Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Süd-Weststrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:19 pm

<---- FC Lager
Er roch den Geruch seiner Tochter. Mit einem wilden Fauchen türtzte er sich auf eine Möwe, die ganzezeit über Aschat's Kopf kreiste und brachte sie mit einem Biss um.
Er ging zu der kleinen und miaute ,,gleich kommt eine Freundin zu uns. Bleib bitte solange wo du bist" er leckte ihr schnell über den Kopf.
Dann verschwand er wieder um auf Silberschatten zu warten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:21 pm

--> FlussClan Lager

Ich drehte mich zu dem Kater. "Was ist so besonders hier?!" Doch der Kater stürzte sich erst einmal auf eine Möwe. Doch dann sprach der Kater. Ich trat näher und entdeckte ein Katzenjunges. "Was...?!" miaute ich und sah Fichtenkralle fragend an. "Erklärst du mir das bitte mal?" forderte ich ihn auf, jedoch nun mit sanfterer Stimme,schließlich wollte ich das Kleine nicht erschrecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:24 pm

<-- FlussClan
Eschenkralle lief über den seichten Strand, "Silberschatten!" Rief er, um sich anzukündigen. Mit leichten Schritten blieb er neben ihr stehen, und blickte schief, "Was zum... Du Mäusehirn!" Knurrte Eschenkralle Fichtenkralle an, "Du bist hald Tod, und verlässt das Lager einfach? Du müsstest auf Silberschatten hören, auch für ein Junges! Du hättest jemand Anderes losschicken können!" Fluchte der schwarze, muskolöse Kater und spannte seinen Körper an, dann sah er zu Silberschatten, "Tut mir leid, das ich dir gefolgt bin, Ich war besorgt, solltest ihr angegriffen werden..." Er beendete seinen Satz nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:25 pm

Ich schnurrte dankbar. "Vielen Dank, Eschenkralle." miaute ich und schenkte dem Kater ein Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:26 pm

,,Das, Silberschatten, ist der Grund wieso ich mein Leben reskiert habe" er hob seine Tochter hoch und setzte sie vor eine Pfoten. ,,Das ist meine Tochter, Achat" Die kleine schritt noch leicht unsicher auf Silberschatten zu. ,,Verstehst du jetzt, wieso ich hirhin musste? Sie müsste verhungern, hätte sie keinen Vater mehr" er grub neben den Felsen eine Maus aus uns leckte sie erstmal halbwegs sauber. Er legte sie neben Achat.
Dann ah er Eschenkralle an ,,Du! du kannst mich solange Idiot nennen wie du willst, doch Achat werde cih nicht in Stich lassen, ich konnte ihre Mutter nicht mehr retten, zumindestens soll sie es weiter schaffen!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:29 pm

Eschenkralle nickte Silberschatten zu, und übernahm das Wort, "Trotzallerdem hättest du mir, oder einen anderen Krieger bescheid geben können! Das du losgehst, ist so Mäusehirnig! Ich denke nicht, dass Silberschatten das durchgehen lassen wird! Ausserdem..." Er sah das Streunerjunge an, "Ist es eindeutig, das du das Gesetz der Krieger missachtet hast!" Knurrte er und leckte sich über die Schnautze. "Nimm jetzt diesen Fellball! Wir müssen zum Lager zurück!" Fluchte Eschenkralle, und stellte sich neben Silberschatten, sollte die alte Kätzin erschöpft sein, "Ich werde dir im Lager etwas zu Essen bringen, Silberschatten! Ruh dich im Bau aus..." Flüsterte er mitfühlend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:31 pm

Ich hörte einen Schrillen schrei und dann die Stimmen weiterer Katzen.
mein Fell war inzwischen getroknet udn cih zwängte mich aus dem Busch.
Was ich dort sah ließ sich mir die Haare zu berge stehen.
Diese FlussClan katzen waren hier die uns vorher gebittet haben zu verschwinden.
"Sagt blos das hier ist auch euer Territorium" maiute ich im ruhigeren Ton als
ich selbst erwartete hätte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:32 pm

Ich sah die Kleine mit klaren Augen an. "Achat..." murmelte ich. "Du hast den Clan betrogen und hattest eine Streunerin zur Gefährtin?" stellte ich klar und stimmte somit Eschenkralle zu. "Immerhin ist es wenigstens zur Hälfte FlussClan und für seine Eltern kann es nichts." murmelte ich dann. Ich schnekte Escenkralle erneut ein dankbares Nicken, dann lief ich los.

--> FC Lager

OUT: Sry xD Hab grade im RL schlechte Laune was sich eben auswirkt. :* Hab euch alle trotzdem lieb.^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:34 pm

Eschenkralle fauchte den Streuner bissig an, "Das kann dir im Moment egal sein! Wir haben andere Probleme!" Fluchte er, und durchstach Fichtenkralle mit seinem Blick, "Du... Das ist das letzte..." Er seufzte, und lief los, "Komm jetzt..." Knurrte er laut, und lief neben Silberschatten her. Sollte Fichtenkralle nicht nachkommen ,war dies sein Problem! Er wollte umbedingt los, sollte er alleine auch wieder zurück.
-->FlussClan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:35 pm

,,MIsch dich nicht ein!" er sah Achat an ,,Du kommst mit, inordnung meine kleine?"
Er sah die beiden an ,,Ob Einzelläuferin oder nciht geht euch nichts an! wichtg ist das wir Achat oschnell es geht wegbringen, bevor diese Möwen sie noch zu Tode..." er beendete ihn nicht sondern hob die kleine hoch.
Dann folgte er den anderen.
---> FC LAger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:36 pm

Die silberne Kätzin hatte Achat auf Anheib akzeptiert, aber dem Schwarzen der sich so aufregte stand sie ehr mit Misstrauen gegenüber.
"Mausehirn, Mausehirn!," fauchte sie in dessen Richtung und wollte damit wiederholen was er so oft wiederholte, auch wenn sie es etwas falsch aussprach.
Danach wendete sie sich zufrieden mit ihrem Werk der Maus zu die ihr Vater ausgegraben hatte.
Mehr oder weniger kauent war sie blitzschnell verschwunden und sie leckte sich glücklich über die Lippen, das wurde ja höchste Zeit.
Auf das was man sie fragte nickte sie nur und wurde dann auch schon hochgehoben.

------> Flussclanlager


Zuletzt von Achat am Mi März 21, 2012 3:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:48 pm

Ich sah den Katzen noch nach und lief dann am Strand entlang. Ich komme mir so ensam vor. dachte sich der junge schwarze Kater. MIna ist nicht besonders für uns da weil sie zu schwach ist udn Vivaldi... ES ist nicht wie früher.
Es war nun schon enige Zeit her dass die drei Katzen die kleine Oase verlassen hatten udn Abbadon war ziemlich groß geworden. An siner Geburt und am alten Wohnort war ihc viel kleiner als Vivaldi gewessen doch jetzt war er schon eniges Größer. Sein Fell schimmerte im Sonnenuntergang und er saß am rand des meeres. Seit dem die FlussClan Katzen gegangen waren waren enige Stunden verstrichen und er hatte begonnen sein neues Territorium zu erkunden. Den kleinen Bach annte er ja schon und den stein wo es gut ging zu Fischen war einfach zu erreichen. Nun schlenderte er am großen wasser entlang richtung Busch wo sie schliefen und sozusagen wohnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 24, 2012 9:02 am

Ich nicmkte Abbadon zu der darauf hin gelich wieder verschwand.
ich sah ihn nohc eine weile nach befor ich begann mein rot braunes
Bauchfell zu waschen. "Wir werden einen besseren Ort finden"
miaute ihc zu Vivaldi. "UNd wenn du willst zeige ich euch nachher
ein bisschen wie man Kämpft oder Jagd?" fragend sah ich meine
Tochter an. Ich strich ihr einmal mit meiner Rauen Zunge über
den Kopf und wusch mich dann weiter. Der Sand hier unter dem
Busch war angenehm warm und so würden wir selbst in der weißen
Zeit hire kein Moos brauchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 24, 2012 9:40 am

Nachdenklich nickte Vivaldi.
Der jetzige Platz war nicht schlecht, ganz im Gegenteil, aber für immer wäre das auch kein perfekter Standpunkt.
"Nun ja, die meisten Gebiete scheinen ja schon von Clanmietzen bewohnt zu sein.", seufzte sie.
Die gab es ja wie Ameisen im Wald.
"Aber ja, jagen und kämpfen hört sich gut an, ich freu mich.", quietschte sie im begeisterten Ton und sah ihre Mutter mit großen, funkelnen Augen an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 24, 2012 12:41 pm

ich ncikte meiner Tochter zu udn erhob mich. Ihc zwängte mich aus dem Busch heraus
und streckte alle Gliedmasen anch einander. "Also" fing ich an und blickte zu meiner Tochter.
Abbadon war inzwischen auch gekommen und sah uns zu.
"Wenn du dich an Mäuse anschleichst musst du dich so hinkauern" ich machte die Bewegnug vor und suchte mit meinem Schweif das Gleichgewicht.
"Dann müsst ihr versuchen das ganze Gewicht auf die Oberschenkel zu verlagern da
euch die Maus sonst spürt. Ihr schleicht dann auf sie zu udn springt" geschickt machte ich es vor und landete auf einem Ast.
"Jetzt ihr" aufmunternd nickte ich den Schülern zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 24, 2012 6:54 pm

Aufmerksam hatte Vivaldi zugehört und probierte es nun selber.
Das hinkauern war einfach nachzumachen, mit dem Gewicht verlagern happerte es jedoch und sie knickte auf der linken Seite etwas ein.
So einfach wie gedacht war es dann wohl doch nicht, zudem wollte es Vivaldi sofort können.
Als sie es nochmal versuchte wirkte sie etwas weniger wie eine Ente und vollführte zumindest den Rest perfekt.
Bis es jedoch elegant, oder zumindest nicht so lächerlich aussehen würde müsste sie wohl noch üben.
Leise sein, anschleichen und Co waren wohl einfach Veranlagungen, die nicht auf Vivaldi zupassten.
Sie versuchte es nochmal und diesmal klappte es besser.
Sie müsste einfach nur üben das Gewicht gleichmäßiger zu verteilen.
"Das bekomme ich schon noch perfekt hin.", murmelte sie und kauerte sich wieder in Jagdstellung.
Dabei linzte sie leicht zu Abbadon, vielleicht bekam der das ja besser hin als sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 2:12 pm

ich sah meiner Mutter zu und versuchte es dann selbst.
"Bei mir sieht es aus wie ein schiefer dachs" höhnte ich und versuchte es weiuter.
Ich versuchte es weiter biss es allmählich klappte.
Mina lobte uns beide und ich schnurrte zu friden.
"Irgendwann werden wir das schon hinkriegen" miaute ich zu meiner Schwester.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 4:37 pm

"Oder wir spezialisieren uns auf taube Beute, die haben dann keine Chance gegen uns.", witzelte sie zu ihrem Bruder.
Aber Recht hatte er ja, irgendwann würde sie bestimmt super-tolle-wunderbare Jäger abgeben, es war nur eine Frage der Zeit.
"Alles nicht so einfach.", meinte sie und schenkte ihre Aufmerksamkeit ersteinmal ihrem Schweif, den hatte sie ohnehin vernachlässigt und die Sandkörner fühlten sich darin unangenehm an.
Der Strand war ein schöner Platz, nur leider mit einigen Nachteilen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 5:17 pm

Jamy lauerte schon lange hinter einem Felsen. Als er eine Möwe sah konzentierte er sich auf sie. Der Sand unters einen Pfoten war anngenehm. Die Möwe flog los und Jamy lief in Schleichtellung im Schatten, den blick immer auf die Möwe gerrichtet, nach.
Er war so konzentiert das er nochnichtmal die Stimmen der anderen Katzen hörte.
Nun saß die Möwe aufeinem Holzpfosten. Wieder flog sie los, doch diesesmal sprang Jamy ab und fing sie im Sprung. Der Vogel baumelte noch halb lebendig in seinem Maul. Als er auf dem Sand aufkam biss er ihr die Kehle durch und hob den Kopf.
Nun bemerkte er die in der Nähe, stehenden Katzen. Langsam schlich er auf sie zu und drückte sich ganz Flach auf den Boden um sie zu beobachten. Doch der Wind drehte und sein Gerruch wehte in die Richtung der Katzengruppe.
Was er jedoch ignorierte.
Warscheinlich eine Kätzin mit ihren Jungen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:04 pm

Zufrieden mit ihrem Werk lies Vivaldi ihre Schweifspitze prüfend vor sich hin und her schwenken, so sah es zumindest ordentlich aus.
"So ich...", fing sie an ohne den Satz zu beenden, ein fremder und ganz und gar nicht herpassender Geruch stach ihr in die Nase, misstrauisch stand sie auf und prüfte nocheinmal die Luft.
Hier war Jemand, hier war Jemand und das eindeutig in ihrem zumindest jetzigen Territorium.
Mit angelegten Ohren trabte sie auf den Geruch zu wobei sie hin und wieder stopte um die Lage besser zu überblicken.
Wegen des Windes leicht gewellten Sand konnte sie erst beim näheren rangehen etwas Graues erkennen.
Wie von einer Wespe gestochen zuckte sie zusammen.
"Mama, Abbadon, da ist was!", rief sie laut, ohne sich nach ihnen umzusehen und funkelte nun in die Richtung des grauen Etwas, es musste einfach eine Katze sein, so doof war sie ja nicht.
Bestimmt wieder so ne dumme Clanmietze die sie vertreiben wollte.
"Komm raus und zeig dich, du befindest dich auf dem Territorium meiner Familie und das passt mir nicht!", zischte sie so, dass die Mietze es hoffentlich auch hören konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:09 pm

Jamy stand uaf und schritt auf die Kätzin zu.
,,Ach ja? vor zwei Monden war es noch mein Territorium, meins und meines Mentors.
Doch wir musten kurz weg, auf eine kurze Reise, ich komme nachhause und finde euch hir" Er ah sie mit schräg liegendem Kopf fragend an.
Sein Blick war fragend und doch etwas drohend, sie solle ja nicht auf die Idee kommen ihn anzugreifen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:18 pm

"Ja wie!?", kreischte Vivaldi und stampfte trotzig mit den Pfoten auf, egal ob es nun zur Situation passte, oder nicht.
Ihre Wut auf den Eindringling wich nun Empörung.
"Dann hättet ihr eben nicht gehen sollen, jetzt sind wir halt hier.", stellte sie klar und warf ihren Kopf dabei wild rum, die Welt legte es ja förmlich darauf an ihr auf die Nerven zu gehen.
"Wieso müssen wir aus jedem verdammten Territorium wieder verschwinden, das ist nicht fair, das find ich nicht gerecht, das ist blöd, blöd und nochmal blöd.", maulte sie drauf los und schien ehr zu sich selbst zu sprechen.
Blinzelnt kam sie kurz zum Stillstand und sah den Kater wieder an, etwas verwirrt darüber das er immer noch oder überhaupt hier war.
"Ist es zu viel verlangt, wenn ihr euch ein neues suchen könntet?", fragte sie ihn, ruhig, neutral und mit plötzlich auftrettenen Desinteresse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:23 pm

,,Ob du es glaubst oder nicht, ja!" mautzte er.
,,Ich habe nicht gesagt das ihr gehen müsst. Ich wollte nur sagen da dieser Ort früher mir gehörte, und er auhc immer mein Territorium bleiben wird. Ihr könnt von mir aus bleiben, Beute gibt es genug. Außerdem würde mein Mentor euch eh nicht gehen lassen. Großes Herz verstehst du." Sie weiß nicht was an diesem Ort geschehen ist.Sie weiß esnicht, und sie wird es auch nie wissen!!!!
Und du solltest sie auch nicht gehen lassen!
Sagte ein Stimme in seinem Kopf grrr...ich hätte sie schon längst verscheuchen können. Knurrte er in gedanken, ließ ich aber nicht anmerken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:51 pm

"Hmpf...", lies Vivaldi von sich und man hätte meinen können sie schmollte.
Sie war sich so sicher gewesen das dass wieder so ablaufen würde wie bei der Oase und der Wassermühle.
Ach, wie sie es doch hasste im Unrecht zu liegen.
Sie startete den Versuch, noch etwas zu finden was sie nerven oder aufregen könnte, fand aber nicht wirklich etwas Brauchbares.
Lust bei den Dingen nachzufragen, die sie nicht verstand, hatte sie auch nicht wirklich.
"Bitte, macht was ihr wollt, ich akzeptiere es aber erst, wenn es auch meine Familie tut.", maunzte sie zähneknirschent.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 25, 2012 6:57 pm

,,Was ist dein Problem?!" knurrte er und spannte seine Muskeln an.
,,IHR seid auf MEINEM Territorium, und nicht ich auf eurem."
Wie nervig dachte er.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   

Nach oben Nach unten
 
Süd-Weststrand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: