Warrior Cats

Ein Gebirge. Vier Clans. Werden sie überleben...?
 
StartseitePortalSuchenFAQMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Gesetz der Krieger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mondstern
☆ Eingefroren
avatar

Rang : ☆ Administratorin
Schüler/Mentor :
Weiblich Anzahl der Beiträge : 1175
Anmeldedatum : 25.03.10

BeitragThema: Das Gesetz der Krieger   Do März 24, 2011 7:44 pm



Das Gesetz der Krieger

Viele Monde alt und das Rückgrat der Clans, das Gesetz der Krieger. Geformt und beschlossen um die Einigkeit jedes einzelnen Clans und das Überleben aller Clans zu sichern.


(Quelle: http://de.warrior-cats.wikia.com/wiki/Gesetz_der_Krieger)

1. Verteidige deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan.

2. Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten.

3. Älteste, Königinnen und Junge werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern.

4. Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben.

4. Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird.

5. Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegernamen erhalten haben, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache.

6. Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist.

7. Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an.

8. Wenn ein Zweiter Anführer befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden.

9. Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen.

10. Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden.

11. Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst, wenn es zu einem fremden Clan gehört.

13. Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz.

14. Ein ehrbarer Krieger tötet keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben.

15. Ein Krieger verachtet das verweichlichte Leben von Hauskätzchen.


Zusätzlich Regeln, die nicht direkt Teil des Gesetzes der Krieger sind:

Heiler dürfen weder Gefährten noch Junge haben.


Ausnahmen vom Gesetz der Krieger:

Katzen, die auf dem Weg zum Mondstein sind, dürfen, wenn nötig, durch fremde Clanterritorien reisen.
Auch um die Große Versammlung zu erreichen, ist es Clankatzen erlaubt, wenn nötig Clangrenzen zu übertreten, um den Versammlungsort zu erreichen.


Konsequenzen für Verstöße gegen das Gesetz der Krieger:

Anführer können Verstöße gegen das Gesetz der Krieger bestrafen. Das Maß der Strafe hängt dabei vom Anführer ab und orientiert sich in der Regel an der Schwere des Regelbruchs. Strafen können von Maßregelung bis hin, in sehr schlimmen Fällen, zur Verbannung gehen. Eher im Mittelfeld liegen Strafen wie (alle Strafen können über einen längeren Zeitraum angeordnet werden):

- unangenehme Aufgaben für Schüler (z.B. Moos von Bauten austauschen, Zecken der Ältesten entfernen)
- Schüleraufgaben für Krieger
- Krieger im Schülerbau schlafen lassen
- Schüler in der Kinderstube schlafen lassen
- Lagerarrest
- Rechte eines Kriegers auf die eines Schülers reduzieren (z.B. nur in Begleitung eines Kriegers aus dem Lager)
und vieles mehr
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.forumieren.de
 
Das Gesetz der Krieger
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gesetz der Krieger!
» Das Gesetz der Krieger
» Das Gesetz der Krieger
» Das Gesetz der Krieger
» Das Gesetz der Krieger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats :: Warrior Cats :: Wichtiges zu den WarriorCats-
Gehe zu: