinen lieben! Ich halte es auch ohne Kater aus! Man sieht ja, was die anrichten!", maunzte ich leise und senkte den Blick wieder. Und ich nannte mich auch noch Kriegerin? Jetzt im Moment führte ich mich auf wie ein verweichlichtes Hauskätzchen. Das war doch zum Schreien!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 1:39 pm

Blumenpfote schmuzelt und schüttelte leicht Ihren Kopf, "Vielleicht gerade weil er der verlauste Flohsack ist?" Schlug Sie offen vor und legte sich wieder an die Oase. Die Pfote ließ Sie erneut in das Wasser gleiten, den Kopf auf den Pfoten, "Abendklaue war sehr freundlich und liebte dich, es lief scheinbar perfekt ab. Erzkralle hingegen ist das Gegenteil von Abendklaue. Miesgelaunt und Vorlaut, aber vielleicht ist es genau das, was du brauchst und möchtest? Einen starken Kater, der seine Meinung offen sagt?" Im Moment war das die einzige Erklärung, die Ihr einfiel. Schließlich war Abendklaue, wie erwähnt, ein weicher Kater der seine Liebe zu Sturmblüte offen zeigte. Erzkralle hingegen... Nun, man konnte es nicht genau beschreiben, jedoch hatte Blumenpfote das Gefühl, das der Kater Sturmblüte gut tun würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 2:59 pm

Ich blinkte zum Himmel empor und sah, dass es fast Sonnenhoch war! Seit frühem Morgen war ich auf den Beinen! Mein Blick spielte eine beleidigte Miene, als ich dachte: Flammenherz' Patrouille war bestimmt ein Klaks! Aber es gab wichtigeres. Und zwar Beute. Zweifelnd betrachtete ich die beiden Tierchen, oder zumindest Das bisschen Haut un Knochen. Jedoch spürte ich noch Sonnenwärme auf meinem Pelz und vermutete mal frei, dass die Tiere des Waldes den Winterbeginn spüren können und deshalb schon davonlaufen. Sollte ich jetzt noch versuchen ein Tier zu erlegen, was sich wahrscheinlich als schwierig erweisen würde, oder ins Lager zurückkehren mit dieser mickrigen Beute? "Pah! Die lachen mich doch aus!", murmelte ich. Dann wandte ich mich an Elfenpfote. Ich kam mir seltsam vor, ich war eine "weise" Kriegerin und fragte eine Schülerin(!) ob wir weiterjagen sollten oder nicht! Egal. "Wie lange hast du vor, noch Beute zu erlegen zu versuchen?", fragte ich laut, um die Entfernung zu überbrücken, zum Glück leise genug, um nicht jegliche Beutetiere zu verscheuchen und belastete abwechselnd mein rechtes und dann das linke Bein.


Zuletzt von Pilzschleier am Do Nov 15, 2012 2:45 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 7:04 pm

Tag 2 - trächtig von Erzkralle

Mit betrübten Blick sah ich Blumenpfote zu, wie sie sich wieder neben der Oase niederließ und die Pfoten in das Wasser tauchte. Seufzend wandte ich den Blick ab und starrte auf den Horizont. "Abendklaue war...nichts. Er hat kaum mehr Interesse an mir gezeigt, nachdem wir offiziell Gefährten waren. Ob ich ihn wirklich je geliebt habe, kann ich nicht mehr mit Gewissheit sagen. Aber Erzkralle..." Frustriert peitschte ich mit dem Schwanz hin und her. Wieso nur konnte sich Blumenpfote nicht einmal irren? Wieso musste ich mich gerade jetzt verlieben? Jetzt, wo ich mich damit abgefunden hatte, dass ich für immer allein bleiben würde?
Langsam wandte ich mich wieder zu Blumenpfote um und trat neben sie. "Selbst wenn es so ist. Erzkralle will mich nur als sein Spielzeug. Der kann doch so etwas wie Liebe gar nicht fühlen. Das wäre eine Hass-Beziehung...", sagte ich mit dunkler Stimme und starrte erneut mein Spiegelbild an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 7:28 pm

Auch Blumenpfote erhob sich und schüttelte die Pfote trocken. Sie wandt sich an Sturmblüte und sah Ihr tief in die Augen, "Woher willst du das wissen?" Blumenpfote war nicht wirklich von Ihren eigenen Worten überzeugt. Doch Sturmblüte konnte sich irren, "Wie du sagtest, Erzkralle ist vielleicht ein Flohsack. Aber Niemand im Clan weiß Etwas über Ihn. Er ist ein einziges Mysterium. Also woher willst du wissen, das er nicht auch Liebe empfinden kann? Gib dir einen Schups, Sturmblüte." Natürlich würde es eine komplezierte Sache werden, doch Blumenpfote war sich sicher, das Sturmblüte Ihr Glück in Erzkralle finden würde.
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 7:47 pm

Ich wandte den Blick wieder zu Blumenpfote, die Unsicherheit stand mir regelrecht in den Augen. "Ich..." Ja, woher sollte ich das schon wissen? Was wusste ich überhaupt von Erzkralle? Er liebte es, mich zur Weißglut zu bringen, gab aber auch einen ganz guten Liebhaber ab. Aber das brachte mich auch nicht weiter. Wortlos schloss ich den Mund wieder und starrte erneut auf mein Spiegelbild. "Er soll den nächsten Schritt machen. Auch ich will erobert werden. So leicht bekommt er mich nicht. Wenn er mich wirklich will, wird er auch was dafür tun müssen", erklärte ich dann plötzlich entschlossen und kniff leicht die Augen zusammen.
Dann schüttelte ich jedoch den Kopf. "Was mir aber noch mehr zu schaffen macht, ist das Gefühl, dass etwas anders ist. Anders mit mir. Ich kann es nicht beschreiben, aber irgendwas stimmt nicht mit mir...", miaute ich dann nachdenklich und sah wieder Blumenpfote an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 7:50 pm

Blumenpfote lachte leise, "Ja. Lass dich erobern. Ich bin mir sicher, das er dich haben möchte." Sie schnipste etwas unruhig mit dem Schweif. Anders? Was sollte bei Sturmblüte anders sein? Der Verdacht, welche sie vorhin schon gehabt hatte, kam wieder hoch und ließ sie unruhig auf den Bauch der Kätzin starren, "Ich... Kann es nicht hundert Prozent versichern, ich bin schließlich keine Heilerin, aber... Kann es sein, das du von Erzkralle Junge bekommst? Ich meine, unwahrscheinlich ist es nach diesem Akt nicht, oder?" Wahrscheinlich würde diese Feststellung wie ein Schlag in den Nacken für Sturmblüte sein, aber zögern brachte sie auch nicht weiter.
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mi Nov 14, 2012 7:57 pm

Ich schnippste ärgerlich mit dem Schwanz, als Blumenpfote anfing zu lachen. War das denn so schlimm, wenn ich wollte, dass er um mich kämpfte? Das war doch gerade das Spannende am Beginn einer Beziehung. Oder dachte nur ich so? Vielleicht war das auch so, aber mir war es egal. Erzkralle wusste, dass er mir etwas bieten musste, damit ich ihn akzeptierte. Nicht nur guten Sex.
Als Blumenpfote dann ihre Vermutung äußerte, zuckte ich so zusammen, dass ich ausrutschte und fast in die Oase gefallen wäre. Das war es! Das war es, was mir die ganze Zeit im Hinterkopf herumspuckte, sich aber nicht genau zeigen wollte! Ich...war schwanger. "Verdammt...", miaute ich nur und schloss die Augen. Noch besser konnte die ganze Sache jetzt ja nun wirklich nicht werden. Ich würde Junge bekommen, und das auch noch von Erzkralle. Wie sollte ich ihm das bitte schon verklickern? Er würde mich wahrscheinlich nur auslachen. "Wieso immer ich...?", fragte ich leise und ließ mich langsam auf den Boden sinken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Do Nov 15, 2012 9:54 am

Blumenpfote seufzte tonlos. Natürlich hatte Sie diese Reaktion erwartet. Es würde nicht leicht für Sturmblüte werden, Junge ohne den Vater großzuziehen. Aber Sturmblüte were nicht alleine. Die Schülerin legte Ihre Nase auf die Stirn Ihrer Mentorin, welche am Boden lag, "Du bist nicht alleine, Sturmblüte. Ich werde dir helfen, die Jungen großzuziehen. Außerdem bin Ich mir sichere, das Erzkralle sich ebenfalls über Nachkommen freuen würde." Erklärte Blumenpfote, entfernte Ihre Nase von der Stirn der Kätzin und leckte ihr sanft, aber regelmäßig, über die Wange.
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   Do Nov 15, 2012 2:16 pm

Tag 3 - trächtig von Erzkralle

Ich wandte meinen Blick wieder zu Blumenpfote und sah sie aus schimmernden Augen an. Ich spürte, wie die Tränen in mir aufstiegen. Nein, ich durfte jetzt nicht auch noch heulen! Auch wenn es nur Blumenpfote sehen würde. Wann hatte ich zum letzten Mal geweint? Hatte ich überhaupt schon mal geweint? Ich wusste es nicht mehr, und das war jetzt auch egal. "Danke, dass du bei mir bist", schnurrte ich leise und erhob mich dann wieder auf die Pfoten. Es kam mir vor, als wäre mein Bauch schon größer und schwerer geworden, aber unter meinem langem Fell war dies wohl kaum zu erkennen. "Wir sollten zurückgehen...", miaute ich nachdenklich und sah zum Himmel auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Nov 18, 2012 5:01 pm

Die lächelte Ihre Mentorin an, "Ich bin immer bei dir, Sturmblüte." Pflichtete Sie bei und wandt sich um. Stimmt. Sie sollten langsam zurück. Blumenpfote wusste das sie durch die Trächtigkeit Ihrer Mentorin nicht mehr Trainieren gehen musste. Eigentlich war Sie darüber mehr als froh. "Lass uns gehen. Vielleicht kann Salbeifeder später nach dir sehen. Vorerst denke Ich jedoch, solltest du dich auf einen Einzug in die Kinderstube vorbereiten, hab ich recht? Ich kann dir gerne helfen!" Alleine die Vorestellung, viele kleine Fellbälle an den Bauch von Sturmblüte zusehen, stimmte Blumenpfote glücklich.

Tbc: SchattenClan
Nach oben Nach unten
Sturmblüte

avatar

Rang : Kriegerin [79 Monde]
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 323
Anmeldedatum : 12.12.11

BeitragThema: Re: Kleine Oase   So Nov 18, 2012 6:05 pm

Abwesend nickte ich Blumenpfote zu und starrte stattdessen auf meinen Körper. Er war schon weiter angeschwollen und nun war es klar, dass ich Junge erwartete. Von Erzkralle. Na toll. Besser konnte dieser Tag nicht mehr laufen. "Gute Idee...", erwiderte ich langsam auf Blumenpfotes Vorschlag und folgte ihr dann mit langsamen Gang.

tbc: SchattenClan-Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Nov 19, 2012 8:30 pm

Tatsächlich gelang es Elfenpfote noch einen kleinen Wühler zu erlegen, doch letztlich war sie mehr erschöpft als fündig geworden. Klasse, da hakt es nicht bei meinen Fähigkeiten, sondern bei meinen Möglichkeiten... Der Winter des Lebens... blabla.
Entnervt sah sie sich nach Pilzschleier um, doch verbarg es hinter der Maske aus Freundlichket: "Ich gehe jetzt ins Lager zurück. Ich glaube nicht, dass wir noch viel finden..." Gespielt verletzlich ließ sie den Blick zu Boden sinken. Tatsächlich war sie nur eines: Total gefrustet.

tbc: SchattenClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Mo Nov 19, 2012 9:15 pm

OUT: ich hoffe, das ist nicht zu viel Gedankenlesen von Pilzi

Die graue hatte es also auch erkannt. Na dann. Ich schnippte zustimmend mit dem Schweif und gleichzeitig als Zeichen dafür, dass wir losgehen konnten. Ich sah, dass die Schülerin noch etwas gefangen hatte. Gut so. Aber wo sollte das hinführen? Was würde passieren wenn wirklich die Blattleere da sein würde? Gäbe es dann überhaupt noch Beute? Wie viele müssten verhungern? Ich betrachtete Elfenpfote prüfend. Warum denn plötzlich so nett?, dachte ich, als ich mich daran erinnerte, als sie - ach nein, das war ja Sonnenpfote... - bei Eulenfeders "Flucht" beinahe ausgeflippt wäre. Egal, ich könnte es mir auch gut andersherum vorstellen... sehr viel Unschuld. War ja manchmal auch ganz niedlich. Schade, dass ich keine Gedanken lesen konnte.
Als sie traurig zu Boden schaute, wollte ich sie am liebsten trösten, wusste aber nicht, wie ich das ohne eine bissige Bemerkung ihrerseits hinbekommen sollte. Und was sollte das bringen? Sie war ja schließlich nicht dumm - wahrscheinlich. Ich brachte schließlich nicht mehr zustande als ein "Lass uns gehen" und machte mich mit großen Sprüngen auf den Weg.

--> SchattenClan Lager
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Oase   

Nach oben Nach unten
 
Kleine Oase
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Rotfelsen: SchattenClan-
Gehe zu: