Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Grünfelder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Sep 29, 2012 7:24 pm

Häherfeders Schnurrhaare zuckten verlegen, als Eisschimmer ihn mit ihrem Schweif ausversehen streifte. Er erwiederte nichts auf ihre Entschuldigung und sah ihr wortlos zu, wie sie das erste Kaninchen verpasste. Ich hätte nicht so schnell aufgegeben... Ich wäre ihm hinterher gerannt., dachte er. Als Eisschimmer zurück kam blickte er wortlos in die Ferne. Er wollte nichts sagen, da er Angst hatte die Kätzin durch seine Worte zu verletzen. Der Kater blickte ihr nach, als sie sich ein zweites Kaninchen gesucht hatte und schnurrte erfreut, als sie es fing und zu ihm zurück brachte. "Das war ein guter Fang," meinte er freundlich.
Er schloss seine Augen und konzentrierte sich. Er hoffte inständig, dass Eisschimmer ihn nicht unterbrechen würde, wie es jeder andere getan hätte. Doch zu seiner Verwunderung blieb sie still und er entdeckte eine kleine Maus. Langsam öffnete er seine Augen und prüfte die Luft. Er wusste schon, wo er sie finden konnte, doch aus Gewohnheit musste er die Luft einfach erneut prüfen. Er erinnerte sich an eine Lektion aus seiner Schülerzeit und seine Ohren zuckten erfreut, als er sich alte Erinnerungen aufrufte. Er lies sich in sein Jagtkauern nieder und kroch leise, Pfote für Pfote aufsetzend, nach vorne. Die kleine braune Maus nagte an einem großen Samenkorn und bemerkte den silbernen Kater nicht. Erst, als dieser einen Schatten auf die Maus warf wollte diese flüchten, doch dann hatte er ihr schon das gar aus gemacht. Eine Erfolgreiche jagt, dachte er. Er konnte dank seiner Jagttechnik sehr gut jagen und schnell rennen konnte er sowieso. Er kehrte mit dem kleinen Körper im Maul zu Eisschimmer zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Sep 30, 2012 9:37 am

Ich legte das Kaninchen auf den Boden und schenkte Häherfeder ein Lächeln, als er mir ,, Das war ein guter Fang " zumiaute. Als auch er erfolgreich eine Maus fing, wurde mein Lächeln breiter und ich schnurrte:,, Das war auch ein guter Fang." Mein Herz klopfte, ich fragte mich warum. Wahrscheinlich war es nur die Aufregung und der Erfolg. Ich erspähte in der Nähe auch eine Maus. Dieses Mal würde ich ihr hinterher jagen, wenn es sein musste. Ich schlich mich auf leisen Solen an. Gerade, wollte ich mich auf die Maus stürzen, doch sie hatte mich schon bemerkt und lief weg. Diesmal würde ich die Beute nicht entkommen lassen. Ich setzte ihr hinterher und versuchte gar nicht erst leise zu sein. Ich holte auf und nach ein paar Metern hatte ich sie eingeholt. Ich biss ihr sofort ins Genick. Der Körper erschlaffte. Dann lief ich zurück zu Häherfeder und präsentierte stolz meinen Fang. Acuh wenn es nur eine Maus war. Ich legte sien neben das Kaninchen und miaute Häherfeder zu :
,, Jetzt bist du dran!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Sep 30, 2012 4:16 pm

Häherfeder sah interessiert zu, wie Eisschimmer der Maus hinterher jagte. Wenn sie sich etwas mehr Mühe geben würde, könnte sie sicher auch so einem Kaninchen hinter herhetzen. Da war er sich sicher. Als sie zu ihm zurück kam stieg ein schnurren in seiner Kehle auf. Er mochte die weiße Kätzin irgendwie. Mit ihr machte ihm das Jagen Spaß, im Gegensatz wenn er mit anderen jagen musste.
Nachdem sie ihm sagte, dass er nun wieder an der Reihe war, schloss er wieder einmal seine Augen. Er atmete langsam ein und aus um sich zu konzentrieren und wieder war er froh Eisschimmer bei sich zu haben und nicht irgendeine der anderen Katzen, die ihn bei seiner Jagdtechnik störten, obwohl es eher ein wenig nach einer Meditation aussah.
Er hörte einen Vogel. Sein Kopf drehte sich schon in die Richtung, aus der der Geruch des Vogels kam. Seine blauen Augen hefteten sich auf das gelbliche Federvieh. Er lies sich in sein Jagdkauern fallen und schlich auf den Vogel zu. Blitzschnell sprang er ab und seine Pfoten streckten sich nach dem Vogel aus. Doch er verpasste ihn. Lediglich seine Kralle streifte den Vogel und dieser flog mit klopfendem Herzen davon. Entrüstet fauchte Häherfeder auf. Er war zu früh abgesprungen... Durch einen kleinen Fehler hatte er den Vogel verpasst. Wütend peitschte sein Schwanz hin und her, während er leise knurrte und sich am liebsten dafür bestrafen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Sep 30, 2012 7:29 pm

Ich sah wie wie Häherfeder frustriert fauchte. Ich rief ihm zu:,, Mach dir nichts draus, ich habe das Kaninchen beim ersten Mal auch nicht gekriegt. "Ich schnurrte.,, Du brauchst mir nichts zu beweisen,ich mag dich auch so."
Ich hofften, das ich ihm mit meiner Aussage nicht zu nahe getreten war. Auf eine Antwort wartend, blickte ich in die Ferne. Ich könnte mir mit ausgefahrenen Krallen, über die Ohren fahren. Hoffentlich war er mir nicht böse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Sep 30, 2012 8:06 pm

Bei Eisschimmer's Worten zuckte der silberne Kater ein wenig verwirrt zusammen. Er sprang zu ihr herüber und schnurrte laut. "Ich hatte nicht vor dir etwas zu beweisen. Ich weiß nur, dass ich diesen Vogel hätte fangen müssen. Nur bin ich so Mäusehirnig gewesen und bin zu früh abgesprungen..." Er leckte ihr rasch übers Ohr und blickte sich dann auf dem Feld um. Sollten wir hier weiter jagen? Oder lieber zurück ins Lager gehen...? Leise seufzte er.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Di Okt 02, 2012 9:43 pm

Out: Bitte kommt ins Lager zurück (:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Okt 03, 2012 10:26 am

[Öh okaaay oo:]

Häherfeder sah Eisschimmer nochmal kurz an. Dann miaute er: "Komm, lass uns zurück ins Lager gehen." Er nahm seine gefangene Beute; das Kaninchen und die Maus; und lief langsam los. Nochmal schaute er hinter sich, um sich zu vergewissern, dass Eisschimmer ihm auch folgte. Dann preschte er los, aber nicht zu schnell, damit Eisschimmer auch mitkommen konnte. So machten sie sich auf den Weg nach Hause ins Lager.
-----------> WIndClan-Lager [oder so ._.]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Okt 03, 2012 1:55 pm


Out: Geht klar !

Häherfeder sagte,dass wir wieder zum Lager zurückkehren sollte. Ich folgte ihm und nahm, meine Beute mit. Mein Blick wanderte zu ihm herüber. Ich fand es schön mit ihm zu jagen. Mit anderen fühlte ich mich unwohl. Ob es ihm wohl auch so ging. Wir rannten weiter über die Grünfelder. Meine Beute wurde langsam schwer im Maul. Zum Glück war es nicht mehr weit zum Windclan- Lager. Mein Herz klopfte.

--------------> Windclan- Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Okt 31, 2012 6:41 pm

<---Windclanlager

Als wir so unterwegs waren überholte mich mich Elfenpfote einmal, ließ mich dann aber wieder aufholen. Ich konnte mir ein grinsen nicht verkneifen, führte uns aber weiter, bis wir dann bei den Grünfeldern ankamen. Es war wirklich das perfekte Anfangsjagdgebiet und bestens für Training geeignet. Es war vielleicht etwas gemein, was ich gleich verlangen würde. An diesem Ort wimmelte es immerhin von Gerüchen. Andererseits könnte es auch einfach sein, einen einfach zu erraten. Ich hielt also abrupt an, was vielleicht etwas unfair war und fragte: "Was riechst du?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Okt 31, 2012 8:01 pm

Ich folgte Schimmerpelz. Sie fragte, was ich roch. Ich schnupperte : ,,Hm. . . . ich rieche Gras. ... und Kaninchen und vieleicht Maeuese. Ich bin mir aber nicht sicher, weil ich die Gerueche nicht kenne. " Ich grinste Schimmerpelz etwas unbeholfen an. Dann wartete ich auf ihre Reaktion. Hoffentlich hatte ich alles richtig gemacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Okt 31, 2012 8:23 pm

Ich öffnete den Mund einen Spalt breit und sog zur Überprüfung die Luft ein. Ja, genau. Kaninchen, Mäuse und..", irgendwie war das witzig, ich musste grinsen, "Gras." Schimmerpelz, bleibe ernst!, ermahnte ich mich selbst. Zu Elfenpfote meinte ich: "Du wirst die Gerüche mit der Zeit schon erkennen können. Komm. Jetzt Zeig ich dir erstmal die Grundzüge zur Mäusejagd. Schau gut zu." Ich hatte grad etwas entdeckt, das verdächtig nach Maus aussah. Daher wollte ich das gleich einmal als erste Demonstration nutzen. Ich ließ mich in die Kauerhaltung fallen und schlich mich also an. Jeden Pfotenschritt behutsam gesetzt und immer darauf achtend, keine zu große Erschütterung mit meinen Schritten zu erzeugen, die dieses kleine, feinfühlige Tier erschrecken könnten. Das klappt ja super. Ich wollte alles perfekt machen, damit meine Schülerin möglichst viel von dieser Vorführung lernen konnte. Nah genug angekommen, stürzte ich aus meiner Deckung und tötete die Maus mit einem flinken Hieb. Dann vergewisserte ich mich nochmal, ob sie auch wirklich tot war. Könnte ja sein, dass irgendwas schief gelaufen war und ich wollte nicht, das meine vermeintlich erlegte Beute noch davon lief. Kurz meine Krallen blank leckend, winkte ich Elfenpfote mit dem Schweif zu mir rüber.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Nov 01, 2012 5:11 pm

,, Au, ja Mäusejagd ! " Gespannt sah ich zu, wie Schimmerpelz sich an ein graues Fellklnäuel heranschlich. Höchstwahrscheinlich eine Maus, wie sollte es auch anders sein. Gespannt beobachtete ich wie Schimmerpelz leise die Pfoten aufsetzte, um an die Maus ranzukommen. Schließlich setzte sie zum großen Sprung an. Sie tötete schnell die Maus und vergewisserte sich, ob sie wirklich tot war. Dann winkte sie mich mit ihrem Schweif zu ihr rüber. Schnell lief ich zu ihr hin. Die Maus lag schlaff vor ihren Pfoten. Ich schnupperte an der Maus um mir ihren Geruch einzuprägen. Dann rief ich aus : Darf ich das auch mal versuchen ? " Ohne eine Antwort abzuwarten, streckte ich meine Nase in die Luft und witterte eine Maus. Dem Geruch folgend, lief ich ein paar Schritte von Schimmerpelz weg, Dann sah ich die Maus. Ich machte das Jagdkauern von Schimmerpelz nach und schlich mich leise an. Das gelang mir gut, weil ich so leicht war. Dann stürzte ich mich auf die Maus und hielt sich mit den Pfoten fest, um sie dann zu erlegen. Mit der gelungenen Beute, lief ich zu Schimmerpelz zurück.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Nov 01, 2012 5:41 pm

Zufrieden beobachtete ich, wie Elfenpfote an der Beute schnupperte. Sie ist schlau., dachte ich stolz. Als meine Schülerin fragte, ob sie es auch mal versuchen durfte, meinte ich zufrieden schnurrend: "Natürlich." Doch sie schien gar nicht erst auf eine Antwort gewartet zu haben. Aufmerksam beobachtete ich, wie sie eine Fährte aufnahm, in Jagdkauerhaltung fiel und voran schlich. Besonder schwer zu fallen schien es ihr nicht. Wunderbar. Stolz sah ich nun zu, wie meine erste Schülerin ihre erste Beute machte. "Gut gemacht.", lobte ich sie. Sie musste nur einmal zuschauen und schon ein Erfolg! "So, nun sucht man sich ein gutes Plätzchen, um die Beute zu verscharen, damit sie andere nicht finden wegen dem Blutgeruch..", meinte ich und nahm meine Beute auf, um sie ein paar Schwanzlängen weiter zu verstecken. "Man muss sich den Ort dann natürlich auch merken, um die Beute später einzusammeln und mitzunehmen.", ergänzte ich meine Erklärung. So. scheint so, als dass sie schleichen -zumindest kauernd- schon recht gut kann. Vielleicht sollte ich sie wirklich erstmal alle Gerüche genau lernen lassen. Wobei, das währe sicher noch zu viel. Die Gerüche kann man auch so mit der Zeit lernen. Am Schleichen kann man aber immer feilen. Jap. Begnügen wir uns mit dem Schleichtrainig. Doch erstmal ließ ich Elfenpfote die Informationen, die ich bisher Wegen Beuteverscharen gegeben hatte, sacken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Nov 02, 2012 1:58 pm

<----------- WindClan Lager

In stätigem Traben war ich - endlich - bei den Grünfeldern angekommen. Ich roch den frischen Geruch, frei von Abgasen der Zweibeiner und frisch wie die Blattfrische. Den Weg über achtete ich stets darauf, dass ich die kleine nicht verlieren würde, aber beim ersten Ausflug aus dem Lager lassen die ganzen Eindrücke und Gerüche das Tempo ganz schön drosseln. Ich setzte mich auf einen kleinen Stein, da ich mich dann selbstbewusster fühlte, weil ich auf die anderen herabschauen konnte - und nicht umgekehrt. Obwohl Fuchspfote ja eine recht kleine Kätzin für ihr Alter war und sie mir hoffentlich gehorchen würde. Während ich versuchte, meine Nervosität mit ewigem Waschen zu unterbinden, wartete ich darauf, dass Fuchspfote sich eingefunden hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Nov 02, 2012 2:38 pm

--> Lager des Windclans

Ich folgte Regenfluss und roch an jeder Pflanze. Ich nahm mir vor nicht so aufdringlich zu sein und Regenfluss zu gehorchen. Ich fragte mich wie mein Mentor so ruhig bleiben konnte denn ich war total aufgeregt. Ich setzte mich vor den Stein auf dem Regenfluss stand und sah sie erwartungsvoll an was sie mir zuerst beibringen oder sagen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Nov 02, 2012 6:50 pm

Nun ging es ans vergraben der Beute. Ich hielt Ausschau nach einer geeigneten Stelle. Mein Blick hing an einem Felsen. Ich lief auf ihn zu und umrundete ihn einmal. Dann fand ich, was ich suchte. Eine Muld im Fels, das perfeckte Versteck für meine Beute. Ich winkte Schimmerpelz mit demSchweif zu mir. ,, Schimmerpelz, schau mal. Ich habe da was gefunden !" Ich hoffte , dass sie herkommen würde und mein Versteck bestätigen würde. Dnn könnten wir nämlich weiter mit unseem Training machen. Mein pelz kribbelte vor Aufregung.

Out : ich bin so unkreativ * verweifelt guck *
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Nov 02, 2012 7:18 pm

Out: Macht nix^^ Schimmer hat grad eine genial Idee xD

In:
Ich beobachtete meine kleine, silbergraue Schülerin, wie sie einen Fels anstarrte und dann umrundete. Keine schlechte Idee. Grinsend kam ich zu ihr, als sie mich heran winkte. Die Schülerin winkt die Mentorin heran. Genial. Ich begutachtete die Mulde, die Elfenpfote gefunden hatte und meinte: "Nicht schlecht. Wenn man es dann noch etwas mit Blättern oder so dann zu macht, würde dass sicher ein gutes Beuteversteck abgeben. Du solltest dir die Stelle auf jeden Fall merken." Ich wand den Blick ruhig schnurrend ab. Etwas entfernt entdeckte ich Regenfluss mit seiner Schülerin. Ich wollte schon fast zu ihnen rüber rufen. Doch da kam mir eine Idee. Ich verbarg mich hinter den Fels mit der Mulde und bedeutete Elfenpfote mit einer Geste es mir gleich zu tun. "Hey, ich hab da eine gute Trainigs-Idee.", flüsterte ich in einem verschwörerischen Ton, "Deine Aufgabe wird es sein, genau zu beobachten, was die beiden da treiben. Unerkannt versteht sich. Das wird seine Schleich und Tarnfähigkeiten auf die Probe stellen. Und auch deine Ausdauer. Wenn der passende Moment ist, könntest du auch Fuchspfote erschrecken." Meine guten Vorsätze ganz vergessen, hatte ich ihr nun meinen Plan präsentiert. Zugegeben, es war etwas gemein, Regenfluss und Fuchspfote gegenüber. Aber trotzdem befand ich es als gutes Training. Wenn es auch etwas anders war, als ein Mustermentor es machen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 9:20 am

Ich vergrub die Maus in der Mulde, die ich gefunden hatte und suchte ein paar Blätter und Zweige, um das Versteck zu bedecken. Dann hörte ich Schimmerpelz zu. ,, Du meinst also, ich soll mich an die beiden anschleichen und Fuchspfote dann erschrecken. Meinst du davon werde ich besser im Anschleichen ? Ich war aufgeregt. Einerseits, wäre es ganz schön lustig, Fuchspfote zu erschrecken. Andererseits, wäre es ziemlich gemein. Unsicher blickte ich zu Schimmerpelz, meiner Mentorin. Was sollte ich tun ? Ich leckte mir verlegen das Brustfell. Nervös lief ich aif und ab, bis mir die ballen weh taten. Ich war total nervös. Normalerweise, war ich nicht so.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 12:45 pm

So Schimmerperlz, jetzt hast du noch die Möglichkeit das ganze zurück zu nehmen... Doch warum solltest du? Es ist doch witzig. Ich schüttelte den Kopf. Ich sollte jetzt stark sein und das ganze zurück nehmen. Doch was gesagt war, war gesagt, wenn ich es jetzt zurück nahem, wie würde ich dann dastehen? Es bleib also nur die Flucht nach vorn. "Ersteinmal sollst du nur versuchen, dich unbemerkt anzuschleichen und sie zu beobachten. Und dass sie lange wie möglich ohne aufzufallen. Sollten sie dich fast schon bemerken, kannst du sie erschrecken. Aber sonst ist das Ziel dieser Übung eigentlich, dich unbemerkt an andere heranzuschleichen und unbemerkt zu bleiben." Und Regenfluss' und Fuchspfotes Aufmerksamkeit wird so auch auf die Probe gestellt., den letzten Teil dachte ich mir nur, weil es auf irgendeine Weise anmaßend klang. Erst jetzt viel mir auf, wie nervös Elfenpfote plötzlich war. "Was ist los?", fragte ich sie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 4:59 pm

Ich musterte Fuchsfote, wie sie die letzten Pflanzen in Augenschein nahm, bis sie vor mir saß. Ich durchflog die Trainingsstunden mit meiner Mentorin. Jetzt war der Moment, wo sie mir einen Vortrag über das Gesetz der Krieger und das Leben im Clan hielt. Aber wo sollte ich bloß anfangen? "Also...", miaute ich und wollte am liebsten auf und ab laufen, aber der Stein war dazu viel zu klein und ich trat deshalb von einer Pfote auf die andere, "ich weiß, dass du wie viele andere Schüler jetzt sofort mit dem Jagen anfangen möchtest, wie du schon im Lager erwähnt hast... aber ich möchte mit etwas viel wichtigerem für das Leben im Clan beginnen. Was du schon weißt: Es gibt das Gesetz der Krieger, an das sich alle Krieger in diesem Gebirge zu halten haben. Du kennst sicher schon mehrere Gesetze." Ich machte eine jurze Pause, um zu überlegen wie ich fortfahren sollte. Hoffentlich merkt man nicht, dass ich so aufgeregt bin!, machte ich mir schon Sorgen, aber dafür war jetzt keine Zeit. "Zum Thema jagen: Du jagst nicht nur für dich, sondern in erster Linie für deinen Clan. Und die Beute, die du fängst ist nicht die deine. Warum kannst du deine Beute denn nicht sofort verschlingen? Wer bekommt deine Beute denn?", fragte ich die rote. Ich war mir sicher, sie fand es nicht besonders toll, erst einmal Fragen zu beantworten. Aber aus diesen Fragen konnte ein Schüler eine Menge lernen und nur so ein loyaler und guter Krieger werden!, hallte die Stimme meiner Mentorin nach. Meine Nervosität war nicht mehr so hoch. Ich stellte mir einfach vor, ich würde mir und nicht dem 'Feuerball' das Gesetz erklären.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 6:54 pm

Ich blickte Regenfluss verständnislos an und dachte Wieso fangen wir nicht an zu jagen. Aber vielleicht will er mich erstmal auf die Probe stellen. Ich dachte kurz nach und antwortete dann mit lauter Stimme: "Also Älteste werden zuerst ernährt und ähm... " ich machte eine Pause und dachte angestrengt nach. "Und die Jungen auch da sie die schwächsten sind. " Ich blickte Regenfluss an: " Wieso werden Königinnen nicht auch zuerst gefüttert, ich meine die grade Jungen gekriegt hat?" Ich sah ihn erwartungsvoll an ob es richtig war. Da hörte ich ein Rascheln und sah das dort drüben Schmetterlingspfote war. Ich schnippte mit dem Schwanz und blickte sie an, doch gleich wanderte mein Blick wieder zu meinem Mentor. Ich war total konzentriert und wartete auf die nächsten Fragen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 10:34 pm

Nickend lauschte ich den lauten, ohrenbetäubenden Lauten der Schülerin. Naja, ohrenbetäubend nun auch wieder nicht, aber laut genug, um sämtliche Beute zu verjagen. Extra leise antwortete ich: "Ja. Das ist richtig. Die Ältesten und die Junge werden vor dem Rest des Clans versorgt. Aber wenn du nicht lernst, dich auf der Jagd leise zu verhalten, wirst du in vier Blattwechseln noch keine Beute gefangen haben" Ich behielt für mich, dass ich früher auch so geschrien habe. Ja, als ich noch nicht so unsicher war..., fügte ich hinzu.
Die Frage von Fuchspfote brachte auch mich ins Grübeln. Diese Frage hätte ich mir echt vorher stellen können, denn jetzt war ich an dem Punkt angekommen, wo ich keine richtige Antwort parat hatte, was mich wiederum verunsicherte. Aber da kam mir eine Idee. "Also ... das ist so ... äh ... ja." Leise räusperte ich mich. Als ich mich gefasst und meine Antwort im Kopf vorformuliert hatte, miaute ich monoton: "Die Königinnen sind meist bei genug Kräften, um sich ihre Frischbeute selbst von Frischbeutehaufen zu holen. Trotzdem ist es die Aufgabe von Schülern, dass auch die Königinnen mit Frischbeute versorgt werden" Ich schnippte einmal mit dem Schweif und wechselte das Thema. "Und jetzt jagen", fasste ich es kurz, "Was kannst du riechen?" Ich hob meine Nase, prüfte die Luft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 03, 2012 11:05 pm

"Ok" Ich roch "Mhm, ich glaube Kaninchen und Maus" flüsterte ich. "Ich glaube..." murmelte ich weiter "da ist auch noch ein Spatz oder irgend ein anderer Vogel." Ich schnupperte am Boden. "Das Kaninchen ist da drüben und der Vogel dort." Ich zeigte jeweils mit dem Schwanz in die Richtung wo sich das Tier befand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 04, 2012 10:28 am

,,Ich bin nervös, weil ich nicht weiß, wie ich an die beiden ankommen soll, ohne das sie mich entdecken. Außerdem möchte ich dich nicht enttäuschen. Deswegen bin ich so nervös. Ich weiß, es ist meine Aufgabe, aber kannst du mir ein bisschen helfen? Sonst schaffe ich das nicht! " Betreten schaute ich zu Boden. Ich würde diese Aufgabe verlassen, wenn ich keine Hilfe hatte. Ich wusste ja nicht mal, von welcher Seite ich mich anschleichen sollte! Um Hilfe bitten, blickte ich Schimmerpelz an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 04, 2012 3:49 pm

Ah, ich glaube ich hatte wirklich zu viel für den ersten Tag von meiner Schülerin verlangt. Sie scheint nicht sehr glücklich darüber zu sein. Ich habe sie wohl überfordert. "Keine Sorge. Vielleicht sollten wir wirklich mit etwas leichterem anfangen.", meinte ich und sah noch einmal zu Regenfluss und Fuchspfote rüber. Das sie uns bisher noch nicht bemerkt hatten war ja auch schon einmal eine Leistung. "Ich erklär dir jetzt erst einmal ein paar Schleichgrundzüge. Man kann sie zur Jagd, sowie zum Anschleichen an Gegner Verwenden um einen Überraschungsangriff zu starten. Zuerst einmal prüft man die Windrichtung. Es ist ein enormer Vorteil sich gegen den Wind anzuschleichen, da die Beute beziehungsweise der Feind deinen Duft nicht schon vorher vom Wind zugetragen bekommt. Manchmal kann man allerdings nicht viel daran ausrichten, mal mit dem Wind zu jagen... Aber als Guter Jäger und Schleicher beachtete man diesen Punkt.", ich setzte eine Pause, "Dann muss man sich im Gras möglichst klein machen - meist kauern - , und die Umgebung für sich nutzen, also möglichst mit ihr verschmelzen und unauffällig agieren. Hinzukommend darf man seine Umgebung nicht außer acht lassen. Schleichst du dich also an, passt du auf nicht zu trampeln, um deine Beute nicht mit der Vibration der Erde auf dich aufmerksam zu machen, und achtest immer auf Mögliche Auslöser für Geräusche, die sich dir in den Weg stellen. Kleine Äste zu Beispiel solltest du umgehen um nicht aus versehen drauf zu treten und ein verräterisches Knacken zu erzeugen."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Grünfelder   

Nach oben Nach unten
 
Grünfelder
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Grünfelder

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Moorland: WindClan-
Gehe zu: