Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin
Auf zum Neustart des Forums! Derzeit hat sich ein kleines Team aus Forenmitgliedern zusammengesetzt, um gemeinsam daran zu arbeiten, unser geliebtes RPG-Forum zu entstauben, auszubessern und das Rollenspiel rund um die kriegerischen Katzen mit Herzblut neu zu entfachen! Vieles ist in Planung und wer mithelfen oder mehr wissen will, kann mich per Nachricht an meinen Hauptaccount Schattenauge kontaktieren. Wir freuen uns über jeden, der mit seinen Charakteren wieder bei uns einsteigen oder dazu beitragen will, das Forum auf Vordermann zu bringen! Liebe Grüße von Schattenauge, Mondsänger und Minzhauch

Teilen | 
 

 Getreideanbau & Gewächszuchten

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Sa Apr 07, 2012 11:26 am

<------ Oststrand
Feathers schlanke schwarz weisse Gestalt huschte im Getreide hin und her. Um die Felder herum war etwas gebuesch zu sehen. Sie schritt aus dem Feld und legte sich neben einen Busch.
So stille, der Fruehling, er bricht heran. Huete dich Kaetzin, ein Kater kommt an. Willst du Familie...bist doch noch jung. lauf schnell weg Kaetzin schau nicht zurueck. Lauf schneller...gib dir nen ruck... Sang die schwarz weisse Kaetzin in gedanken. Das Lied sang ihre Mutter ihr frueer immer am Fruehlingsanfang for. Der Gedanke an ihr Mutter liess sie kurz traurig werden. Doch so schnell sie kam war die Trauer auch wieder weg. Sie sah in den Himmel und kniff ihre gruenen Augen zusammen.
Eine schwarz weisse Kaetzin, alt und doch noch kraaeftig lag vor einer ebenfalls schwarz weissen, diesesmal jedoch kleinen jungen Kaetzin. Hab dich Mama! mautzte die kleine. Ja das hast du. Nun...Feather meine liebe...willst du deiner Mama nicht nen Vogel fangen? Lachte die aeltere. klein oder gross? fragte die kleine wieder. klein...bitte Feather nickte und lief los. Die Zeit verging. Zufrieden kam sie mit einem kleinem Spatz im Maul zur Lichtung zurueck. Doch als sie zu ihrer Mutter ging lag die still da, mit geschlossenen Augen und einem Laecheln auf den nicht vorhandenen Lippen. Feather fing an die alte Kaetzin vergeblichst du wecken. Als sie merkte das ihre Flanken sich nicht hoben fluesterte sie leise Tod....Ruhe in frieden Mama Sie legte sich neben den Bauch ihrer Mutter und schlief ein. Als sie Aufwachte sah sie einen schwarzen Kater. Papa...wieso ist Mama jetzt weg? fragte Feather und sah in die blauen Augen ihres schwarzen Vaters. Es wurde Zeit. Feather...auch ich muss gehen. Bitte blaib so lange bei mir. Die kleine nickte mit Traenen in den Augen. Ihr Vater legte sich vor ihre Mutter und legte seine Pfote auf ihre. Stille herschte biss man das immer leiser werdende Schnurren des schwarzen Katers nicht mehr hoerte.
Feather hob schnell den Kopf Ich bin eingeschlafen...ein Traum..der einst wirklichkeit war. Sie wusch sich die Traenen aus dem huebschen Gesicht und lag weiter das Lied summend da. Sie war wieder gluecklich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Sa Apr 07, 2012 4:17 pm

-------->Oststrand
Mit geschmeidigen,eleganten Sprüngen erreichte ich meinen Zielort.Ich stellte mich neben die Katze und berührte sacht ihre Flanke.,,So,also,jetzt können wir in Ruhe reden.Gibt es etwas,was du mir sagen willst?"Ich blickte ihr tief in die Augen,die mich plötzlich gefangenhielten und ich müsste nervös den Kopf abwenden,um nicht darin zu versinken.Und Fehler zu begehen.Nein,es war ein Versprechen an mich selbst,keine Liebe zu Feder zuzulassen.Es würde ihr nur Schaden.und solange ich es nicht wollte,würde ich dieses Versprechen nicht brechen.Geistesabwesend fuhr ich wieder mit dem Schweif die Linie auf ihrem Bauch nach,der weich und geschmeidig war.Ich zog die mit mir in eine Kleine Felshöhle hinter dem Gewächshaus,die unter dichten Losnen versteckt war.Sie schoben sich wie ein Vorhang schützend vor uns,und verdeckten unseren Geruch.Nein,hier würde uns niemand finden.Hier würden wir allein sein.
Ich drehte mich zu Feder um und sah sie an.Sie sah sehr schön aus.Mein Körper fühlte sich unglaublich zu ihr hingezogen,verlangte nach ihr.Doch es schien mir falsch,einem Verlangen nachzugehen,was ohne Liebe existierte.Ich müsste mich abwenden,schon wieder.Ich konnte mich unterkontrolle halten,doch für wie lange?Würde Feder einen Fehler machen,aus liebe zu mir mich in Versuchung bringen,konnte das Folgen für die haben.Das wollte ich nicht.Mein egoistisches Hirn hatte keinen Vorrang.Ich blieb konzentriert sitzen und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Sa Apr 07, 2012 6:46 pm

Geschmeidig erhob sich Feder und strich mit ihrem Körper an Clouds entlang. Hier waren keine Worte nötig. Er wusste, was sie fühlte, er wusste, was sie wollte. Doch was war mit ihm? Zärtlich leckte sie ihm die Wange und funkelte sie mit ihren Saphiren an. Nicht tausend Worte hätten das auszudrücken vermocht, was dieser Blick sagte. Leise schnurrte sie ihn sein Ohr. Inzwischen war sie so dicht an ihn gerücht, dass nicht einmal ein Schnurrharr zwischen sie gepasst hätte. "Lass uns Dummheiten machen", gurrte sie völlig untypisch, aber völlig ernsthaft.

Out: Lassen wir das Ganze offen oder willst du die Szene ausschreiben?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   So Apr 08, 2012 5:38 pm

Jetzt war es vorbei.Ich verlor die Kontrolle.Auch wenn es mir schmerzte,schon wieder eine Kätzin zu verletzen.Ich spürte ihren Körper neben mir,ihren heißen Atrm und rückte näher an sie heran.Alle Vernunft war verschwunden aus mir.Da war nur noch Verlangen.Was danach passierte,weiß ich nicht mehr.Mein Kopf schwirrte,wenn ich mich erinnern wollte.
Mein Gehirn geriet in einen Art Rausch,spürte nur noch Feder.

Plötzlich fand ich mich in einer Höhle wieder.Leicht außer Atem,neben Feder.Komisch.Achso ja,ich wollte ja mit ihr reden...Ihr Geruch haftete an mir,ich schaute sie an.In ihre Augen.Mein Körper prickelte heiß.Verwirrt starrte ich sie an.,,Eeeeeh..wo waren wir stehen geblieben?"ich versuchte die Gedächnislücke weitgehend zu überbrücken und schenkte ihr mein süßestes Lächeln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   So Apr 08, 2012 6:03 pm

Trächtigkeit - Tag 1

Ein Wort.
Wundervoll.
Sie lag hier, neben ihm. Ihr war warm, heiß, sie verbrannte, war verbrannt.
In ihrem Kopf drehte und wirbelte alles...
Bis er diese Frage stellte. "Was?", sie war entgeistert, verletzt, alles... nichts.
Was meinte er? Wieso redete er so? War das sein Ernst?
Schneller als sie darüber nachdenken konnte, stand sie wieder auf ihren Pfoten.
"Hat... hat dir das denn wirklich gar nichts bedeutet?", fragte sie leise, fast stumm... hatte er es gehört?

Hat er denn gar nichts gefühlt?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   So Apr 08, 2012 6:10 pm

,,Was ist denn?!"fragte ich verwirrt.Der Black Out machte sich in meinem Kopf breit und machte mir Kopfschmerzen.Ich blickte in das Verletzte Gesicht der Katze.Wieder jemanden verletzt.Ich wollte das nicht.Starrte sie an.,,Ich habe dir gesagt,dass ich dich nur Verletzte!"hauchte ich unmerklich.,,Ich..ach keine Ahnung ich weiß nicht was passiert ist!"Verzweiflung lag in meiner stimme.Dann trat ich vor,gab ihr einen festen Kuss und sah in ihre augen.,,Es tut mir leid...."dann verschwand ich ohne weiteres.
----------->Gebirgsketten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   So Apr 08, 2012 11:34 pm

Tränen tropfte auf den kalten Stein unter ihren Pfoten. Diese Szene glich viel zu sehr einem schmerzhaften Deja-vu.
Ihre Beine zitterten, sie schwankte. Ich werde stark bleiben!
Feder biss ihre Zähne zusammen. Fest. Schmerzhaft.
Dann atmete sie durch. Hob stolz den Kopf. Schüttelte die Tränen fort.
Sie hatte bekommen, was sie wollte oder etwa nicht? Ohne Freude lachte sie.
Vielleicht war er ihre Liebe wirklich nicht wert. Doch es war zu spät für Reue.
Wie zum Abschied schnupperte sie, roch seinen Duft, der langsam verflog, bevor sie in die frühe Nacht trat.
Allein. Verlassen. Stolz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Di Apr 10, 2012 10:23 am

Feather wurde langweilig also ging sie nachause.
Ihr Koerper erhob sich und schon bald war er nicht mehr zu sehen.
---->gebirkskette
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Di Apr 10, 2012 3:27 pm

Out: ); OMG ich fang gleich an zu heulen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Di Apr 10, 2012 5:00 pm

Trächtigkeit - Tag 3

Feder trat durch das Feld. Ein Duft, den sie nun für immer mit ihm verbinden würde.
Hass und Liebe. Ging das?
Verwirrt schüttelte Feder den Kopf. Hatte Cloud denn sogar ihre Fähigkeit zu denken geraubt?
Ihr Magen knurrte und sie hatte absurden Hunger auf eine Eidechse.
Wo willst du denn jetzt eine Eidechse herbekommen, Kätzchen?
Oh nein, ich dachte, ich wäre dich los!
Och, Kätzchen, das wäre, als würdest du dir deinen Schwanz abschneiden! Ich gehöre zu dir!
Wenn ich dich damit loswerden würde, würde ich darum bitten!
Katzen, die fauchen, kratzen nicht... - Würdest du sogar zu Cloud gehen?
Feder blieb stumm. Wunder Punkt. Wunder Punkt. Wunder Punkt. Wunder Punkt.
Fauchend hetzte sie los, vielleicht würde die Bewegung diese grausam nervige Stimme aus ihrem Kopf verbannen!

--------> Baumschule
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 6:49 pm

----> Verlassener Bauernhof

Ein langer Marsch hatte Komet erschöpft und sein Magen knurrte.
Komets Füße waren matschig vom Schlamm des Moorlandes, durch das er gegangen war.
Von einem Rabenangriff pochte eine lange wunde an seiner Flanke. Schmerz durchzuckte den Streuner und ließ ihn zusammenfahren.
Käuchend kauerte sich unter einen Busch zusammen. Überall roch es nach zweibeinerzeug.
Schon lange hatte Komet sich nicht mehr so drekig gefühlt.
Es war rechtwarm, doch durch den Boden kroch die Kälte. Seine Glieder schmerzten.
Was soll aus mir werden ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:08 pm

<---- Baumschule

Shy kam durch den feinen Nieselregen getrabt. Sofort nahm sie einige Blätter unter einem Busch, die eigenermaßen Trocken waren und zog sie zu einem großen Busch.
Sie Legte sich hin und versuchte durch den Nieselregen was zu sehen. Doch es gelang ihr nicht. Also schloss die Kätzin die gelben Augen und schlief ein.

Wasser tropfte auf die rosa Nase der Kätzin und ließ sie erwachen.
Sie rümpfte die zarte Nase und stand auf. Der Nieselregen war etwas milder geworden. Nun konnte Shy eine schwarze Katzengestalt unter einem Busch erkennen. Ohne sich wie gewohnt zu strecken und dann neben sich zu kucken ob Otter vielleicht doch noch lebte und gerade neben ihr liegen würde, lief sie zum Busch. Tauchte mit dem Kopf drunter und zog mit dem Maul einen schwarzen Kater hervor. Sie drückte ihn auf ihren Rücken und ging zu ihrem Busch. UNter ihm war es warm, auch der Boden. Vorallem war es trocken. Sie ließ den Kater zu Boden sinken und sah das er sich sofort die Nase zu hielt (hoffe das ist oke Komet). Ihm ist klat... dachte sie und fing augenblicklich an ihm mit der rauen Zunge übers Fell zu streichen. Es würde ihm bald wärmer werden.
Jetzt jedenfalls war er halb bewustlos.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:21 pm

OUT: GEht scho ;D

Der dunkelgraue Tigerkater zuckte zusammen. EIne Kätzin war bei ihm. Verwirrt hob er den Kopf.
"Was..?? Wer bist du ??" Komets orange Augen weiteten sich leicht. Er hatte schon schlechte erfahrungen mit Fremden gemacht.
Der Streuner wollte aufspringen, seine Glieder waren jedoch zu steif und er kam nur eine Maus weit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:27 pm

,,Du stehen geblieben. Ich Shy" sagte sie kurz und folgte ihm schnell.
Sie fing an die Beine des Katers zu 'masieren'. Nach kurzer Zeit konnte er wieder gehen. ,,So, ich bin Shy. Du brauchts keine Angst haben. Hätte ich dir was antun wollen hätte ich dich bestimmt nicht 'gerettet'" sie lächelte ihn sanft an.
,,Du warst etwas unterkühlt, auf nackter Erde kein Wunder" Sie leckte sich über die linke weiße Pfote ,,Und wer bist du?" fargte sie ihn, unterbrach das waschen jedoch nciht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:34 pm

OUT: IS es ein Problem wen er sich in sie verliebt?? ;D

Wie gebannt schaute der muskulöse Kater Shy an. "Danke" miaute er knapp, schüttelte dan jedoch den Kopf und setzte sich.
Die Kätzin vor ihm sah schön und gepflegt aus, im gegensatz zu ihm. Sein kurzes dichtes fell war drekig und gespallten von Narben und wunden.
"Ich bin Komet." erklärte er und kringelte seinen Schwanz leicht zusammen.
Es ging ihm wieder um einiges besser, trotzdem kauerte er sich mit gestrafften Muskeln vor Shy.
"Was machst du eigentlich hier?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:44 pm

OUT: nee, kannste ruhig machen ;D
IN: hy musste lächeln als er sie fargte was sie hier machte.
Sie ließ die Pfote sinken.
,,Na das ist echt komisch. Angefangen hat es damit, dass meine Tochter Otter starb. Sie war Unetrkühlt. Ich beerdigte sie unter einer Eiche am Otterfluss. Als nächstes wollte cih einafch nurnoch weg. Ich bin 2 Monde lang gerreißt und kam in diesem Gebirge an. Ich gewöhnte mcih an den Fels udn akm bei einer Baumschule an. Dort waren zwei Katzen mit ihren Jungen. Ich war unerwünscht udn ging. Tja, und jetzt bin ich hier" fasste sie kurz zusammen.
In ihren Augen lag ein funken Trauer Otter... dachte sie sehensüchtig.
,,Und und du?" fragte sie den schwarzen Kater.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 7:54 pm

OUT; Komet kan schwierig sein ;D Dürfte aber kein problem sein
IN:
Der Kater höhrte Shy zu und seine Laune trübte sich.
Sie hatte eine Tochter, gehabt.... hatte sie auch einen Gefährten??
Komet hatte mitleid mit der Kätzin, die von jedem Ort vertrieben schien.
"Ich hatte einen Kampf mit einem anderen Streuner und dan noch mit einer lästigen Gruppe Krähen die dabei waren eine jungkatze zu atterckieren. Ich schlief auf einem Baum... doch ich habe kein Territorium.... nichts...." seine Stimme wurde leiser und betreten schaute er mit seinen orangen AUgen zu Boden. Ihm war es unangenehm über seine Schwächen zu reden, wollte das Gespräch aber nicht beänden.
"Ich kam hier her und traf dich" endete er. Das krächzen eines VOgels ließ Komets Nackenfell sich aufstellen.
Er war so nar bei ihr und sog ihren süßen Duft ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 8:02 pm

,,Also haben wir im Grunde das gleiche erlebt. Von einem Ort zum anderen...Ich wünschte ich hätte den Vater von Otter gekannt. Otter ist meine Tochter gewesen.
Und es war schwer sie aufzuziehen, naja, solange es ging. Denn ich hatte und habe keinen Gefährten gehabt." sie verstummte. Sie wollte den Kater nicht langweilen.
Als ihr aufviel wie nahe er an ihr saß musste sie in Gedanken lustig grinsen. Sie ging einen Schritt nach hinten und erschrack als die Äste schmerzhafft in ihren Rücken stießen. Sie verkramfte für eine Sekunde da Gesicht, tat jedoch weiter das, was sie vorhatte. Sie legte sich hin. ie versuchte sich auf den Rücken zu legen, doch es tat weh. Also blieb sie auf der Seite liegen. ,,Ich habe ebenfalls keine Familie mehr" bemerkte sie kurz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Mi Apr 18, 2012 8:25 pm

Komet höhrte Shy gut zu und machte innerlich einen freudensatz. "Ich habe eine Schwester weißjedoch nicht wo sie steckt." miaute er mir erstickter Stimme. Als die Kätzin sich zurrück zog legte auch der Kater sich hin.
"Ich hatte leider noch kein Glück selbst Junge zu haben." leicht in Gedanken legte der Streuner seinen Kopf auf die Pfoten.
Er fing an mit seiner Fellpflege und langsam kam sein schöner dunkelgraues Fell zum vorschein, das mit tief schwarzen tigerstreifen durchzogen war.
"Ich geh später jagen wilst du mit kommen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 3:49 pm

,,Ich? mal sehen, aber warscheinlich nicht. Ich muss auch bald wieder gehen" sagte sie und lächelte ihn unsicher an.
Irgendwie macht er mir schon Angst dachte Shy.
Sie merkte wie der Schmerz im Rücken verging. Sie rollte sich auf die andere Seite und betrachtete die Äste.
Sie waren braun und hatten schon ein paar Blätter. Sie waren so ineinander verschlungen, dass man sie nur schwer einzelnt sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 6:59 pm

Es war klar das sie geht...
Dachte sich Komet. Der Kater hatte noch nie glück damit gehabt freunde zu finden.
Um seine betrübtheit zu überspielen legte er seinen schwanz sorgfälltig vor seine Pfoten und schloss seine orangen Augen als ob er dösen würd.
"Danke noch mal..." brummte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 7:20 pm

Echt toll. Jetzt, habe ich ein schlechtes gewissen...Dachte sie und mautzte dann ,,Aber wenn du willt...ich suche ein neues Zuhause. Wir könnten uns das Terri teilen." schlug sie vor und lächelte. Auch sie legte den Schweif vor die Pfoten.
Sie schwiegen beide lange.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 7:32 pm

Komet zuckte leicht mir dem Ohr. Er stand langsam auf und peitschte leicht mit den schwanz.
Sein Magen knurrte leise. Der Kater biss die Zähne zusammen. "Ist schon in Ordnung." miaute er.
"Wir kennen uns kaum, vielleicht sehen wir uns mal wieder.." seine stimme war heiser.
Sein Herz schlug schneller, doch er wollte das wohlig warme Gefühl nicht zulassen, er wollte nicht verletzt werden....
Komet ging ein paar schwanzlängen und drehte sich kurz um. Kein Wort kam über seine lippen, doch seine orangen augen leuchteten wie glühende Kohle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 7:44 pm

,,vielleicht..." sagte die weiße Kätzin und stand ebenfalls auf.
,,Es-es tut mir leid" flüsterte sie als sie an ihm vorbei ging.
Sie hatte ein dumpf- wirkendes Gefühl.
Sie wollte ihn nicht alleine da stehen lasen, doch sie musste.
Shy's weißer Körper verschwand nahc und nach im nieselregen.
Er er...er hat sich doch nciht in mich verliebt, oder?
Ich werde es wissenw enn er mir folgt...
Im Laufschritt und einem Unwohlem Gesicht lief sie zu einem Strand.
---->

Oststrand
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   Do Apr 19, 2012 7:51 pm

Lange überlegte Komet. Er hatte angst sie nicht wieder zu sehen.
Betrübt schaute er zu Boden sein duneklgraues Fell kribbelte .
Soll ich ihr folgen? fragte der Streuner sich und schaute Shy mit trüben Augen nach.
"Ich werde dich wieder sehen..." schwor er sich und trottete los auf der suche nach Beute.
Komet versuchte sich bei der Jagt , er wischte jedoch nichts. Ihn trieb es immer wieder
zu der Stelle wo er sie zuletzt gesehen hatte. Leicht schnupperte er in der Luft um ihre Fährte auf zu nehmen.
Ich kan sie nicht gehen lassen!

--> ostsrand
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Getreideanbau & Gewächszuchten   

Nach oben Nach unten
 
Getreideanbau & Gewächszuchten
Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Getreideanbau & Gewächszuchten
» Das Gewöllorium
» Rücknahme eines rechtswidrigen, nicht-begünstigenden Verwaltungsakts - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für schwerbehinderte Menschen - fehlende gesonderte Antragstellung -
» Gewöhnlicher Aufenthalt im Inland als Voraussetzung für Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII auch bei unrechtmäßigem Aufenthalt möglich
» Hartz IV- Empfänger hat Anspruch auf Gewährung der Kosten für die Beschaffung einer Gleitsichtbrille als unabweisbarer, laufender nicht nur einmaliger Mehrbedarf nach § 21 Abs. 6 SGB II aufgrund seiner besonderen Lebenssituation.

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Gebirgsumgebung-
Gehe zu: