Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Grünfelder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mo Nov 05, 2012 2:05 pm

Nachdem ich die Luft nachpfrüfte, nickte ich anerkennend. "Gut gemacht. Die Richtungen stimmen auch. Wobei der Mausgeruch schon veraltet ist. Sie ist vermutlich sehr früh heute Morgen her vorbeigekommen oder in der Nacht", vermutete ich. Da ich nicht wollte, dass Fuchspfote sofort los lief um den Vogel oder das Kaninchen zu jagen, redete ich sofort weiter: "Ich muss noch was sagen: Du musst aufpassen, dass du möglichst Gegenwind hast, da dich dann das Beutetier nicht wittern kann, sonst trägst du deinen Geruch möglicher Weise, wenn du Rückenwind hast, zu deiner Beute hin und sie ergreift die Flucht. Außerdem soll dich die Beute nicht sehen. Deshalb musst du deinen Bauch so tief wie möglich über dem Boden halten und dich ins Gras drücken. Genau so" Gekonnt ließ ich mich in die Kauerhaltung fallen und tat so, als ob ich mich an ein Beutetier anschleichen würde. Lautlos glitt ich über den Boden , stoppte, setzte zum Sprung an, sprang. "Allerdings sollst dein Bauch nicht auf dem Boden schleifen. Und merke dir stets: Ein Kaninchen hört dich, bevor du es siehst, eine Maus spürt die Erschütterung, bevor du sie siehst. Pass auf wo du hintrittst, keine auffälligen Geräusche verursachst. Versuche es nun selbst, es ist zu Beginn schwer, aber Übung macht den Meister. Und danach ist Schluss für heute. Morgen können wir das Territorium dann genauestens unter die Lupe nehmen" Ich nahm meinen Platz auf dem Stein wieder ein und sah Fuchspfote interessiert zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mo Nov 05, 2012 2:54 pm

Ich nickt und hörte ihm zu was er berichtete, dann roch ich und kroch in der Haltung die Regenfluss mir gezeigt hatte. Mit einem großen Sprung neben demKaninchen und gerade als es wegspringen wollte erwischte ich es am Rücken. Es war sofort tot und ich blickte stolz zu meinem Mentor. Vor dem Stein legte ich meine Beute ab und setzte mich hin. Ich verschnaufte kurz bis ich wieder aufstand. Heißt das das wir jetzt wieder ins Lager gehen? Ich wartete bis er voraus lief dann folgte ich ihm ins Lager.
---> Windclanlager

Vertretung von Regenfluss

Ich sah meiner Schülerin interessiert an. Das war toll sagte ich. Sehr stolz war ich auf sie. Ich nickte und lief voraus.
--> Windclanlager


Zuletzt von Fuchspfote am Fr Nov 16, 2012 4:58 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mo Nov 05, 2012 4:59 pm

Ich hörte Schimmerpelz aufmerksam zu. Ich saugte jedes einzelne Wort in mich auf. Jedes einzelne Wort brannte sich in meine Gedächtnis. Ich wollte kein einziges vergessen. ,, Gut, das habe ich verstanden, was muss ich noch wissen ? Ich schaute Schimmerpelz an. Mein Schein täuschte, ich tat nur so , als wollte ich zuhören, aber ich wollte endlich was machen. Zuhören, war ja schön und gut, aber Taten waren besser. ,, Schimmerpelz, können wir das jetzt üben. Theorie ist ja schön, aber ich möchte jetzt die Praktik lernen. " Bittend schaute ich sie an. Ich wurde gabz hibbeleig, beim rumstehen. Meine Pfoten,kribbelten vor Tatendrang. Ein bisschen gelangweilt hüpfte ich auf der Stelle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mo Nov 05, 2012 5:39 pm

Zufrieden über das Interesse meiner Schülerin schweifte mein Schwanz hin und her, ohne das es mir wirklich bewusste wurde. Ich hatte eine wunderbare Schülerin bekommen. Ich überlegte gerade noch, ob ich irgendetwas vergessen hatte, das ich unbedingt hinzufügen musste. Doch dann befand ich meine Erklärung für vollständig. Ich wollte schon 'nein, das ist alles' sagen, da platzte sie mit ihrer Bitte heraus, jetzt noch etwas zu üben. Praktisch. An ihrer Art, wie sie jetzt dastand, so voller Aufregung, fühlte ich mich wieder an meinen ersten Schülertag erinnert. Ich wollte auch alles sofort machen und mich nervten die langen Erklärungen meines Mentors fast schon zu Tode. Während ich jedoch die ganze Zeit herumgewuselt bin und es meinem Mentor schwer gemacht habe, ist Elfenpfote viel pflegeleichter. Sie hatte meiner langen Erklärung aufmerksam zugehört und ist die meiste Zeit ruhig geblieben. Regenfluss und Fuchspfote schienen uns weiter nicht bemerkt zu haben. Ich blickte zu ihnen herüber. Huh? Zu meiner Überraschung gingen die beiden längst wieder weg. Ob sie uns wohl doch bemerkt hatte? Egal.

"Also gut. Fangen wir mit Trockenübungen an." Ich streckte die Nase in die Luft und prüfte die Windrichtung, dann ließ mich abermals in die Kauerhaltung fallen. "Die Windrichtung braucht man nicht immer wieder neu zu prüfen, hat man sie einmal geprüft, so merkt man sie sich.", merkte ich an. Auffordernd blickte ich Elfenpfote an. "Mach mir nach und sage mir, von wo der Wind kommt."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Nov 07, 2012 4:37 pm

Ich hörte Schimmerpelz aufmerksam zu. Jetzt würden wir etwas üben. "Also", hob ich an. "Der Wind, kommt aus . . . Norden." Ich hoffte ich würde Recht behalte. Dann wäre ich ziemlich stolz. Schließlich, machte ich mich, für meine erste Trainingstunde, ziemlich gut. Dachte ich zumindest. Hoffentlich würde Schimmerpelz, mir jetzt nicht sagen, dass ich falsch lag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Nov 07, 2012 5:17 pm

Ich nickte anerkennend. "Japp, so ungefähr. Genauer währe Nordosten. Aber fürs erste mal Nicht schlecht." Ich lächelte sie an. Ich wollte sehen, wie sie reagiren würde, wenn ich in Aussicht stellte, dass ihre erste Trainigsstunde sich bald den Ende zuneigte: "Nun da Regenfluss und Fuchspfote ja schon weg sind, ist es vielleicht an der Zeit auch mal Schluss zu machen. Ich will dich ja nicht an deinem ersten Tag überanstrengen..." Ich wartete ein paar Momente, um zu sehen, wie ihre Reaktion darauf sein würde. Doch zu lange wollte ich wirklich nicht warten. Immerhin hatte ich noch eine Kleinigkeit vor. "Aber zuvor, schleich' dich einmal an mich an. Wenn du noch nicht zu verausgabt bist, heißt das." Das würde dann wohl aber auch das letzte für heute sein. Auf den Weg zurück ins Lager könnte ich ihr noch kurz ein paar Dinge über das Gesetz der Krieger sagen und dann haben wir's erstmal.. "Lauf etwas weg und komm aus einer anderen Richtung wieder und schleiche dich an." Das würde witziger werden. Wenn ich die ganze Zeit zusehen müsste, wäre das so öde. So oder so werde ich wissen, welche Fehler sie macht. Denn Fehler bedeuten, man wird bemerkt. Und das bedeutet, ich weiß was sie macht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Nov 08, 2012 6:25 pm

Mein Herz machte einen Sprung, als Schimmerpelz meine Antwort teilweise bestätigte. Nun hörte ich weiter ihren Anweisungen zu. ,, Ein paar Schritte weggehen und dann von einer anderen Seite anschleichen" , wiederholte ich ihre Anweisungen. ,, Verstanden " Ich ging ein paar Schritte von Schimmerpelz weg und prüfte die Windrichtung. Er kam immer noch aus Nord-Osten. Also musste ich mich aus Süd-Westen schleichen. Ich schlich mich so leise wie möglich an Schimmerpelz an, darauf bedacht leise auf zutreten. Ich war schon kurz vor Schimmerpelz und setzte zum Sprung auf Schimmerpelz Rücken an. Sie hatte mich nicht gemerkt. Ich hatte die Aufgabe bestanden!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Nov 09, 2012 2:33 pm

Nachdem sie meine Anweisung wiederholt hatte und wegging, sah ich mich etwas um und überlegte. Aus welcher Richtung würde sie jetzt wohl kommen? Südwesten? Ich wollte mich schon vorbereitend umdrehen, als mir einfiel, dass sie vielleicht nicht ganz genau aus dieser Richtung kommen würde. Ich hätte das zumindest gemacht, weil ich gewusst hätte, mein Mentor erwartete mich wohl genau aus der Richtung. Also zog ich vorsichtshalber etwas mehr Fläche in Betracht. Als ich so das ganze Gras hier anstarrte und hoffte zwischen drin etwas zu entdecken oder zufällig in Elfenpfotes Richtung schaute - wie Beute es vielleicht manchmal tat, aber den Jäger nicht wahrnahm und diesen so manchmal doch verängstigte, entdeckt worden zu sein. Vielleicht würde sich Elfenpfote so verraten, falls sie es nicht so aus Versehen täte. Doch während ich so in Überlegungen versunken war, sprang mich Elfenpfote schon an. "Wow, ich habe dich nicht kommen hören. Oder ehr allgemein nicht bemerkt.", lobte ich sie, dachte aber zugleich: Vielleicht habe ich doch was einfach nicht bemerkt.. Vielleicht sollte ich nächstes mal doch lieber ihr Schleichen genau beobachten...
"So, das war's dann für heute. Lass uns unsere Beute holen und zurück zum Lager gehen.", meinte ich und lief zu der Stelle, wo ich meine Maus versteckt hatte. Ich nahm den Happen auf und wartete kurz, eh ich langsam losging und hoffte, Elfenpfote würde hinterher kommen.

---> Windclanlager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 10, 2012 9:59 am

Mein Angriff war erfolgreich. Ich freute mich kätzisch und hüpfte vor freude auf und ab. Schnell holte ich meine Beute aus dem Versteck. Dann lief ich schnell hinter Schimmerpelz zum WindClan - Lager zurück. Gemeinsam preschten wir durch das gelände Meine erste Trainnigsstunde, war super verlaufen. Glaubte ich jedenfalls, was wohl Schimmereplz von mir dachte ? Hoffentlich nur Gutes ! ich hatte mich eigentlich ganz gut benimmen, fandich zumindest. Ich stieß einen erleichterten Seufzer aus. Endlich waren wir beim WindClan - Lager angelangt.

tbc : WindClan -Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Nov 17, 2012 11:29 pm

<--- Windclan-Lager

Mit federnden Schritten überquerte ich die Wiese und setzte mich dann hin, um auf meinen Schüler zu warten. Die Grünfelder machten ihrem namen noch alle Ehre, auch wenn hier und da die ersten braunen Halme nicht zu übersehen waren. Blattfall...nur die Blattleere mochte ich noch weniger, warum konnte nicht immer Blattgrüne sein, strahlender Sonnenschein und Kaninchen im Überfluss. Aber die Sonne versteckte sich schon jetzt hinter Wolken, und ich konnte heute wohl nur auf die Kaninchen hoffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 25, 2012 5:16 pm

<-- WindClan-lager

So schnell wie ich konnte war ich meinem Mentor hinterher gelaufen. Ich sah mich auf den Grünfeldern um. War wirklich schön hier. Ich fragte mich, wie es hier wohl in der Blatleere aussehen würde. "Und wie fängt man jetzt Beute, Birkenpelz? Was gibt es hier für Beut? Ist sie Groß?", Fragte ich auch schon aufgeregt drauf los und sah mich um. Ich sah ein Kaninchen. Ich stürzte mich darauf, aber natürlich lief es weg. "Son Mist..."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 25, 2012 6:07 pm

Mein Schüler kam angelaufen und machte seinem Namen alle Ehre, ein kleiner Wirbelsturm. Bevor ich seine Kanonade an Fragen auch nur anfangen konnte zu beantworten, hatte der junge Kater anscheiennd schon ein Knainchen erspäht...und es verscheucht.
Ich seufzte und trabte zu meinem Schüler "Nun so fängt man Kaninchen offensichtlich nicht, vielleicht lässt du mich erstmal erklären?" miaute abwartend. ich wollte mir mein Maul sicher nicht fusselig reden, wenn mein Schüler gar nicht zuhören wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 25, 2012 6:13 pm

Beschämt sah ich zu Birkenpelz. Nein, so fängt man sicher kein Kaninchen. So würde man sicher überhaubt nichts fangen. Ich ringelte meinen Schwanz ordentlich um die Pfoten und hörte zu. "Tut mir leid Birkenpelz. Erklärst du es mir?" Es war mir wirklich peinlich. hoffentlich würde er Trofpfote nichts davon erzählen. Denn dann würde er mich sicher auslachen, auch wenn er selbst ein Tollpatsch war. So blöd stellte er sich sicher nicht an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   So Nov 25, 2012 7:39 pm

Ich lächelte meinen Schüler aufmunternd an "Nimms dir nicht zu Herzen, jeder fängt mal klein an, aber ich denke wir werden deine Chancen das nächste Kaninchen zuerlegen, erstmal mit Theorie verbessern. Die meisten Beutetiere werden flüchten, wenn sie dich sehen, hören oder riechen, also muss ein erfolgreicher Jäger darauf achten, dass sie das eben nicht können. Wir Windclankatzen sind zwar die schnellsten und wendigsten unter den Clankatzen, aber das nützt uns wenig, wenn unsere Beute davonfliegt oder in ein Erdloch verschwindet. Wie verhindern wir also, das uns die Beute riecht, hört oder sieht?" ich schaute Sturmpfote auffordernd an, mir mitzuteilen, was er dazudachte und vielleicht auch schon wusste. Den jungen Schüler einzubinden, statt eines einseitigen Vortrages schien mir bei seinem Temperament doch sinnvoll.
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Dez 06, 2012 8:06 am

<---------------------- Windgeschützte Höhlen

Frostschweif kam schließlich bei den Grünfeldern an. Sie wollte noch ein wenig jagen gehen. Wenn Sturmpelz in der Nähe war, würde sie sich dabei schlimmer anstellen als ein Junges, so sehr lenkte der Kater sie ab. Die Stimme von Birkenpelz weckte die Aufmerksamkeit der Kriegerin. Im ersten Moment dachte sie, ihr Schüler Torfpfote sei auch da, aber dann wurde ihr klar, dass es einer der Geschwister ihres Schülers sein musste. Sie hatte gehört, dass die Drei einander zum verwechseln ähnlich sahen, doch da Frostschweif sich nie wirklich um die Jungen gekümmert hatte, war sie nie näher mit diesen dreien in Kontakt gekommen. Mit Torfpfote als Schüler sah die Sache natürlich ein wenig anders aus. Doch einen gewissen Vorteil hatte es schon, einen Zwilling oder auch Drilling als Schüler zu haben: Man konnte seinen Schüler von den Geschwistern unterscheiden. Eine Amsel riss die Weiße aus ihren Gedanken. Sie sah noch vergleichsweise wohlgenährt aus. Eine lohnende Beute. Geschmeidig sank Frostschweif ins Jagdkauern und schlich sich Pfotenschritt für Pfotenschritt an den Vogel heran. Langsam. Geduldig. Dann ein schneller Sprung; just in dem Moment, als die Amsel den Kopf hob. Der Warnschrei des Vogels erstarb noch, bevor er wirklich laut werden konnte. Die anderen Tiere würden nicht merken, dass sie hier herum schlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Dez 13, 2012 5:37 pm

Langsam wurde es wirklich dunkel und machte das Jagdtraining oder eine Vorführung schwer. Seufzen drehte ich mich zu meinem Schüler um, der mir immernoch nicht geantwortet hatte. "Für heute war es dass, es wird zu dunkel." miaute ich ein wenig enttäuscht, wir hatten kaum etwas geschafft, hoffentlich lief es morgen besser.
Ich Stand auf und bedeutete Sturmpfote mir zu folgen, entwas entfernt konnte ich Frostschweifs Geruch ausmachen, wahrscheinlich war die Kriegerin jagen. Wir würden sie jedenfalls nicht stören, mit schnellen Schritten lief ich zurück zum Lager.

---> Windclan-Lager
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Grünfelder   So Dez 16, 2012 8:58 pm

Abgesehen von der Amsel fing Frostschweif nichts mehr, obwohl sie alle ihre Jagdkünste aufbot. Der weiße Pelz der Kriegerin, der im schwindenden Licht leicht schimmerte, warnte die Tiere, bevor sie nahe genug war, um sie erbeuten zu können. Als schließlich ein kleiner Sperling laut schimpfend davongeflogen war, setzte die Weiße sich wütend auf. Frostschweif hatte genug von der Jagd. Außer in der Blattleere machte das leuchtende Weiß ihres Fells ihr die Jagd sehr viel schwerer als anderen Katzen. Oft genug wurde sie von der Beute rechtzeitig erkannt und obwohl die Kriegerin das schon seit ihrer Schülerzeit kannte, frustrierte es sie doch. Schlecht gelaunt grub sie die Amsel aus und machte sich auf den Weg ins WindClan-Lager.

----------------------> WindClan-Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Dez 21, 2012 11:58 am

<----WindClan-Lager
Ich trottete aus dem Lager zu den Grünfeldern.
Dort hielt ich meine Nase in die Luft und roch etwas.
Maus!
Da sah ich sie. Sie hockte drei Schwanzlängen entfernt und knabberte an ein paar Grashalmen.
Ich lies mich in Jagdkauern fallen. Eine Pfote vor der anderen setzend schlich ich mich voran.
Ich packte die Maus mit meiner Pfote und schleuderte sie weg. Mit einem tötlichen Biss im Genick brachte ich es zuende.
Ich vergrub die Beute und schlich weiter.
Ich fing noch eine Amsel, die am Boden Nahrung suchte.
Ich ging zu der versteckten Maus und nahm sie mit der Amsel mit.

---->WindClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Fr Dez 21, 2012 2:49 pm

Ich öffnete den Mund, um besser riechen zu können. Mein Magen knurrte bei dem Gedanken an etwas zu essen. Beute, in die ich meine Zähne schlagen konnte. Der kalte und trockene Duft von Blattleere traf meine feine Nase. Der SChnee war nicht mehr weit, es war kälter geworden. Welke, braune Blätter bedeckten den Boden. Karges Gras wuchs kümmerlich aus der kalten Erde. Bald würde auch Beute sich verziehen, weniger werden. Hier, im Gebiet des WindClans, jagte ich gerne. Ich mochte den Clan nicht, und sie waren meist zu dumm, um meinen Geruch zu bemerken. Der köstlicher Geruch einer Wühlmaus drang in meine Nase, ich versuchte, den Geruch zu orten. Bald darauf hatte ich mit meinem Gehör den Ort ausgemacht, an dem sich das Beutetier befand, ich fiel in leichtes Jagdkauern. Leiser, leichter als eine Feder trat ich aus, ungeachtet einem Dorn, auf den ich trat. Meine goldenen Augen erfassten die Maus, ich setzte zum Sprung an und hechtete mit ungeahnter Kraft auf die Maus zu, um sie mit einem harten Schlag meiner Pfoten zu töten. Ein guter Fang. Freudig beugte ich mich nieder und suchte mir eine Stelle, an der ich nicht zu sehen wäre, dann fing ich an, das köstliche Fleisch zu verspeisen.
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Grünfelder   Do Jan 03, 2013 9:54 pm

<----------------- WindClan-Lager

Erst mitten in den Grünfeldern blieb Frostschweif stehen und wartete bewegungslos auf Torfpfote. Dieser Ort war ein sehr gutes Gebiet für die Jagd, denn das saftige Gras lockte viele Beutetiere an. Trotz des Blattfalls konnte die Kriegerin zwei oder drei mögliche Beutetiere orten. "Zeig mir, was du von unserem Training gestern behalten hast.", forderte die weiße Katze ihren Schüler auf.
Mal sehen, wie viel hängen geblieben ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Mi Jan 09, 2013 10:39 am

Ich war nun fertig. Die saftige Maus hatte meinen Magen wohlig gefüllt und nun lag ich etwas träge im Gebüsch. Wäre ich unaufmerksam geworden, hätten mich die WindClan Katzen überrascht, nun jedoch verschwand ich in den Büschen, als ich die Kriegerin riechen konnte, die von einem SChüler begleitet wurde. Ich trabte, leise wie ich war, Richtung Grenze und fand mich an der Grenze zum SchattenClan wieder. Ich wollte das Gebiet des SchattenClans nicht betreten, denn er hatte mir geholfen und ich wollte ihm keine Probleme machen.

.----> Grenze zum SchattenClan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Grünfelder   Sa Jan 19, 2013 2:44 pm

<------------ WindClan Lager
Ich kauerte mich nieder und prüfte die Luft nach Beute. Da, eine Spitzmaus! Ich ging in Jagdstellung, pirschte mich an, sprang und tötete das RTier mit einem schnellen Biss ins Genick. Kaum hatte ich meine Beute verscharrt, bemerkte ich eine Amsel, die einen Wurm aus dem Boden zog. Auch dieses Tier erlegte ich schnell. Zufrieden packte ich die Frischbeute und trug sie ins Lager.
-----------------> WindClan Lager
Nach oben Nach unten
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Grünfelder   So März 17, 2013 9:52 am

<---------------- WindClan-Lager

Frostschweif hatte ihr Tempo noch weiter senken müssen. Der Schnee war tückisch. Mal sank die Kriegerin bis an die Knie ein, dann wieder hatte sich eine Schicht Eis über dem Schnee gebildet, die eine ausgewachsene Katze trug; einen Pfotenschritt später jedoch unter ihrem Gewicht nachgab.
Bei den Grünfeldern angekommen ließ die weiße Stellvertreterin ihren Blick aufmerksam in die Runde schweifen. Schnee bedeckte den Boden, so wie überall um den Donnervulkan. Keine einfachen Bedingungen für eine erfolgreiche Jagd; noch nicht einmal für Krieger.
Junge Schüler wie Abendpfote und ihre Altersgenossen würden erst Recht Probleme haben, etwas zu fangen. Vielleicht war es ein Fehler gewesen, so unerfahrene junge Katzen auf die Jagd zu schicken, zumal der Clan Frischbeute unbedingt brauchte. Aber das war jetzt nicht mehr zu ändern. Inzwischen nicht mehr ganz so aufgeregt überlegte Frostschweif, wie man ein wenig gegensteuern konnte, ohne die Schüler ins Lager zurück schicken zu müssen. "Abendpfote, was riechst du?", fragte die weiße Kätzin ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Abendsonne

avatar

Rang : 2. Anführerin [26 Monde]
Clan : WindClan
Weiblich Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 11.01.13

BeitragThema: Re: Grünfelder   So März 17, 2013 10:52 am

cf: WindClan-Lager

So gut es ging folgte ich Frostschweif. Das war aber leichter gesagt als getan. Je weiter wir uns vom Lager entfernten, desto tiefer wurde der Schnee. Irgendwann versank ich fast gänzlich in dem weißen Zeug, sodass ich schon nach wenigen Schritten am ganzen Körper zitterte. Energisch versuchte ich, das Klappern meiner Zähne zu unterdrücken und sprang eilig weiter, um mich mit Bewegung warm zu halten. Funktionierte wenigstens ansatzweise.
Schließlich blieb ich neben meiner Mentorin stehen, die fast mit dem Schnee verschmolz. Neugierig sah ich mich um und blinzelte leicht, da der Schnee mich leicht blendete. An sich war er wunderschön, aber so sah ich kaum etwas vom eigentlichen Territorium. Da würde ich wohl bis zur nächsten Blattfrische warten müssen.
Leicht seufzte ich und sah dann wieder zu Frostschweif, als sie mich etwas fragte. Kurz blinzelte ich verwirrt und wusste nicht recht, was ich sagen sollte. Dann schnupper mal!, maulte eine innere Stimme und ich fluchte lautlos. Also hob ich meine Nase in die Luft und suchte den Wind, der mir tausend Gerüche entgegenwehte. Energisch versuchte ich, die Gerüche voneinander zu trennen. "Überwiegend riecht es nach Schnee. Aber ich hab auch etwas gerochen, was irgendwie nach Frischbeutehaufen duftet. Kein Vogel, eher nach Kaninchen", miaute ich und sah etwas unsicher zu meiner Mentorin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Grünfelder   Mo März 18, 2013 1:59 pm

Frostschweif nickte anerkennend. Ihre Schülerin war um einiges tiefer im Schnee versunken als sie selbst und musste fürchterlich frieren, aber die 2. Anführerin konnte keine Anzeichen dafür erkennen. "Genau, Kaninchen. Sie sind schnell und auch nicht wehrlos, dafür aber eine lohnende Beute. In der Blattleere ist es selbst für erfahrene Krieger schwierig, Beute zu machen, weil es wenig Deckung gibt. Gewisse Fellfarben, die in der Blattgrüne beispielsweise nicht auffallen würden, sind jetzt natürlich ein Warnsignal. Doch ebenso andersherum." Die weiße Kätzin erlaubte sich ein hinterhältiges Grinsen. "Ich werde dir erstmal zeigen, wie die Jagd aussehen soll - irgendwann, wenn du viel Übung hast, wirst du das auch können. Danach wirst du dich erstmal an mich anschleichen, um die Grundlagen zu verfeinern. Der Clan kann es sich nämlich nicht leisten, dass wir die Beute verscheuchen. Achte genau auf meine Bewegungen und sei ganz still.", erklärte Frostschweif und ließ sich geschmeidig in die Jagdkauerhaltung sinken. Noch während Abendpfote die Luft geprüft hatte, hatte die Weiße ausfindig gemacht, wo sich das Kaninchen befand. Die Jagd und vor allem das Anpirschen im Schnee war anders als während der Blattfrische. Man musste ständig auf der Hut sein, denn ein verdächtiges Geräusch - und das war im Schnee schnell der Fall - und die Beute wurde misstrauisch. Durch ihr schneeweißes Fell konnte Frostschweif sich näher als sonst an ihre Beute anpirschen. Oft wurde sie früh entdeckt und hatte die mangelnden Schleichmöglichkeiten mit Geschwindigkeit beim Rennen ausgleichen müssen.
Ein unter der Schneedecke versteckter Zweig zerbrach deutlich hörbar, als die Kriegerin darauf trat; es brachte sie wieder ins Hier und Jetzt. Ohne noch länger zu zögern schoss Frostschweif auf das Kaninchen zu. Einen Moment lang starrte das Beutetier die Jägerin entsetzt an, dann wirbelte es herum und versuchte zu entkommen. Doch schon nach wenigen Sprüngen war Frostschweif bei dem Kaninchen und Rang es mit ihrem Gewicht und der Geschwindigkeit nieder. Panisch um sich schlagend versuchte das Tier, doch noch zu entkommen, aber mit einem energischen Biss in den Nacken tötete Frostschweif das Tier.
Es hatte der 2. Anführerin einige Büschel Fell ausgerissen, sie aber nicht verletzt. Zurück bei Abendpfote legte die Weiße ihre Beute auf dem Boden ab. "Kannst du mir sagen, was ich hätte besser machen können?", fragte sie ihre Schülerin ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Grünfelder   

Nach oben Nach unten
 
Grünfelder
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Grünfelder

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Moorland: WindClan-
Gehe zu: