Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Moosweiden

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Di Mai 22, 2012 9:34 pm

GEspannt beobachtete ich die erste Jagd meiner Schülerin Rehpfotes Erfolg nahm ich nur am Rande meines Bewusstseins wahr. Bei dem ersten Versuch hatte Rußpfote kein Glück, denn der Wind wehte ihren Geruch zu der Maus. Bestürzt erkannte ich, dass ich ihr das nicht gesagt hatte, doch ich dachte mir, dass sie auch ihre eigene Erfahrung sammeln musste. So schlich ich hinter ihr zu einem Baum, wo ich ihre weiteren Jagdversuche beobachten konnte. Der Vogel kratzte sie, also musste sie noch schneller werden, doch die Wasserrate hatte sie sofort. Stolz betrachtete ich sie. "Gut gemacht, Rußpfote. Wenn du willst, kannst du sie heute den Ältesten bringen, denn sie scheint, ziehmlich fett zu sein. Sie werden staunen, genauso wie ich." Ich wollte sparsam mit Lob umgehen, doch sie hatte sich diese Anerkennung verdient.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Mai 23, 2012 1:37 pm

,,Mach ich." Sie streckte stolzd ie Brust raus. ,,Und was machen wir jezt?" ihr Schweif zuckte neugierig.
,,Darf ich noch was erlegen?" ihre kRallen furhren schon aus.
Vor ihren Augen sah sie einen erlegten Fisch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Mai 23, 2012 7:44 pm

"Natürlich." Mir gefiehl der Tatendrang meiner frisch ernannten Schülerin. Bereits jetzt hatte sie eine Wasserratte erlegt, sie würde eine begabte Jägerin werden. Ihr Jagdgeschick war gut, jedoch musste sie noch etwas langsamer werden. "Bei deiner nächsten Jagd musst du noch etwas aufpassen, dass du die Beute schneller tötest, sonst geht es dir so wie bei der Amsel." Dann erinnerte ich mich noch an die Maus, die wegen dem Wind geflohen war. "Ach ja, tut mir leid, ich vergaß dir zu sagen, dass du nicht im Wind stehen sollst... du hast es wohl gemerkt. " Ich lächelte. "Leider ahben auch mäuse eine feine Nase. " CIh zwinkerte ihr zu. "möchtest du noch eine Maus oder einen Vogel fangen oder einen Fisch?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Mai 23, 2012 7:47 pm

,,Ich würde es gerne mit einem Fisch versuchen" Sie ging zum Ufer des Wassers und wartete dort, was passieren würde. Würde er ihr Tipps geben? Würde er es ihr vormachen. So blieb sie lange sitzen und mauzte dann ,,Na was ist, zeigs du es mir jezt oder nicht?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Mai 23, 2012 7:56 pm

Lächelnd betrachtete ich Rußpfote. Sie bekam wirklich nicht genug. Mit langen Schritten kam ich ihr hinterher. Da sie gelaufen war, kam ich später beim Fluss an als sie. Sie wartete bereits ungeduldig. Behände ließ ich mich neben ihr nieder, darauf bedacht, mich nicht zu schnell zu bewegen. "Geduld, Rußpfote, Geduld braucht man beim Fangen von Fischen." Ich sah ihr in die Augen und hoffte so, ihre volle Aufmerksamkeit zu erlangen. "Wenn du jagen willst, musst du darauf acht geben, dich nicht zu schnell zu bewegen oder zu laut zu sprechen, denn die Fische nehmen dies war und zischen davon. Du kauerst dich hier hin und streckst die Pfote übers Wasser, achte aber darauf, dass dein Schatten nicht aufs Wasser fällt." Ich zeigte es ihr vor und streckte meine flammenfarbene Pfote übers Wasser. "Harre ruhig aus, bis ein Fisch vorbeikommt. Und wenn einer kommt.." wisperte ich und fuhr mit der Pfote blitzschnell ins Wasser, "holst du ihn aus dem Wasser und tötest ihn." Ich biss dem Fisch die Kehle durch. Er zuckte, dann erschlaffte er. "Du musst ihn schnell töten, sonst zappelt er so viel, dass er wieder ins Wasser fällt. Möchtest du es jetzt versuchen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Do Mai 24, 2012 1:19 pm

Rußpfote nickte und tat es ihm nach. Geduldig und ruhig, wie sie es selten war, sah sie in das Wasser. Ein schatten tauchte auf udn kurz danach lag ein toter Fisch vro Rußpfote. Sie hatte wirklich ihren ersten Fisch beim ersten Mal erlegt. Stolz präsentierte sie ihn Flammenzorn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Fr Mai 25, 2012 10:59 pm

Ich erwartete beinahe, dass Rußpfote sich zu schnell bewegen würde, doch genau das Gegenteil war der Fall. Geduldig saß sie nebdn dem Fluss und erwischte bereits beim ersten Mal einen Fisch. "Sehr gut!" Ich wollte sie jedoch nicht zu viel loben, sondern ihr nur einen Ansporn geben. "Es gibt wenige Schüler, die schon so früh einen Fisch erwischen. Du hast Talent" Ich lächelte und war stolz auf sie.
Nach oben Nach unten
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Mai 26, 2012 12:18 pm

<--- FC-Lager

Wie ein erfahrener Krieger lief ich den Weg entlang, den Ahornblatt mit beschrieben hatte, und sah mich dabei neugierig um. Hier war ich noch nie gewesen, weshalb es umso spannender war. Schon bald entdeckte ich auch Flammenzorn, der mit Rußpfote trainierte. Offensichtlich übten sie gerade Fische fangen. Sofort lief ich zu den beiden und begrüßte sie mit einem Nicken. "Hallo Flammenzorn, hallo Rußpfote." Kurz sah ich mich nochmal um, ehe ich mich wieder hinsetzte. "Ahornblatt schickt mich. Du sollst dich mit Nebelblüte und Fuchsfeder bei der Wassermühle zum Jagen treffen. Ich denke, Rußpfote sollst du auch mitnehmen", erklärte ich dem flammenfarbenen Kater und sah zu der schwarzen Schülerin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Mai 26, 2012 7:34 pm

Mit einem stummen nicken grüßte Rußpfote die Schülerin zurück.
Seitdem sie sich vorhin konzentriert hatte, war sie ruhiger. Jetzt zumindestens. Geduldig wartete sie auf die Antwort des roten Fellballs.
Wie von selbst zogen sich die Leftzen (?) von Rußpfote ein wenig hoch als Hibiskuspfote noch ein Stück auf Flammenzorn zukam und sie senkten sich wieder als die Schülerin seitzen blieb. So als wäre gerade nichts passiert sah Rußpfote die andere Schülerin eindringlich an, und ihre Seele schrie schon nahezu dazu, wieder so unkonzentriert zu sein, doch sie beherrschte sich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Mai 26, 2012 10:11 pm

Ich blickte nach hinten, als ich leise Schritte hörte. Als ich Hibiskuspfote erkannte, lächelte ich. "Hallo, Hibiskuspfote." Ich blickte die Schülerin interessiert an, dann nickte ich leicht. "Danke, dass du mir das gesagt hast." Ich grinste. "Na dann wollen wir mal zur Wassermühle gehen. Da wirst du Nebelblüte und Fuchsfeder deine Jagdfähigkeiten wohl zeigen müssen." Ich zwinkerte Rußpfote zu. "Hibiskuspfote, kommst du auch mit?" Ich sah dann auf den Fisch und die Beute, die Rußpfote bereits gemacht hatte. Wir würden sie wohl mit zur Wassermühle nehmen müssen und dort verstecken, um sie später mit nach Hause zu nehmen.
Nach oben Nach unten
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   So Mai 27, 2012 8:39 am

Etwas verwirrt sah ich zu Rußpfote und fragte mich, ob sie etwas gegen mich hatte. Oder hatte ich mich einfach getäuscht? Oder hatte sie nicht gerade etwaas die Lefzen hochgezogen und dann sofort wieder sinken lassen? Kurz schüttelte ich den Kopf und sah dann wieder Flammenzorn an. "Kein Problem, Flammenzorn", erwiderte ich und lächelte dann. "Nein, ich komme nicht mit. Ich muss zusammen mit Ahornblatt und den anderen auf Patrouille. Und jetzt soll ich erstmal noch hier jagen, aber danke für das Angebot", sagte ich dann und lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   So Mai 27, 2012 1:35 pm

Sie konnte nciht emhr, sie musste wieder unruhig werden. Und es geschah... ,,Ich würde aber viel lieber wieder ins Lager zurück. Ich bin total erschöpft" sprudellte es förmlicha us ihr heraus. ,,Aberw enn es sein Muss" Sie nahm ihren Fisch hoch udn ihr wurde klar, dass e mit der Ratte zu viel gewesen wäre und hoffte auf Unterstützung von Flammenzorn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mo Mai 28, 2012 12:11 pm

Ich nickte Hibiskuspfote freundlich zu, dann blickte ich wieder zu meiner SChülerin Rußpfote. Die schwarze Kätzin sah etwas erschöpft aus, was sie dann auch aussprach. Hm.. "Vielleicht sollten wir zur Wassermühle gehen, du musst ja nicht nochmal jagen, schließlich hast du bereits etwas erlegt. Du könntest einfach bei einem Treffpunkt warten. Die Beute nehmen wir mit.2 Mit einem Blick auf ihre Beute bot ich mich an " Ich nehme deine Ratte mit. Ich nahm die Ratte und meinen Fisch und trabte in Richtung Wassermühle.


----> Wassermühle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mo Mai 28, 2012 2:37 pm

,,Dann wird mir aber..." fing sie einen Satz an, beendete ihn aber nicht, das er schon weg war. ,,Warte doch mal!" schrie sie ihm hinterher, verabschiedete sich halbwegs freundlich von Hibiskuspfote und lief ihm dan hinterher.
Ihrem Fisch hatte sie fest zwischen den Zähnen, damit er nicht wegflutschte.

----> Wassermühle
Nach oben Nach unten
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Mo Mai 28, 2012 3:22 pm

Mit schief gelegtem Kopf sah ich Flammenzorn und Rußpfote nach. Flammenzorn schien sich nicht viel um die Anliegen seiner Schülerin zu scheren, zumindest konnte sie nicht einmal ausreden. Doch das ging mich nichts an. Deshalb nickte ich den beiden nur zu und sah mich dann. Ich würde noch ein bisschen jagen, bevor ich zurück zu Ahornblatt ging.
Da ich vorhin Rußpfote beim Fischen gesehen hatte, setzte ich mich nun ebenfalls an das Ufer und wartete mit erhobener Pfote darauf, dass ein Fisch kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mo Mai 28, 2012 7:18 pm

<---- FC Lager

Auch hier war ich erstaunt über ihre Art und Weise mit anderen zu kommunizieren. Für ihr Alter war es sehr geschickt ausgedrückt und man bemerkte gar nicht, wenn man sie nicht sah, dass es sich doch um eine Schülerin handelte. Doch wenn man hinsah bemerkte man die Blicke, die sich Rußpfote und Hibiskuspfote zuwarfen. Einschätzend, forschend. Rußpfote war doch deutlich abgeneigter als Hibiskuspfote. So sind die Gemüter...
Ich hatte es mir hochhoben auf einem Baum bequem gemacht. Mich sah man nur, wenn man gut durch dichtes Blattwerk schauen konnte. Ich allerdings konnte sehr gut alles beobachten. Ich sah auch, dass sich Flammenzorn und seine Schülerin nun endlich auf den Weg machten. Gut..., dachte ich. Nun zeig was du kannst Hibiskuspfote.
Nach oben Nach unten
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Mo Mai 28, 2012 7:55 pm

Noch immer starrte ich aufs Wasser und wartete darauf, dass ein Fisch vorbeischwamm, den ich fangen konnte. Doch anscheinend hatten Rußpfote und Flammenzorn alle Fische verschreckt. Seufzend setzte ich meine Pfote wieder auf, da sie eingeschlafen war, und leckte mir einige Male über das Brustfell. Während ich so da saß, fühlte ich mich regelrecht beobachtete. Mein Pelz kribbelte unangenehm und meine Ohren zuckten nervös hin und her. Doch als ich mich umsah, konnte ich niemanden entdecken und auch keine Gefahr riechen. Allmählich glaub ich, ich sehe Gespenster. dachte ich mir und schüttelte den Kopf. Schließlich wandte ich mich wieder dem Wasser zu. Gerade in diesem Moment schwomm eine Forelle vorbei. Sofort schnellte meine Pfote vor und das Wasser spritzte auf. Und schon flog der Fisch hinter mich und zappelte hin und her. Ich beeilte mich, den Fisch zu töten, bevor er wieder ins Wasser gleiten konnte. Zufrieden sah ich die Forelle an und warf dann dem Fluss einen Blick zu. Er verführte mich gerade dazu, etwas schwimmen zu gehen, doch ich blieb, wo ich war. Schließlich musste ich noch jagen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Mai 30, 2012 1:43 pm

Ich sah, dass ihr irgendetwas Sorgen machte. Sie spürt es, dachte ich.
Ihr Jagt machte sie hervorragend. Dafür, dass wir erst seit kurzem trainierten, konnte sie schon sehr viel und es lag bestimmt nicht an mir, sie war einfach begabt. BAls schon würde sie Kriegerin werden, aber zuerst musste sie noch das Kämpfen lernen. Ich hatte keinen Zweifel, dass sie auf Anhieb verstehen würde.
Nach oben Nach unten
Hibiskusblüte

avatar

Rang : Kriegerin [53 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 430
Anmeldedatum : 29.01.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Fr Jun 01, 2012 6:39 pm

Weiterhin saß ich an dem Ufer und starrte ins Wasser, bis mir die Augen weh taten. Doch irgendwie kam kein Fisch mehr vorbei. Seufzend wandte ich mich ab und überlegte, ob ich jetzt schon gehen konnte. Vielleicht treibt sich hier auch noch irgendwo eine Maus rum. überlegte ich und hob die Nase in den Wind, während ich die Ohren spitzt. Und schon hörte ich ein Rascheln. Ich fixierte den Busch, wovon das Rascheln kam und schlich darauf zu. Schon sah ich die Maus und machte mich sprungbereit. Doch dann drehte der Wind und mein Duft wehte zu der Maus. Diese quiekte sofort auf und verschwand im dichten Laubwerk der Büsche. Enttäuscht schnippte ich mit dem Schwanz. "Mist", maunzte ich genervt und holte die Forelle. Das hatte mir jetzt gehörig die Lust aufs Jagen verdorben. Außerdem würde Ahornblatt sicher schon warten. Deshalb lief ich los und folgte dem Weg zurück.

---> Übergang zum DonnerClan
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.warriorcats-rpg.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Fr Jun 01, 2012 7:18 pm

Gespannt beobachtete ich meine Schülerin. Heute schien sie kein großes Jagdglück zu haben. Ich zuckte unmerklich mit den Schultern und folgte mit meinem Blick Hibiskuspfote. Nun aber schnell. Ich entschloss mich dazu von der anderen Seite zu kommen und um Hibiskuspfote erst am Abend von meinen Eindrücken zu erzählen.
Als sie weg war sprang ich vom Baum und machte mich mit großen schnellen Sprüngen auf zur Donnerclan Grenze. Nur, dass ich den längeren Weg nahm und so von der anderen Seite kam.
----> Übergang zum Donnerclan
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Jun 16, 2012 1:28 pm

<------ FlussClan

Flink bewegte ich mich über das Moos und streckte die Nase in die Luft. Hier schien es ungefährlich zu sein, den das Monster das Wolkenpelz angegriffen hatte, gab mir ein unsichers Gefühl wenn ich hier bin. Nach einer Weile blieb ich stehen und legte meinen Schweif über meine Pfoten. Während ich geduldig auf die zwei Schülerinnen wartete, ließ ich die Sonne mein Fell wärmen und zufrieden schloss ich die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Moosweiden   Mi Nov 07, 2012 7:28 pm

<------ FlussClanlager

Da war ich nun also. Es war wirklich ein langer Marsch gewesen, aber nun war ich endlich hier. Hier war es ruhig und ich konnte zumindest so niemanden aus dem Clan entdecken. So mochte ich es. Nun konnte ich die Abartigkeit, die im Lager verlief, vergessen, mir Nahrung zuführen und einfach spüren, wie es war, seine Ruhe zu haben. Und schon jetzt freute ich mehr darauf als auf eine Menge zuvor. Deutlich wurde es, indem ich eine leise Melodie brummte, während ich mich an meine Lieblingsstelle setzte, von der ich sowohl das Gewässer als auch die Fläche, auf der es Kleintiere gab, gut und schnell erreichen konnte. Doch noch hatte ich keinen Hunger.
Ich legte mich hin, schloss die Augen und dachte kurz nach, während ich mehr unbewusst als umsichtig meine Krallen in den Boden rammte und kleine Rillen entstehen ließ. Erst als ich die Augen wieder öffnete und zu Boden schaute, bemerkte ich es. Es war wirklich zu angenehm hier, als dass ich mich mit so etwas hätte aufhalten können.
Jetzt verspürte ich aber doch Hunger. Locker und noch immer schnell sprang ich auf, schaute mich kurz um und nahm mir die Weiden als Jagdgründe ins Visier. Flink spurtete ich dorthin und versteckte mich hinter den wenigen Sträuchern der so ebenen Fläche. Es hieß nun warten, aber lange war das nicht: Eine Maus!
Ich legte meinen Körper zurück, machte mich bereit und sprang. Der Sprung war weit und ich schnappte die Maus mit meinen Vorderläufen. Ein leises Quieken ertönte und ich musste grummelnd grinsen. Ich mochte es zu sehen, wie sich die Mäuse wanden, um vielleicht doch dem sicheren Tod zu entgehen. Aber das war es halt: ein sicherer Tod.
Erst einmal nagte ich am Schwanz der Maus und merkte, wie sie so langsam aufgab. Dann biss ich auf den Ohren rum und als es mir dann zu langweilig wurde, biss ich den Hals der Maus auf und saugte diesen aus. Mit einer scharfen Kralle öffnete ich den Bauch und ließ mir die warmen Organe schmecken, ohne dabei den Darm zu verzehren, der mir zu unsicher war. Langsam konnte man das Skelett, zumindest das Innere, erkennen und ich machte mich an den äußeren Körper, den ich mit einigen Krallenschnitten so öffnete, dass die Haut nicht mehr störte. Als ich damit fertig war, aß ich auch das Fleisch und warf das Skelett mit dem noch immer inakten Kopf weg. Die Maus war alt und klein gewesen, zäh und nicht einmal genug. Na, das war ja toll.
Das Selbe tat ich mit einer weiteren Maus, die jung und saftig war. Vorzüglich!, dachte ich nur und ging dann wieder zu meinem Platz, ruhte mich etwas aus.
Es war ein noch recht angenehmer Tag, nicht zu warm und relativ kühl, genau wie ich es mochte. Konnte es noch schöner sein? Jetzt gerade schien einfach alles gut zu sein. Und dann dachte ich wieder an das kleine Streunervieh, das jetzt sicherlich schon zum zweiten Anführer ernannt wurde, so sehr, wie Goldstern, diese merkwürdige Anführerin, dieses Stück Dreck verteidigt hatte. Und das nur mit dem SternenClan! Schon immer empfand ich diese Ahnen als überaus einfältig und viel zu eigen. Konnten die sich nicht raushalten und tot sein? Nein, sie mussten uns natürlich Streunerdreck bringen, den wir sicherlich auch noch verehren sollten. Abartig und abstrus. Aber da war ich wohl anderer Meinung als viele andere, die der Anführerin wie Lemminge folgten.
Jetzt gerade hatte ich keine Lust, mir anzuschauen, ob das kleine Vieh nun wirklich ein Teil des Clans war, wie die Anführerin es gewollt zu haben schien. Also hieß es für mich, so schnell so weit weg wie möglich zu kommen - zumindest zeitweise.

--------> Trockenes Flussbett


Zuletzt von Wolfsschatten am Mo Nov 26, 2012 4:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Little Edit)
Nach oben Nach unten
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Dez 01, 2012 7:08 pm

cf: FlussClan-Lager

Mit geschmeidigen Schritten lief ich den Weg voraus, während sich mein Fell aufplusterte. Allmählich wurde es frischer, die Blattleere stand schon vor der Tür. Es würde nicht mehr lange dauern, bis die Beute spärlicher wurde und die Zeit des Hungers im Clan Einzug halten würde. Doch bisher lief noch alles gut und kurz dankte ich dem SternenClan dafür.
Dann blieb ich irgendwann stehen und wandte mich Steinfell zu. "So, und jetzt?", fragte ich ihn herausfordernd und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Steinstern

avatar

Rang : Anführer.
Clan : FlussClan.
Schüler/Mentor : Nein.
Männlich Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 20.10.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Dez 01, 2012 7:15 pm

Pp: FlussClan-Lager
Langsam wurden die Schritte der Katzen leiser und langsamer bis sie schließlich ganz zum stehen kamen. Steinfell atmete die kalte Luft tief ein, sie füllten seine Lungen und es fühlte sich an als würden lauter kleine Eissplitter von seiner Nase bis zur Lunge seinen Körper piecksen. Er schüttelte seinen ganzen Körper und plusterte das kurze blau-graue Fell auf. Er drehte den Kopf zu Dunkelfeder als diese eine Frage stellte. "Nun, Wasser gibt es hier ja keines wo du ein erfreuliches 'Bad' nehmen könntest." Schnurrte er belustigt und ließ zur Bestätigung den Kopf umher schweifen als würde er nach Wasser suchen. "Worauf hättest du denn lust?" Fragte Steinfell und legte den Kopf schief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dunkelfeder

avatar

Rang : Königin [58 Monde]
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 06.10.12

BeitragThema: Re: Moosweiden   Sa Dez 01, 2012 7:45 pm

Auf seine erneute Bemerkung mit dem Bad schnippte ich unwirsch mit dem Schwanz. "Noch eine blöde Bemerkung über diesen Zwischenfall und du hast schneller meine Krallen im Gesicht als du 'Maus' sagen kannst!", fuhr ich ihn an, denn allmählich ging mir das wirklich auf die Nerven. Außerdem war er ja auch daran schuld, dass ich ins Wasser gefallen war, so wie der Kater mich erschrocken hatte.
Seufzend schüttelte ich den Kopf und sah gen Horizont. "Würde man die Sonne noch sehen, würde ich am liebsten den Sonnenuntergang beobachten. Aber das können wir ja vergessen", meinte ich nachdenklich und fuhr mir kurz mit der Zunge über das Brustfell.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Moosweiden   

Nach oben Nach unten
 
Moosweiden
Nach oben 
Seite 6 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Großer See: FlussClan-
Gehe zu: