Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kleine Oase

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Mondstern
☆ Eingefroren
avatar

Rang : ☆ Administratorin
Schüler/Mentor :
Weiblich Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 25.03.10

BeitragThema: Kleine Oase   So Nov 27, 2011 9:51 am

Ein kleiner freundlicher Fleck ein Stück abseits der Trockenheit. Eine Quelle sprudelt hier munter vor sich hin, und füllt einen kleinen Teich, aus dem ein Bach abfließt. Das Ufer und eine kleines Stück drum herum sind, im Gegensatz zu dem brachen roten Gestein der Umgebung, geradezu üppig bewachsen.

 Like a Star @ heaven Die Ahnen Like a Star @ heaven 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Dez 30, 2011 1:53 pm

ich lebte schon lange an der kleinen Oase mit meinen ersten Wurf. Es war gerade Blattlehre und meine zwei jungen waren ziemlich schwach. ihc hatte nicht genug Milch um sie zu ernähren und es war wohl nur noch eine frage der Zeit biss die zwei Sterben würden. Ich legte mienen Schweif schützend um die zwei Fellbündel und sah hinaus aus der höhle. "Ich hoffe nur Kratzer kommt nicht. ich habe merst schon genug Probleme" redete cih mit mir und sah besorgt auf die beiden hinab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 9:05 am

Schwach regte Vivaldi sich um sich näher an das weiche Fell ihrer Mutter zu drücken.
Da die Sonne momentan schien war es weitaus angenehmer aber trotzdem wollte ihr nicht warm werden.
Den Kopf unter ihren Pfoten vergraben rollte sie sich zu einem kleinen Fellbündel zusammen und krallte sich noch fester an ihre Mutter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 4:10 pm

<------WindClan
ich fletschte meine zähne bei dem starken geruch eines weiteren Clans.Plötzlich erblickte ich eine kätzin mit jungen.Ich knurrte doch als ich näher kam,merkte ich,dass es sich um eine Streunerin handelte.Mein Fell glättete sich.Ich kannte sie flüchtig.,,Hallo,mein name ist Shaker.Wo ist der vater dieser Jungen?Warum ist er nicht hier?!"fragte ich knapp mit einem grimmigen blick auf die kleinen Fellhaufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 4:35 pm

"Es wurde nach mir verlangt?"
Die raue Stimme ertönte aus den Schatten hinter Shraker und ein großer, dickpelziger Kater mit lodernden gelben Augen trat ins spärliche Licht dieses Abends. Er spannte die muskeln seiner imposanten schulter an und beobachtete den Shaker aus schmalen Augen. Er war extrem groß, überragte selbst Kratzer, der sich schon mit den meisten Katern messen konnte. Größe stand nur bedingt im Verhältnis zur Kampfkraft, dass hatte Kratzer schmerzhaft erfahren müssen, er würd nie mehr eine Katze wegen ihrer Größe unterschätzen...Aber auch nicht überschätzen.
"Wer bist du, und was hast du in meinem Territorium zu suchen?", fuhr er unfreundlich fort. Man konnte nie wissen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 5:17 pm

Ich sprang knurrend herum.,,Auf Deinem territoriumwollte ich euch warnen.Weil es eigentlich gar nicht mehr euers ist..."ich fuhr herum und blickte zu der kätzin.,,Und warum du diese kätzin und ihr junges nicht wärmst?!Wo ist die frischbeute für sie?!"ich schaute ihn fragend und vorwurfsvoll an.,,Liebst du sie denn gar nicht?!Oder dein Junges?!Es wird sterben,wenn du das so lässt,wie es ist!"ich baute mich vor dem Kater auf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 5:36 pm

<-- Katzenfelsen
Ich rannte durch das Unterholz, welches sich langsam legte. Mit einen großen Satz war ich an einer Oase angekommen. Ich sah mich genau um, duckte mich als fremder Geruch an meine Nase drang. Ich legte die Ohren an und fuhr meine Krallen aus, bevor ich anfing, mich an die Gruppe ranzuschleiche. Ich hatte gelernt mich zu verteidigen. Auch wenn ich noch sehr jung war. Dann sprang ich und landete vor einem großen, braunen Kater, welchen ich anfunkelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 5:43 pm

ich sah den großen Kater an der sich vorstellte. Er fragte nach Kratzer der nach kurzer Zeit kam. ich bläckte drohend die Zähne fals er mir und Vivaldi zu nahe kommen würde. Als dann schließlich noch ein weißes Junge kam wurde es mir zu viel und ich hob meine Tochter auf. Ich zwängte mich tiever in meine Höhle und legte Vivaldi ab. Ich strich ihr par mal gegen den strich übers Fell um sie zu wärmen. "Meine kleine. Du bist das einzigst überlebende von diesen Wurf" meinte ich leise zu meinen jungen und schmiegte mich an sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 6:03 pm

Schnurrent nahm Vivaldi die Libkosungen ihrer Mutter entgegen.
Die Worte die sie leise zu ihr Sprach stimmten sie für einen kurzen Moment traurig, aber nur kurz.
Sie war noch jung, kümmerte sich noch nicht groß um so etwas und musste auch nicht wirklich den Ernst darin verstehen.
Auf den Vorderpfoten hiefte sie ihren Oberkörper hoch und blinzelte ihre Mutter fragend an nachdem sie zu den ganzen anderen Katzen sah.
Vorhin waren sie noch nicht da, vorher waren sie auch nicht da, warum sollten sie dann jetzt da sein?
Gleichgültig sah sie wieder weg und genoss die Wärme ihrer Mutter.
Sollten sich doch andere darüber Gedanken machten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 6:13 pm

Ich lag in einen Teil der höhle und hatte noch keinen Zappler gemacht. Es schien als seie ich tod doch dann hörte ich stimmen und blinzelte ein par mal biss ich mich an das dämmrende Licht gewöhnt hatte. ich sah eine kleine weiß graue Kätzin und eine größere braun schwarze meine Mutter. Ich hiefte mich vorsichtig auf und trat näher. ich sah das verduzte Gesicht meiner Mutter als sie sah dass auch ich nnoch lebte und nicht nur meine Schwester Vivaldi.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 6:23 pm

Beleidigt sah Vivaldi zu ihrem Bruder Abbadon, wollte ihre Mutter scherzen oder sie einfach nur ärgern?
Er lebte doch noch.
Schmollent machte sie einen kleinen Schritt zur Seite und sah ihren Bruder mit unzudeutenen Blick an.
Wollte er sie auch ärgern indem er sich einfach mal tot stellte?
Immer noch leicht schmollent drückte sie sich wieder an ihre Mutter, es gab keinen Grund die Wärmequelle zu verlassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 6:27 pm

Ich hörte plötzlich etwas rascheln und Abbadon der tot zu scheinen schien bewegte sich und stand plötzlich vor uns. "D-du..... E-er" stotterte ich und zoh den kleinen kater näher an mich heran. "ich wusste nicht dass du noch lebst" miaute ich und leckte ihm über das Fell und anschliesend über das von Vivaldi die etwas beleidigt schien. "Vivaldi ich wusste ncih dass dein Bruder noch lebt" miaute ich und freudes tränen stießen mir in die Augen. ich war glücklich dass zwei meiner Jungen überlebt hatten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 8:10 pm

,,Was ist den hir los?" miaute eine wunderschöne Stimme.
Und diese Stimme kam von einer atraktiven schwarzen Kätzin die auf einem Baum hockte. ,,Shaker" sie sah den nur wenige millimeter größeren Kater an.
Auch wenn sie groß war, war er immernoch ein wenig größer.
Ihr Giftgrüner Blick wanderte zu einem großen breitschultrigen braunen Kater mit lodernden gelben Augen. Smaragd ließ sich Zeit bis sie dann in eine kleine Höhle sah und dort eine gescheckte Kätzin mit ihren zwei Jungen liegen sah.
Ihr Blick verriet jedoch keinen Mitleid oder ähnliches, nein er war wie immer neutral.
Ihr langer halbbuschiger Schweif strich unter dem Ast an dem Holz lautlos entlang.
Was er wohl hir macht? ich habe ihn schoneinmal gesehen. Neulich als ich auf der Jagd war, er hatte mir einfach so meine Maus weggeschnappt. ,,Was fürt dich hirher mein guter?" die frage war an Shaker gerrichtet und ihr beissender Blick wara uf sein Fell gerrichtet.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 10:53 pm

Mo.. Moment mal. Aus welchen Löchern waren all diese Katzen auf einmal gekrochen? war das hier der neue Spielplatz für halb-Jungtiere, plumpe Kater die nicht wussten, was sie anging und was nicht, und hübsche, nachtschwarze Kätzinnen? Okay, die nachtschwarze Kätzin konnte bleiben, aber die anderen hatten hier nichts zu suchen! Obwohl...Kratzers Augen verengten sich kurz, dann schlich sich ein bösartiges Grinsen auf seine Lefzen, dass messerscharfe, lange Mordwaffen freilegte, auch bekannt als seine Zähne.
Der imposante graue Kater richtete sich zu seiner vollen Größe auf, stellte die zerissenen Ohren auf und ließ seinen Blick nachdenklich über die versammelten Streuner schweifen. Zumindest Shaker und die Kätzin mit dem glänzenden, sündenschwarzen Fell waren zu gebrauchen.
"Da wir schonmal hier sind...", begann Kratzer und warf Mina und den Kleinen einen kurzen blick zu, "Ich bin mir sicher, ihr wisst das sich eine ganze Gruppe Katzen hier eingeschlichen hat, und unser erkämpftes Land besetzt. Ihr wisst, wie man mit Eindringlingen verfährt....man tötet sie und überlässt ihre Körper den Krähen. Aber es sind viele...", Kratzer wirbelte zu den versammelten Katzen herum und fixierte sie aus lodernden, goldgelben Augen. "Deshalb frage ich euch: Wollt ihr sie sterben sehen? Dann schließt euch zusammen, und wir werden sie vernichten!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Fr Jan 27, 2012 11:04 pm

Ich frohr in meiner Bewegung ein, als ich die tiefe Stimme des Katers vernahm. Sie klang möchtig, nahe zu unschlagbar tief. Ich erhob meinen Kopf, erhob mich aus meiner Bewegung. Ich drehte meinen Kopf diesem Kratzer zu, die Gleichgültigkeit war mir in die Augen geschrieben, "Hm. Sie besetzen zwar das ganze Land, aber mir ist nur mein Gebiet wichtig, euer Interessiert mich nicht." fauchte er angriffslustig und bleckte die Zähne, wobei er sich abwand. "Ich schaf das auch alleine." stellte er klar, "Dafür brauch ich keine Hilfe von einen aufgeblasenden Kater, welcher meint sich als Anführer der Streuner aufspielen zu müssen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:16 pm

Ich schaute die schwarze kätzin an.,,Ah....du bist die süße,der ich die Maus weggeschnappt hatte,"schnurrte ich und schaute ihr tief in die Augen.Ich blickte zu Kratzer.,,Nein,sie werden nicht verschwinden.....Und wir werden sie auch nicht einfach so töten können.Nein wir brauchen einen Plan...und wir müssen sie einfach schwächen...verunsichern....Dann bin ich dabei."ich sah zu Blut.,,Wef unterrichtet dich kleiner."miaute ich belustigt bei dem Mut des kleinen Katers.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:29 pm

Verächtlich zog ich die Lefzen hoch, und sah Shaker an, "Von niemanden. Nicht von dir, und auch von keinen anderen, dummen Kater..." knurrte er bissig und funkelte Shaker an, als ob er ihn herausforderte. "Wie gesagt, ich brauchte eure lächerliche Hilde nicht, ihr könnt weniger ausrichten als Mäuse!" knurrte er und zog die Nase kraus.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:33 pm

"Natürlich unterrichtet den niemand.", Kratzer warf dem kleinen weißen Streuner einen abschätzigen Blick zu. "Das ist ein Parasit, der sich in fremden Territorien herumtriebt, weil er zu schwach ist sich ein eigenes zu sichern und nicht weiß, wann ers Maul halten muss."
Der graue Kater stieß das Jungtier grob beiseite und stellte sich Shaker ohne das geringste Anzeichen von Furcht gegenüber. Er sollte Blut verscheuchen, er war nichts als Ballast und einem ausgewachsenem Kater hatte er nichts entgegenzusetzen, egal was für eine große Klappe er hatte, und wie mutig er tat. Wenn du mutig bist, dann nur weil es etwas gibt, dass du nicht weißt. Und Unwissenheit bezahlte man mit dem Leben. Beispielsweise schien der Knirps wenig über Kratzer zu wissen. Sonst wüsste er, was er mit unerwünschten Eindringlingen anstellte, wenn er schlechte Laune hatte. Selbst Mina hatte seine Krallen bereits zu spüren bekommen, und seitdem war sie vorsichtig. Gut so. Sobald die Jungen ihre erste Beute gemacht hatten, würde er auch sie nicht länger hier dulden, obwohl er überlegte eines von ihnen zu behalten und auszubilden. Welches für sein Vorhaben besser geeignet schien, dass würde sich zeigen. Und diesem einen Jungtier würde er viel beibringen, den Kratzer war ein Veteran, hatte viele Kämpfe überlebt, oft getötet und kannte alle Tricks.
"Mein bisheriger Plan war, sie langsam zu zermürben, aber wenn mehrere mitmachen, können wir dieses Vorhaben beschleunigen."
Der graue Kater fuhr urplötzlich herum und verpasste Blut mir ausgefahrenen Krallen eine Ohrfeige, die ihn zurücktaumeln ließ, kleine rote Schlieren keimten unter dem weißen Fell auf.
"Wenn du unsere Hilfe nicht brauchst, dann mach das du fortkommst, oder ich reiße dir den Kopf ab und gebe ihn meinen Kindern zum spielen.", knurrte er leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:38 pm

Zuerst wurde ich weg geschubst. Und nun? Nun verpasste mir der Fettsack auch noch eine Packpfeife. Das Blut, welches zu boden tropfte, störte mich nicht wirklich. Ich baute mich auf und fuhr meine Krallen aus, "Halt die Klappe, Fettsack! Du hast mir rein nichts zu sagen!" fauchte ich und kniff meine Augen zusammen. Als ob ich mich von so einen Fettsack vertreiben lassen würde! Ich war da, wo es mir passte. Fing meine Beute da, wo es mir passte. Und sagte das, was mir passte!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:47 pm

Er hatte es nicht anders gewollt. Kratzer schlug blitzschnell zu. Eine harte Kopfnuss zwischen die Augen des Kleinen, dann fast sofort danach von jeder Seite einen Schlag, der erste etwas schneller als der zweite, beide mit großer Wucht. Er liebte diese Kombination, das Gehirn machte einfach dicht. Es war so, als ob man einem Löwen einen dreibeinigen Hocker entgegenhielt, die Wahrnehmung kam damit einfach nicht klar. Der graue Kater riss die Krallen brutal über die Flanken des verwirrten Jungtiers, dass versuchte sich wieder zu orientieren und drängte es mit der Masse seines Körpers, gegen die sich das Kätzchen winzig ausnahm zurück, bis es mit dem Rücken zur Felswand stand, wenige Meter neben dem Eingang zu Höhle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 12:51 pm

Erst ein Schlag, danach noch einer. Es ging so schnell, das ich mich nicht orientieren konnte. Das nächste, was ich spührte, waren seine Krallen, welche durch meine Flanken jagten. Danach fand ich mich, dicht an einen Stein geängt, wieder. Trotz der Wunden fauchte, und knurrte ich. Die Sicht vor meinen Augen schwächte, es verschwam alles. Die Kopfnuss hatte wirklich gesessen. Mit ein Mal sprang ich ab, und verbiss mich unter seiner rechten Augenhälfte, meine Krallen in seine Wangen geschlagen krallte ich mich, wie eine Zecke, fest.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 1:06 pm

Kratzer schlug seine langen, massiven Krallen in den kleinen Körper und riss ihn ohne Rücksicht auf die Wunden, die dabei an seiner rechten Gesichtshälfte entstanden herunter, nagelte ihn mit dem Hinterläufen und dem darauf ruhendem Gewicht seines mächtigen Körpers auf dem Boden fest und versetzte den kleinen Jungtier heftige Schläge, rechts, links, rechts, links... Bis sich seine verschiedenfarbigen Augen verdrehten und sein Gesicht blutverschmiert war. Dann folgte ein bösartiger Schlag in den weichen, verletzlichen Bauch, bevor er von dem Jungen abließ, sich etwas zurückzog, nur um wie in einem grausamen Spiel erneut vorzuspringen und seine messerscharfen, blutigen Krallen in seine Brust zu schlagen. Tief drangen sie ein und hinterließen vier lange, offene Wunden. Blut war gezeichnet, die Narben würden bleiben, Narben die Kratzer all seinen Gegner verpasste. Schließlich wollte man nicht vergessen werden. Jetzt zog er sich wirklich zurück. Der ganze Kampf war so schnell vorüber, wie er entbrannt war, die anderen hatten kaum zeit gehabt zu reagieren. Kratzer unterdessen, betrachtete Blut mit schiefgelegtem Kopf. Im Moment war er übel zugerichtet, aber er hatte durchaus gute Anlagen. Wäre da nicht sein an dummheit grenzender Hochmut. Man sollte ihn öfters verprügeln, dann würde noch etwas aus ihm werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 1:09 pm

,,Schluss jetzt!",fauchte ich.,,Es ist unehrenhaft,eine junge Katze anzugreifen.Wir stellen jetzt mal klar,dasmdu hier nicht der oberste Befehlshaber bist.Alles hat seine Grenzen.und es ist egal wie frech und töricht der kleine ist."ich funkelte Kratzer an .,,Und wenn das junge am Boden liegt,dann weiter zu machen....."ich spuckte ihm vor die füße.
out:Soll ich dich jetzt zu Mina bringen Blut oder zu nem Heiler in einem Clan?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 1:10 pm

out: ganz so schlimm ist er auch nicht dran Wink
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Kleine Oase   Sa Jan 28, 2012 1:14 pm

Ich konnte einfach nicht reagieren. Es ging alles so schnell, das ich mich nicht wehren konnte. Immer wieder Schläge von verschiedenen Seiten. Als er endlich, nach Stunden, so schien es mir, von mir abließ, zeichneten tiefe Wunden meinen Körper. wackelig stand ich auf, zitterte am ganzen Körper und sah verstört auf den Boden. Das alles schien nicht realistisch. Meine Beiner zitterten, ein Wimmern entfloh meiner Kehle, eher ich zur Seite kippte, um meine Augen schloss, röchelte wie wild.
(out: @ Shaker: Kannst mich zu der WindClan Patrullie bringen oder so... Irgendwas im WindClan, da wollte ich irgendwan mal rein... Irgendwie x'D Am besten bring mich zu Eisfeder Very Happy)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kleine Oase   

Nach oben Nach unten
 
Kleine Oase
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» kleine schritte
» Kleine Überraschungen
» kleine aufmunterung zwischendurch :-)
» Nala - meine süße, kleine Löwin ^^
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Rotfelsen: SchattenClan-
Gehe zu: