Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Süd-Weststrand

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Mondstern
☆ Eingefroren
avatar

Rang : ☆ Administratorin
Schüler/Mentor :
Weiblich Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 25.03.10

BeitragThema: Süd-Weststrand   Do Nov 17, 2011 5:44 pm

Hinter dem Vulkan, weit weg vom Donnergebirge der vier Clans, grenzt das Meer an. Dies ist der Strand an der süd-westlichen Seite.

LG Like a Star @ heaven Mondstern Like a Star @ heaven
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So Dez 25, 2011 10:43 pm

<---- Vulkankrater

Ich erreichte den Strand als erstes und bestaunte das meer. Es gefiel mir sehr und doch beschloss ich es erst näher zu erkunden, wenn der ganze Clan sicher untergebracht war, also lief ich weiter

---->Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mo Dez 26, 2011 8:32 am

<--- Vulkankrater

Ich folgte Echoherz mit eiligem Schritt und sah mich dabei immer wieder zum Rest des Clans um. Wüstenpfote, die Tochter von Sandblume, lief ständig hinter mir her, wobei sie total aufgeregt die Umgebung begutachtete. Dann kam Streifennacht, der bereits vor Mondblüte her lief und den Weg prüfte. Ich lächelte und wandte mich wieder ab und folgte Echoherz weiter in unser neues Territorium.

---> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mo Dez 26, 2011 10:20 am

<-- Vulkankrater

Ich folgte dne beiden Katzen, die uns vor Gefahren warnen sollten und blickte mich aufmerksam um. Gleich würden wir die Grenzen zu unserem Territorium überschreiten.

--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mo Dez 26, 2011 8:05 pm

<---- Vulkankrater (herzi auch)

Ich folgte den drei Katzen vor mir und lief weiter auf unser neues territorium zu.

----> Sandbänke am Ufer (+Herzi)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di Dez 27, 2011 1:32 pm

<---- Vulkankrater

Mit schnellen, leichten Schritten und weit aufgerissenen Augen lief Lichtfluss vor den Clankatzen her. Das hier war falsch, einfach nur falsch. Sie sollte zu Hause sein, am Fluss und nicht...Hier. Aber sie hatte keine Wahl, niemand hatte eine Wahl und das Leben ging wieter. Das ging es immer, musste es einfach.

------> Sandbänke am Ufer


Zuletzt von Lichtfluss am Di Dez 27, 2011 2:21 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di Dez 27, 2011 2:17 pm

Ich verfolgte die Katzen immernoch... Es waren ca. fünf oder sechs... Ich wartete bis sie nicht mehr zu sehen waren, und folgte dann ihren Spuren im Sand...


-------------> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di Dez 27, 2011 5:26 pm

<--- Vulkankrater
Ich sah eine fremde Katze hinterher laufen, war mit meinen Gedanken zu weit von der Realität entfernt, als dass ich sie verscheucht hätte.
-----> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di Dez 27, 2011 5:40 pm

<---- Vulkankrater
Ich zappelte, aber als ich den Geruch von Salz, Wind und Wasser wahrnahm hörte ich auf und schaute mich um. Leider war die tolle Aussicht nur von kurzer Dauer und ich fing wieder an mich zu wehren.
----->Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Dez 29, 2011 12:12 am

--> Vulkankrater

Ich konnte meine Schwester nicht einholen, daher ließ ich es bleiben und lief nun langsamer den anderen hinterher.

--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Dez 29, 2011 12:18 am

--> Vulkankrater

Ich beschleunigte, um den Anschluss nicht zu verlieren.

--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Dez 29, 2011 12:21 am

--> Vulkankrater

Ich blieb kurz stehen und schnupperte an einer Pflanze, doch sie roch anders, als ich erwartet hatte... Irgendwie giftig. Also eilte ich weiter.

--> Sandbänke am Ufer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Dez 29, 2011 5:43 pm

<--- Vulkankrater

Hinter meiner Mutter und meinen Schwestern eilte ich den anderen Katzen zu den Sandbänken am Ufer nach.

---> Sandbänke am Ufer (FC Territorium)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Feb 16, 2012 6:55 am

<--- Sandbänke am Ufer
----> Vulkankrater
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Do Feb 16, 2012 7:01 am

<---- Sandbänke am Ufer
-----> Vulkankrater
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Fr Feb 17, 2012 12:37 pm

<--- Sandbänke am Ufer

---> Vulkankrater
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 10, 2012 10:56 am

<----Wassermühle

Die Sonne brandte auf uns herab als wir an einen Strand ankamen weit weg von den Clan Katzen.
Ich sah hinaus in die weiten dess mehres und ließ mich erschöpf in den Schatten eines Busches fallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 10, 2012 11:00 am

<----Wassermühle

ich kam mit hängenden schwanz hinter meiner Mutter an.
Die brennende Sonne hat mcih durstig gemacht und als
ich mich der großen wasserfläche näherte um etwas zu trinken
kauerte ich mich müde hin und nahm einen schlück.
"Ihhh" fauchte ih und spückte das salzige wasser aus.
Ich schleifte mcih zu emienr Mutter und kauerte mich
unter den kühlen Busch nieder und wartete auf Vivaldi.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Sa März 10, 2012 2:52 pm

<------ Wassermühle

Mit steifen Schritten kam Vivaldi hinter ihrer Familie bei der großen, nicht enden wollenden Wasserfläche an und lies sich mit einem weniger erschöpften als entnervten Aufstöhnen in den Sand fallen.
Sie hatte durst, aber Abbadon hatte bewiesen dass das Wasser dafür nichts taugen würde.
Nachdem sie sich wieder aufgerappelt hatte stieß sie zu ihrer Familie in den angenehm kühlen Schatten des Busches.
"Langsam gehen mir die Clanmietzen auf die Nerven.", nuschelte sie unverständlich weil sie damit beschäftigt war die schmerzenen Ballen ihrer Vorderpfoten zu lecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 11, 2012 9:20 am

"Wie du recht hast Vivaldi" sagte ich und zwängte mcih aus dem Busch.
"Versuchen wir ob es etwas essbares hier gibt?" fragte ich Vivaldi da unsere Mutter wohl zu erschöpft war.
Ich war schon aus dem Busch gekrochen und stapfte zum Wasser hin.
Etwas weiter drausen sah cih einen kleinen Felsen und geduckt lief ich ins Wasser.
Das wasser Schwappte an meinen beinen hoch und nach kurzer zeit war mein Bauchfell nass.
Ich spannte meine Hinterbeine an und sprang auf den Grauen Fels.
Kauernd starrte ich ins Wasser und machte einen schatten aus.
WIe geht das nochmal? Was hat mamma zum Fische Jagen gesagt? Ach ja mann muss aufbassen dass der eigene Schatten nicht aufs Wasser fällt.
Ich hob forsichtig eine Pfote. Zum Glück schien die Sonne auf der richtigen seite und mien Schatten fiel hintre mir aufs wasser.
Ich schlug meine Pfote mit den ausgefahrenen Krallen ins Wasser schnellen und machte aus fersehen eine Role und landete mit einen Platsch im Wasser.
Ich tauchte unter und strampelte nach oben. Den Fisch zwischen den Pfoten.
Er zapelte noch und icch biss ihm in den Nacken um mir das Tragen zu erleichtern.
Als ich festen Boden unter den Beinen hatte bemerkte ihc erst dass der Fisch salzig schmeckte.
"Mamma, Vivaldoi" rief ihc als ich am hellen Strand ankam "Hier gibt es Fisch.
Er ist zwar etwas Salzig aber besser als nichts". ich ließ den Fisch vor den Pfoten meiner Muttre fallen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   So März 11, 2012 3:03 pm

"Fisch?"
Vivaldi lies von ihren Pfoten ab und sah interessiert zu Abbadon.
Hier mussten sie also zumindest nicht verhungern, welch wunderbar-tolle-supi Aussicht wenn man mal davon absah das es hier kein trinkbares Wasser gab.
Und das meinte sie noch nicht einmal sarkastisch, wirklich nicht.
Mit steifen Schritten ging sie zu Abbadon um ihm ersteinmal kräftig in die Seite zu knuffen.
"Hast du gut gemacht, deine erste fischige Beute Abbi´lein," schnurrte sie.
Sie selber konnte sich mit Wasser nicht so recht vertraut machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mo März 12, 2012 3:16 pm

Ich schnurrte und leckte einmal übers Ohr eminer schwester.
"Danke. ich schau mal ob es hier etwas zu Trinken gibt"
meinte ich schnurrend "kommst du mitt?" Ich nahm den
Fisch und legte ihn zu Mamma.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mo März 12, 2012 3:17 pm

Als Abbadon mit einem Fisch zurückkam hob ich den Kopf.
"Gut. Bleibt aber nicht zu lange weg" hungrig biss ich in den
Fisch hinein und ließ die andere Hälfte meinen Jungen.
Abbadon nahm gleich einen Großen Bissen und der rest blieb für
Vivaldi übrig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Mi März 14, 2012 6:15 pm

ich nickte meiner Mutter mit vollem maul zu und lief dann geduckt aus unseren vorwiegenden Versteck.
Hinter der Hecke ragte ein keliner wald auf oder besser gesagt eine ebene mit Gras und etwas gestrüpp.
Ich lief auf die Ebene auf der Suche nach wasser. Es war zwar noch Blattlehre aber es war hier
so warm wiw in der Bloattgrüne.
Nach einer weile prüfte ich die Luft und konnte das leise Plätschern von wasser hören.
Hoffentlich nicht von diesen Meerdingsda ich schlich weiter biss ich ein kleines Rinnsal sah das in
das große Weite wasser des Mehren mündete. ich trat heran und kauerte mich nieder.
Ich nahm ein par Maulvoll und stellte glüklich fest dass es nicht saalzig war.
"Wenn ich sah Mina und Vivaldi zeige" maunzte ich aufgeregt und lief auf einen kleinen Stein zu auf dem ich eine
Grüne oberfläche vorfand. Mit meinen Krallen kratzte cih das Moos herunter udn tunkte ich ins Wasser
befor ihc zurück zum Busch schritt.
Mit nassem Brustfell und gekühlten pfoten legte ich das feuchte Moos ab.
"Ich habe eine Stelle gefunden wo es trinkbares wasser gibt" miaute ich stolz udn emine Augen glänzten
als meine Mutter begann am nassen Moosball zu lecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   Di März 20, 2012 6:13 pm

Mit zerzaustem, schwarzen Fell kauerte Achat zwischen zwei Felsen damit der Wind ihren Pelz nicht noch weiter verunstallten konnte.
Abwechselnd steckte sie mal die rechte, mal die linke Pfote in den Sand und starrte mit betrübter Miene auf einen unsichtbaren Punkt.
Es war ihr schwer vorstellbar dass sie ihre Mutter nie wiedersehen würde.
Ihre Augen waren rot und geschwollen vom weinen, sie hielt sie geschlossen da sie einfach nur noch brannten.
Ihr Vater meinte er würde wiederkommen als er sie hier abgesetzt hatte.
Hoffentlich würde er das so bald wie möglich tun, sie wollte nicht allein sein.
Eine Möwe kreischte und landete direkt vor ihr.
Gereizt schrie Achat sie mit hohem Ton an was sie erschrocken auffliegen lies.
Das Federvieh ging er auf den Geist, es wollte einfach nicht verstehen dass sie jetzt ihre Ruhe haben wollte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Süd-Weststrand   

Nach oben Nach unten
 
Süd-Weststrand
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 7Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: