Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schilfgebiet

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mi Jun 05, 2013 4:47 pm

<-- Hügellandschaft

Lustlos folgte ich Samtfeder. Aus irgendeinem Grund hatte ich gerade überhaupt keine Lust mehr aufs Jagen, auch wenn ich damit noch so viel für den Clan tun konnte. Mein Körper fühlte sich müde, schlapp und schwer an, ich wollte nur noch zurück ins Lager. Aber erst muss ich mich um den Clan bemühen... Ich trottete langsam und mit gesenktem Kopf zum Fluss, wo ich wie Samtfeder geduldig über dem Wasser hockte und hineinstarrte, auf Fische wartete. Doch ich starrte nur mein Spiegelbild an, gedankenverloren. Den Fisch, der langsam am mir vorbeiglitt, hätte ich fast nicht bemerkt und als ich mit der Pfote ausholte um ihn zu schnappen war es schon zu spät, ich stürzte kopfüber in die Fluten. Halt den Kopf über Wasser, Leopardenherz, und schwimm! Ich versuchte mir mühselig etwas einzureden, aber es war zwecklos. Im Herzen war ich vielleicht eine FlussClan-Katze, aber mein Körper war dem SchattenClan noch immer angepasst. Ich hatte nie gelernt zu schwimmen!
Verzweifelt trat ich wie wild aufs wasser ein, aber mein Kopf kam immer wieder unter die Oberfläche. "Samtfeder, hilf mir!", würgte ich mühsam hervor und schluckte sogleich ein paar maulvoll Wasser. "Samtfeder, hilf mir, ich ertrinke!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mi Jun 05, 2013 5:01 pm

<---- FlussClan - Lager

Mit relativ langsamen Schritten glitt Distelherz über den Boden. Ihre Augen dicht auf den Boden gerichtet, falls dort eine Maus oder ähnliches vorbeilief. Aber auch Federherz schien den Platz noch nicht erreicht zu haben, obwohl sich die Kriegerin extra so viel zeit gelassen hatte. Etwas genervt drang neuer Geruch in ihre Nase. Es roch nach Samftfeder und leopardenherz. Die beiden Kriegerinnen schienen anscheinend auf Patrouille. Im vorbeigehen grüßte Distelherz freundlich und schnipste mit dem schwanz, ging aber auf kein weiteres Gespräch ein. Gerad dann hüpfte ein Frosch an ihr vorbei und mit einem schnellen Schlag versuchte die Kriegerin die Beute zu treffen. Aber fatal, sie traf nicht. Seufzend machte sie sich weiter auf die suche und fing noch 1 Maus, mit der sie hinter einem schilfbüschel auf federherz wartete.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mi Jun 05, 2013 7:35 pm

<--- Hügellandschaft


Als Goldschimmer das Schilfgebiet erreichte, waren ihre Clangefährten bereits dort, was der Kätzin aber nichts ausmachte.
Sie war keine , die sich wegen jeder Kleinigkeit aufregte, eher ein ruhiger Charakter , voller Besonnenheit und Freundlichkeit steckte in ihr.
Samtfeder hatte bereits Beute gemacht, wie die Goldene beobachtete. Gerade, als sie sich selbst ein Tier zur Jagd suchen wollte, erreichten die verzweifelten Schreie von Leopardenherz ihre Ohren. Sofort eilte Goldschimmer los, in die Richtung, aus der der Hilferuf kam. Dort angekommen fand sie eine im Wasser strampelnde Kriegerin, die am Ertrinken war. Ohne groß nachzudenken stürzte sie sich in die Fluten und schwamm auf Leopardenherz zu.
Als sie die Kätzin erreicht hatte, packte sie sie energisch am Nackenfell und zog sie Richtung Ufer. Nach einer schier endlosen Zeitspanne hatte sie es geschafft und zerrte Leopardenherz an Land. Zwar hatte Goldschimmer die Kriegerin gerettet, doch trotzdem tat sich eine Frage in ihr auf. Warum konnte Leopardenherz nicht schwimmen? Schließlch war ihr Clan, der FlussClan genau für diese Fähigkeit bekannt. Besorgt betrachtete sie die Kriegerin, der es hoffentlich gut ging.

[rettet Leopardenherz]
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 06, 2013 5:46 pm

Noch immer kämpfte ich verzweifelt mit dem Wasser, bis ich endlich eine vertraute Gestalt auf mich zuschwimmen sah. Goldschimmer bewegte sich durchs Wasser als hätte sie ihr ganzes Leben nichts anderes gemacht. Erleichterung machte sich in mir breit, als sie mich am Nackenfell an land zerrte, doch ich konnte erst richtig aufatmen, als ich erschöpft wieder auf der nackten Erde lag. Ich war völlig fertig, mein Körper lag nur da wie ein nasses Grasbüschel. Wie sollte ich nur je wieder aufstehen? Aber warum auch, ich lag hier doch ganz gut... Schließlich nahm ich alle Kraft zusammen und sah Goldschimmer an. "Danke", wisperte ich leise, aber laut genug, dass sie es verstehen konnte. "Danke, ohne dich hätte ich das nicht geschafft. Ich kann nicht schwimmen..." Am liebsten hätte ich meine letzten Worte sofort wieder zurück genommen, aber gesagt war gesagt. Hoffentlich war diese Information nicht wichtig für sie, denn ich war schon froh genug, dass die jüngeren Katzen des FlussClans nichts über meine Herkunft wussten, den älteren war das inzwischen vermutlich egal geworden. Ich wollte doch eine FlussClan-Katze sein, ich wollte nicht wieder verstoßen werden! Auch wenn es sicher auch toll wäre, bei Schattenauge zu leben...
"Goldschimmer?", fragte ich, immernoch sehr leise sprechend. "Goldschimmer, glaubst du, ich bin eine gute Kriegerin? ich kann nicht schwimmen, bin beim fischen ins Wasser gefallen und habe heute noch überhaupt keine beute gemacht... Bin ich denn keine gute Kriegerin? Ist der SternenClan jetzt sauer auf mich?"

OUT: Distelherz, hast du unsere Beiträge überhaupt gelesen? -.-'
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 06, 2013 7:51 pm

Ich hörte nur das unschuldige Wasserplatschen und dachte, Leopardenherz hätte endlich Beute gemacht, doch im nächsten Moment zerrissen ihre Schreie die Stille. Sie rief mich zu Hilfe! Mein Blick flog in ihre Richtung und ich sah, wie sie panisch im Wasser strampelte. "Halte durch, Leopardenherz!", schrie ich und hechtete mit einem Satz ins kühle Nass. Aber Goldschimmer kam mir zuvor und packte die gescheckte Kätzin bereits im Nackenfell, um sie an Land zu holen. Ich zog eine Schnute, weil ich zu spät gekommen war und paddelte hinter ihnen her, zum Ufer zurück. Dort angekommen schüttelte ich meinen Pelz heftig. Das Wasser war noch immer ziemlich kalt, auch, wenn ich dies als FlussClan Katze gewohnt war.
Leopardenherz' Selbstzweifel ließen mich eine Sekunde lang gefrieren wie Wasser im Winter. Schnell rüttelte ich mich wach und trabte zu ihr hin. "Falsch!", schmetterte ich unwirsch. "Falsch, falsch und nochmals falsch!" Nun presste ich meine Stirn gegen die ihre und sah ihr so fest wie ich nur konnte ich die Augen, sodass sie den Blick nicht abwenden würde. Meine Stimme wurde ganz sanft. "Der SternenClan ist stolz auf dich. Er ist stolz, dass du es seinet- und des Clans wegen immer wieder versuchst. Er ist stolz, dass du dem Clan trotz allem treu bleibst. Er ist stolz, weil du den Glauben in ihn nicht verloren hast. Er ist stolz auf dich und du kannst das auch sein!" Ich löste mich wieder von ihr und zwinkerte ihr aufmunternd zu. "Pass auf. Goldschimmer und ich, wir zwei werden dir das Schwimmen lehren, okay? Wenn du dich mit dem Wasser angefreundet hast, wirst du auch seine Fische fangen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 06, 2013 8:10 pm

Zu Goldschimmer's Erleichterung öffnete Leopardenherz bald die Augen und bedankte sich für die Rettung.
"Keine Ursache", gab sie zurück. Dann fragte die ältere Kriegerin sie, ob der SternenClan nun sauer auf sie wäre und ob sie nun eine schlechte Kriegerin wäre, weil sie nicht schwimmen konnte. Gerade wollte die Goldene heftigen Protest erheben, doch Samtfeder kam ihr zuvor.
Die Kätzin meinte, es wäre überhaupt nicht schlimm, das Leopardenherz nicht schwimmen konnte und bot an, das sie und Goldschimmer es ihr beibrachten.
Zustimmend nickte die Kriegerin , dann fügte sie hinzu: "Wir halten zu dir, mach die keine Sorgen!". Freundschaftlich leckte sie der Leopardengemusterten die Wange, um ihre Zuneigung auszudrücken. Dann sah sie sie lächelnd an.
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 06, 2013 10:31 pm

Ich nahm den Trost von Goldschimmer und Samtfeder dankend an und kuschelte mich in die Pelze der zwei Katzen. Vorher hatten sie für mich nie eine wirkliche Bedeutung gehabt, nicht wirklich. Nur Baugefährten waren sie gewesen. Wären sie Freundinnen gewesen, hätte ich ihre Worte nicht ernst genommen, ich hätte gedacht, sie sagen das nur, weil sie mich nicht verunsichern wollten. Aber so stand das alles in einem ganz anderen Licht. Es sah doch so aus, als würden die zwei wirklich daran glauben, dass ich eine gute Kriegerin war... Wahrscheinlich war einfach ich diejenige, die ihre Selbstzweifel verlieren musste.
Als Samtfeder mir anbot, dass sie und Goldschimmer mir das schwimmen ja beibringen konnten, schnurrte ich dankbar. "Würdet ihr das wirklich für mich tun? Das ist großartig!" Ich schöpfte so langsam wieder neue Hoffnung. Noch war mein Status im FlussClan nicht verloren, aber... "Ihr sagt doch keiner Katze etwas, oder? Ich renne ein wenig herum, dann merkt keiner, dass ich in den Fluss gefallen bin. Und es soll ja keiner wissen, dass ich nicht schwimmen kann, das wäre nur peinlich..." Verlegen vergrub ich den Kopf im Fell. Wenn es doch nur nicht so kalt wäre...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Fr Jun 07, 2013 5:29 pm

Distelherz trabte weiter, mit den Mäusen und dem einen Frosch im Maul. plötzlich ertönten Schreie von Leopardenherz. Schreckhaft drehte sich die Kriegerin um und erkannte die gemusterte im Wasser. doch die anderen Katzen halfen ihr. Unruhig peitschte die Schwarze mit dem Schwanz. Leopardenherz schaffte es schlussendlich aus dem Wasser. Entschuldigend trabte die Kätzin zu der Kriegerin. "Es tut mir wirklich leid, ich hatte dich beim ganzen Jagen gar nicht entdeckt.", miaute sie ernst und leckte sich über die Pfote. Schließlich legte sie eine Maus vor leopardenherz und schnippte mit dem Schwanz, das sie wusste, das es für sie war. Zwar durften man nichts essen, bevor man noch nichts für den Clan gebracht hatte, aber Leopardenherz hatte gerade einen Sturz hinter sich und sollte besser zu Kräften kommen. Jedoch war das die Sache der getupfte ob sie gegen das Gesetzt der krieger verstoßen würde, oder die maus liegen lassen würde. Die Schwarze jedoch hatte kein Problem damit, Leopardenherz die Entscheidung treffen zu lassen. Distelherz hatte sowie so keinen Hunger und Federherz schien einfach nicht aufzutauchen. Die ganze Nacht hatte sie an ihre verstorbene Familie denken müssen. Alleine. Keiner hatte Interesse daran gehabt, auch nicht Schimmerseele. Ohne etwas zu sagen, ließ sie sich neben die schon dasitzenden Kriegerin. Viel zu sehr war sie in ihre Gedanken vertieft, noch etwas zu sagen. Gähnend kam sie wieder zu sich und senkte den Kopf auf den Boden. Leopardenherz' Worte erschreckten sie jedoch. Konnte diese Kriegerin wirklich nicht schwimmen? hatte sie vielleicht Angst davor, genau wie Distelherz Angst vor dem Kämpfen hatte. Aber sie hielt inne. "Ich, werde es nicht erzählen, was hätte ich schon davon?"

Out: Sorry, Leopardenherz, hatte deinen Post übersehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Fr Jun 07, 2013 8:20 pm

Es machte mich glücklich, zu sehen, dass es Leopardenherz wieder etwas besser ging. Aber die machte sich unnötige Sorgen. "Wir sind FlussClan Katzen", schnurrte ich amüsiert, "wenn unsere Pelze nass sind, macht sich niemand großartige Gedanken darüber. Mach dir also nicht so viele Sorgen." Eine Stimme hinter mir ließ mich herumwirbeln. Diestelherz, die ich noch gar nicht bemerkt hatte, so tief war ich anscheinend in das Gespräch mit Leopardenherz vertieft gewesen, stand da und schien alles mit angehört zu haben. Lauscher in allen Ecken und Nischen.
Mein Pelz war nicht besonders scharf darauf, wieder in die betäubende Kälte zu tauchen, doch ich gab mich hart im Nehmen. Mit grazilen Schritten begab ich mich zurück ans Ufer und winkte Leopardenherz hinüber. "Wenn du schwimmst darfst du dich nicht davon ablenken lassen, dass es um dich herum kalt und nass ist", beteuerte ich, "oder davon, dass du keinen festen Boden unter den Pfoten hast. Tu' so, als würdest du ganz normal traben. Nur weiter mit den Pfoten ausholen." Wie zur Bestätigung ließ ich meinen Körper ins Wasser gleiten und paddelte drauf los. Das Wasser raubte mir einen Großteil meines Atems, was nicht gerade angenehm war, aber ich trat weiterhin kräftig aus. Ich schwamm eine kleine Runde. "Jetzt du. Ich pass auf dich auf", miaute ich Leopardenherz zuversichtlich zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Fr Jun 07, 2013 9:15 pm

Leopardenherz freute sich über die Angebote der beiden Katzen und bat sie dann, niemandem von ihrem Missgeschick zu erzählen.
"Natürlich nicht, meine Lippen sind versiegelt!", meine Goldschimmer freundlich und ernst zugleich.
Da kam Distelherz angetrabt , die ihnen anscheinend zugesehen hatte, und bestätigte das gleiche.
Das erfreute die Goldene, denn im FlussClan sollten genau so alle zusammenhalten!
Die schwarze Kätzin legte ihre Maus neben Leopardenherz, worüber die Kriegerin ebenfalls glücklich war.
Dann begann Samtfeder, der leopardengemusterten das Schwimmen zu demonstrieren und forderte sie auf, es ihr gleich zu tun.
Natürlich wollte Goldschimmer mitmachen, schließlich war das auch ihr Angebot gewesen.
Sogleich ließ die Kätzin sich elegant ins Wasser gleiten und zeigte Leopardenherz abermals die Technik.
"Tu einfach, was Samtfeder dir sagt, komm zu uns rüber, dann wird dir nicht passieren!", ermunterte sie die Kriegerin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Sa Jun 08, 2013 11:33 am

Samtfeder schien sich nicht sonderlich für Distelherz zu interessieren und stolzierte einfach zum Wasser. Na ja, wenn sie unbedingt wollte, könnte sie das tuen. Auch Goldschimmer folgte ihr und die Schwarze merkte, das sie nicht mehr gebraucht wurde und hob ihre Frischbeute auf. Nur die kleine Maus ließ sie liegen. Die anderen könnten mit der ja machen was sie wollten. Und Federherz schien immer noch nicht aufgetaucht zu sein. Langsam musste sich Distelherz echt sorgen um die junge Kriegerin machen, immerhin wartete sie jetzt schon ziemlich lange. Seufzend stand sie auf und trabte auch zum wasser. "Wie ich sehe, werde ich nicht mehr gebraucht, dann werde ich nun gehen.", miaute Distelherz bestimmt und warf einen scharfen Blick auf Samtfeder, die sich wahrscheinlich eher freuen würde. Langsam aber sicher lief sie weiter und würdigte den beiden keinen einzigen Blick mehr. Nur zu Leopardenherz schaute sie kurz. Für eine FlussClan - Kriegerin nicht schwimmen zu können, war sicher nicht leicht. Und eigentlich hätte es die Getupfte schon als Schülerin lernen sollen. Aber nun war es zu spät. Gespannt blickte die Kätzin auf einen Busch, wo etwas raschelte. Es könnte glatt eine Maus gewesen sein, aber Distelherz kam zu spät. ohne Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, trabte sie jetzt endlich los.

Tbc: FlussClan - lager
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Sa Jun 08, 2013 10:56 pm

Ebenso wie Samtfeder erschrak ich, als plötzlich Distelherz hinter uns stand. Ich hatte sie gar nicht kommen hören! Sie hielt sich aber nicht lange bei uns auf, sondern machte sich schnurstracks auf den Weg Richtung Lager. Wahrscheinlich geradewegs zu Borkenstern, um vor ihm damit zu prahlen, dass sie ein Geheimnis über mich wusste... Denk nicht so schlecht von deinen Clankameraden!, versuchte ich mir einzureden, aber es mochte nicht wirklich funktionieren. Schließlich haben sie dir alle nichts getan und keiner von ihnen kann etwas dafür, dass du nun nicht mehr Mentorin bist! Seufzend wand ich mich ab und wollte mich irgendwie andernweitig beschäftigen, aber in dem Moment lotsten mich Samtfeder und Goldschimmer schon Richtung Wasser.
"Ich soll jetzt... schwimmen?", fragte ich noch mal nach wie ein schwer begreifendes Junges. Und als ich schließlich vor dem rauschenden Fluss stand, war mir klar, ich würde da keine Pfote reinsetzen. "Was ist, wenn ich keine Luft mehr bekomme und zu weit abgetrieben bin, sodass ihr mich nicht erreichen könnt? Dann gehe ich unter und ertrinke!" Mir war innerlich klar, ich würde da nicht reingehen, nicht für alle beute der Welt. Aber ich konnte das doch nicht vor den zwei zugeben... Sie würden mich für total feige halten! Ich musste mir eine Ausrede überlegen!


Zuletzt von Leopardenherz am Mo Jun 10, 2013 9:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   So Jun 09, 2013 9:04 am

Distelherz trabte nun , scheinbar beleidigt, das wir sie nicht beachtet wurde, davon.
Leopardenherz dagegen schien immer noch enorm verunsichert und erkundigte sich, was wir tun würden, wenn se abtreiben würde.
"Keine Sorge, wir passen immer auf dich auf. Wir lassen nicht mal zu, das du abgerieben wirst!" , versicherte Goldschimmer der Kriegerin.
"Wir lassen doch nicht unsere Clankameradin im Stich!", fügte sie noch hinzu.
Sie selbst schwamm ja gerade, doch es war anstrengend, jemandem etwas zu erklären und sich selbst aufs Schwimmen zu konzentrieren.
Trotzdem, sie musste jetzt durchhalten, damit sie nicht plötzlich als diejenige dastand, die nicht schwimmen konnte.
Tapfer lächelte die Goldene, während die Kälte immer weiter in ihren Pelz kroch.
Ich sollte mehr Fisch essen, sagte sie sich selbst, denn die Kätzin bevorzugte Mäuse und andere Nagetiere.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Di Jun 11, 2013 8:00 pm

Immer noch hielt ich mich gekonnt über Wasser und ignorierte die Tatsache, dass mir das kalte Wasser wirklich den Atem raubte und Leopardenherz genau dies gerade eben angesprochen hatte. Ich verstand die Sogen der Kätzin, immerhin war sie vor ein paar Minuten beinahe ertrunken, doch wenn sie weiterhin so negativ darüber nachdachte, würde sie sich gar nicht mehr trauen. "Es ist genauso wahrscheinlich, dass ein Dachs aus dem nächstbesten Gebüsch springt und dich vernascht", miaute ich und meine Schnurrhaare zuckten. "Denk nicht zu viel darüber nach, wir passen schon auf." So langsam spürte ich meine Pfoten nicht mehr ... wir FlussClan Katzen waren doch keine Langstreckenschwimmer!
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 13, 2013 7:09 pm

Auch wenn mir klar war, dass Samtfeder Vergleich mit einem aus dem Gebüsch springenden Dachs totaler Blödsinn war, war ich dennoch verunsichert. Diese unwahrscheinliche Wahrscheinlichkeit war doch gerade eingetreten, denn sie waren doch dabei gewesen, als ich in die Fluten gestürzt war! Ich war mir echt nicht im Klaren, was ich nun tun sollte, aber dann siegte doch der Drang, mich zu beweisen und nicht wie ein Angsthase darzustehen. Ich fasste mir ein Herz und setzte eine Pfote ins Wasser. Meine Erwartungen wurden erfüllt, das Wasser war natürlich immernoch nicht wärmer geworden, natürlich warum auch. Ich machte vor Schreck einen Satz zurück, doch ich musste das jetzt durchziehen. Schließlich zeigte die fröhlich im Wasser schwimmende Samtfeder ja auch gerade, das das Schwimmen gar nicht so schwer war. Natürlich, nichts war schwer, wenn man es konnte!
Pfote für Pfote, das würde nichts werden, ich würde nur immer wieder rausgehen. Ich lief ein paar Schritte zurück und platschte dann nach einem kurzen Sprint mit vollem Körper in den Fluss. Ich hatte mich noch nicht ans Wasser gewöhnt, vor Kälte blieb mir fast das Herz stehen. Aber was musste ich jetzt tun? Wie man schwamm, wusste ich immernoch nicht, das Wasser war nicht klar genug um zu sehen, was Samtfeder da machte! 
Beinahe hätte ich wieder um Hilfe gerufen, aber dann überlegte ich es mir doch anders und stütze mich mit den Vorderbeinen ans Ufer. "Samtfeder, Goldschimmer, was soll ich jetzt tun?! Wie schwimmt man denn nun?" Meine Stimme klangt verzweifelter als beabsichtigt, aber ich musste das jetzt doch schaffen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Do Jun 13, 2013 9:35 pm

Bei Leopardenherz' Worten verdrehte ich innerlich die Augen. Das habe ich dir doch schon erklärt! Aber mir war bewusst, dass ich da eine Katze vor mir hatte, die Angst hatte, deren blanke Scheu vor dem Schwimmen ich in ihren Augen sehen konnte ... und deshalb blieb ich ruhig. "Deine Bewegungen müssen so sein, als würdest du traben. Aber alles was du tust muss übertrieben sein, hol richtig mit den Pfoten aus!" Ich schnaufte einmal durch. Diese Kätzin verstand es, ein Ereignis hinauszuzögern. "Komm ins Wasser und übe es, probier aus. An Land kannst du kein Schwimmen lernen", beteuerte ich und stellte noch einmal sicher, dass Goldschimmer und ich die gescheckte Kätzin sofort wieder retten konnten, wenn sie eine Panikattacke bekommen sollte. Als ich schwimmen gelernt hatte, war ich mutig in die Fluten gestürzt und erst einmal fast ertrunken, aber der Ehrgeiz hatte mich mit seinen starken Pranken geschnappt. So konnte ich mich schließlich über Wasser halten. Irgendwann konnte ich es ganz aus dem FF. Aber Leopardenherz war sich dessen alles andere als bewusst...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Sa Jun 15, 2013 3:45 pm

Out: Leute, ich find es unfair, wenn ihr mit Posts nicht auf mich wartet, denn Goldschimmer steht dann ziemlich doof da -.-

In:

Wieder versuchte Leopardenherz, zu schwimmen, aber wieder spürte man ihre Unsicherheit, die ihr als Einziges im Wege stand. Sie fragte verzweifelt, wie sie es denn nun anstellen sollte, doch bevor Goldschimmer ihr einen guten Rat geben konnte, hatte Samtfeder sich schon zu Wort gemeldet. Sie machte der leopardengemusterten Kätzin Mut und ermunterte sie , die Technik zu üben. Goldschimmer dagegen wusste, das es nichts bringen würde und schwamm schließlich selbst zu Leopardenherz. "Komm, ich stütze dich!",bot sie freundlich an und lächelte warm.
Sie wusste, man musste der ängstlichen Kriegerin das Gefühl der Sicherheit geben, und genau das versuchte sie nun.
Selbstbewusstsein, das war auch eine Schwäche der leopardenen Kätzin. Dieses musste ihr unbedingt gegeben werden, darin war sich Goldschimmer sicher. Geduldig schwamm sie auf der Stelle und wartete, das die Kriegerin anfing, das Schwimmen zu versuchen. Die Goldene würde sofort an ihrer Seite sein, wenn etwas passieren sollte. Natürlich hoffte sie, es würde nicht so weit kommen, aber sicher war sicher.
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   So Jun 16, 2013 6:10 pm

OUT: @Goldschimmer: Wann habe ich mal nicht auf dich gewartet? o.O
@Samtfeder: Was bedeutet in diesem Zusammenhang "FF"?

IN: Samtfeders wirres Zureden brachten mir gerade gar nichts. Sie war ewig weit von mir entfedert und ich hatte keine Ahnung, wie sie rechtzeitig zu mir kommen sollte, sollte ich mich in größerer Gefahr bewegen. Ich wollte ihr gerade sagen, dass ich es nicht schaffte, dass ich es an einem anderen Tag versuchen würde, da kam Goldschimmer mir zur Hilfe und versprach, mich zu stützen. Das An gebot erschien mir gerade rechtzeitig und vor allem sicherer. "Okay...", murmelte ich leise. "Ich werds versuchen." Ich schätze noch einmal ab ob es der Kätzin wirklich gelingen würde, mich zu halten, aber es musste klappen! Und ich würde mich auch nicht zu weit vom Ufer weg bewegen. Insofern... viel konnte nicht schief gehen. Außer du sinkst runter wie ein Stein, Leopardenherz!, flüsterte eine Stimme, dich ich eilig zu ignorieren versuchte, was mir aber nur halbherzig gelang. 
Doch dann dachte ich nicht mehr weiter drüber nach sondern ließ meine Vorderpfoten wieder von der inzwischen leicht glitschigen Erdschicht rutschen. Schon wieder drohte ich zu ertrinken, mühsam musste ich mir Samtfeders Worte in Erinnerung rufen. Deine Bewegungen müssen so sein, als würdest du traben! Aber alles, was du tust, muss übertrieben sein! Ich versuchte also, unter der Wasseroberfläche zu rennen, aber es fühlte sich ganz anders an. Da war keine feste Oberfläche, auf der ich Halt fand, alles fühlte sich gleich an. Und die Beine zu bewegen war viel schwieriger, das Wasser gab mir zu viel Widerstand! Kämpfe, Leopardenherz! Du warst doch schon immer eine Kämpferin, also gib nicht auf! Beinahe hörte ich die Worte meiner Schwester und sie gaben mir neue Kraft. 
Ich ließ meine Füße durch das eklige, glitschige Nass strampeln als ginge es um mein Leben und gewissermaßen ging es das ja auch. Bisher hatte ich meinen Kopf immer mal wieder über die Wasserfläche bringen können und immer dann schnappte ich eilig nach Luft, bevor er wieder runtersank. Aber jetzt konnte ich schon eine ganze Zeit frei atmen. Und es schien, als würde ich mich weiter in die Mitte bewegen, vielleicht trieb ich doch etwas ab, aber es ging weiter in die Mitte... "Ich schwimme!", rief ich, so laut ich konnte. "Großer SternenClan - ich kann schwimmen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Froststern

avatar

Rang : Anführerin
Clan : WindClan
Schüler/Mentor : Löwenpfote
Weiblich Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 08.09.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   So Jun 16, 2013 6:18 pm

OUT: Kennst du nicht die Redewendung 'etwas aus dem FF können'?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   So Jun 16, 2013 7:51 pm

Out: Ich meinte eher Samtfeder…

In:

Leopardenherz schien froh über das Angebt zu sein.
Aufmerksam beobachtete ich sie, bereit, sofort vorzustürzen, wenn die Kriegerin Probleme bekam.
Nun versuchte sie es, begann vorsichtig das Schwimmen. Erst dann schien sie zu begreifen, was sie getan hatte und stieß einen Schrei der Freude aus. Goldschimmer begleitete die Kätzin immer noch und schwamm nun neben ihr.
"Sehr gut, das sieht toll aus!", ermutigte sie die leopardengemusterte. Auch in ihrem Herzen stieg Freude auf, so wie immer, wenn jemand etwas geschafft hatte. Goldschimmer war jemand, der sich für jeden freute, mit jedem lachte, sie hatte keine Feinde. Ihr Leben bestand daraus, Freude und Glück zu versprühen, niemals ihre eigene Trauer und Schwäche zu zeigen. Nie. Niemand. Dies war nicht die leichteste Sache, doch es musste sein. Niemand durfte herausfinden, was wirklich im Herzen der Kätzin geschah. Niemand. Das alles war fest und sorgfältig versteckt, unauffindbar.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   So Jun 16, 2013 11:07 pm

OUT: @Goldschimmer: ich möchte ja nur mal erwähnen, dass es sich bei dem "Nicht-Warten" um einen einzigen Post handelt und nicht etwa ein/zwei Seiten Power-Posting ... !
@Leopardenherz: Das heißt, dass einem etwas so leicht fällt und man es so gut beherrscht, dass man es ganz instiktiv und ohne groß nachzudenken abrufen kann.

IN: 
Zweifelnd beobachtete ich die gescheckte Kätzin am Ufer und diskutierte in Gedanken mit mir selbst, ob sie wohl einen Rückzieher machen würde. Das Wasser schien für Leopardenherz wie ein Monster zu sein, dass sie verschlang, sobald sie eine Pfote hineinsetzte. Goldschimmer bot ihr eine Stütze an, was ich sehr freundlich fand, und schwamm ein wenig näher heran. 
Schließlich, mein Herz machte wohl einen beinahe so großen Satz wie Leopardenherz', als sie sich mutig ins kühle Nass wagte. "Ja! Genau so! Du hast es! Mach weiter! Klasse!", rief ich begeistert und ermutigend. Ihre Schwimmbewegungen waren zwar noch ausarbeitungswürdig, aber für den ersten richtigen Versuch schaffte sie es wunderbar. Ich war sogar ein wenig stolz und schnurrte.
"Glaubst du, du schaffst es bis zu mir und wieder zurück?", fragte ich sie einen Augenblick später.
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mo Jun 17, 2013 4:16 pm

OUT: @Goldschimmer: Ok, dann schreib das aber bitte auch so^^
@Samtfeder: Nee, kannte ich nicht, aber jetzt kenn ichs ja (;

IN: Schwimmen... bis zu Samtfeder... Ob ich das wohl schaffen konnte? Es war schwer, sich aufs denken und Schwimmen gleichzeitig zu konzentrieren, aber immerhin konnte ich noch meinen Kopf über Wasser halten. Ich war unheimlich erleichtert, dass die beiden Kätzinnen mir ernsthaft halfen und nicht nur halbherzig bei der Sache waren. Im Wasser zu sein fühlte sich gar nicht mal so schlimm an, wie ich es mir immer vorgestellt hatte. Ich spürte die Kälte schon nicht mehr und mit dem ganzen Körper bewusst drinnen zu sein war etwas anderes, als wenn ich nur eine Pfote reingestreckte oder hinein fiel. nicht, dass dies schon oft vorgekommen war, aber das ein oder andere Mal...  
"Okay, ich versuche es", hustete ich Samtfeder entgegen und drehte mich so, dass ich mit dem Kopf in ihre Richtung sah. Goldschimmer neben mir gab mir aber einen gewissen Tick an Sicherheit und den brauchte ich trotz allem dringend. 
Ich ruderte noch schneller als ohnehin schon, inzwischen war ich allerdings ganz schön außer Puste. Aber das war nicht so weit, ich würde es bis zu Samtfeder schaffen! Ich musste es schaffen! 
In mir wurde wieder ein Kampfgeist geweckt, der pure Überlebensdrang, wie er bei jeder Clan-Katze erhalten war, vererbt durch die Ahnen. Meine Pfoten wirbelten wie der Wind durchs Wasser und es dauerte gar nicht mal so lange, bis ich Samtfeder erreichte. Am liebsten hätte ich jetzt eine Pause gemacht, aber ich wusste, dass ich das nichte konnte, ich musste erst zurück kommen. Aber schließlich war ich ja eine Kämpferin... 
Wieder zurück am Ufer zog ich mich diesmal wieder vollständig aus dem Wasser und hustete erstmal einen Schwall Wasser aus. Dann schüttelte ich mich, Tropfen flogen in alle Richtungen. Die Luft war zwar einigermaßen warm, aber ich fror trotzdem, das Wasser war so elendig kalt gewesen. Das muss ich unbedingt Schattenauge erzählen! Sie wird stolz auf mich sein, wie unsere Mutter es gewesen wäre! Sie ist so eine tolle große Schwester... 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mo Jun 17, 2013 5:27 pm

Vom Ufer aus erklangen die anfeuernden Rufe von Samtfeder. 
Die Kätzin tat alles, um Leopardenherz zu zeigen, das sie es gut machte.
Diese wagte nun schon etwas mehr,sie schaffte die gesamte Strecke bis zum Ufer.
Als sie dort angekommen war hievte Goldschimmer sich ebenfalls aus dem Wasser und schüttelte ihr Fell, sodass das kühle Tropfen in alle Richtungen flogen. "Nun, ich denke, wir sollte langsam ins Lager zurückkehren.", erwähnte die Kätzin vorsichtig. Sie wollte die Schwimmstunde von Leopardenherz ungern unterbrechen, aber der Tag schritt voran und sie mussten wenigstens ein bisschen Beute mitbringen. So schlich sich die Goldene Kriegerin an ein Gebüsch an, aus dem verdächtiges Rascheln ertönte. Mit einem Satz hatte sie sich auf die kleine Amsel gestürzt, der die Flucht nicht geglückt war. Mit zufriedenem Grinsen trug Goldschimmer den Vogel zu ihrer Maus und setzte sich dann, um auf ihre Clangefährten zu warten. Dieser Tag war erfolgreich gewesen, sie hatte Beute gemacht und ein Leben gerettet.
Immer an andere denken, nie an dich selbst! Das war ihr Leitspruch, mit dem sie sich durchs Leben kämpfte.
Ihr Lächeln wirkte immer aufrichtig, doch in vielen Fälle war es einfach nur überspielte Frust ,Trauer und Wut.
Doch diese Gefühle zu zeigen wäre ein Fehler, und zwar ein schlimmer. Also einfach weiter die immer glückliche Kätzin spielen, immer weiter…
Nach oben Nach unten
Leopardenherz

avatar

Rang : 2. Anführerin (ca. 42 Monde)
Clan : FlussClan
Schüler/Mentor : -
Weiblich Anzahl der Beiträge : 396
Anmeldedatum : 01.12.12

BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Di Jun 18, 2013 5:38 pm

"Du hast recht. Es ist spät und wir wollen ja nicht, dass sich jemand Sorgen machen muss. Außerdem braucht der Clan tatsächlich noch Beute..." Ich ärgerte mich ein wenig, dass nicht ich es gewesen war, die darauf gekommen war, ich war viel zu sehr mit meinem Triumph beim Schwimmen beschäftigt. Etwas jungenhaft, oder? Aber ich war ja sowieso nicht diejenige, die diese Patrouille anführte, insofern wäre es sowieso nicht meine Aufgabe gewesen, meiner Schwimmstunde ein Ende zu setzen. 
Zwar war ich noch ziemlich nass, es tropfte noch immer aus meinem Pelz, aber was das Jagen anging, war ich jetzt viel motivierter als vorher. Aber das Fischen wollte ich dennoch lieber lassen. Stattdessen hatte ich schon bald die Fährte eines Vogels aufgenommen. Er pickte an einem Wurm und war so gut genährt, dass er mindestens zwei Clankatzen satt machen würde. Ich ließ mich in die Jagdkauerhaltung fallen, wie ich es als Schülerin gelernt hatte und setzte so langsam und vorsichtig ich konnte eine Pfote vor die nächste. Der Vogel hatte mich immer noch nicht bemerkt, er war viel zu sehr mit seinem Wurm beschäftigt. 
Das war meine Chance! Ich balancierte mein Gewicht aus um meine Beute möglichst genau zu treffen, sprang ab und landete mit den Vorderkrallen in seinen weichen Federn. Ein prächtiges Beutestück!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schilfgebiet   Mi Jun 19, 2013 8:39 pm

Leopardenherz ging nun ebenfalls auf die Jagd, anscheinend wollte sie ihren Clan nicht durch zu wenig Beute enttäuschen. Es konnte ja niemand wissen, das wir eine heimliche Schwimmstunde abgehalten hatten.
Schmunzelnd betrachtete Goldschimmer die Kriegerin, wie sie fröhlich ihren Fang betrachtete.
Dann fiel ihr wieder ein, das sie ins Lager zurückkehren mussten.
"Ich denke, wir sollten nun aufbrechen!", meinte sie in die Runde und packte ihre Beutestücke mit den Zähnen.
Langsam setzte sie ihren golden schimmernden Körper in Gang und trabte dann immer schneller in Richtung Lager, ein natürlich aufgesetztes Lächeln im Gesicht. Wenn die wüssten, wie es mir wirklich geht…, dachte sie noch, währen ihre Poften über den Boden stoben


------> FlussClan Lager
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schilfgebiet   

Nach oben Nach unten
 
Schilfgebiet
Nach oben 
Seite 9 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Donnergebirge - Neue Heimat :: Großer See: FlussClan-
Gehe zu: