Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Forumwerbung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Sternenflamme
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   So Dez 07, 2014 4:32 pm

Hallo ich wollte euch diese tolle Forum vorstellen:
http://fichtenclan.forumfrei.com/forum

Es ist kostelos und ich würde mich sehr freuen wenn ihr euch anmeldet.
Ihr müsst euch mit der Endung -junges anmelden.
Hie geht's zu den Regeln -->  http://fichtenclan.forumfrei.com/t13-die-allgemeinen-regeln

Ich hoffe das ihr euch das orum anseht und euch vlt. auch anmeldet.
Wenn ihr das tut schreibt bitte dazu das ihr durch Sternenpfote/flamme dort hingekommen seit.
lg Stern
Nach oben Nach unten
Dunkel
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Mo Dez 08, 2014 12:14 pm

©by Dunkelfeder"
Was ist Warrior Cats?

Das Forum basiert auf die Buchreihe 'WarriorCats' von Erin Hunter. Es geht hier um Katzen, die wild im Wald in verschiedenen Clans leben.
Im Rollenspiel darfst du Katzen erstellen und diese dann spielen, als WarriorCat!

Die Story
»„Mama, Mama erzähl uns eine Geschichte“ aufgeregt sprangen die kleinen Kätzchen um das Muttertier herum. Blütenhauch ließ sich nieder, kurz leckte sie Ihren Jungen über den Kopf. „Ich erzähle euch aber nur eine, ihr müsst ganz still sein sonst höre ich auf.“ Ehrfürchtig  schauten sie zu der Königin auf, leise legten sie sich ins Nest zu ihrer Mutter und lauschten deren Worte. „Also…“ fing Blütenhauch an, sie holte tief Luft. „Einst waren es vier starke Katzen, Flammenspiel, Wellenschweif, Gewitterglanz und Geröllherz. Diese vier Katzen waren die Gründer der vier Clans, sie bekamen ihre Anführer Namen und ihre 9 Leben.“ „Aber 9 Leben?“  Adlerjunges war empört über diese Aussage, wie konnte eine Katze nur so bevorzugt werden. „Sei doch ruhig! Die Geschichte ich will die Geschichte hören" Falkenjunges funkelte ihren Bruder böse an. Kurz räusperte sich Blütenhauch, tadelnd schaute sie ihre Junge an. „Eine Chance gebe ich euch noch, aber nur diese eine danach ist Schluss" Noch einmal blickte sie über die Junge, dann holte sie wieder tief Luft. „Flammenstern ging mit seinem Clan, dem FlammenClan, in ein Moor Gebiet. Sie sind sehr schnelle Renner und Jagen am liebsten Kaninchen. Wellestern zog mit seinem Clan dem WellenClan an den Fluss sie ernähren sich nur von Fischen, in der Blattleere greifen sie auch schon mal auf kleinere Nager zurück. Gewitterstern ging mit dem GewitterClan in den Wald sie Jagen Nagetiere und Vögel. Doch Geröllstern hatte es nie leicht er zog mit dem GeröllClan in eine eher dunkle ecke des Clans, doch Zweibeiner zerstörten diesen Teil des Waldes und mit ihm verschwand auch der GeröllClan. Niemand hat ihn bis Heute wieder gesehen, nun gibt es nur noch drei Clans im Wald. Tigerstern ist die neue Anführerin des WellenClans, ihre kleine Schwester Pantherstern führt den FlammenClan an. Die beiden Sind so unterschiedlich wie Feuer und Wasser, wie Fisch und Kaninchen. Immer wieder gibt es Streitereien zwischen den Clans, doch Nordstern stellt sich oft zwischen die beiden um das Gleichgewicht im Clan zu halten." Blütenhauch schaute in die Augen ihrer Junge. „Nun meine kleinen wird geschlafen" Sie drückte die kleinen Eng aneinander dann schaute sie aus der Kinderstube und Flüsterte leise...
„Erlebe dein Abenteuer werde auch du Ein Krieger!"«

Wichtige Daten

Gründungsdatum: 08.11.2014
Gründer: Dunkelfeder | Traumwiese
~ Das Forum~
~Regeln des Forum~
~Regeln des Rollenspiel~



Banner




Code:
http://s14.directupload.net/images/141109/g8v9bmef.png

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Mi Dez 10, 2014 7:57 pm

Hey Smile
Ihr seid WarriorCats-Fans und RPGt gerne? Wenn ihr Lust habt, schaut doch parallel mal in unserem Forum vorbei Smile
Zurzeit sind wir 165 Mitglieder, täglich aktiv und freundlich. Es gibt 3 Clans (Ahorn, Lotus & Efeu) jeder hat seine eigenen Eigenschaften und bestimmte Beutetiere die er fängt. Außerdem hat jede Katze bei uns eine Lebensleiste und es wird darum gewürfelt ob die Katzen die Beute fangen bzw. ob sie im Kampf treffen und wie viel Schaden die Katzen machen.
Durch regelmäßige Aktionen im und um das RPG wird es nie langweilig! Neugierig geworden? Dann folgt einfach diesem Link Razz

http://forestwarriorcatsrpg.forumieren.eu/

Bei weiteren Fragen sprecht einfach Luchsstern oder Gewitterstern an Smile

LG Funkenregen
Nach oben Nach unten
Silber
Gast
avatar


BeitragThema: MondClanKatzen RPG   Mi Dez 31, 2014 6:53 pm


MondClanKatzen RPG

Informationen:

Forengründer: Silberfeder
Foreneröffnung: 14.August.2014
Mitglieder: 15
Admins:Silberfeder;Schattenstern
Moderatorin: Kupferklang
Clans: SeeClan,RegenClan,FinsterClan
Story:Freeplay
RPG-Start:Gestartet ^-^
Genre: Warrior Cats | Fantasy |RPG | Freeplay |Katzen



Trete uns,den vom MondClan gesegneten Katzen bei!Die Katzen am See,die Katzen im Wald und die Katzen in der Berghöhle erwarten dich.SeeClan-Katzen mögen Fisch,RegenClan-Katzen mögen Mäuse und FinsterClan-Katzen lieben Kaninchen!Trete unserer Community bei und fang mit uns Beute und kämpfe an unserer Seite!Wir erarten dich!
°-Miau!-°


warriorcatsrain.forumei. org
Nach oben Nach unten
Shadowsoul
Gast
avatar


BeitragThema: Schattendiebe   Do Jan 01, 2015 2:06 pm

Schattendiebe

#Forum  #Regelwerk  #Partner  #Sisters


Our Story


Die Clans wurden umzingelt von den pechschwarzen Schatten und die verängstigten Katzen drängten sich immer näher an einander. Der Geruch der Clans vermischte sich, doch es schien ihnen nichts auszumachen. Ihre Rivalitäten waren vergessen-es ging nun um Leben oder Tod. Mit herausforderndem Blick trat eine Katze aus den Schatten hervor. Ihr stechender Blick funkelte. Ihre Stimme war voller Hohn, als sie sprach: "Die Zeit der Clans ist vorüber, unser Zeitalter hat begonnen! Die Zeit der Schattendiebe!"

Schattendiebe-so nennen die Clans jene Katzen, die versuchen sie aus dem Wald zu verdrängen. Der MorgenClan und der AbendClan sind verzweifelt. Sollen sie ihre Streitigkeiten vergessen und sich verbünden oder stehen sie ihren Feinden einzeln gegenüber? Doch es scheint einen Grund dafür zu geben, dass die Schattendiebe die übrigen Katzen so sehr hassen...


About us


»Gründungsdatum: 2.3.2014
»Gründerin: Ash
»Administration: Ash & Silver
»FSK ab 12 Jahren
»Mindestpostlänge: 100 Wörter
»Neueröffnung: 7.12.2014






© Schattendiebe

Nach oben Nach unten
Schneeglanz

avatar

Rang : Kriegerin
Clan : SchattenClan
Schüler/Mentor : //
Weiblich Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 30.12.13

BeitragThema: Re: Forumwerbung   Di Jan 20, 2015 9:45 pm





Vebalia


Story


Vebal starrte auf das Grab seines Vaters. "Na dann.", sprach er und wand sich den Landen zu. "Vebalia.", klang es aus seiner Stimme, "Namensschwester. Du gehörst jetzt mir." Bedrückt sah er auf die Hauptstadt nieder. "...", Vebal trat aus dem Rathaus auf die Wiese des Gartens. Aus dem Augenwinkel sah er wie etwas in den Teich fiel, so groß wie ein Mensch. Er dachte sich nicht viel dabei und lief von dem Grundstück hinunter um durch die Straßen zu schlendern. Überall standen noch leere Häuser welche bezogen werden konnten. Vor den Toren der Well-Bell-City stand ein Fremder. Vebal ging langsam auf ihn zu. "Hallo Fremder.", sprach er zu dir, "Eine schöne Stadt zum leben nicht wahr?"



Willkommen in Vebalia






Ich grüße euch Fremde. Wollt ihr auch in unseren Landen verweilen und hier arbeiten und es euch gut gehen lassen?

Vebalia ist ein RPG-Forum, hier geht es vor allem darum seinen Charakteren ein schönes Leben zu bereiten.

Sie können kaufen, verkaufen und sich selbstständig machen. Sie können heiraten und eine Familie gründen. Sie können die Landen erforschen und wertvolle Gegenstände finden. Sie halten Tiere, kümmern sich um ihren Garten und entdecken zwilichtige und ungewöhnliche Wesen. Alles läuft über längere Zeiträume ab sodass jeder User die Chance hat mit seinen Charaktern zu posten. Also seid ihr nicht gehetzt.





Links






Startseite

Regeln

Unser Button





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Fr Feb 06, 2015 11:10 am

Kann gelöscht werden (:


Zuletzt von Silberlicht am Sa Feb 28, 2015 9:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Licht
Gast
avatar


BeitragThema: Dreamfighter   Mo Feb 09, 2015 12:48 pm





Forum x Regeln x Mitglieder

Our Storyline


"Vor vielen Blattwechseln gaben sich der Traum-, Funkel- und FinsterClan ein Versprechen. Ein Versprechen das für ewig anhalten sollte, ein Versprechen das die Clans zusammen halten sollte, ein Versprechen das Frieden mit sich bringen sollte..." Diese Geschichte wurde immer wieder in der Kinderstube erzählt, von Generation von Generation weitergegeben, doch was ist mit dieser Generation? Dieses Versprechen geriet in die dunkelsten Tiefen der Vergessenheit.

Die Clans gaben sich vor langer Zeit das Versprechen Friede zu halten, nachdem sie Jahrelang erbitterten Krieg führten, viel Blut vergossen und etliche Katzen ihr Leben geben mussten. Doch dieser Friede hielt nicht lange an. Neuer Streit brach aus und dieses Versprechen schien für ewig in Vergessenheit geraten... Oder etwa doch nicht? Gibt es noch Katzen die an den ewigen Frieden glauben? Oder Katzen die für den erbitterten Krieg bis zum letzten Atemzug kämpfen würden?
Treffe deine Entscheidung jetzt; Kämpfe für deine Träume!


Short facts



Gründerin: Lichtfeder
Gründung: 30.01.2015

Rating:+14
FSK: +12

Thema: Basiert auf Warrior Cats
Rollenspiel: Noch nicht eröffnet

Admins: Lichtfeder
Moderatoren: Werden im Laufe des RPGs ernannt



Banner & Code





Code:
<Center><a href="http://dreamfighter.forumieren.com/"><img src="http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/banner19unset4a3.jpg" border="0"></a></Center>
  </div>

(c) Lichtfeder

Nach oben Nach unten
Lichtertraum
Gast
avatar


BeitragThema: Light and Darkness|Ein WaCa RPG   So März 08, 2015 8:18 pm




Light n' Darkness
Sechs Clans. Zwei Glauben. Wie lange werden die Cans den Glauben
der jeweils anderen noch akzeptieren? Wird es einen Krieg geben?



Daten&Fakten
||Forengründung:4. April 2014
||Foreneröffnung: 6. April 2014
||RPG geschlossen -> Neustart
||FSK 13 (auf Anfrage auch Jüngere)
||Nach Inaktivität machen wir einen Neustart im RPG und auch generell im Forum, Mitglieder gesucht!

Das Team
||Erste Admina > Lichtertraum
||Zweite Admina > Regentau
||Erste Moderatorin > Teufelsklaue
||Zweite Moderatorin > Aschebrand

Links&Banner
||Forum
||Gästebuch
||Banner:

Code:
[url=http://darkness-and-light.forumieren.com/][img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/image803qcsn9te.jpg[/img][/url]

Storyline


Eine leichte Brise wehte über die Insel, die Grashalme bogen sich im kühlen Abendwind und hier und da hörte man Blätter rascheln. Die Sonne warf noch ein paar letzte Strahlen auf das Land, bevor sie endgültig hinter dem Horizont verschwand. Möwen riefen ein paar letzte Schreie in die Dämmerung hinein, bevor sie sich zur Nachtruhe in ihre Nester verzogen.
Am Rand der Insel, geschützt neben einem morschen Baumstumpf, lag Feder, eine graue Kätzin. Man sah ihr deutlich an, dass sie ihre letzten Atemzüge tat. In ihrer Nähe wachten zwei Katzen, zwei Geschwister, die jedoch so unterschiedlich wie Tag und Nacht waren. Während die schöne weiße Kätzin mit gesenktem Kopf neben ihrer sterbenden Mutter kauerte, lief der schwarze Kater nur unruhig auf und ab, als warte er auf etwas. Die graue Kätzin atmete bereits flach und hatte wohl nicht mehr so lange zu leben, so sprach sie mit matter Stimme: „Nacht und Licht, meine Zeit ist nun gekommen und ihr beide werdet euer Erbe antreten müssen.“ Bei diesen Worten begann Licht, die schöne weiße Kätzin, stumm zu weinen. Der schwarze Kater, Nacht, lächelte nur und setzte sich erwartungsvoll neben seine sterbende Mutter. „Licht“, begann Feder, „du bist die schönste und sanfteste Kätzin und ich möchte, dass von nun an du den SandClan, den FeldClan und den BergClan durch gute wie auch schlechte Zeiten führst. Du hast es voll und ganz verdient.“ Die Augen der Grauen füllten sich mit Zärtlichkeit, als sie ihrer Tochter in die schönen Augen blickte. Doch als sie sich an Nacht wandte, wurde ihr Blick hart. „Nacht, du hast diese Ehre im Gegensatz zu deiner Schwester nicht verdient, doch euer Vater wollte, dass ich das Erbe gerecht aufteile.“ Sie schloss kurz die Augen, und als sie weitersprach, zitterte ihre Stimme. „Unter deiner Führung soll in Zukunft der EisClan, der SteinClan und der MeerClan glücklich leben“ Kaum hatte sie diese Worte zu Ende gesprochen, brach ihr Blick und die Atmung setzte aus. Schluchzend brach Licht über dem Leichnam ihrer Mutter zusammen, während Nacht sich ohne ein Wort abwandte und sich auf den Weg zu den Clans machte, von denen drei schon einige Tage später in tiefe Dunkelheit gehüllt waren…


»© by Lichtertraum|Light and Darkness Forum



Nach oben Nach unten
Faith.
Gast
avatar


BeitragThema: Dark Souls|Eine düstere Welt   So März 08, 2015 8:19 pm



Dark Souls



#Eckdaten


†Forengründung: 24. Juni 2014
†Foreneröffnung: 26. Juni 2014
†Rating: 14, jenachdem wie viel Blut ihr vertragt
†Thema: Basiert auf der WarriorCats Buchreihe, jedoch stark abgewandelt
†Status: Neu



#Team


†Oberste Admina: Faith
†Co-Admin/a: //
†Moderator/in: //
†Co-Moderator/in: //
†Chatmoderator/in: //



#Storyline


Es war eine dunkle, regnerische Nacht. Die schweren Tropfen durchnässten meinen Pelz, während ich mit meinen Pfoten auf dem schlammigen Grund immer wieder abrutschte. Schwer atmend blieb ich stehen und blickte nach oben. Der volle Mond schimmerte blass durch die dicken Regenwolken, die sich am Himmel gebildet hatten. Es war gefährlich, hier nachts draußen herumzulaufen. Immer wieder verschwanden Katzen, die dann nie wieder auftauchten. Natürlich gab es viele Gerüchte und Legenden, die sich um diese Tatsache rankten. Ein Gerücht besagte, dass sich sogenannte 'Dunkle Seelen' oder auch 'Dark Souls' genannt, die die Seelen anderer stahlen, hier herumtrieben. Leere Augen sollten sie haben, innerlich tot. Ich erschauderte. Tagsüber konnte ich über solche Kinderstubengeschichten nur müde lächeln, doch in der Nacht sah die Sache ganz anders aus.Plötzlich hörte ich hinter mir ein Rascheln und fuhr herum. Eine dunkle Katzengestalt lief langsam auf mich zu, sie strömte eine Aura aus, die mich erneut schaudern ließ. Ich wollte schreien, aber kein Laut drang aus meiner Kehle. Die Katze kam langsam auf mich zu. Im blassen Mondlicht konnte ich ihre Augen nicht erkennen, sie schienen nur Schatten zu sein. Ich zögerte. "Wer bist du?", hallte meine Stimme durch die Nacht. Keine Antwort. Ich hatte keine Wahl, dann musste ich eben kämpfen. Am ganzen Körper angespannt duckte ich mich und setzte zum Sprung an. Meine Krallen gruben sich in den Rücken des Fremden, bis ich Blut spürte. Ich stockte. Der Körper der Katze war eiskalt, er fühlte sich beinahe an wie eine Leiche. Sie zuckte nicht einmal zusammen, als ich meine Krallen erneut in ihren Rücken schlug, bis Blut meine Beine hinaufspritzte. Die Katze warf sich auf die Seite, sodass ich unter ihr begraben wurde und warf sich auf mich. Ihre Krallen gruben sich in meinen Bauch und rissen tiefe Kratzer. Ich schrie, vor Schmerz stiegen mir die Tränen in die Augen. Blut sprudelte förmlich aus meinem Bauch und rann meinen Körper hinunter. Mühsam rappelte ich mich auf und zog dem Fremden meine ausgefahrenen Krallen übers Gesicht, doch er zuckte nicht einmal zusammen. Er stürzte nach vorne und biss mir heftig in die Brust. Blut quoll hervor und der metallische Geruch stieg tief in meine Nase und machte sich in meinem Mund breit. Die Wunde in meinem Bauch blutete heftig und ich wusste, dass ich keine Chance mehr hatte. Doch ich würde weiter kämpfen. Die fremde Katze verpasste mir einen heftigen Hieb in den Bauch und ich strauchelte. Gedärme quollen aus meiner Bauchwunde und ich stöhnte vor Schmerzen leicht auf. Vom vielen Blutverlust wurde mir schon schwarz vor Augen, doch ich wollte weiter kämpfen. Mit zusammengebissenen Zähnen stürzte ich auf den Fremden zu, doch er war schneller und schlug mir mit der Tatze auf das Maul. Ich konnte spüren, wie sich mein Unterkiefer ausrenkte und nutzlos herabhing. Der Schmerz schien heftig durch meinen ganzen Körper zu schießen. Ich hatte schon verloren. Mit geschlossenen Augen und Schmerzen an Bauch, Brust und Kiefer stand ich da und wartete. Wartete auf den Tod. Und er ließ nicht lange auf sich warten: Ich hörte Schritte, spürte Zähne, die sich tief in meine Kehle bohrten. Blut gurgelte in meinem Kehlkopf, floss meinen Hals herunter. Ich bekam keine Luft mehr. Ich wollte brechen, Blut brechen, doch ich war zu schwach dazu. Dann gaben meine Beine nach und ich sackte auf den Boden, lag in einem See aus Blut, meinem Blut. Dann wurde alles schwarz.

>>Gib Acht, mutiger Krieger, deine Kampfkraft hilft dir hier nicht weiter. Die Gefahr ist größer als du denkst. Lächle nicht über Gerüchte, denn sie könnten wahr sein. Gib Acht auf dich und deine Gefährten, wenn du das Gebiet der 'Dark Souls' betrittst, denn der Tod ist dir hier näher als du denkst.




#Links&Banner


Forum
Gästebuch
Regeln

†Banner:



Code:
[url=http://dark-soul-warriors.forumieren.com/]
    [img]http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/imageduo0jc7pn6.jpg[/img][/url]



© by Faith|Dark Souls RPG



Nach oben Nach unten
Zalim
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Di März 17, 2015 6:12 pm

Welcome to the Animus!

Tauche mit deinem Charakter ein, in das Leben des 12.Jahrhunderts. Spiele als Assassine, Templer oder anderer Bewohner des Heiligen Landes deine eigene spannende Geschichte und erlbe spannende Konflikte zwischen den Assassinen und Templern!


Wir sind ein Assassin's Creed RPG Forum ohne feste RPG Story, das heißt: Du selbst entcheidest, was im RPG passiert und musst dich einzig und allein an den Ort und das Zeitalter halten.
Das FSK liegt bei 16+, Ausnahmen können aber dennoch gemacht werden, da es viele gibt, die bereits mit 14 angefangen haben die Spiele zu zocken, also keine Scheu, anmelden könnt ihr euch auch mit 13-14 schon ;D
Da wir sehr neu sind, benötigen wir natürlich jede Menge Mitglieder. Im RPG kann sofort gepostet werden, wenn euer Steckbrief angenommen wurde, es gibt also keine lange Wartezeit (:
Natürlich könnt ihr auch jede Menge über Assassin's Creed sprechen und euch fürs Onlinegaming verabreden ^^

Wir würden uns freuen, wenn du dich uns anschließt!

http://assassins-creed-rpg.forumieren.com/
Nach oben Nach unten
Beobachter
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Sa März 28, 2015 8:20 pm




Informationen


In unseren Forum könnt ihr euch über die Bücher Warrior Cats von Erin Hunter unterhalten, Chatten, an Wettbewerben teilnehmen.
Jedes neue Mitglied bekommt sofort nach seiner Anmeldung einen Mentor zugeteilt, der ihm jede Frage bezüglich des Forums beantwortet und einen bis zur Krieger- oder Heilerernennung mit Rat und Tat zur Seite steht.
Wenn du die Krieger- oder Heilerprüfung bestanden hast, bekommst du deine eigene Ernennung und kannst, wenn du Lust hast, sogar selbst Mentor werden.
Fakten


Gründungsdatum: 13. 02. 2012
Gründerin: Crowstar
Adminstrator: Morgenstern
Teammitglieder: Nordwind, Narbenblatt
Brombeernacht, Fleckenschnee, Rußherz
Mitgliederzahl: 100 (März 2015)
Rating: 11+


Links


* Regeln
* Fragen
*Gästebuch
(c) DämmerClan ~ Morgenstern

Nach oben Nach unten
Rattenbiss
Gast
avatar


BeitragThema: Wir würden uns über ein paar weitere treue und aktive Seelen freuen ;3   Sa Apr 04, 2015 7:45 am



´

Gründung: 07.09.14

Gründer: Rattenbiss

FSK: 10 Jahre

RPG Status: Noch nicht begonnen, Bewerbungen können eingereicht werden.


´


Das Forum:
Wir sind ein kleines Warrior Cats Rollenspiel Forum, das wieder etwas aktiver werden möchte. Zur Zeit suchen wir noch einige treue Seelen, die sich uns anschließen wollen. Wenn du dazu gehören willst solltest du Lust haben langfristig am Rollenspiel teil zu nehmen und du solltest die Zeit besitzen einmal am Tag im Forum vorbei zu schauen. Auch Anfragen wegen Partnerschaften sind uns willkommen, wenn dein Forum einen ähnlichen Grad der Aktivität wie unseres aufweist.

Das RPG:
In unserem RPG geht es um den NachtClan, es ist auch möglich sich als Streuner oder Hauskätzchen anzumelden. Eine wirkliche Story gibt es nicht, es wird später gemeinsam entschieden wie es mit dem Clan weiter geht.

Wir würden uns freuen wenn ihr mal bei uns vorbei schauen würdet und euch uns vielleicht sogar anschließt ;3

Liebe Grüße, das NachtClan Forum.
http://der-nachtclan.forum-aktiv.com/

Nach oben Nach unten
Somebody
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Di Apr 07, 2015 9:12 am

[center]- Oath of amber Souls -
[Newstart]
Wir brauchen ~> DICH


Genre: Warrior Cats
FSK: 13+
RPG: Bewerbungen laufen
Gründer: Engelsfluch
Oath of amber Souls


Die Geschichte

»Weit ab, in einem wilden Gebiet leben 3 Katzen Gruppen zusammen um zu überleben. Es waren Streuner, die in dieser Gegend versuchten zu überleben, doch alleine war es schwer, das zu können. Alleine waren die Berge unwirtlich, die Tunnel zu gefährlich und der Wald zu voll, von anderen Streunern, die versuchten zu überleben, doch hinaus konnten die Katzen auch nicht aus ihrem Gebiet. Ein Mysteriöse Mauer, die schien, als ob sie aus grauen Stöcken geflochten wäre, kreiste sie in diesem Gebiet ein, sodass sie nicht hinaus konnten, denn keiner der Tunnel führte nach draußen, kein Baum stand nahe genug dieses Dinges und selbst die Berge hatten nicht die Macht, dieses Ding zu überragen. Die Katzen wurden immer verzweifelter, bis 3 kluge Katzen schließlich sich darauf einigten, dass sie alle zusammen halten sollten. Also riefen sie alle wilden Katze zum Wald, wo sie alle zusammen Leben sollten. Einige Streuner willigten nicht ein und gingen in den kleinen Bereich hinter dem Berg.Die anderen kamen alle zu dem Wald, wo die drei Katzen alle anderen zusammenschlossen. Doch kaum war die Idee gekommen, kam auch schon das Problem. Der Wald war viel zu klein für all diese Katzen, die versuchten, zu überleben.
Die Streuner, die schon im Wald lebten und dadurch gut genährt und stark waren, darunter eine der drei katzen, verscheuchten die anderen und beschlossen, in einer kleineren Gruppe zu leben.
Doch die verscheuchten katzen ließen sich dass nicht gefallen. Sie redeten eine ganze Nacht mit einander und als endlich die Sonne die Bergwipfel bestrahlte, wollten auch sie eine Gruppe bilden. Doch wohin?
Die zwei Katzen, die von der dritten sehr enttäuscht waren, fühlten sich nieder geschlagen, denn weder der Berg noch die Tunnel waren ein so großes Territorium für alle, doch sie wollten sich nicht aufgeben. Vereinen konnten sie die beiden Flächen auch nicht, da dazwischen der Fluss lag, der ein großes Hindernis auf einem einigen Territorium sein würde. Also stritten die zwei Katzen mit einander, in welches Unglück sie die Gruppe stürzen sollten. In die Erde, zu den Tunneln oder zu den windigen Wipfeln des Berges?
Sie stritten sich so lang und hart, da die eine der festen Überzeugung war, das Katzen an das Tageslicht gehörten und die andere Katze meinte jedoch, dass eine Katze nicht auf den Hängen steiler Berge leben sollte. So spaltete sich auch diese verscheuchte Gruppe noch einmal und die Katzen gingen auf den Berg und nannten sich LichtClan, die am Boden in den Tunneln hingegen GeisterClan. Als die Katzen im Wald davon hörten, wollten sie nicht ohne Namen da stehen und nannten sich aufgrund des dunklen Waldes SeelenClan.


Kaum war Ruhe unter den drei Gruppen eingekehrt, kamen die einzelnen Streuner hinter den Bergen hervor und schienen erstaunt, dass es nun statt einer, drei kleine Gruppen gab. Auch verstanden sie nicht, wieso sie weder durch den Wald, noch über den Berg und schon gar nicht die Tunnel benutzen durften. Dass verärgerte die Streuner und sie wollten mehr Territorium, wenn sie schon dass, was den Gruppen gehörte, nicht haben durften. Doch die Clans brauchten diese Fläche um sich zu ernähren, waren aber noch schwach und instabil, hatten noch keine Organisation. Es würden schwere Monate folgen, das war Gewiss.

Jede der drei Katzen, die sich gespalten hatten, bekamen in einer Nacht, an der der Mond voll und hell am Himmel stand, einen Traum, in dem Schillernd durchsichtige Katzen ihnen Mut zu sprachen. Sie sagten, sie seien ihre Ahnen und würden sie behüten, was immer auch komme, sie sollten nur auf ihre Gemeinschaft zählen.

Dann erhielt noch jede Katze eine Prophezeiung, die bei jedem, wie sie an dem Tag danach herausfanden, die gleiche war.

'' PROPHEZEIUNG; Seid aufmerksam und nehmt euch in Acht vor den bernsteinfarbenen Augen..."

Was sollte das heißen? Würde Grauen auf sie zukommen? Konnten sie schon alleine die Streuner abwehren? Sie wussten es nicht und die Antwort konnte auch nur die Zeit bringen.«



Das Team

Gründer & Admin
Engelsfluch
Chat- & Moderatoren
noch keine festgelegt

Unser banner


Code:
<a href="http://amber-soul.forumieren.com/"><img src="http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/bannarha5dyu8ew9.jpg" /></a>


Die Clans

LichtClan
GeisterClan
SeelenClan
© by Crazy.Jo 2015
Nach oben Nach unten
Smaragdfrost
Gast
avatar


BeitragThema: Warriors Live   Fr Apr 10, 2015 6:44 pm


Warrior Cats – Rollenspiel
Eckdaten

Gründer: Mondflügel & Smaragdfrost
Gründung: 05.04.2015
Kategorie: Warrior Cats RPG
Mindestalter: 11 Jahre
Administratoren: Mondflügel & Smaragdfrost
Moderatoren:
Chatmoderatoren:


Storyline

Vor langer Zeit lebten im Gebiet der Clans nur Streuner, die höchstens in kleineren Gruppen umher zogen. Irgendwann jedoch kam ein Kater, keiner weiß woher, so weiß die Wolken, die am Himmel über die Köpfe der Katzen hinweg zogen. Wolken – so nannte er sich selbst – wollte die Streuner zusammen führen und sie in einer Gemeinschaft leben lassen. Schnell fanden sich einige Katzen, die sich ihm anschließen wollten. Doch es gab auch einige, die Wolkens Führungsqualitäten in Frage stellten; sie meinten, sie könnten es besser.
Und so entbrach der erste Kampf zwischen den Katzen. Der große Clan zerbrach in vier und Wolken starb im Kampf. Donnerstern, Flussstern, Windstern und Schattenstern führen ihre Clans nun schon eine Weile und sie wachsen und gedeihen.

Sei mit dabei, wenn die Clans sich entwickeln und das Gesetz der Krieger schaffen.

Kleinere und größere Events sollen das Rollenspiel interessanter gestalten und trotzdem genug Freiraum bieten, damit jeder sich für seine Charaktere eine eigene Storyline denken kann.


Links

» Startseite
» Regelwerk
» Gästebereich
» Partnerbereich


Banner

Code:

[url=http://warriors-life.aktiv-forum.com/][img]http://i19.servimg.com/u/f19/18/74/70/13/banner10.png[/img][/url]


© by Warriors Life
Nach oben Nach unten
Wolfsgesang
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Fr Apr 10, 2015 10:55 pm




News

» Neuigkeiten • Änderungen • Wichtige Infos «

Im Forum hat sich in den letzten Tagen viel getan.

» Unsere Forenleiterin Flammenlicht hat ihren Posten niedergelegt. Wir danken ihr für die über zwei Jahre, in denen sie das Forum geleitet hat. Flüsterpfote ist ihre Nachfolgerin.

» Aufgrund wachsender Inaktivität hat das Team beschlossen, das Rollenspiel komplett neu zu starten. Dies wurde auch bereits umgesetzt, sämtliche Charaktere müssen neu angemeldet werden, außerdem wurde die Aktivität der wichtigen Charaktere überprüft. Wir hoffen, dass das Rollenspiel bald wieder gestartet werden kann!

» Durch den Neustart sind viele Wichtigen Posten im Rollenspiel freigeworden. Diese werden dieses Mal nicht, wie sonst in unserem Forum üblich, vom Team vergeben sondern können wie am Anfang eines Forums nach dem Prinzip › Der Schnellste bekommt ihn ‹ angemeldet werden. Wir hoffen auf viele Interessenten, da das Rollenspiel erst startet, wenn alle vergeben sind!

» Das Rollenspiel wird sich leicht verändern: Statt einer großen Story, wie wir es bisher hatten, wird es ab jetzt viele kleine, vom Team geplante Aktionen geben, um das Rollenspiel spannender zu gestalten.

Wir hoffen auf viele Neuanmeldungen, um den Neustart so schnell wie möglich zu meistern!

Allgemeines

» Short facts • Links «
Team

» Admins • Moderatoren «

Startseite | Regeln | Gästebuch

Gründung
11.05.2013
Eröffnung
11.05.2013
Gründerin
Flammenlicht

RPG
Das RPG ist derzeit gestoppt und wird neugestartet.

Charakterbegrenzung
Jeder User darf maximal 6 Charaktere erstellen.

Hinweise zum RPG
» Pro Beitrag im RPG sind 450 Zeichen erforderlich.
» Geschrieben wird im Präteritum, 3. Person Singular (er/sie/es ging), oder in der 1. Person Singular (ich ging)


Code:
<a href="http://warrior-cats-rpg.freiforum.com/"><img src="http://www.qpic.ws/images/bannerqrq.png" /></a>





Nach oben Nach unten
Shea
Gast
avatar


BeitragThema: Frozen Silence   Do Apr 16, 2015 8:36 pm




FROZEN SILENCE


Storyline


Damals...

Die eisigen Nordwinde waren aufgekommen. Jedes vernünftige Wesen fürchtet die Nordwinde. Sie sind kalt und rauben alles Leben, das es auszulöschen gibt. In einer dieser Nordwind-Nächte waren die Wölfe, die im Wald Limaras leben, unterwegs zum Sternensee. Nachdem sie ihren Durst gestillt hatten, zogen sie weiter durch die finstere Nacht, immer der Herde hinterher, die sie verfolgten. Niemand hätte es ahnen können. Die Nordwinde waren nicht das einzig Schreckliche in dieser Nacht. Der Blutmond, der in dieser Nacht geschienen hatte, war beunruhigender. Das Licht, dass unablässig auf den Sternensee fiel und dessen Wasser beleuchtete, war wie Gift, dass sich im See ausbreitete. Die Wölfe hatten also vergiftetes Wasser getrunken. Doch wie konnte das Licht des Mondes das Wasser in einem See schädlich machen? Es erscheint uns unmöglich, doch es war passiert und das schneller, als jemand reagieren konnte.
Die nächste Generation der Wölfe war erwacht, die Vorgänger starben friedlich am Alter. Doch etwas hatte sich verändert. Wenn wir richtig sahen, dann waren sie gewachsen. Alle Wölfe waren größer geworden. Völlig gleich, ob Welpe oder alter Wolf. Und das war längst nicht alles. Diese Wölfe waren ihren Artgenossen und Fressfeinden nun überlegen und hatten aus diesem Grund eine bessere Möglichkeit, ihr Revier zu verteidigen. Ihr Überleben war also gesichert. Noch dazu starben die Wölfe dieser Generation erst im Höchstalter von 24 Jahren. Diese besonderen Rudeltiere waren von dem Moment, als ihre Eltern von dem Wasser des Sternensees in der Blutmondnacht tranken, keine gewöhnlichen Wölfe mehr. Sie waren Mutanten und sie nannten sich von nun an Reniko.

Und wie es kommen musste, so kam es auch. Einen kleinen Jungen namens Rickon trieb es damals in den Wald von Limara. Er begegnete den Reniko. Das Rudel kesselte ihn ein und trachtete ihm, wie es schien, nach dem Leben. Panisch bemühte Rickon sich, der gerissenen Meute zu entfliehen, jedoch wirkte sich das negativ auf dessen Leitwölfin aus. Sie war es letztendlich, die sich auf den 12-Jährigen stürzte und ihn am Bein eine Bisswunde hinterließ. Erst vor wenigen Tagen hatte sich die Leitwölfin der Reniko selbst einen blutigen Kratzer zugezogen. Das Blut der beiden kam also in Kontakt miteinander. Erst ein Tag später machten sich die Folgen bemerkbar. Kopfschmerzen und Erbrechen, sowie ein krampfartiger Schmerz in den Knochen und ein dauerhaften Zittern brachten Rickon beinahe um den Verstand. Und schließlich kam der Augenblick, in dem er nicht mehr der 12 jährige Junge war. Seine Augen färbten sich ungewöhnlich und sein Körper hatte eine andere Gestalt angenommen. Er war ein Wolf. Der erste Wolfsmensch, der je gelebt hatte. Rickon, der sich nun Aeron nannte, war der erste Deimari in Limara. Und er starb im Alter von 20 Jahren in dem Körper seines gewählten, ewigen Wolfes.



Heute...

Die Reniko leben im Wald Limaras und es ist erst die 3. Generation, die von ihnen existiert. Noch immer wissen sie nichts von ihrer Gabe, einen Menschen zu einem Deimari, einem Wolfsmenschen, zu machen. Alle mutierten Wölfe schlossen sich zu einem Rudel zusammen; dem Großen Rudel. Niemand von ihnen ahnt, dass es Rudelgenossen unter ihnen gibt, die auch die Gestalt eines Menschen annehmen können. Nur die Wenigsten beobachten, wie ihre Mitglieder für ein oder zwei Tage verschwinden. Die anderen allerdings kümmern sich darum weniger. Für Das Große Rudel steht nun an erster Stelle, dass sie überleben. Was würde geschehen, wenn die Wahrheit über die Fähigkeit der Reniko an's Licht käme?

Das Große Rudel ist eine unzertrennliche Gemeinschaft, doch werden sie das auch bleiben? Dein Wort zählt, deine Stimme lenkt, dein Wille steuert und es liegt an dir, das Schicksal aller Wesen zu verbinden. Ob Reniko oder Deimari - die Seele lebt.



Shortfacts


# Ihr dürft beide Rassen spielen und dürft euch für eine entscheiden.
# Das Rollenspiel wird bald starten, Vorbereitungen sind in Arbeit.
# Es geht um die Sicherheit beider Rassen und um deren Schicksal.

# FSK 14
# Mindestpostinglänge: 600 Zeichen




Nach oben Nach unten
Somebody
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   So Apr 19, 2015 11:13 am

Welcome to the Animus!

Tauche mit deinem Charakter ein, in das Leben des 12.Jahrhunderts. Spiele als Assassine, Templer oder anderer Bewohner des Heiligen Landes deine eigene spannende Geschichte und erlbe spannende Konflikte zwischen den Assassinen und Templern!


Wir sind ein Assassin's Creed RPG Forum ohne feste RPG Story, das heißt: Du selbst entscheidest, was im RPG passiert und musst dich einzig und allein an den Ort und das Zeitalter halten.
Das FSK liegt bei 16+, Ausnahmen können aber dennoch gemacht werden, da es viele gibt, die bereits mit 14 angefangen haben die Spiele zu zocken, also keine Scheu, anmelden könnt ihr euch auch mit 13-14 schon ;D
Da wir sehr neu sind, benötigen wir natürlich jede Menge Mitglieder. Im RPG kann sofort gepostet werden, wenn euer Steckbrief angenommen wurde, es gibt also keine lange Wartezeit (:
Natürlich könnt ihr auch jede Menge über Assassin's Creed sprechen und euch fürs Onlinegaming verabreden ^^

Wir würden uns freuen, wenn du dich uns anschließt!

http://assassins-creed-rpg.forumieren.com/
Nach oben Nach unten
Wolkenjäger
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Sa Mai 02, 2015 12:11 pm

Gründung
Dieses Forum wurde am 16. Aprill 2015 von Wolkenjäger gegründet.
Genre
Es ist ein fantasie Rollenspiel-Forum das auf den Büchern Warrior Cats von Erin Hunter basiert. Das Forum ist ein frei erfundenes Forum, das auf keiner Vorlage aufbaut. Alle Annäherungen und/oder Ähnlichkeiten zu bestehenden Geschichten (außer den Warrior Cats Büchern von Erin Hunter) sind nicht beabsichtigt und wir distanzieren uns von jeglichen Vorwürfen, die Ideen seien nicht unsere eigenen.
RPG
Das RPG spielt nach dem Prinzip der Ortstrennung. Wir haben ein FSK 12+ Forum; Jüngere User können sich durch einen Probepost über den Gastaccount bei Wolkenjäger melden.
Last born of the Clan

۞ Warrior of Woods

First time to be free, Words were cried at night
Es war ein normaler Tag wie immer.
Die Bäume fingen an ihre Blätter langsam zu entfalten und die Beute begann auch mehr zu werden. Schon jetzt war der Haufen groß genug, dass sie nicht mehr alle Teilen mussten und keiner auf etwas verzichten. Der frische Wind brachte Düfte von Blumen mit sich, die schon bald in voller Blühte blühen würden. Eine warme Briese die verhieß, dass die guten Monde schon bald so weit sein würden und sie sich keine Sorgen mehr um den Tod durch Hunger oder Krankheit machen mussten.
Das sich ab heute alles ändern sollte wusste keiner ihrer Clangefährten.
Bachgeflüster sah wie ihr Gefährte in das Lager kam. Anscheinend war seine Beute erfolgreich gewesen, denn er brachte gleich zwei saftige Mäuse mit, obwohl die Blattfrische gerade angefangen hatte.
Die Kätzin lief sofort zu Falkenfeder hinüber und rieb ihren Kopf an seiner Flanke, während sie schnurrte. Sie war froh ihn wieder bei sich zu haben. Tägliche könnte ihn ein Adler packen und mit sich ziehen. Falkenfeder war zwar der beste Beutejäger des Stammes, doch selbst den konnte ein Adler einfach mit in die Lüfte zerren und aus ihrem Leben reißen. Es wäre so einfach. Von einem Moment auf den anderen wäre er weg und würde niemals wieder kommen. Eine Angst einer jeden Kätzin. Dass es schon bald so kommen wird, dass sie nur noch sich an den kalten, leblosen Körper ihres Gefährten kuscheln konnte.
Bachgeflüster schnurrte noch einmal und Falkenfeder erwiderte das Schnurren. Doch es war nur halbherzig. Etwas bedrückte ihn. Was sollte ihn denn bedrücken?War etwa wer gestorben?
Verwirrt öffnete sie ihre Augen und blickte in die ihres Gefährten.
Falkenfeder sah jedoch an ihr vorbei. Neugierig, was ihn bedrückte folgte sie seinem Blick. Sofort stellte sich ihr Fell auf. Fremde drangen in das Lager ein und es wurden immer mehr.
Sie waren manchmal kleiner und drahtiger. Andere waren genauso groß, doch breiter und schienen Kräftiger zu sein als die Katzen des Stammes. Wer waren die und was wollten sie hier? Besorgt musste Bachgeflüster mit ansehen wie auch kleine Jungen mit ins Lager kamen. Sie sahen alle müde und fertig aus. Alle brauchten sie mehr Nahrung. Sie schienen mager, als hätten sie seit längerem nichts mehr gegessen. Doch zwei von ihnen schienen diese Gruppe an zu führen. Auch wenn auch sie sich in einem schlechten Zustand befanden hatten sie ihre Köpfe erhobenen Hauptes gehalten als sie ein traten und den neugierigen Blicken stand gehalten. Die anderen blieben beisammen und drängten sich vor Angst aneinander.
"Was wollen die hier?", fragte Bachgeflüster ihren Gefährten.
"Nur einen Ort zum Ausruhen. Das Allsehende Auge soll entscheiden, was wir mit ihnen machen." Ein dunkles Gefühl machte sich in ihr frei. Doch Falkenfeder schien so selbst sicher zu sein, dass sie ihm vertraute und das Gefühl, dass bald nichts mehr so sein wird wie es mal war, einfach ignorierte. Was sollte schon groß passieren? Die fremden Katzen breiteten sich aus entschieden hier zu bleiben, weil es ihre Ahnen gesagt haben? Dass sie dann ein Blut vergießen bringen würden, dass sie alle trennte und das KnochenRudel sich wieder einmischt? Dass sie sich ihr zu Hause nun mit diesen Fremden und dem KnochenRudel teilen mussten? So etwas würde niemals passieren.
Doch was sollte dieses Gefühl bloß heißen?
© by Crazy.Jo 2015
Nach oben Nach unten
Bernsteinadler
Gast
avatar


BeitragThema: TRS || The Rising Souls   So Mai 03, 2015 10:20 am


Allgemein

# Gründungsdatum # 25. Februar 2015
# Eröffnungsdatum # 27. Februar 2015
# Gründungsaccount # Regenbogenfuchs
# Genre # RPG; Warrior Cats; Katzen
# FSK # Empfohlen ab 10 Jahren
Team

# Administratoren #
○ Regenbogenfuchs
○ Bernsteinadler

# Moderatoren #
○ Regenfall

# C-Moderatoren # ///

Unsere Story

Der Mond stand hoch über der kleinen abgemagerten Katzengruppe, die verzweifelt nach wenigen Stunden Schlaf suchte. Die Wachposten waren nicht wacher als alle anderen, doch nur wenige schliefen nicht. Eine lange, beschwerliche Reise mit großen Verlusten und Hindernissen lag hinter den Katern und Kätzinnen, die fast alle ihre Jungen verloren hatten. Der anbrechende Morgen veranlasst sie dazu, erneut aufzustehen und einen neuen Tag hinter sich zu bringen, in der Hoffnung endlich eine neue Heimat zu finden. Was sie nicht ahnen konnten, dass hinter dem nächsten Berggipfel bereits die Territorien lagen, die sie noch am selben Abend entdecken würden.
Die Erschöpfung stand jedem Einzelnen wahrlich ins Gesicht geschrieben, denn auch die stärksten und geschicktesten Jäger hatten die Jagd nach Beute an diesem Tag in den trostlosen Bergen aufgegeben. Und so blieb ihnen nur noch wenig Kraft, als sich der erste Anführer über den Gipfel schleppte und auf das vor ihm liegende weite Tal blickte, das beinahe perfekt zum Wohnen schien. Die drei Clans waren so erleichtert über den Fund eines neuen Zuhauses, dass sie nicht daran gedacht hatten, dass in dieser Gegend bereits Katzen wohnen könnten...
Quicklinks
Banner



Code:
<a href="http://rising-souls.forumieren.net/"><img src='http://i38.servimg.com/u/f38/19/15/49/31/banner10.jpg'></a>
Nach oben Nach unten
Nadeem
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Di Mai 05, 2015 8:58 am







STORY
San Namura.
Eine Stadt voller Geheimnisse. Seit Jahrzehnten leben die magischen Wesen unter den Menschen: Getarnt, unentdeckt, im Verborgenen. Es ist ein stetiger Kampf darum, ihre Existenz vor den Augen der Menschen geheim zu halten. In einer so großen Stadt voller Leben und Aufruhr kann es manchmal kompliziert sein, doch das Geheimnis zu wahren ist die oberste Pflicht.
Die Rassen fanden sich mit der Zeit gegenseitig: Werwölfe schlossen sich zu Rudeln zusammen, Magier trafen sich in geheimen Hexenzirkeln. Es dauerte nicht lange, da überrollte Feindseligkeit die Ruhe und den Frieden zwischen den Wesen. Jeder wollte die Macht der Stadt für sich beanspruchen. So startete ein Machtkampf sondergleichen, von dem die alltäglichen Menschen nichts mitbekamen.
Welche Rolle wirst du darin spielen?

Fantasy-RPGFSK 16 ◇  Großartige Community


Nach oben Nach unten
Kiana
Gast
avatar


BeitragThema: Caught in Past / Gefangen in der Vergangenheit   Mo Mai 11, 2015 11:17 pm


Caught in Past - We are the People of the past!


Vor langer Zeit sind unsere Vorfahren durch ein mysteriöses Buch in der Vergangenheit gelandet. Nun gehören wir der Vergangenheit an. Komm zu uns und lebe mit uns!


Die Story

Vor langer Zeit sind unsere Vorfahren durch ein mysteriöses Buch in der Vergangenheit gelandet. Nun gehören wir der Vergangenheit an. Komm zu uns und lebe mit uns!

Unsere Geschichte wurde nicht hier geschrieben - oder eher die Geschichte unserer Vorfahren. Du wirst uns nicht glauben, aber unsere Vorfahren stammten aus einem anderen Land - eine Art Paralleluniversum. Wahrscheinlich fragt ihr euch, was für ein Paralleluniversum es ist. Unsere Vorfahren haben es "die Zukunft" genannt - wir nennen es "das Ungewisse, das uns noch bevorsteht". Dort gab es irgendwelche Apparate - oder wie sie es nannten -, mit denen man über weite Entfernungen kommunizieren kann. Sie nannten es "Telefon". Dies haben wir nicht. Wir schicken Brieftauben oder Boten los, um die Nachrichten zu überbringen. Eine Art Brieftauben haben die in "der Zukunft" auch - sie nennen sie bloß "Postboten" oder so in der Art. Aber genug von der ganzen komischen Erklärung. Ihr wollt sicherlich die Geschichte hören, oder? Nun gut.
Es begann alles in einer Stadt namens Oakland in Kalifornien (USA). Einige Freunde - das sind unsere Vorfahren - machten sich einen schönen und entspannten Tag in einem Park und alles war wie immer. Sie beobachteten fremde Leute und lästerten über sie. Doch eines Tages war etwas anders. Die fünf Freunde Sylvain, Nael, Tyris, Lenny und Barry gingen wie jeden Tag in den Park, um wieder über Leute zu lästern. "Seht ihr diese Frau da? Die sieht aber mal hässlich aus!", flüsterte Nael seinen Freunden zu. Doch Sylvain und Barry blieben mit einem kalten und uninteressierten Blick auf einer der Mauern des Parks sitzen und schwiegen. Schon das war eines der merkwürdigen Dinge, die geschahen. Lenny sah einen großen, braunen und eckigen Gegenstand in der Nähe dieser Mauer auf dem Rasen liegen. Auch die anderen vier Jungs bemerkten dies und sprangen fast gleichzeitig von der Mauer und liefen zu dem Gegenstand. Dies stellte sich als Buch mit der Aufschrift "Once upon a Time" heraus und "verzauberte" die Jungs. Barry, der ese geschafft hatte, das Buch an sich zu reißen, schlug es auf und stutzte. Sie hätten nie gedacht, dass sie ein Buch mit leeren Seiten finden würden. Natürlich wünschten sich alle, dass auf diesen Seiten etwas draufstehen würde und dies war ein großer Fehler.
Um ihnen herum entstand eine Art grün/rot/blauer Tornado und binnen weniger Minuten waren sie nicht mehr im Lakeside Park in Oakland, sondern mitten in einem Wald und auch die fünf Freunde hatten sich komischerweise verändert. Sylvain hatte zwar wie immer eine kalte Miene, doch eine dunkle Aura umfing ihn. Nael ist vorsichtiger als vorher geworden, da er sich immer wieder umsah, während die Freunde versuchten irgendwie aus diesem Wald zu kommen. Tyris sah seine Freunde etwas misstrauisch an und wirkte verschlossener als in Oakland. Lenny wirkte komplett verändert und verhielt sich so, als müsste er schnell irgendwo hin und könnte nicht mehr mit seinen Freunden gemeinsam reisen.
Was mit Barry war, wusste niemand. Denn plötzlich bekam er Hufen und einen Pferdeschweif und seine Klamotten rissen. Seine Freunde sahen ihn etwas ängstlich und erstaunt an. Nun stand nicht mehr der Barry aus Oakland vor ihnen, sondern ein Fabelwesen. Sylvain, Nael, Tyris und Lenny beäugten ihren Freund und stellten fest, dass er ein Kentaur/Zentaur geworden war. Nael und Tyris sahen sich geschockt und fragend an. Sylvain und auch Lenny sahen einfach nur in die Ferne. Barry hingegen drehte sich um, sah nochmal über die Schulter und sagte: "Ab heute gehöre ich den Fabelwesen an und werde sie bis zu meinem Tod leiten. Gibt auf euch acht." Dann verschwand er in den Schatten des Waldes. Da einer der Freunde schon abgehauen war, entschieden sich die vier Freunde, dass sie sich ebenfalls trennen und ihre eigenen Wege gehen werden.
"Ich werde das Königreich Synari führen, da dies fast genauso heißt wie ich", beschloss Sylvain und seine Freunde nickten zustimmend. "Dann werde ich wohl das Königreich Naevia 'erschaffen'. Aus dem gleichen Grund, den du genannt hattest Sylvain", sagte Nael und auch die anderen waren damit einverstanden. Nael und Sylvain sahen nun Tyris und Lenny an, bis Lenny das Wort ergriff. "Auch ich werde eine Gruppe führen. Jedoch kein Königreich. Ich werde ab diesem Zeitpunkt der Vorfahre der Fremden und Reisenden sein. Wir Fremden und Reisenden werden kein eigenes Gebiet haten, da wir nur herumreisen und irgendwo schlafen werden", erklärte Lenny seinen Freunden, die gedacht hätten, auch er würde ein Königreich führen. Dies stimmte letzten Endes nicht. Nun ergriff Tyris das Wort. "Also, ich glaube, ich werde dann ebenfalls ein Königreich führen. Es wird dann Tybald heißen", sagte er und alle waren auch damit einverstanden. Die vier Jungs verabschiedeten sich voneinander und dann trennten sich ihre Wege. Jeder ging in eine andere Richtung und lebte in seinem eigenen Gebiet oder auch Königreich so, wie sie sich das gewünscht und vorgestellt hatten.

~ 20 Jahre später ~
Die Königreiche waren gewachsen und die ehemaligen Freunde Sylvain, Nael, Tyris, Lenny und Barry hatten vergessen, dass sie jemals befreundet waren und in Oakland beziehungsweise woanders gelebt hatten. Jedoch fand jeder ein Buch, in dem ihr altes Leben in Oakland aufgeschrieben und verfasst worden ist. Jeder hatte eine Familie gegründet und dafür gesorgt, dass immer die gleiche Familie das Königreich führte. Danke dem Buch, das jeder gefunden hatte, konnten sie ihren Nachfahren erzählen, wie sie in den Märchenwald gekommen waren und die Königreiche entstanden sind. Dieses Buch füllte sich Jahr für Jahr mit den Geschehnissen und ein Kapitel des Buches war ein Jahr. Auch wurde es immer an die nächste Generation weitergegeben und vererbt. Selbst die Familie und Nachfahren von Lenny - der Vorfahre der Fremden und Reisenden - besitzen das Buch. Sowie die Familie und Nachfahren von Barry - der Vorfahre der Fabelwesen - bekamen das Buch vererbt und gaben es immer weiter.

Das war unsere Geschichte. Nicht sehr spannend, nicht wahr? Hatte ich - glaube ich - gesagt gehabt. Aber das ist jetzt egal. Wir freuen uns, dich hier im Märchenwald begrüßen zu dürfen.







Wichtige Infos


* Die Mindestpostlänge beträgt 100 Wörter. Also das müsste zu schaffen sein
* Das Forum ist 14+ da wir wenigstens etwas Reife erwarten in dem Alter
* Geschrieben wird in der 1. oder 3. Person Präteritum
* Erweist bitte dem Team und den anderen Mitgliedern gebürend Respekt!


INFO: Wenn ihr euch anmeldet seid ihr zuerst "Neulinge". Um in einen der fünf Gruppen aufgenommen zu werden müsst ihr uns eine Bewerbung schicken.

Außerdem sind noch nicht alle Orte des RPGs erstellt! Seid uns bitte nicht böse.







Das Team


Die Adminastoren:
Kiana (Gründerin)
Nevia (Admina)

Moderator:
Werden noch gewählt

Chatmoderator:
werden noch gewählt






Links & Nebeninfos


Eingetragene Nutzer (Stand vom 31.3.15)
2 (+1 Gastaccount)

RPG: noch nicht eröffnet
Erstelldatum: 25.3.15
Eröffnungsdatum: 25.4.15

Links:
Forum
Märchenbuch (Regeln)
Reisebericht (Gästebuch)
Wichtiges fürs RPG

Banner:



Code:
[url=http://caught-in-past.forumieren.com/][img]http://i19.servimg.com/u/f19/19/18/16/29/image14.jpg[/img][/url]



(c) by Wolfspelz | Fight for Faith
Nach oben Nach unten
Prankensplitter
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Di Mai 12, 2015 8:24 am




Finsterkatzen






Willkommen in der Welt der Finsterkatzen!


Wir sind die Finsterkatzen. Vor länger als 2 Jahren haben wir uns zusammen geschlossen und sind nun eine Gemeinschaft. Jeder, der sich entschließt sich unserem Clan anzuschließen gehört zu unserer großen Familie und wir sind immer bereit neue Mitglieder aufzunehmen.
Wir sind ein Warrior Cats Forum, welches natürlich auch Platz zum quatschen über andere Themen bietet. Liebt ihr Musik oder Youtube? Kein Problem für beinahe jedes Thema wirst du jemanden finden mit dem du deine Liebe teilen kannst.
Ihr startet als -junges, indem ihr euch mit dem entsprechendem Namen anmeldet und arbeitet euch durch das schreiben von Beiträgen hoch zum Krieger.
Werdet Teil des Clans, werdet Teil von uns, werdet Teil von Finsterkatzen!
Wir haben natürlich einiges zu bieten, damit euch die Anwesenheit bei uns auch sehr viel Spaß bereiten wird.


Rollenspiele





Haupt-RPG
Einst waren der LeuchtClan und der FinsterClan ein einziger Clan. Doch mit den Jahren wuchsen die Differenzen zwischen den Katzen, da der LeuchtClan Streunern nie eine Chance gab. Sie spalteten sich unter der Führung von Schemenstern ab und wurden ein eigenständiger Clan. Nun aber gab es einen Anführerwechsel im FinsterClan. Schemenstern ist tot und Nachtschelm - ein ehemaliger Streuner - tritt seine Nachfolge an. Schemenstern hatte seine Gefährtin Himbeernase zur zweiten Anführerin gemacht, diese war jedoch bei der Geburt ihrer Jungen gestorben. Statt sich um die überlebenden drei Jungen zu kümmern, zog er sich immer weiter zurück und fing an, verrückt zu werden. Deshalb zweifeln viele an einer klugen Wahl von Schemenstern, den Nachstern ist ein junger Kater, der bis vor kurzem nur Unsinn im Kopf hatte. So sind viele nicht zufrieden mit der Wahl und haben Bedenken. Wolfbiss hat sich im Kampf gegen Nachtstern gestellt und ist nun ein Außgestoßener, der nun mit dem Namen Wolf Rache schwört. Aber es gibt eine Prophezeiung. "Wer in der Stunde der Nacht auf den Flügeln der Freiheit geritten ist, bringt dem Clan sein Glück zurück". Keiner weiß so genau was damit gemeint ist, Schemenstern hat jedoch geglaubt, Nachtstern solle der neue Anführer werden. Trotz dieser turbulenten Ereignisse wird in diesem Rpg normales Clanleben gespielt. Es wir gejagt, patroulliert, Gefährten finden sich, Schüler werden ausgebildet und Krieger wandern zu den Ältesten.


Never trust the darkness
London. Die große Metropole und Hauptstadt Großbritanniens im Jahre 21oo. Die Queen herrscht, wie schon viele vor ihr, über ein friedliches Land. Doch der Schein trügt, denn unterhalb der Stadt, in ihrem Reich, auch Unterwelt genannt, leben magische Wesen.

Es gibt sie alle.

• Vampire
• Werwölfe
• Gestaltwandler
• Dämonen
• Engel [gute und gefallene]
• Feen und Elfen
• Göttersprösslinge und Magier
• Zentauren und Faune
• Kobolde
• Ghule
• Gargoyles
• und Geister.

Sie existieren. London ist durchlöchert von verborgenen Toren und geheimen Ausgängen, gut versteckt vor Menschen. Geheimgänge führen in dieses Reich hinein, oh ja. Doch sie führen auch wieder hinaus und Nachts kommen sie herauf und streifen durch die Gassen der Stadt.
Aber es hat sich etwas verändert. Leise und heimlich hat sich ein Feind in ihre Mitte geschlichen und hat zugeschlagen, ohne sein Gesicht preiszugeben.
Die Menschen und der König der mystischen Wesen sind verschwunden. Unauffindbar.
Nun tobt Krieg im Reich, denn jeder will die Nachfolge des Königs antreten und der Stärkere gewinnt. Doch mitten im Kampf müssen sie sich zusammenraufen, denn -
... die Übernatürlichen können nicht ohne die Menschen überleben. Sie leben von ihrem Glauben, ihrer Angst und von ihren Sagen. Den uralten Erzählungen und Märchen, die von den Eltern an die Kinder weitergegeben wurden und noch immer werden.
Und ohne die Menschen werden sie sterben. Ohne diesen Funken Magie.
Also müssen sich die Arten in Zeiten des tiefsten Misstrauens zusammentun, um ihr Ende zu verhindern.

Allerdings gelten bestimmte Regeln in der Welt der magischen Wesen.

1. Verliebe dich nie in ein Wesen einer anderen Art.
2. Das Wort des Königs ist Gesetz.
3. Deine Treue gilt stehts dem, der herrscht.
4. Töte nie einen Menschen ohne Grund.
5. Tötest du jemanden deiner eigenen Art, ist dies Verrat und du wirst selbst getötet.

Jedoch, wer hält sich schon an Regeln, wenn es keinen König mehr gibt? Bis jetzt hatten die Regeln sie vor Chaos und Krieg bewahrt. Denn diese Regeln gab es nicht umsonst. Sollten sie je gebrochen werden, wird ein grausames Schicksal über die Welt kommen und sie wären dem Untergang geweiht.



Learn to be free

Wenn einer einen Traum träumt, dann ist es nur ein Traum, doch träumt man ihn gemeinsam, kann er zur Wirklichkeit werden.
River ein junger Australian Shepherd träumt davon frei zu sein und er ahnte nicht, wie viele Hunde diese Sehnsucht teilen. Als er da jedoch heraus findet, macht er es sich zum Ziel, die Freiheit zu erlangen. Aber er ahnte noch nicht, das die Wölfe des Waldes nicht gerade glücklich über diesen Entschluss sein würden.
In dem Rollenspiel Learn to be free, geht es um Hunde die sich von ihren Hausleuten trennen um frei zu leben. Im Wald treffen sie jedoch auf ein Rudel Wölfe, die sie hier nicht haben wollen. Trotzdem versuchen die Hunde die Wölfe davon zu überzeugen, dass sie den Hunden lehren sollten, wie sie alleine überleben können. Werden sie es schaffen?


Die Werkatzen vom Finsterwald




„Die Werkatzen von Finsterwald“ ist ein Spiel welches auf „Die Werwölfe von Düsterwald“ basiert. Es geht darum, dass die Bewohner alle Werwölfe ausrotten müssen und anders herum. Bei uns sind es aber die Finsterkatzen und die Werkatzen.
Es gibt zwei Phasen die jeweils 24 Stunden dauern: Die Tag- und die Nachtphase. In den Tagphasen müssen alle Spieler jemanden wählen. Der mit den meisten Stimmen wird am Abend umgebracht. In den Nachtphasen können alle Spieler mit Nachtaktiven Rollen ihre Fähigkeiten einsetzten und die Werkatzen wählen einen Spieler als Opfer, wessen Rolle noch in dieser Nacht stirbt.
Es gibt verschiedene Rollen und in beiden Phasen können RPG ähnliche Beiträge in der "Ich-Form" geschrieben werde. Es gibt viele Rollen mit der verschiedenen Fähigkeiten die man alle nachlesen kann. Vorbeischauen lohnt sich.



Der Pfotenbote, Wettbewerbe und vieles mehr!



Wir haben sogar eine Foren eigene "Zeitung", welche "Der Pfotenbote" genannt wird. Jeder kann daran teilnehmen und einen Beitrag für die nächste Ausgabe schreiben und jeder darf das fertige Werk danach selbstverständlich lesen und das Extra, welches es in jeder Ausgabe dazu gibt verwenden.
Außerdem wird monatlich ein Mitglied des Monats gewählt. Jeder kann Mitglied des Monats werden und jeder darf abstimmen. Mitglied des Monats wird die Person, die in den Augen der Mitglieder des Forums den größten Teil zum Forum beigetragen haben in diesem Monat.
Sogar Wettbewerbe finden öfters statt. Von Geschichtswettbewerben zu Zeichenwettbewerben. Jeder darf teilnehmen und jeder darf mit einer guten Idee selber einen starten.
Natürlich gibt es auch einen Chat wo meistens einiges los ist. Der perfekte Ort um die Mitglieder des Forums kennen zu lernen und Spaß zu haben.
Man kann noch vieles mehr entdecken, das ist nur der Anfang.



Ihr seht, vorbeischauen lohnt sich. Also kommt uns doch mal besuchen, wir werden euch mit offenen Armen aufnehmen.






Unsere Daten



Gründung: 14.3.2012
Gründerin: Elbenstern
Co. Anführer: Habichtstern und Schattenstern
2. Anführer: Masksong, Starenwind
Oberster Heiler: нιмвєєяηαѕє
Heilerinnen: Flammenmond, Mistelseele
Oberste Mentorin: Morgenwind
Generälin der Jäger:Masksong



Wichtige Links




Startseite
Gästebuch
Rollenspiele
Regeln









Eure Finsterkatzen




Nach oben Nach unten
Somebody
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   Sa Mai 16, 2015 3:14 pm


Blutige Schatten


Willkommen auf Blutige Schatten!


Ein Wald, erstrahlt voller Pracht
6 Clans, jeder sucht nach Macht
Einer jedoch ist besonders besessen
War aber irgendwann wieder vergessen

In der dunkelsten Nacht, gib Acht vor den Schatten
Die blutigen Krallen wollen dich schnappen
In Vergessenheit geraten, doch voll Wut
Sie sehnen sich nur nach dem einen, dein Blut



Es gab mal eine Zeit in der die 6 Clans, DonnerClan, WindClan, SchattenClan, FlussClan, WolkenClan und der EchoClan friedlich in einem Wald zusammenlebten. Keiner hatte wirklich Probleme miteinander, und doch wusste jeder wer bald Probleme schaffen könnte..es gab ein paar niederträchtige Katzen im EchoClan die ihre Clanmitglieder zu beeinflussen wussten, jedoch passierte lange nichts, alles blieb so wie es war. Zwar gab es hin und wieder ein paar Zwischenfälle, Katzen verschwanden oder hatten irgendwelche unerklärlichen Wunden, doch niemand wollte es dem EchoClan zuschreiben, daran hatte nie jemand gedacht. Und selbst wer es dachte, er sprach es nicht aus. So kam es auch, dass der Clan in Vergessenheit geriet, nur in Grusel-Geschichten taucht er unter dem Namen „BlutClan“ auf, für alle anderen wurde er uninteressant, ja er wurde sogar aus dem Gedächtnis verdrängt, denn wer wollte sich schon so gern eine Gefahr vor Augen halten? Nur ein Narr. Das wusste der EchoClan, diejenigen, die nichts Böses im Schilde führten, fühlten sich in ihrer Ehre und im Stolz verletzt, denn durch ihre weite Anreise kamen sie meist nicht rechtzeitig zu den großen Versammlungen, niemand wartete auf sie weil niemand mit ihnen rechnete. Die Niederträchtigen jedoch wussten das, und sie wollten es nutzen. Doch ihr Plan wurde vereitelt, denn als einziger wusste der WolkenClan etwas zu unternehmen, sie waren nicht dumm und spionierten den EchoClan regelmäßig aus, so wussten sie von dem Plan und konnten ihnen auflauern. Ein Kampf fand nie statt, denn der EchoClan fand sich einer Übermacht an Katzen gegenüber, alle Clans hatten sich zusammengetan. Und auf dieser Versammlung wurde einstimmig beschlossen dass der EchoClan verbannt werden sollte für diese schändliche Tat. An diesem Tag hatte der Wald nur noch 5 Clans...das dachten sie zumindest, denn dadurch, dass alle den EchoClan vergaßen und sie ihn nur noch unter dem Namen „BlutClan“ in Geschichten leben ließen, konnte auch niemand ahnen, dass sie sich, nicht weit vom Wald entfernt, weiterhin niedergelassen hatten. Was sie planten konnte niemand ahnen..doch eines war sicher, für ihre Entehrung würde der EchoClan sich eines Tages rächen wollen, und sie wussten ganz genau, die anderen Clans würden sie nach und nach vergessen, die Erinnerung an sie würde verblassen und nur noch in Sagen leben.

Die 5 Clans leben nun immer noch zusammen im Wald, ohne den gemeinsamen Feind, dem EchoClan, gab es auch keinen Grund mehr zum Zusammenhalt, so ging jeder Clan wieder seine eigenen Wege. Doch durch das Territorium, welches nun frei geworden war gab es nun wieder mehr Platz. Und gleichzeitig drohte den Clans eine Hungersnot, denn sie waren nicht die einzigen Jäger im Wald..würden die Clans sich wegen der Knappheit an Beute das Leben gegenseitig schwer machen? Gab es vielleicht noch andere Gefahren die auf sie lauerten? Wird es weiterhin Frieden zwischen den Clans geben? Das Übel fängt schon auf der großen Versammlung, viele Blattwechsel nachdem der EchoClan vergessen wurde, an, als einige Katzen des EchoClans dort für Verwirrung sorgten.




Dies ist die Geschichte unseres Haupt-RPGs "Warrior Cats - Blutige Schatten". Du kannst in die Rolle einer Clankatze oder in die eines Streuner, Einzelläufers oder Hauskätzchen schlüpfen und selber zum Verlauf der Geschichte mit deinen Aktionen beitragen!



Zudem bietet unser Forum viele Entfaltungsmöglichkeiten für einen Warrior Cats Fan. Wir haben einen Warrior Cats Bereich, in dem man über alles, was einem so zum Thema Warrior Cats einfällt, diskutieren kann und du kannst selber entscheiden, in welchem Clan du offiziell in Forum sein möchtest. ^^



Außerdem bieten wir noch viele Möglichkeiten über andere Themen wie Bücher, Filme und noch viel mehr zu reden und natürlich gibt es auch eine Kinderstube, in der ihr ausgelassen in unseren Forenspielen herumtoben könnt. x3


Fakten
Gründungsdatum: 31.08.2014
Gründer: Habichtwispern
Leader: Dapplecoal
Deputy: Satyr
Gruppenleiter:
Deputies: Dapplecoal
Mentoren: Sonnenglanz
Medicine Cats: Habichtwispern
Guardians: Silverheart


Wichtige Links

Unser Banner


Nach oben Nach unten
Wolfsstern
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Forumwerbung   So Mai 24, 2015 1:05 pm


S T A R L I G H T - G U A R D I A N S



Short InfoTeamWichtige Links
Starlight Guardians
> Tauche ein in die Welt der fünf Clans. Sei deinem Clan treu und finde heraus, welcher der Clans dich am meisten anspricht. Wir freuen uns auf dich!

Starlight Guardians - ein kleines, aber aktives Forum zum Thema WarriorCats.

Was wir bieten:
> freundliches Team und freundliche Mitglieder
> Rollenspiele
> Forenspiele gegen Langeweile
> Rangsystem (Junges - Schüler - Krieger)
> und viel mehr!

Eckdaten:

Gründung: 10. Oktober 2013
Gründerin: Wolfsstern

Mitglieder: 42 (Stand: 24. Mai 2015)
Gründerin:
> Wolfsstern

Admins:
> Wolfsstern

Moderatoren:
> Silbernacht

Chatmoderatoren:
> gesucht
> gesucht

(c) by Sandfuchs


Unser Banner:



Code:
[url=http://starlight-guardians.forumieren.com/]
[img]http://i19.servimg.com/u/f19/18/56/45/76/img_2053.jpg[/img][/url]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Forumwerbung   

Nach oben Nach unten
 
Forumwerbung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Forumwerbung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: News :: Gastbereich & Partnerseiten-
Gehe zu: